Stabheuschrecken Anfänger

Diskutiere Stabheuschrecken Anfänger im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo Leute!!!!! Ich will mir eine stapheuschrecke zulegen aber ich weiß nicht wie ich die am besten pflege, füttere, und was im terrarium sein...
K

KleinGott1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Leute!!!!!


Ich will mir eine stapheuschrecke zulegen aber ich weiß nicht wie ich die am besten pflege, füttere, und was im terrarium sein muss.



HILFE

wäre nett mir anfängertipps zu geben
:bye::bye::bye::bye::bye:
 
16.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stabheuschrecken Anfänger . Dort wird jeder fündig!
K

Killerschneck

Tierfan
Beiträge
136
Reaktionen
0
Also erst musst du eine geeignete Art finden. Die meisten kannst du mit Brombeerblätern füttern. Von Efeu würde ich abraten( auch wenn viele auf das schwören). Mein Kollege hat damit seine ganze Zucht ausgerottet. Man kann sie gut in einem Insektarium oder einem nrmalen Terra halten. Wegen der LF kann man mit einem Sprüher am Abend ins Terra sprühen. Du musst auch beachten,von wo deine Schrecken kommen. Könntest du antworten wenn ne Art gefunden hast? Tipp sehr gut zum einsteigen eignet sich die Rosa beflügelte Stabschrecke(Sipyloidea sipylus).
Ps: Will ja kein Klugschei.. sein aber es heisst nur Stabschrecke. Ausserdem kann man das besser schreiben:respekt:
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi :bye:

hier sind ein paar Arten und Vor + Nachteile:

Ramulus artemis:
+ unzerstörbar, schnelle Nachzucht, hübsch, groß
- seeeehr vermehrungsfreudig, auf Eier aufpassen

Sipyloidea (ich habe die meneptolemus)
+ hübsche Flügel, relativ leicht zu halten, können Fliegen
- sehr zappelig, nichts für Grobmotoriker

Carausius morosus:
+ sehr leicht zu halten, kleinbleibend, ruhige Art
- etwas langsamere Entwicklung

Epidares nolimetangere: (kleine Dornschrecken)
+ sehr klein, Kleinstterrarium reicht, ruhig, wenig Pflegeaufwand
- langsame Entwicklung, sehr wenig Eier legend

...

Ja also such dir am besten mal eine Art aus, die die am häufigsten gehalten wird ist Medauroidea extradentata.
 
K

Killerschneck

Tierfan
Beiträge
136
Reaktionen
0
Hey super Artenbeschreibung, kompliment!:respekt:
 
K

KleinGott1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi :bye:

hier sind ein paar Arten und Vor + Nachteile:

Ramulus artemis:
+ unzerstörbar, schnelle Nachzucht, hübsch, groß
- seeeehr vermehrungsfreudig, auf Eier aufpassen

Sipyloidea (ich habe die meneptolemus)
+ hübsche Flügel, relativ leicht zu halten, können Fliegen
- sehr zappelig, nichts für Grobmotoriker

Carausius morosus:
+ sehr leicht zu halten, kleinbleibend, ruhige Art
- etwas langsamere Entwicklung

Epidares nolimetangere: (kleine Dornschrecken)
+ sehr klein, Kleinstterrarium reicht, ruhig, wenig Pflegeaufwand
- langsame Entwicklung, sehr wenig Eier legend

...

Ja also such dir am besten mal eine Art aus, die die am häufigsten gehalten wird ist Medauroidea extradentata.


Danke für deine sehr genau beschreiben ich hätte da jetzt

noch ein problem ich lebe in Wien (österreich) und ja bei uns

gibt es zwar Tiergeschäfte und so aber ich weiß nicht von wo

ich eine Stabschrecke am besten herbekomme und schicken

kann mir die ja auch keiner so einfach.....


:(:wallbash::wallbash::wallbash::):):bye::bye::bye:
 
Glittermaus

Glittermaus

Beiträge
201
Reaktionen
0
Der Versand der Eier ist völlig unkompliziert, auch wenn die mal etwas länger unterwegs sind :)

Oder google mal nach Terraristikbörsen oder ähnlichem in deiner Nähe, schau in Tierannoncen, Zeitung, Internet, frag im Zoo, falls du einen besser sortierten Zoofachhändler in deiner Nähe hast, lass dir welche bestellen, häng nen Zettel (Schule?) aus... das ist wirklich keine große Sache :)
 
K

KleinGott1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Der Versand der Eier ist völlig unkompliziert, auch wenn die mal etwas länger unterwegs sind :)

Oder google mal nach Terraristikbörsen oder ähnlichem in deiner Nähe, schau in Tierannoncen, Zeitung, Internet, frag im Zoo, falls du einen besser sortierten Zoofachhändler in deiner Nähe hast, lass dir welche bestellen, häng nen Zettel (Schule?) aus... das ist wirklich keine große Sache :)


Ich danke dir für die schnelle antwort

wie ist denn das wenn du mir zb. solche eier senden würdest und müsste ich die dann irgenwo besonderes aufbewahren oder reicht das wenn ich die einfach in das terrarium setzt


mfg Kevin:bye:
 
Glittermaus

Glittermaus

Beiträge
201
Reaktionen
0
Wenn du schon ein Terra dafür da hast, ist es am einfachsten, die Eier gleich dort reinzulegen. Etwas Küchenpapier rein, Eier drauf und täglich leicht besprühen, keine Staunässe.

Hast du kein Terra, tut es auch ne Tupperdose, Heimchendose oder ähnliches. mit Luftlöchern, denn zumindest wenn du die Eier nicht vor Augen hast, sollte die Dose zu sein, sind die Nymphen erst geschlüpft, sind die eventuell auch ganz schnell weg :p
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Ich wohne in der Nähe von Wien ;)

Und bei mir bekommst du immer was... gratis...
Wenn du vorbei kommst ^^
Versenden kann ich auch.
 
K

KleinGott1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Wenn du schon ein Terra dafür da hast, ist es am einfachsten, die Eier gleich dort reinzulegen. Etwas Küchenpapier rein, Eier drauf und täglich leicht besprühen, keine Staunässe.

Hast du kein Terra, tut es auch ne Tupperdose, Heimchendose oder ähnliches. mit Luftlöchern, denn zumindest wenn du die Eier nicht vor Augen hast, sollte die Dose zu sein, sind die Nymphen erst geschlüpft, sind die eventuell auch ganz schnell weg :p


ok ist verständlich

ich muss mir jetzt mal ein terra kaufen
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Ich hab ICQ, aber am besten per Email. Schick mir einfach über das Forum hier eine Email, die Funktion findest du in meinem Profil.

@Glittermaus: *g* kannst doch jederzeit vorbeikommen, wenn es nicht zu weit weg ist ^^ mein Insektenzoo hat rund um die Uhr geöffnet mit vorher anmelden xD (aber soo viel gibts da jetzt auch nicht zu sehen und zum Mitnehmen gibts im Moment nur leichte Arten).
 
Glittermaus

Glittermaus

Beiträge
201
Reaktionen
0
Da sind 1000 km zwischen uns, das wird nichts :D
Ausserdem habe ich von meinem Freund die Auflage bekommen "dieses Jahr nichts mehr anzuschleppen, was mehr als 2 Beine hat" :crazy:
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hihi, dann schaff dir doch eine Schlange an, die fällt dann wohl aus der Regel :blobg:
 
R

Robineos

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, ich habe einige grüne Stabheuschrecken, halb ausgewachsen. Die hatten am Anfanf Brombeere zu fressen. Ich hatte dann mal Johannisbeere und wilden Wein probiert, aber da haben die leiebr ein paar Tage gehungert und sich dann auf die Himbeere gestürzt, die ich ihnen dann gab als ich Angst hatte das die verhungern. Ich hatte dann auch mal Efeu versucht, aber auch da gingen sie nicht ran.

Mein Problem ist, das die Stabheuschrecken nur Himbeere und Brombeere fressen, aber soweit ich weiß tragen beide Büsche im Winter kein grün. Womit ernähre ich dann meine Schrecken? :(
 
K

KleinGott1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo, ich habe einige grüne Stabheuschrecken, halb ausgewachsen. Die hatten am Anfanf Brombeere zu fressen. Ich hatte dann mal Johannisbeere und wilden Wein probiert, aber da haben die leiebr ein paar Tage gehungert und sich dann auf die Himbeere gestürzt, die ich ihnen dann gab als ich Angst hatte das die verhungern. Ich hatte dann auch mal Efeu versucht, aber auch da gingen sie nicht ran.

Mein Problem ist, das die Stabheuschrecken nur Himbeere und Brombeere fressen, aber soweit ich weiß tragen beide Büsche im Winter kein grün. Womit ernähre ich dann meine Schrecken? :(


brombeerblätter tragen auch im winter grüne blätter einfach mal den schnee weg geben und dann siehst du auch schon welche
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Falls du die Art Ramulus artemis hast, dann fressen die auch nach ca. 2 Wochen Umgewöhnungszeit problemlos Cotoneaster. Der ist im Winter sehr robust, falls dir die Brombeeren doch ausgehen.

Aber man findet im Notfall immer wintergrüne Brombeerpflanzen, meistens irgendwo an Landstraßen in den Büschen wo sie etwas geschützt vom Wetter sind. Die Arten aus dem Wald die nur sehr kleine Stacheln haben und etwas weicher sind sterben im Winter ab, dort brauchst du also nicht suchen.

Wenn du neues Futter ausprobierst, mach immer eine sichere Futterpflanze rein, irgendwann fressen sie auch die neue (falls sie die Pflanze überhaupt fressen).
 
Meekeal

Meekeal

Beiträge
74
Reaktionen
0
Es gibt auch einen sehr interessanten shop im Internet: Terrino - Marktplatz für Tiere und Tierbedarf das ist sowas ähnliches wie ebay für Tiere. Da habe ich schon einige meiner Vogelspinnen her. Insekten zu verschicken ist eigendlich überhaupt kein Problem. Hab meine Spinnies auch immer normal mit der Post bekommen.
 
Thema:

Stabheuschrecken Anfänger

Stabheuschrecken Anfänger - Ähnliche Themen

  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?

    Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?: Hallo und guten Abend allerseits. Unser Sohn hat mit unserer Zustimmung heute 4 Stabheuschrecken aus der Schule mit nach Hause gebracht - die...
  • Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium? - Ähnliche Themen

  • Artbestimmung meiner Stabschrecken

    Artbestimmung meiner Stabschrecken: Hallo, ich bin ganz neu auf diesem Forum, da ich die Art meiner Stabschrecken bestimmen möchte, allerdings den Überblick über die rund 2500...
  • Bitte schnelle hilfe für stabschrecken

    Bitte schnelle hilfe für stabschrecken: Ich habe mir Eier von der Türkisblauen Riesenstabschrecke (Achrioptera Fallax) gekauft. Nun nach einiger Zeit sind die ersten geschlüpft (5 Stück)...
  • Stabheuschrecken Kot entfernen

    Stabheuschrecken Kot entfernen: Hallo, ich wollte fragen wie ich den Kot von den Stabheuschrecken am besten entfernen kann. Als erstes wollte ich warten und dann evtl. 1x in der...
  • stabheuschrecken

    stabheuschrecken: Hallo, ich wollte fragen wie ich herrausfinden kann, ob meine Stabheuschrecken weiblich oder Männlich sind? Ich habe 2x vietnamesische...
  • Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?

    Stabheuschrecken + Gespenstschrecken + Wandelndes Blatt - Größe Terrarium?: Hallo und guten Abend allerseits. Unser Sohn hat mit unserer Zustimmung heute 4 Stabheuschrecken aus der Schule mit nach Hause gebracht - die...