P.fasciata 1.0 adulthäutung

Diskutiere P.fasciata 1.0 adulthäutung im Poecilotheria Forum im Bereich Haltung; Hi, also mein P.fasciata bock hatte heute sine Adulthäutung. Da niemand erwartete,dass es ein Bock wird wollte ich fragen, ob man ihn da er ja...
black beauty

black beauty

Beiträge
185
Reaktionen
0
Hi,
also mein P.fasciata bock hatte heute sine Adulthäutung.
Da niemand erwartete,dass es ein Bock wird wollte ich fragen, ob man ihn da er ja nicht besonders groß ist zusammen mit einem Weib in einem 30x30x40 Becken halten kann, wenn jede Spinne Ihre eigene Röhren als versteck hätte. Und wie schwierig die aneindandergewöhnung wäre, wenn der Bock bereits im Becken wohnt?
Freue mich über eure Tipps.
Wenn alles klappt, könnten alle Interessenten natührlich im forum immer das neueste lesen.
Mfg
bb
 
29.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: P.fasciata 1.0 adulthäutung . Dort wird jeder fündig!
Claus1

Claus1

User
Beiträge
475
Reaktionen
0

AW: P.fasciata 1.0 adulthäutung

Ich habe seinerzeit P.regalis nachgezogen, die Verpaarung ging gut vonstatten und ich habe den Bock anschließend ca. 3 Wochen im Becken gelassen. Gab keinerlei Probleme. Poecilotheria ist ja bekannt für Gruppenhaltung.

Wenn das Becken groß genug ist und sich jede Spinne zurückziehen kann, sollte das klappen.
 
black beauty

black beauty

Beiträge
185
Reaktionen
0

AW: P.fasciata 1.0 adulthäutung

Ich danke dir für die antwort, es wird erst einmal für das Weib eine separate Korkröhre als Unterschlupf angeboten, und dann später erst das Weibchen zum Bock setzten. Mal schauen ob es reibungslos klappt. Wenn es fortschritte gibt, dürfte es sicher auch für andere Halter interessant sein, mehr und vor allem regelmäßig zu so etwas etwas zu Lesen, da ich bisher kaum Informationen zur Gruppenhaltung von Poecilotheria spp. gefunden habe.
Mfg
bb
 
Thema:

P.fasciata 1.0 adulthäutung