Spinne kaufen? Infos gesucht ^^

Diskutiere Spinne kaufen? Infos gesucht ^^ im Allgemeines Forum im Bereich Spinnen; Hey ihr, hab mit einigem Interesse schon einige Themen hier gelesen. Ich denke ihr könnt mir sicher weiterhelfen :blobg: Da ich noch ein Anfänger...
B

bjoern13

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey ihr, hab mit einigem Interesse schon einige Themen hier gelesen. Ich denke ihr könnt mir sicher weiterhelfen :blobg:

Da ich noch ein Anfänger bin würde ich gern mit einer Spinne anfangen, welche eine nicht so lange Lebensspanne hat. Vorzugsweise mit einem entspanntem Charakter ^^ ... möchte sie vllt auch mal auf die Hand nehmen oder ähnliches.

Sie sollte nicht all zu groß werden, das hat 2 gründe:
- ich hab nicht wirklich viel platz in meinem Zimmer (wohne ihm Studentenwohnheim :ugly-dance )

-ich möchte sie nicht mit mäusen füttern. insekten sind ok, aber mäuse würd ich nicht schaffen. gibt es arten, welche generell kein fleisch brauchen? Brauchen Vogelspinnen Fleisch? Ich denke, dass sollte ich mit einbeziehen, denn wenn dies so ist, dann hole ich mir lieber keine, bevor ich sie nicht artgerecht halte.

Nur so aus Interesse: Ich habe mir schon einige spinnen angeschaut, ging jedoch immer nach ihrem äußeren ^^ mir ist die Poecilotheria regalis/ornata ins auge gefallen. hab noch kein schöneres tier gesehen, aber sowas is ja eh immer ansichtssache ^^

freu mich auf eure antworten.

Liebe Grüße
bjoern
 
18.05.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Spinne kaufen? Infos gesucht ^^ . Dort wird jeder fündig!
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5
Hallo Björn!

Zunächst mal willkommen im Forum, und dann wollen wir gleich mal loslegen *in die Hände spuck*

Da ich noch ein Anfänger bin würde ich gern mit einer Spinne anfangen, welche eine nicht so lange Lebensspanne hat. Vorzugsweise mit einem entspanntem Charakter ^^ ... möchte sie vllt auch mal auf die Hand nehmen oder ähnliches.
Zuallererst möchte ich Dir sagen, Spinnen/ Vogelspinnen sind keine Tiere zum auf die Hand nehmen!
Sie werden nicht zahm, sie gewöhnen sich nicht dran, und sie haben auch nicht das geringste Bedürfnis danach. Spinnen sind Tiere zum reinen Halten und Beobachten.

Als nächstes ist es eigentlich egal, welche Vogelspinne du wählst, denn mindestens 7 Jahre werden im weiblichen Geschlecht alle alt, was bis auf 20/ 25 Jahre, teils sogar 30 Jahre hochgehen kann.
An Arten, die eher unter der 10 Jahresmarke bleiben, könnte ich zB Holothele incei oder Cyriocosmus elegans nennen. Beide bleiben recht klein bis fast winzig für Vogelspinnenverhältnisse und sehen sehr attraktiv aus. Aber auch Baumspinnen wie etwa Avicularia versicolor sehen sehr adrett aus, brauchen nicht riesig viel Platz und werden max. 15 Jahre alt.

-ich möchte sie nicht mit mäusen füttern. insekten sind ok, aber mäuse würd ich nicht schaffen. gibt es arten, welche generell kein fleisch brauchen? Brauchen Vogelspinnen Fleisch? Ich denke, dass sollte ich mit einbeziehen, denn wenn dies so ist, dann hole ich mir lieber keine, bevor ich sie nicht artgerecht halte.
Grundsätzlich braucht keine Vogelspinne Fleisch, man kann alle Arten auch problemlos und ausschließlich mit Insekten ernähren, wobei die Portionsgröße natürlich immer der Spinne angepasst sein sollte.

Nur so aus Interesse: Ich habe mir schon einige spinnen angeschaut, ging jedoch immer nach ihrem äußeren ^^ mir ist die Poecilotheria regalis/ornata ins auge gefallen. hab noch kein schöneres tier gesehen, aber sowas is ja eh immer ansichtssache ^^
Das stimmt, Poecilotherien sind ausnehmend schöne Spinnen, aber gerade für unbedarfte Anfänger nicht ganz das richtige, da ungeheuer flink und nicht zimperlich im Verteidigungsverhalten. Da sie keine Brennhaare, wie das Gros der amerikanischen Vogelspinnen, besitzen, wird vom Defensivverhalten sehr schnell zur Offensive übergegangen, was sich bei Asiaten durch Bisse äussert.
Und Poecilotherien haben unter den Vogelspinnen mit die potenteste Giftwirkung.
Gestorben ist noch keiner dran, aber es kann selbst einen erwachsenen Mann vor Schmerzen aus den Latschen hauen, die sich von der Bissstelle ausbreitend bis zu einer kompletten, ca. eine Woche anhaltenden Gliedmaßenlähmung äussern können.
Auch ist die Haltung von Peocilotherien in einigen Bundesländern stark reglementiert bis ohne Ausnahmegenehmigung ganz verboten (zB Bayern, Berlin, Hessen...), so dass diese zweifelsohne sehr schöne Spinne als Erstwahl wohl leider ausscheiden muss.

Sind noch weitere Fragen, stelle sie gern =)!

Grüße, Andreas
 
B

bjoern13

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Andreas,

erstma vielen dank für die super schnelle antwort ^^

gut, das mit der Poecilotheria hat sich somit erledigt. Macht aber nichts, ich muss sagen, dass mir optisch die A.versicolor (danke für den tipp) auch sehr zusagt.
Ich schau mir bei Wiki gern mal die Größen an, die cm Angaben dort erscheinen mir manchmal recht klein, ich vermute das sind die reinen Körperdurchmesser ohne Beinspanne, liege ich damit richtig?

Und sollte ich mich wirklich für eine Spinne entscheiden, wo bekomme ich verlässliche Angaben für die Terrarien und Lebensraumgestaltung her? Von euch? ^^ Oder vom Händler?

habe gelesen, dass zum Bleistift bei der A. Versi die Männchen sehr viel kleiner sind als die Weibchen. Ist es möglich, dass Geschlecht bei den Spiderlingen zu bestimmen, oder ist das immer ne Art Glücksspiel? ^^

Hab schon öfter gesehen, dass Menschen ihre Spinnen auf die Hand nehmen, wenn das nicht wirklich gut für sie ist werde ich natürlich davon absehen. Spinnen sind echt schöne Tiere und beobachten reicht da vollkommen ^^

Allerdings bleibt mir die Frage der Pflege. Wie reinige ich das Terrarium? Nimmt man dann die Spinne raus? Wenn ich zum Bleistift was ausbessern muss?

Wie halte ich anfangs einen Spiderling? In einer kleinen Plastikdose? (Bilder im Netz gefunden)
Und gibt es einen bestimmten Zeitpunkt, wann das Tier ins Terrarium gehört?

Fütter mich mit Wissen ^^

Natürlich bin ich über Ratschläge von jedem hier dankbar.

Liebe Grüße

bjoern :ugly-dance
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5
Hallö =)!

Na, dann wollen wir mal ^^.

- Die Maßangaben von Vogelspinnen werden in Europa immer mit der Körperlänge angegeben, also ohne Beine, ohne Chelizeren und Spinnwarzen. Dies, weil Beine einfach zu flexibel sind, und mal ausgestreckt sind, und mal ganz angezogen sind. Die Spannweite ist also ein ziemlich unzuverlässiges Mittel zur Größenangabe, wie Du siehst. Die Körperlänge schwankt aufgrund des dehnbaren Hinterleibes zwar auch, aber doch in erheblich viel kleinerem Rahmen.

- Wenn Du Dich für eine Spinne entscheidest, frage bloss keinen Händler, und kaufe die möglichst auch nicht im Zoohandel :vollpanik!
Schaue lieber mal bei zB terrino.de vorbei, da sind neben spezialisierten Händlern auch viele Privatzüchter, die Dir bessere Tipps geben können als jeder Zooladen, da die Privathalter ihre Tiere vernünftig vermitteln wollen, der Zoohandel hingegen will nur Asche verdienen ;).
Am besten wäre es, Du pickst dir so drei, vier Arten raus, informierst Dich sehr gut über diese, holst Dir schonmal das ganze Equipment und ein gutes Buch, und dann erst die Spinne, so kann nur noch wenig schiefgehen.

- Bei A. versicolor können die Männchen viel kleiner sein als die Weiber, die Regel ist das aber nicht, hängt eher von den Aufzuchtbedingungen ab.
Manche Leute geben sich bei Böcken halt keine große Mühe, weil die eh nicht alt werden und so, und füttern sie daher stiefkindlich und halten sie auch eher suboptimal, und das Ergebnis sind dann nach zwei/ drei Jahren so winzige Böcke, dass das Weib sie entweder frisst, oder gar nicht erst drauf reagiert, und wenn doch, kriegt er sie dann nicht gestemmt. Daher die Sage von den Zwergenmännchen (die es bei einigen Vogelspinnenarten aber wiederum auch regelmäßig gibt).
Das Geschlecht der Spiderlinge kann man bestimmen, allerdings nicht von aussen. Dazu muss man in eine abgelegte Haut schauen, was ohne Binokular natürlich erst ab einer bestimmten Größe (etwa 2 cm Körperlänge) Sinn macht.
Kaufst Du einen unter ein/ zweijährigen Spiderling, kaufst Du also quasi erstmal im Blindflug.

- Ja, klar nehmen viele Leute ihre Tiere öfter auf die Hand, aber im Fernsehen sind die Tiere meist vorher runtergekühlt, und ansonsten darf man niemals vergessen, dass Spinnen immer Wildtiere bleiben, die völlig unberechenbar reagieren können. Eine Vogelspinne hat keinerlei Mimik, und die kann 15 Minuten ruhig auf der Hand sitzen oder laufen, und urplötzlich erschrickt sie durch einen Luftzug/ Schatten/ irgendwas, und gibt entweder Gas (und sie sind höllenflink!) oder beisst.
Beides ist unerfreulich, denn beim Gasgeben kann sie sich zu Tode stürzen, wenn sie von der Hand auf den Boden klatscht oder so, und beim Beißen ist weniger das Gift das Problem als vielmehr die Bakterien an den Chelicerenklauen, was also eine ziemliche Entzündung geben kann, zumal bestimmt keiner je nach Art 1- 2 cm lange und bis 3 mm dicke Hauer im Fleische haben will.
Klar, man kann, aber wie gesagt, die Spinne hat kein Bedürfnis danach, und es ist immer ein Risiko dabei, egal wie routiniert man sich schon wähnt.

- Solltest Du Dich für eine zB A. versicolor entscheiden, so wirst Du bei der öfter die Frontscheibe putzen müssen, denn die stecken, wenn sie müssen, ihren Poppes zum Unterschlupf raus und lassen fliegen ^^.
Ansonsten musst Du ein Vogelspinnenterrarium eigentlich nie groß säubern. Das wichtigste ist etwa die Entfernung von sichtbaren Futterresten, für alles andere (eventuellen Schimmel, Beseitigung von Kot oder vergrabenen Futtertierresten) ist es sehr zweckmäßig und problemlos, sich tropische weiße Asseln ins Becken zu setzen (die klappen freilich nur in feuchten Terrarien).

- Einen Spiderling kannst Du anfangs in einer Heimchen- oder sonstigen kleinen Plastikdose halten.
Darin können sie bis etwa 3 cm Körperlänge bleiben, danach können sie dann entweder in eine größere, neue Aufzuchtbox oder aber auch schon ins Terrarium.

Grüße, Andreas
 
K

Kegellachs

Beiträge
678
Reaktionen
2
Hi,

Thema Studentenheim:

- Tiere erlaubt?
- VOGELSPINNEN erlaubt?
- Was sagt eventueller Mitbewohner?
- Spinnen vertragen keine Vibrationen//BÄSSE ;-) Weiss ja nicht wie es bei euch zugeht :p
 
B

bjoern13

Beiträge
4
Reaktionen
0
Sorry, ich würd ja gerne antworten, aber ist leider etwas spät ^^ morgen werd ich euch weiter mit fragen löchern! muhahahaharrr! :skeptisch
 
B

bjoern13

Beiträge
4
Reaktionen
0
Heyho!

Als erstes wie immer danke für die Antworten ^^

Also das mit der Hand werd ich wohl lassen, ich möcht mein Tierchen ja auch nicht unnötig stressen, das wäre wirklich nicht in meinem Sinn.

Yo A. Versi is auf jeden Fall eine Option, aber ich habe mich ja noch nicht festgelegt. Wie ich raushöre ist dies eine Sinne, welche sich einen Bau baut. Keine Ahnung in wie weit Spinnen dies tun, macht das jede Spinne? Klar werde ich ihr Rückzugsmöglichkeiten ins Terrarium bauen, wird diese sich dann dennoch einspinnen und nie zu sehen sein? Gibt es Spinnen, welche es dann vorziehen auf einem schön warmen Stein in der Sonne zu liegen? ^^ Ich würde sie gern schon öfter zu Gesicht bekommen, aber ich weiß ja nicht wie oft sich Spencer nachher blicken lassen wird. Is irgendwie ne blöde Frage, aber ich hab ja sowieso nicht kein Basiswissen.

Was das Studentenwohnheim angeht weiß ich das ehrlich gesagt noch gar nicht. Habe schon oft vorgehabt, zum Verwalter zu gehen und mich dann mal zuquatschen zu lassen. Bevor das nicht geklärt ist würd ich mir auch keine holen. Will mich halt vorher umfassend informieren. Nicht, dass ich mir eine kaufe, sie nachher nicht hier bleiben darf und ich meine Spinne dann zum Kumpel geben muss, der darauf nun überhaupt nicht klar kommt. Das wäre echt tragisch oO...

Was meine Nachbarn angeht mach ich mir da keine Sorgen, die betreten nur relativ selten meine Gemächer. Meist spielt sich alles im Gemeinschaftsraum ab.

Nun mal was zur Temperatur. Ich hab gelesen, dass man verschiedene Spinnen bei gewissen Temperaturen halten muss. Sind diese Lampen, oder Heizröhrchen schon im Terra mit drin, muss ich da selbst was bauen? Und in wie weit verträgt eine Spinne auch mal Schwankungen (wird wohl Spezies-abhängig sein :box).

Soviel erstmal dazu ^^

Schönen Freitag an euch!

Gruß bjoern :ugly-dance
 
K

Kegellachs

Beiträge
678
Reaktionen
2
Musst du selber bauen ;-)
Aber benutz auf jeden Fall eine Lampe zum Heizen, keine Heizmatte oder sonstigen Schrott zum vergraben, das Zeug taugt nicht für Spinnen.
Schau dir mal die Grammostola rosea an, sehr friedlich, ständig aktiv und ausserhalb des Verstecks, sehr günstig zu haben.
Nachteil: Es gibt fast nur Wildfänge, sie ist (meiner Meinung nach) nicht die hübscheste ;)
Aber meine ist immer der absolute Blickfang wenn ich Besuch bekomme, weil sie im Gegensatz zu meinen anderen Tieren dauernd zu sehen ist.
Ist auch die einzige Spinne, die ich bisher auf der Hand hatte, als sie versucht hat aus der offenen Terra Tür zu fliehen ;)
 
H

Hans44

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey :)

also wenn Ich dir helfen kann dann klick mal auf den Link und schau dich dort ein wenig um und lies dir ein wenig was durch, so kannst du dir eventuell vieles ersparen, und es ist echt mega hilfreich und Ich kann es nur empfehlen hier der Link:Werbelink entfernt ,
Ich hoffe kann dir helfen :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.206
Reaktionen
928
Du darfst hier gerne Ratschläge verteilen was die Haltung betrifft, aber keine Werbung für deinen Shop hier schalten. Danke für dein Verständnis


wolke24
 
Thema:

Spinne kaufen? Infos gesucht ^^

Spinne kaufen? Infos gesucht ^^ - Ähnliche Themen

  • Diese Spinne giftig ?

    Diese Spinne giftig ?: Hallo Folks , ich habe jetzt mittlerweile innerhalb von 3 Tagen 3 Spinnen dieser Art bei zuhause entdeckt. Ich bin ein totaler Neuling in Sachen...
  • Welche Spinne ist das?

    Welche Spinne ist das?: Hallo, Ich möchte gerne wissen, was das für eine Spinne ist, da sie mich gebissen hat. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Liebe Grüße Nicole
  • Die richtige Spinne

    Die richtige Spinne: Hallöchen, Mein Freund hat mich überredet eine Spinne zu holen. Eigentlich wollte er eine Schlange, aber das kann ich nicht wegen meiner hamster...
  • Skorpion Spinne

    Skorpion Spinne: Hallo an alle ich bin neu hier. Nun habe ich direkt mal ein paar Fragen, ich hatte schon viele Haustiere von Ratten bis Krabbe und Echsen. Mein...
  • Spinnen und Kinder??

    Spinnen und Kinder??: So möchte mal eure Meinung wissen ich habe mir ja die vogelspinne gekauft und habe auch Kinder daheim finde das nicht schlimm die Kids wissen dass...
  • Ähnliche Themen
  • Diese Spinne giftig ?

    Diese Spinne giftig ?: Hallo Folks , ich habe jetzt mittlerweile innerhalb von 3 Tagen 3 Spinnen dieser Art bei zuhause entdeckt. Ich bin ein totaler Neuling in Sachen...
  • Welche Spinne ist das?

    Welche Spinne ist das?: Hallo, Ich möchte gerne wissen, was das für eine Spinne ist, da sie mich gebissen hat. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Liebe Grüße Nicole
  • Die richtige Spinne

    Die richtige Spinne: Hallöchen, Mein Freund hat mich überredet eine Spinne zu holen. Eigentlich wollte er eine Schlange, aber das kann ich nicht wegen meiner hamster...
  • Skorpion Spinne

    Skorpion Spinne: Hallo an alle ich bin neu hier. Nun habe ich direkt mal ein paar Fragen, ich hatte schon viele Haustiere von Ratten bis Krabbe und Echsen. Mein...
  • Spinnen und Kinder??

    Spinnen und Kinder??: So möchte mal eure Meinung wissen ich habe mir ja die vogelspinne gekauft und habe auch Kinder daheim finde das nicht schlimm die Kids wissen dass...