Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Diskutiere Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft im Igel Forum im Bereich Wildtiere; Hi, leider ist es ja häufig so, das man Tierlieb ist und auch den Wildtieren helfen will, jedoch bald merkt, das man ein Dorn im Aug der Nachbarn...
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6
Hi,
leider ist es ja häufig so, das man Tierlieb ist und auch den Wildtieren helfen will, jedoch bald merkt, das man ein Dorn im Aug der Nachbarn ist.
In vielen Schrebergärten oder Wohnsiedlungen hat man schnell Post von Ordnungsämtern oder Anwälten, die einen zwingen wollen z.B. das Laub im Herbst zu beseitigen, den Rasen nicht höher als 3cm wachsen zu lassen und der Dinge mehr.

Was tut man am besten um den Frieden zu wahren und doch ein Paradies für Igel zu schaffen?
 
21.11.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft . Dort wird jeder fündig!
Stacheltierchen

Stacheltierchen

Beiträge
176
Reaktionen
1

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

:irritiertJa leider ist das so. Wenn der Nachbar nichts zu meckern hat! Zum Glück ist es bei uns nicht so, aber es gibt immer wieder solche Nachbarn die sich mehr um die Nachbarn kümmern als vor Ihrer eigenen Tür zu kehren. Habe ich leider auch schon so oft gehört. Viele regen sich sogar auf, wenn da mal ein Löwenzahn anfängt mit Blühen...könnte ja sein das der Samen über die Grenzen zum Nachbarn fliegt und dort eine Kuhweide auf dem englischen Rasen verursacht.:wuetend
Es ist nicht einfach, da es wirklich so ist. In diese Gesellschaft passt in vielen Fällen nur ein aufgeräumter Garten und auch nur diese Nachbarn werden akzeptiert. Vorallem wenn man in den Garten hineinschauen kann und er noch an einer öffentlichen Straße grenzt, sollte dieser dann schon ansehnlich gestaltet sein. Sicher gibt es da auch Richtlinien die man akzeptieren muss, denn es gibt sicher auch das Gegenteil. Aber man kann auch einen Garten so gestalten das er ordentlich aussieht, aber trotzdem etwas für die Tiere tut. Eine nett angelegte ovale oder runde Blumenwiese auf einem Rasen z.B. sieht schön aus und nützt den Tieren.

Hier mal ein Foto wie das aussehen kann.
P1030977.jpg137-3751_IMG.jpg

Hier noch ein Fall der mich sehr empört hat.
http://www.forum.weltderigel.de/viewtopic.php?f=6&t=806

 
Zuletzt bearbeitet:
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Zumindest die bedrohten Tierarten sollte man vor solchen Menschen schützen können.

Hab hier ein ähnliches Problem nur mit Vögeln. Wir wohnen im 4. Stock unterm Dach mit kleinem Balkon auf dem ich Ganzjahresfütterung gemacht hab. War auch alles gut und ich hab Vögel auf dem Balkon gehabt, die ich vorher nicht mal life gesehen hab. Alles War gut, dann hat unser Nebenmieter im selben Haus ne neue Ische bekommen und es kam bald ein Netter Brief der Vermietung ob unserer Vogelfütterung.
Man wisse ja, das man das Füttern der Wildvögel nicht verbieten könne, jedoch würde das die Tauben anlocken die Dreck machen. Deswegen sollen wir es lassen. :wallbash:
 
Stacheltierchen

Stacheltierchen

Beiträge
176
Reaktionen
1

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Man wisse ja, das man das Füttern der Wildvögel nicht verbieten könne,
also und warum lässt du es dir dann verbieten :hä:
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Wegen der Tauben, das Füttern von denen darf hier verboten werden :nixweiss
Nur keiner sagt einem wie man die einen füttern und die anderen fern halten soll, da Tauben ja alles fressen was still hält :irre:
Im Winter hänge ich versteckt, so das man es von unten nicht sehen kann trotzdem Fettfutter für die Vögelchen auf.

Edit: Hier mal kleine Auswahl was schon alles auf unserem Balkon war :D Vögel

Im Sommer haben einige sogar den Nachwuchs mitgebracht, um die Futterstelle zu zeigen :liebhab
 
Stacheltierchen

Stacheltierchen

Beiträge
176
Reaktionen
1

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Wow, da hast du aber eine riesige Auswahl an Gästen. Wie schön!
Wie man die Tauben abhalten kann...:nixweiss vielleicht haben die anderen eine Idee.
Wenn ich die Igel draußen zufüttere kommen auch die Mäuse und andere unerwünschte Gäste, dass kann man nicht beeinflussen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Das sind nur die häufigsten Besucher, bis auf den Bussard, das war Glück, das ich den Erwischt hab. Er wurde auch recht schnell aus dem Revier vertrieben von den Raben :froi

Wir wohnen ja in Waldnähe und zwischen den Häusern ist ein Wundervoller Grünstreifen mit vielen Bäumen aller Art wo sie auch Nisten können. Wegen der Raben haben Katzen es auch nicht leicht :D
In der Mauer neben dem Wohnzimmerfenster ist sogar ein Fledermausnest. Hätte ja gerne eine Nachtsichtcam um die auch mal zu knipsen.
Mit Glück sieht man Morgens Grünspechte die Wiesen absuchen und im Sommer kann man den Mauerseglern bei ihren Flugkünsten zuschauen.
 
Stacheltierchen

Stacheltierchen

Beiträge
176
Reaktionen
1

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

-leider ist es ja häufig so, das man Tierlieb ist und auch den Wildtieren helfen will, jedoch bald merkt, das man ein Dorn im Aug der Nachbarn ist.
Noch ein Wort dazu... man ist nicht nur den Nachbarn ein Dorn im Auge, es gibt auch noch andere Menschen die dir Steine in den Weg legen wollen um dir deine Tierliebe noch schwieriger zu machen. Mal ganz sachte ausgedrückt. Da wird man ausgelacht und gemobbt aber alle sprechen von Tierschutz... :kotz:
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Wem sagst das, ich halte ja schließlich Schädlinge die Eklig sind :froi
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
5.260
Reaktionen
2.081

AW: Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Edy mir geht es nicht anders, Rennmäuse sind in manchen Augen auch Schädlinge und gehören beseitigt. Das hat in unserem Freundeskreis mal jemand gesagt, dass er den Tieren am nächsten Tag Rattengift verabreicht hätte wenn ich die angeschleppt hätte uach wenn sie von Tierheimen sind. Den Freund gibt es in unserer Familie nicht mehr, auf solche Menschen kann ich verzichten....

Auch unser Hund ist nicht bei allen beliebt und gehört in einen Zwinger und raus aus der Wohnung, selbe Einstellung wer den Hund nicht mag soll draussen bleiben. Ist ja kaum zu glauben, sie ist ein Zwergdackel und soll in einen Zwinger, tja das ist der Mensch eben mal wieder. Oder im Sommer habe ich in Südtirol eine Gottesanbeterin entdeckt und vom Fahrradweg entfernt, da meinten auch Leute dass ich nicht dicht bin:verwirrt2, Dabei ist das ein seltenes Tier und in Südtirol hatten wir die noch nie entdeckt, sondern nur in der Toskana.
 

Anhänge

Thema:

Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft

Der igelfreundliche Garten und die liebe Nachbarschaft - Ähnliche Themen

  • Igelfamilie im Garten (und manch anderes Getier)

    Igelfamilie im Garten (und manch anderes Getier): Huhu ihr Lieben :wavey: Mein Mann hat in unserem Garten eine Igelfamilie entdeckt, Mama mit 3 "Halbstarken". Wir vermuten, dass die Igel im...
  • Kleiner Igel im Garten!

    Kleiner Igel im Garten!: Hallo, wir hatten heute einen kleinen Igel im Garten! Er war relativ schnell unterwegs und machte einen guten Eindruck. Teilweise hat er sich...
  • Ähnliche Themen
  • Igelfamilie im Garten (und manch anderes Getier)

    Igelfamilie im Garten (und manch anderes Getier): Huhu ihr Lieben :wavey: Mein Mann hat in unserem Garten eine Igelfamilie entdeckt, Mama mit 3 "Halbstarken". Wir vermuten, dass die Igel im...
  • Kleiner Igel im Garten!

    Kleiner Igel im Garten!: Hallo, wir hatten heute einen kleinen Igel im Garten! Er war relativ schnell unterwegs und machte einen guten Eindruck. Teilweise hat er sich...