Haut und Fliegenschutz

Diskutiere Haut und Fliegenschutz im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo ihr lieben, ich hätte mal zwei fragen an euch, vielleicht kann diese jemand aus eigener erfahrung beantworten..: Nützt Knoblauch bei der...
19Nine93

19Nine93

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich hätte mal zwei fragen an euch, vielleicht kann diese jemand aus eigener erfahrung beantworten..:


Nützt Knoblauch bei der Fliegenabwehr etwas? (Also wenn man es als kleine pellets verfüttert)

Bringt Leinöl viel, wenn ein Pferd schlechte haut oder schlechtes Fell hat? (Mein Pferd hat irgendwie voll oft scheuerstellen, auch im Winter, von daher gehe ich nicht von sommerekzem aus... oder kann es auch im Winter auftreten? Also diese scheuerstellen sind wirklich nicht sehr groß aber überall find ich welche davon)

Würde mich auf tolle antworten freuen^^

danke glg Nine
 
02.01.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Haut und Fliegenschutz . Dort wird jeder fündig!
E

erftauen-team

Beiträge
10
Reaktionen
0
Milben und Haarlinge sind die häufigsten Ektoparasiten bei Pferden. Beide treten bei Pferden vorwiegend zum Winterausgang, nach Stallhaltung und bei Tieren mit langem Haarkleid auf. Haarlingsbefall lokalisiert sich vorzugsweise an der Mähne und am Schweifansatz. Man kann dann die Nissen (Eier) der Haarlinge als weißliche Stippchen in der Größe eines Stecknadelkopfes an den Haaren angeklebt finden oder die lebhaft beweglichen ca. 1,5 mm großen Haarlinge in der Tiefe laufen sehen.

Es entstehen in fortschreitenden Fällen großflächige Haarverluste und blutig gescheuerte Stellen.

Kann das sowas sein? Haben unsere Shettys in vorigen Winter gehabt. Mussten die Kleinen scheeren und mit Sebacil waschen. Danach haben wir Shettydecken gekauft, weil es ja noch kalt war. Die Kleinen sahen mit ihren Decken richtig süß aus.
L G vom Erftauen-Team

Nachtrag von Fussel:
Quelle:
Milben/Haarlinge
 
Fussel

Fussel

Earthling
Beiträge
3.342
Reaktionen
9
Hallo

Erfauen-Team bitte Quellen-Angaben machen. Ich gehe mal davon aus, dass es keine Absicht war deswegen füge ich es einfach ein. In Zukunft bitte Quelle benennen!


Zu den Mücken. Die einen meinen so, die anderen so. Eine Studie zum Knoblauch gibt es nicht, aber ein Verusch ist es wert. Bei vielen soll es wohl helfen. Allerdings darf man nicht zu viel verfüttern. Suche dir die Tage mal die Maximun-Angaben raus, geht gerade nicht ;)
Am besten hilft meiner Meinung nach am Kopf ein Fliegennetz und sonst Spray. Ansonsten Mähne und Schweif lang lassen, dann schaffen die Pferde es ganz gut selbst.

Liebe Grüße
 
19Nine93

19Nine93

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

danke schon mal, für die ausführliche antworten...^^

Zuerst mal zu erftauen-team^^: Dies könnte es schon sein...bin mir jetzt eigentlich schon sehr sicher... ich denke ich werde an den betroffenenen stellen etwas das Fell scheren und wenns immer noch nicht besser ist...werde ich sie vielleicht auch mal mit nem speziellen mittel behandeln...danke für deine Bemühung^^

und jetzt zu Fussel: Danke für die Informationen....ja genau...fliegenmaske hab ich auf jeden fall, nnur ist es leider so, das fliegensprays nützen oft nicht viel...naja ich denke ich werde es mal ausprobieren... danke für deine bemühungen...

glg Nine:)
 
mina1

mina1

Beiträge
178
Reaktionen
0
hi

also knoblauch hat meinem pferd nicht geholfen und da die meisten sprays nicht wirklich wirken , stehen meine esel im sommer mit fliegenmaske und fliegendecke 24 stunde auf der weide und das ist das einzigste was wirklich hilft.

sie stehen übrigens so seit 3 jahren auf der weide und fühlen pudelwohl
die fliegendecken haben kreuzbegurtung so dass nix verrutschen kann
 
P

peaches2

Beiträge
175
Reaktionen
0
Mein Pferd hat auch öfter Probleme mit dem Fell, der tierarzt meinte damals das könnte von vielen sachen abhängen, futter, sattel usw. Haben einiges damals geändert, aber es hat nicht soviel gebracht. vor allem waren manche stellen dann ganz dünn bezüglich fell. habs dann mit einem haartonikum versucht. ein tierheilpraktiker hat mir das am stall gegeben. man soll es alle zweit tage einreiben und wirken lassen, es stoppt den fellausfall und den schwund, es ist ohne chemikalien und besteht aus tiergiften. Kann es wirklich empfehlen!:bigok:
 
19Nine93

19Nine93

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

vielen dank für die Infos... werde mir was überlegen...^^
 
T

tooFAR

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo,

meine Freundin reitet auch und verwendet bei diesem Problem immer eine Fliegendecke. Damit fährt sie eigentlich sehr gut.

Hier kannst Du mal schauen: Editiert von Fussel, falscher Link!
Vieel grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fussel

Fussel

Earthling
Beiträge
3.342
Reaktionen
9
Hallo Toofar

Ich glaube du hast dich beim verlinken etwas vertan. Du leitest um auf einen anderen Thread dieses Forums.

Lg
 
CaimeroMeier

CaimeroMeier

Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallihallo,
da ich in einer Tierarztpraxis arbeite, die in unserem Umkreis die meisten und wichtigsten Ställe behandeln, hab ich ein bisschen Erfahrungen mit Haut- und Fliegenschutz. Wir haben bestimmt zehn Antifliegenpräparate und doppelt so viele Hautpräparate in unsere Praxisapotheke stehen, viel ausprobiert und nichts hat je so gut geholfen wie die selbst gemischte Lösung einer Kundin. Was genau in dieser Lösung ist, ist leider ein Geheimnis dieser, mit Einweihung meines Chefs. :verwirrt2 Ist aber wohl rein pflanzlich. Die, von Firmen produzierten, Präparate sind zwar auch wirksam, aber nichts schlägt dieses selbst gemischte Zeugs ;) Ganz gut ist die Wellcare Emulsion von Essex und manche Pferde kommen auch gut mit den sogenannten Flectrons aus, die ursprünglich für Rinder und Kühe hergestellt wurden. Ich werd mal versuchen herrauszufinden, was alles so in dieser selbsgemischten Lösung steckt, da auch ich ein Pferd habe und bei uns vor allem Bremsen im Sommer sehr lästig sind..
Hoffe, dass ich bis zum Sommer hinter dieses Geheimnis gekommen bin ;)
LG, Laura
 
S

Sissymaus

Beiträge
1
Reaktionen
0
Also...

Knoblauch hilft bei meinem Pferd schon.
Meine Stute bekommt im Sommer wenn die Insekten sehr stark sind jeden Tag ein bis zwei Zehen frisch(!) geschnittenen Knoblauch.
Sie hat zwar ab und zu vor allem wenn sie schwitzt, komischen Körpergeruch, den man aber auch immer weniger wahrnimmt. Also nicht weiter schlimm. Und es hilft.

Zum anderen hab ich eine Fliegenspraymischung im Stall... Die ist aus Lavendelwasser und diversen Ölen aus der Apotheke. Wenn du willst kann ich dir die Öle mal aufschreiben!?

Mein Pferd hatte dieses Jahr auch schon die sogenannten Fusselfliegen, die ich mit Balistol behandle. dieses Öl ist nicht gesundheitsschädlich, sondern plegt die Haut und hindert die Fusselfliegen daran, sich wieder einzunisten.

Nochmal zu den Fliegensprays: Die Sprays von Krämer etc. würd ich dir nicht empfehlen --> auf Deutsch: Sie helfen nicht zur Fliegenabwehr! Sie kosten nur Unmengen an Geld.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Glg Eva mit Sissy:liebhab
 
dasweissekaninchen

dasweissekaninchen

Mitglied
Beiträge
700
Reaktionen
0
Ich bin kein Pferdeexperte! Aber wir waren vor ein paar Jahren in Irland auf einer Farm, Zigeunerwagen-Touren anbieten. Der Pferdebursche dort arbeitet mit einer Mischung aus Zitronella und Teebaumöl, vielleicht auf einem Trägeröl, es soll sehr gut helfen.
 
dasweissekaninchen

dasweissekaninchen

Mitglied
Beiträge
700
Reaktionen
0
Ich bin kein Pferdeexperte! Aber wir waren vor ein paar Jahren in Irland auf einer Farm, die Zigeunerwagen-Touren anbieten. Der Pferdebursche dort arbeitet mit einer Mischung aus Zitronella und Teebaumöl, vielleicht auf einem Trägeröl, es soll sehr gut helfen.
 
Pfote 97

Pfote 97

Beiträge
38
Reaktionen
0
bei uns hilft vor allem essig und teebaumöl. einfach zusammenmischen und probieren ! :)
 
B

Black Rubin

Beiträge
6
Reaktionen
0
Pfote, wie machst du das mit dem Teebaumöl? Verdünnst du das noch mit Wasser und wie viel von jedem?
Liebe Grüße Chantal ;)
 
K

kim1997

Beiträge
98
Reaktionen
0
Also gegen Fliegen und Bremsen nehme ich immer Apfelessig und Schwarzer Tee. Einfach 50% 50% :alien .... Ich finde es hilft genau so gut wie das Zeug zum kaufen... Aber es hält auch nur ca. 1 Stunde.. :gucker2
 
Thema:

Haut und Fliegenschutz