Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Diskutiere Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo ihr lieben! Ich bin bei meiner Suche im Internet auf euer Forum gestoßen und habe auch schon viele der Beiträge zum Thema "Welches Haustier...
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #1
bLuBb1

bLuBb1

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr lieben!
Ich bin bei meiner Suche im Internet auf euer Forum gestoßen und habe auch schon viele der Beiträge zum Thema "Welches Haustier passt zu mir" gelesen.
Ich heiße Jacky bin 25 Jahre und wohne allein in einer 2 Zimmer Wohnung mit 57qm (ohne Balkon). Ich arbeite als Verkäuferin (Teilzeit) von der Stundenanzahl her sind es jedoch schon 32h die Woche. Mal mehr mal weniger, varriiert je Woche. Jedoch kann es auch passieren das ich mal 2-3 Tage 8-9h arbeite... an anderen nur 5, oder ich hab 2 Tage frei (je nach Schicht)....

Generell habe ich Erfahrung mit: Hunden, Katzen, Papageien, Fischen, Schildkröten, Ratten, Rennmäusen, Meerschweinchen, Hasen, Hamstern und Pferden...
Da meine Eltern ein Haus haben und wir alle sehr Tierlieb sind, hatten wir schon immer viele Tiere und diese auch immer mit großen Gehegen gehalten usw.

Jetzt wohn ich allerdings alleine und da kommt doch der wunsch abends etwas Leben in der Wohnung zu haben, bzw generell Leben hier zu haben und ich möchte mir nicht unbedingt einen Freund anschaffen ;)

Mein größter Wunsch wird sich aber nicht realisieren lassen oder nur durch Unterstützung von Außen: ein Hund!
Wir hatten früher einen Hund und sie war einfach ein Teil meiner Kindheit/jugend... als sie dann eingschläfert werden musste war es für uns alle schlimm... seitdem fehlt einfach etwas...

Jetzt seit ich ein halbes Jahr alleine wohne merke ich es noch mehr, wie sehr es fehlt einfach nachhause zu kommen und da wartet jemand freudig, man beschäftigt sich, spielt, geht spazieren....Theoretisch ist es auch machbar, dass ich an langen Arbeitstagen in meinen Pausen nach Hause fahre und mit dem Hund spazieren gehe, da ich nur ca. 5 minuten Fahrtweg habe und wir in einer ländlichen Region wohnen ist es auch nicht so weit zum Gassi gehen.

Leider weiß ich, dass meine Arbeitszeit für einen Hund eher schlecht ist, zwar würde ich auch eher einen kleinen Hund bevorzugen aber nunja....Katzen kommen nicht in Frage.. meine Eltern haben ein ganzes Rudel und da habe ich auch gemerkt, dass ich mit Katzen einfach nicht wirklich kann... Das sind teilweise kleine Diven, mit ihrem teilweise doch seeehr eigenen Willen.... wir haben auch eine Nacktkatze bei meinen Eltern, der kleine ist wie eine Mischung aus Hund und Baby aber dann doch wieder diese Katzeneigenschaften...

Kaninchen und Meerschweinchen kommen nicht in Frage, hatten wir ja auch früher und irgendwie erfüllen diese auch nicht das Bedürfnis!
Rennmäuse waren auch nicht so meins... die waren einfach so klein... da kam nicht diese Bindung zusammen....

Ich weiß leider im Moment auch nicht, welches Tier passend wäre...

Wie sollte mein Haustier sein:
* treu freundlich aufgeweckt
* für draussen und drinnen kann aber auch nur für drinnen sein
* was zum streicheln, knuddeln usw.
* ob tag od. nachtaktiv ist egal, da ich ja durch die unterschiedlichen Schichten eh immer mal so und so da bin und abends generell auch mal bis 1-2 uhr wach bin unter der Woche

In Urlaub fahre ich nie, hab ne schöne Wohnung und erholen kann ich auch hier ;)
wenn besuche ich meine Eltern, die wohnen jedoch nicht so weit weg dh wenn ein Tier ins Haus kommt kann ich auch einfach hin fahren zu Besuch und wieder nach Hause (Mitnehmen geht nicht, da meine Eltern ja die Katzen haben!!)

Tier sind im Haus erlaubt, auch Hunde usw. eine Nachbarin hat selbst einen Hund.

Auf Platz 1 steht immer noch der Hund
welche Tiere mich noch interessieren, die aber eben nur teilweise diesen Wunsch abdecken sind Chinchillas und Ratten
Mit Chinchillas habe ich keine Erfahrung, ich finde sie nur total knuffig, sie leben lange und sind auch nicht so mh ja klein. Leider sind sie ja keine Kuscheltiere und mögen auch nicht sooo das Anfassen wie ich es gelesen habe.

Ratten an sich wären auch etwas, leider wurden meine letzten 2 nicht Zahm... wieso auch immer und leider haben meine Männchen damals einen penetranten geruch gehabt TROTZ regelmäßiger käfigpflege und sie sind halt auch klein..... wobei Ratten schon zutraulich werden können....

Prinzipiell lese ich mich auch in alle Tierarten ein und habe auch zu Chinchillas und Ratten mir einiges durchgelesen was Haltungsbedingungen usw angeht.


Aber Generell bin ich für Vorschläge offen, falls jemand sonst eine Haustier-Idee hat!

ich glaube es ist einfach ein teufelskreis.....


Liebe Grüße und vielen Dank schon einmal für eure Antworten!!
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #2
R

Romy90

Beiträge
407
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Hallo,

aus welchem Grund willst du denn keine Kaninchen?
Die wären nämlich die ersten gewesen an die ich gedacht hab als ich deinen Text gelesen hab. ;-)

Weil ich fand unsere damals toll. Sie haben halt im Haus gelebt und haben sich sehr gefreut wenn wir nach Hause gekommen sind. Sie hatten auch regelmäßig Freilauf im Haus.

Und mit dem Hund: Unsere Nachbarn teilen sich einen Hund. Es muss halt eine genaue Regelung geben wo der Hund wann ist. Und man muss sich mit den Nachbarn (oder mit wem man den Hund sonst teilt) sehr gut verstehen. Bei unseren Nachbarn klappt das sehr gut.
lg
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #3
SaschiMagTiere

SaschiMagTiere

Beiträge
491
Punkte Reaktionen
1

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Also ich persönlich würde meinen Hund nicht mit dem Nachbar'n teilen wollen, aber gut, Meinungssache. ;)

Mir fielen jetzt spontan Frettchen ein, da ich aber wirklich überhaupt keine Ahnung von Frettchen habe, kann ich dazu nicht so viel sagen.

Von Ratten weiß ich genau so "viel", aber ich meine; wegen dem Geruch; dass man sie Kastrieren sollte wenn man den Geruch verhindern will. (Sorry wenn das totaler Quatsch ist; bitte korrigieren ).
Dass sie nicht zahm gewurden sind kann natürlich von vielem abhängen. Aber dass kommt bestimmt auch immer auf die Ratte selbst drauf an; ich denke sowas kann man nicht "verallgemeinen."


.
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #4
SanctaSeldes

SanctaSeldes

Beiträge
361
Punkte Reaktionen
1

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Frettchen wären schon eine Idee, jedenfalls werden sie zu 99% Zahm und man kann zu ihnen auch eine enge Verbindung aufbauen.
Jedoch sollte man beachten das man natürlich nicht zuviel rumknuddelt und tätschelt.. es ist immer noch ein Lebewesen und kein Kuscheltier.
Aber ich denke mal das weißt du ;)
Frettchen brauchen viel Platz, also eine große Voliere (weiß die Mindestmaße nicht *schäm*) und min. 1 Stunde auslauf am Tag müsste schon gegeben sein.
Nur an den Geruch muss man sich halt eben gewöhnen, meiner Meinung nach kann man das aber sehr schnell.
Muss man sich natürlich noch viel mehr drüber informieren und eventuell kannst du dir ja dann mal bei einem Züchter oder im Tierheim welche angucken, das du einfach mal Kontakt zu diesen Tieren hast und weißt ob es was für dich ist oder nicht.

Ich würde mir sofort Frettchen holen, wenn die Möglichkeit bestünde.
Hab mich einfach zu sehr in das letzte Frettchen meiner Tante verguckt :liebhab
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #5
bLuBb1

bLuBb1

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Huhu, danke für eure Antworten. Kaninchen hatten wir früher und mit denen ist es genauso, wie mit Meerschweinchen! Ich kann mit denen einfach nichts anfangen.... sie sind süss, niedlich knuffig usw.... aber eben nicht DAS was ich suche...zumal wir für unsere damals nen großes gehege hatten und im sommer einen großen Freilauf im Garten, dass könnte ich denen jetzt gar nicht bieten und das ist für mich wichtig bei Hasen und Meerschweinchen... hab hier leider nur eine Wiese, die wir mitbenutzen dürfen, die ist aber nicht eingezäunt, da kann jeder drauf ;) also nicht wirklich gut!
Meine eine Nachbarin hat einen Hund aber, da ist es wie mit einer Reitbeteiligung... es ist nicht das selbe, wie einen eigenen Hund zu haben, für dessen Erziehung man selbst verantwortlich ist usw... Wobei es im Moment wohl doch eher darauf hinauslaufen wird, dass es irgendwann ein Hund wird...weil
ich arbeite im Moment 1-2 Tage 8-9h.... ist halt doof... die anderen Tage ist immer unterschiedlich... mal nur 5h mal 6 oder auch mal 2 tage frei.... Würde sich mit einem Hund denke ich nicht vereinbaren lassen... wobei früher der Hund meiner Eltern auch mal länger allein war, wenn alle Arbeiten waren und wir dann erst gegen nachmittag aus der schule kamen...... aber die war auch faul und wollte =D

mh ich dank euch für eure Beiträge, aber im Moment werd ich wohl einfach warten müssen...... so gern ich jetzt schon einen hätte :(
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #6
SaschiMagTiere

SaschiMagTiere

Beiträge
491
Punkte Reaktionen
1

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Und Frettchen sagen dir auch nicht zu? Schade ;)
Finde es aber gut dass du warten wirst und du dir nicht egoistisch trotdem einen holst ;)
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #7
bLuBb1

bLuBb1

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Leider würde eine Voliere für die Frettchen nicht in mein Wohnzimmer passen =D da die Couch doch relativ groß ist und ins Schlafzimmer sollte man nachtaktive Tiere ja lieber nicht stellen ;) und ein drittes Zimmer (ausser küche/bad) habe ich leider nicht.... Der Hund könnte sich ja frei in allen Räumen bewegen... aber das kann ich schlecht mit Frettchen machen ;) sonst steht meine Wohnung am ende nicht mehr *ggg* Sonst wäre das kein Problem, weil Frettchen fand ich auch schon immer total toll! aber ich will mir kein Tier holen, wenn ich dem nicht ein anständiges Leben bieten kann!
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #8
nemesis107

nemesis107

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
1

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Hallo,
also ich würde dir zu Ratten raten. Normalerweise werden die sehr zahm und auch sehr personenbezogen - dass das bei deinen letzten beiden nicht so war, ist wahrscheinlich ein unglücklicher Zufall gewesen. Das sind Charaktertiere, und man kann immer wieder mal an eins geraten, das nicht so gern angefasst wird. Dass man gleich zwei von denen hat ist eher ungewöhnlich - kann ich mir aber schon auch vorstellen, ist halt "Pech" ;-)
Wir haben vier Rattenböcke, einer davon ist nicht besonders zahm, der mag das ganze "Anfassen" halt einfach nicht, aber die anderen drei sind sehr zutraulich und die riechen auch nicht, obwohl es Böcke sind. Wenn du die Geruchsthematik vermeiden willst, leg dir weibliche Ratten zu, die sollen angeblich weniger riechen, weil sie nicht markieren. Aber wie gesagt, bei unseren Böcken fällt mir auch kein unangenehmer Geruch auf - kommt vielleicht auch irgendwie aufs individuelle Tier an...
Ratten sind im Kleintierbereich auch das, was einem Hund am ähnlichsten ist. Sie sind sehr personenbezogen und können auch einfache Kommandos lernen, wie auf einen bestimmten Ruf herzukommen oder auf ein bestimmtes Signal hin das zu unterlassen, was sie gerade tun (Möbel anknabbern... *g*). Und du kannst ihnen sogar ein paar Kunststückchen beibringen. Einem von unseren habe ich z. B. beigebracht, sich einmal im Kreis zu drehen, wenn ich mit dem Finger auf den Boden klopfe, dann bekommt er eine Belohnung.
Außerdem gibt es auch sehr kuschelige Ratten. Unser Größter, Roland heißt er, kommt oft zu mir auf den Schoß und guckt mich auffordernd an, dann muss ich ihn ausgiebig kraulen, da hält er dann ganz still und macht genießerisch die Augen zu un klappert mit den Zähnen. Wenn er genug hat, steht er einfach auf und geht wieder ;-)
Außerdem, wenn die ausgewachsen sind, sind sie ziemlich groß, sind nur als "Kinder" so klein, aber in ca. 6 Monaten sollten die ja volle Körpergröße erreicht haben...
Denk nochmal drüber nach ;-)
LG
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #9
C

Chifan

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Klar kannst du Frettchen frei in der Wohnung halten, ich hatte nun 11j Frettchen, das geht alles, klar es sind kleine Kobolde und mann muss wissen sie machen einen Haufen Unfug, Stubenrein werden Sie auch nicht unbedingt, Pflegeleichter Boden ist ein Vorteil :)
Und mann muss eben alles absichern, es geht alles wenn man möchte.
Solltest du dich für Frettchen interessieren, mache aber zuvor einen Probeschnuppertermin, bei einem Halter.
Der Geruch der Nasen ist nicht jedermanns Sache, ich fand allerdings ihre liebe Arte und ihr Quirliges Verhalten, machen das alles wieder wett *g
 
  • Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? Beitrag #10
sweet-viny

sweet-viny

Beiträge
152
Punkte Reaktionen
1

AW: Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Ich hätte spontan auch gesagt, Frettchen oder Ratten nachdem ich deine Beschreibung gelesen habe, wenn es was felliges sein soll. Aber wie wärs den evtl. mit Bartagamen, die werden ja auch durchaus zahm und lassen sich gerne (obwohl sie glaub ich nicht mit treu zu beschreiben sind :coolnew). Ich habe mit Nachtaktiven (Farbis) im Schlafzimmer keine Probleme. Da gewöhnt man sich eigl recht schnell dran. Mitlerweile fällt es mir sogar schwer ein zu schlafen, wenn alles ruhig ist.
LG
 
Thema:

Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ?

Schwierig: Welches Haustier passt zu mir ? - Ähnliche Themen

Zu viele kranke Tiere - Kosten: Ich weiß gar nicht, ob das Thema hier passend ist, ansonsten bitte verschieben. Ich mache mir um meine Eltern Sorgen. Sie haben vier Katzen, die...
Bandscheibenvorfall bei einer französischen Bulldogge (1 1/2 Jahr alt): Hi, mein Name ist Alex-Konstantin und ich möchte über den Bandscheibenvorfall meiner französischen Bulldogge namens Olaf berichten. Es ging alles...
Was ist mit meiner Katze los??: Hallo Ihr Lieben! Ich bin ehrlich gesagt verzweifelt und mit meinem Latein am Ende. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten: Ich habe...
Hat niereninsuffiziente Katze Schmerzen?: Hallo. In meiner Nachbarschaft lebt schon lange eine kleine Katze. Sie ist jetzt 16-17 Jahre alt. Nachdem meine eigenen Katzen mit 19 bzw. 20...
a) Wo kaufe ich ein Zwerghamsterheim ? (Fachgeschaeft kontra Internethandel) + b) Ausstattung?: Hallo Zwei- und Vierbeiner, ich habe nach Jahrzehnten Abstinenz wieder zum Hamster gefunden. Am Anfang, nach dem grundsaetzlichen ja zu diesem...
Oben