Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Diskutiere Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo,:Frage wir haben eine ganz liebe, aber ängstliche Katze, die schon gebissen wurde von einer großen, fremden Katze oder evtl. einem Marder...
B

Blumenbruni

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,:Frage

wir haben eine ganz liebe, aber ängstliche Katze, die schon gebissen wurde von einer großen,
fremden Katze oder evtl. einem Marder.
Nun kommt täglich eine fremde Riesenkatze auf unser Grundstück und unsere Selma hat große Angst vor ihr.
Wenn wir da sind und die fremde Katze bemerken, rennt Selma sofort zu uns ins Haus.
Als diese Riesenkatze mal fauchend vor mir stand, bin ich selbst sehr erschrocken, hatte Angst aber gott sei dank
ließ sie sich aber von mir vertreiben.
Vielleicht ist es auch eine Wildkatze.
Wer kann uns einen Tipp geben was wir tun könnten um unsere Katze, vor dieser bösartigen Katze zu schützen.
Im voraus herzlichen Dank :liebhab
Blumenbruni
 
01.11.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Juno

Juno

Beiträge
828
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Hallo.. :D

Ich kenn mich zwar nicht so gut mit Katzen aus und den Methoden, sie zu vertreiben, aber vielleicht könntet ihr eurer Katze einen Rückzugsort einrichten, wo die andere nicht hinkommt (ev. Katzenklappe mit Chip, zu kleine Öffnung für die "RIesenkatze") und sie sich im Notfall verkriechen kann.. ;)
 
Jumar

Jumar

Beiträge
157
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Wildkatzen sind eher kleiner als normale Hauskatzen.

Ansonsten kann ich nicht viel helfen, bin mir aber ziemlich sicher, dass sich Selma zu helfen weiß.
Notfalls eben auf nen Baum.

Die Idee mit der Klappe ist doch sehr gut. Das kann wirklich helfen.
 
B

Blumenbruni

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Hallo Juno,
danke für den Hinweis einer Katzen-Klappe die angebracht werden könnte.

Bauliche Veränderungen wollten wir nicht so gerne vornehmen mal sehen
ob wir noch andere Möglichkeiten erfahren können.
Liebe Grüße
Blumenbruni
 
A

Adsini

Beiträge
11
Reaktionen
1

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Vielleicht kannst du sie mit einem Gartenschlauch vertreiben, wenn du sie wieder auf eurem Grundstück siehst. Du musst dann nur aufpassen, dass du nicht versehentlich deine eigene Katze triffst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
B

Blumenbruni

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Hallo Adsini,
danke, daran haben wir auch schon gedacht aber bis wir den in den Händen haben ist das Riesen-Tier schon weg.
Im Sommer müssen wir uns wohl den ganzen Tag mal auf die Lauer legen und den Schlauch griffbereit halten.
Freundlich Grüße
Blumenbruni
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Dagegen wirst du kaum bin nichts unternehmen können.
Draußen machen Katzen ihre Territorien unter sich aus und lassen sich auch von keinem Mensch ins Handwerk pfuschen.
Abhilfe könnte höchstens ein Hund im Garten schaffen, der sich mit eurer Katze versteht.
Ansonsten seh ich auch nur die Möglichkeit, das ih eurer Katze einen Rückzug ermöglicht in den die andere Katze nicht kommt.
Wie wäre es mit einer Geäumigen Hundehütte die mit Elektronischer Katzenklappe gesichert ist? So müsst ihr am Haus und Türen keine Veränderungen vornehmen und die Katze hat doch einen "sicheren" Raum zum flüchten.
 
B

Blumenbruni

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Hallo Eddy H.,

Herzlichen Dank für diesen Supertipp, das läßt sich ohne bauliche Veränderungen leicht umsetzen.
Darauf wäre ich nicht gekommen, somit ist unsere Selma bald geschützt.
Nun noch eine kleine Frage:
Woher bekommt man denn so eine elektronische Katzenklappe , damit ich Ihren wunderbaren Tipp
auch umsetzen kann? Ist dies z. B. bei Fressnapf und Co erhältlich ?
Freundliche Grüße
Blumenbruni
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Müsste auch bei Fresnapf und Co zu finden sein, würde mich jedoch auch mal im Netz umschauen, da kann man schnell ein paar Euros sparen.
Hier mal ein Beispiel womit du vergleichen kannst SureFlap Mikrochip Katzenklappe günstig bei zooplus
 
B

Blumenbruni

Beiträge
22
Reaktionen
0

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Hallo Eddy,
vlelen herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage und den Link.

Alles Gute und liebe Grüße von
Blumenbruni
 
Mauszilla

Mauszilla

Beiträge
2.362
Reaktionen
6

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährd

Kein Thema, dafür ist ein Forum ja da, um Fragen beantwortet zu bekommen und Erfahrungen oder Ideen zu teilen.
Wenn das Projekt fertig ist, kannst ja mal ein Bild zeigen was du da gebastelt hast, damit andere mit ähnlichem Problem sich das als Vorbild nehmen können.
Gerade in Miethäusern kann man selten Katzenklappen in Türen oder so einbauen, oder muss sie später wieder sehr Teuer entfernen bei einem Auszug.
 
Tripod

Tripod

Beiträge
5
Reaktionen
10

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Hallo Blumenbruni,


ich weiß es ist ein altes Thema aber ich wollte mich erkundigen, ob du in dieser Sachen Fortschritte machen konntest.


Ich sehe mich nämlich gerade einem ähnlichen Problem gegenüber. Unsere dreibeinige Katze, welche zwar in den Garten kann aber nicht fähig ist unser Grundstück zu verlassen (sie schafft es nicht, über die Mauer zum Nachbarn zu springen), bekommt die letzten Tage immer mal wieder Besuch von einer aggressiven Nachbarskatze (welche problemlos über die Mauer kommt). Unser Tiger geht dann direkt in den Fluchtmodus über aller die Fremdkatze verfolgt ihn.


Als unser Dreibein heute Morgen gegen 5 Uhr aufgeregt in unser Schlafzimmer kam, bin ich sofort zur Katzenklappe und habe die Nachbarskatze davor vorgefunden. Scheinbar war sie noch mit dem Mechanismus überfordert, es scheint mir aber, als hätte sie kein Problem damit unser Tier auch in die Wohnung zu verfolgen.


Somit suche auch ich einen Weg das Grundstück für unsere Katze attraktiv zu halten, andere Katzen aber fern zu halten.


Hast du hier mittlerweile einen Kniff gefunden, der funktioniert? Wie sind deine Erfahrungen mit smarten Katzenklappen? Reagieren diese Schnell, sind die Chips eine Behinderung/Gefahr für die Katzen?
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.666
Reaktionen
5.465

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Hallo @Tripod der User war das letzte Mal online vor dem Zusammenschluß unserer Foren und am 2013 dort online. Ich denke da wirst du keine Antwort mehr bekommen, wir damals leider auch nicht mehr.

Wie @Mauszilla damals schon empfohlen hatte, ist der Chip für eure Katzenklappe, so kann sie wenigsten ins Haus flüchten und das nur sie eben.


https://www.zooplus.de/shop/katzen/..._und_einbautuer/mikrochip_katzenklappe/136978

Im Garten selber gibt es wenig Möglichkeiten fremde Katzen zu verjagen, vielleicht hilft mal ein Wasserstrahl der tut nicht weh.


Liebe Grüße
wolke24🌤
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tripod und Uromastix
Tripod

Tripod

Beiträge
5
Reaktionen
10

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

@Wolke24 : Danke für die Antwort und Danke auch für den Link, bisher habe ich nur Katzenklappen gesehen, die auf einen Umgehängten Chip reagierten da hatte ich sorge, das die Katze damit irgendwo hängenbleiben könnte, mit dem Implantierten Chip entfällt dieses Problem natürlich. Ich werde die Idee mal mit meiner Frau diskutieren.

PS: Wasserpistolen liegen schon an strategischen Positionen bereit. Nur bin ich meist nicht im Garten und es wäre Zufall sie Frühzeitig zu erwischen. Wenn die Homeoffice Zeit zu ende geht wird es ohnehin schwierig.
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Der große Bock
Beiträge
2.060
Reaktionen
1.577

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Das Problem aus 2013 hat sich zwischenzeitlich gelöst.
Die fremde Katze ist an Altersschwäche gestorben :D
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.666
Reaktionen
5.465

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

@Meerschweinchenfibsy der User hier hat das gleiche Problem und wollte keinen eigenen Beitrag aufmachen;)

Vor allem hilft deine Antwort hier keinem, danke für dein Verständnis

Liebe Grüße
wolke24⛅
 
M

M.Maas

Beiträge
134
Reaktionen
282

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Hallo @Tripod, wir kennen das Problem. Wir haben seit Jahren nur alte und chronisch kranke Katzen. Alle sind nur IM Garten, weil sie es nicht mehr über die Grundstücksbegrenzung schaffen. Aber die Nachbarskater kommen natürlich in den Garten. Alles, was zu uns gehört, rennt dann aufgeregt mit aufgestelltem Rückenfell los in Richtung Katzenklappe nach drinnen.
War alles lange Zeit schwierig. Besonders EIN Fremd-Kater war sehr penetrant. :(
Hier bei uns nützte es nichts. Einer aus der Familie war in Nullkommanix draußen und hat mit lautem Getöse und Wasserspritzflasche den Eindringling verscheucht. Hat einige Zeit konsequentes Verscheuchen gedauert. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen im Jahr sind wir Fremdkater-frei.
Eine andere Möglichkeit haben wir nicht gefunden. Sehr mühsam!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
rosinante

rosinante

Beiträge
3.967
Reaktionen
4.084

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Hier funktioniert der Chip ganz gut, er löst zuverlässig aus, der Kater muss nur noch lernen, den kleinen Moment zu warten, bis die Klappe entriegelt ist.
Ich weiss aber nicht, wie gut es bei einer dreibeinigen Katze funktionieren würde. Liegt evtl. auch daran, ob das Bein hinten oder vorne fehlt. Hier fehlt bei einer Katze ein Vorderbein, sie bekommt das mit der Klappe nicht hin.

Wenn ihr unter Kontrolle habt, wann eure Katze raus geht, könntet ihr es auch mit einem Gerät versuchen, das so einen hochfrequenten Ton von sich gibt, der Katzen unangenehm ist. Den müsst ihr natürlich immer ausschalten, wenn euer Tier dann rausgeht. Auch wenn der nicht ganztägig ertönt, verbindet der fremde Kater vielleicht euren Garten irgendwann mit etwas unangenehmen und kommt gar nicht mehr.
Hier hat es funktioniert. Da unser Kater nachts immer drinnen ist, hatten wir das Gerät nacht auf der Terrasse aktiviert und so blieben nach ein paar Tagen die nervigen Kater, die überall ihre Markierungen hinterließen, fern. Vielleicht könnt ihr eure Katze ja auch ausnahmsweise mal zwei Tage überwiegend drinnen lassen, damit das Gerät mal länger eingeschaltet bleiben kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Tripod

Tripod

Beiträge
5
Reaktionen
10

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Hallo,

danke euch beiden für die Ratschläge.

Hier bei uns nützte es nichts. Einer aus der Familie war in Nullkommanix draußen und hat mit lautem Getöse und Wasserspritzflasche den Eindringling verscheucht. Hat einige Zeit konsequentes Verscheuchen gedauert. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen im Jahr sind wir Fremdkater-frei.
das Problem ist, dass unsere Famile nur aus zwei Personen besteht. Ich bin zwar noch im Homeoffice, aber ich fürchte, das meine Firma bald auf die Idee kommen wird, dass ich wieder in Büro muss, bei meiner Frau trifft das jetzt schon zu. Somit wird die Katze bald wieder für mehrere Stunden alleine zuhause sein müssen. Somit werde ich wahrscheinlich nicht mehr viele Gelegenheiten haben das Tier mit Getöse und Wasser zu vertreiben.

Hier funktioniert der Chip ganz gut, er löst zuverlässig aus, der Kater muss nur noch lernen, den kleinen Moment zu warten, bis die Klappe entriegelt ist.
Die Reaktionszeit der Klappe ist tatsächlich meine größte sorge. Ich hoffe dass sie mein Dreibein in einer Flucht Situation nicht mehr schadet als nützt und dass sie schnell genug wieder verriegelt um den Verfolger auch wieder auszusperren. Das Horror Szenario wäre dass die Fremdkatze noch mit durch die Klappe schlüpft, dann aber nicht mehr heraus kommt, weil sie nicht den richtigen Chip besitzt.
Ich habe auf jeden Fall einmal eine solche Klappe bestellt und werde sie nach Lieferung einmal kritisch betrachten.

Ich weiss aber nicht, wie gut es bei einer dreibeinigen Katze funktionieren würde. Liegt evtl. auch daran, ob das Bein hinten oder vorne fehlt. Hier fehlt bei einer Katze ein Vorderbein, sie bekommt das mit der Klappe nicht hin.
Ihr fehlt ein Hinterbein, da sie generell recht gelehrig ist (wir mussten sie während der ersten Monate wegen des Beines im Haus halten und somit viel beschäftigen, so dass sie an "Knobelaufgaben" gewöhnt ist) habe ich wenig sorge, dass sie "technisch" mit der Klappe nicht klar kommt.

Wenn ihr unter Kontrolle habt, wann eure Katze raus geht, könntet ihr es auch mit einem Gerät versuchen, das so einen hochfrequenten Ton von sich gibt, der Katzen unangenehm ist.
Tatsächlich habe ich gestern auch zwei dieser Geräte bestellt, auch wenn meine Idee etwas anders aussieht:
Das Haus in dem ich Wohne ist über 120 Jahre alt. Zu der Zeit wurde, auch in der Stadt, noch anders gebaut. Dadurch ist das Grundstück an zwei Flanken von Gebäuden "verschlossen" (das Haus selbst, der damals obligatorische Schweinestall, der heute eher Fahrräder und Rasenmäher beheimatet und noch zwei kleinere Gebäude die wohl über die Jahrzehnte entstanden). An diesen zwei Flanken wird die Gast Katze Wahrscheinlich nicht eindringen. An einer dritten Flanke grenzt der Nachbar sich mit einem relativ hohen Zaun ab. Ich will nicht ausschließen, das der Eindringling diesen überwinden könnte, viel einfacher dürfte aber die Mauer an der vierten Flanke sein, diese ist nur ca. 160cm hoch.
Da unser Kater diese Mauer nicht erklimmen kann, die Fremdkatze diese aber Wahrscheinlich als Eingang (gesehen habe ich sie nur beim flüchten darüber) nutzt ist meine Idee, das ich an jedem Ende der Mauer einen dieser Ultraschall Piepser anbringe und die Bewegungssensoren so mit Aufklebern abdecke, dass sie nichts neben der Mauer wahrnehmen.
Die Hoffnung ist dass dann nur die Fremdkatze den Alarm auslöst und idealerweise davon vertrieben wird. Sollte sie sich davon nicht beeindrucken lassen dient sie unserem Tieger hoffentlich als Almanlage, so dass er die Flucht früher antreten kann.

Mal sehen ob das klappt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.666
Reaktionen
5.465

AW: Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

hallo @Tripod was mir noch einfällt, wäre es möglich deine Zäune zu erhöhen, dass die Katze das nicht mehr in dein Grundstück schafft?

Unsere Nachbarskatze ging massiv an meine Vögel und Fische im Teich, zweimal kleine Dusche und sie ist nie mehr aufgetaucht.
Angeblich hatte sie laut Besitzer auch in ihrem Garten die Vögel in Ruhe gelassen die froh gewesen sind.

Ich hoffe ihr werdet eine zufriedene Lösung finden für euch.

Lg wolke24⛅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Thema:

Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden

Fremde bösartige Katze vom Grundstück vertreiben ohne die eigene Katze zu gefährden - Ähnliche Themen

  • Wie kann ich fremder Katze helfen?

    Wie kann ich fremder Katze helfen?: Hallo, Ich habe mal eine Frage an euch. Im Frühjahr ist mein Freund in eine neue Wohnung gezogen. Der Vorbesitzer informierte ihn bereits...
  • Fremde Katze im Vorgarten - braucht sie Hilfe?

    Fremde Katze im Vorgarten - braucht sie Hilfe?: Hallo ihr Lieben, als ich vorhin nach Hause kam, saß eine Katze bei uns im Vorgarten, die ich vor einigen Wochen schonmal eine Straße weiter...
  • fremder Kater kommt durch Katzenklappe und düst alles voll

    fremder Kater kommt durch Katzenklappe und düst alles voll: Also ihr lieben, nochmal seid herzlichst gegrüsst. Inhaber habe zwei "Sorgen" Ein junger ,fremder, Freigänger, unkastriert, wurde von meinem...
  • Fremde Katze zum Spielen?

    Fremde Katze zum Spielen?: Hallo Ihr Lieben, ich habe da eine Frage an euch... Meine Katze Sassy (8 Monate), lebt seid ihre zwei Brüder umgezogen sind, alleine. Nun lebt...
  • Katze meidet Haus und Menschen seit eine fremde Katze im Haus war

    Katze meidet Haus und Menschen seit eine fremde Katze im Haus war: Hallo Liebe Community, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, das alles kommt mir nämlich sehr komisch vor. :( Gestern Mittag hat meine...
  • Ähnliche Themen
  • Wie kann ich fremder Katze helfen?

    Wie kann ich fremder Katze helfen?: Hallo, Ich habe mal eine Frage an euch. Im Frühjahr ist mein Freund in eine neue Wohnung gezogen. Der Vorbesitzer informierte ihn bereits...
  • Fremde Katze im Vorgarten - braucht sie Hilfe?

    Fremde Katze im Vorgarten - braucht sie Hilfe?: Hallo ihr Lieben, als ich vorhin nach Hause kam, saß eine Katze bei uns im Vorgarten, die ich vor einigen Wochen schonmal eine Straße weiter...
  • fremder Kater kommt durch Katzenklappe und düst alles voll

    fremder Kater kommt durch Katzenklappe und düst alles voll: Also ihr lieben, nochmal seid herzlichst gegrüsst. Inhaber habe zwei "Sorgen" Ein junger ,fremder, Freigänger, unkastriert, wurde von meinem...
  • Fremde Katze zum Spielen?

    Fremde Katze zum Spielen?: Hallo Ihr Lieben, ich habe da eine Frage an euch... Meine Katze Sassy (8 Monate), lebt seid ihre zwei Brüder umgezogen sind, alleine. Nun lebt...
  • Katze meidet Haus und Menschen seit eine fremde Katze im Haus war

    Katze meidet Haus und Menschen seit eine fremde Katze im Haus war: Hallo Liebe Community, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, das alles kommt mir nämlich sehr komisch vor. :( Gestern Mittag hat meine...
  • Schlagworte

    fremde katze von eigener katze vertreiben

    ,

    fremde katze vertreibt eigene

    ,

    fremde katzen auf gründstück