orchideenmatiden

Diskutiere orchideenmatiden im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; hallo! ich habe mir vor ein paar tagen eine 4 wochen alte orchideenmantis gekauft.die ersten 2 tage hat sie kleine heimchen gefressen,aber seit 2...
I

indira1

Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo!

ich habe mir vor ein paar tagen eine 4 wochen alte orchideenmantis gekauft.die ersten 2 tage hat sie kleine heimchen gefressen,aber seit 2 tagen hat sie das fressen eingestellt und hängt nur noch verkehrt am gitter.da es meine erste gottesanbeterin ist bin ich jetzt etwas überfragt.kann es sein dass sie sich häuten will und deshalb verkehrt rum hängt und nicht frisst?ich wäre euch dankbar,wenn ihr mir da einen rat geben könntet.vielen dank im vorhinaus

indira
 
21.03.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: orchideenmatiden . Dort wird jeder fündig!
Reptiles

Reptiles

Beiträge
2.169
Reaktionen
1

AW: orchideenmatiden

Huhu!

Mach dir mal keine Sorgen! Sie will sich häuten. Deswegen stellt sie auch die Nahrungsaufnahme ein. :alien Welche Werte hast du denn so? Temp. und Luftfeuchtigkeit?

LG
 
I

indira1

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

ich muss sehr viel sprühen damit ich 80% luft feuchtigkeit habe.ich habe sie in einer heimchendose und diese offen auf dem terrariumboden stehen.ich habe erde als untergrund in der heimchendose und im terra auch.temperatur hab ich raumtemperatur bei mir ist es ca 26 grad warm.sie ist so winzig mit 4 wochen dass ich gar nicht richtig erkennen kann ob sie häutet oder nicht.wie lange dauert es denn bis sie sich endlich gehäutet hat?sie hat in den ersten 2 tagen jeden tag kleine heimchen gefressen und am tag darauf das fressen eingestellt.seitem hängt sie in ihrer dose verkehrt hinten auf einem gitterstreifen der in der dose befestigt ist.das ist jetzt schon seit einer woche so.mir kommt das sehr lange vor.vieleicht weil meine 2 vogelspinnen schneller häuten.die brauchen einen tag dazu und zeigen deutliche anzeichen wenn sie häuten.
wie lange wird meine kleine denn noch brauchen,bis sie aus ihrer haut draussen ist?

liebe grüsse von indira :irritiert2
 
Reptiles

Reptiles

Beiträge
2.169
Reaktionen
1

AW: orchideenmatiden

Huhu!

Na das kann einige Tage dauern . Wieviele genau ist von Tier zu Tier unterschiedlich.Aber sie fängt von ganz alleine das Fressen wieder an. Nur nimm die ungefressenen Futtertiere nach einer Zeit wieder raus. Ok wenn sie noch so klein ist sind diverse Futtertricks nicht einfach. Aber es sollte im Normalfall bald wieder ans Fressen gehen.:alien
Wenn du 26 Grad als Zimmertemperatur hast ist wohl gerade noch ok.

Lg
 
I

indira1

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

ich habe keine futtertiere in ihrer heimchendose.am tag hat sie mehr temperatur da stell ich eine wärmende lampe zu ihr hin.ich weiss,dass die futtertiere die mantis aneissen wenn sie sich häutet und sie wehrlos ist.ich lass sie mal ganz in ruhe ausser ich sprühe wasser rein.ich hoffe,dass sie keine fehlhäutung hat.ich muss sie sowieso noch länger in dieser heimchendose halten weil sie noch viel zu klein für ein 20 mal 20 mal 30 terra ist.ich hab gesehen dass sie sich bewegt also geht es ihr gut.
mir wurde erst im nachhinein gesagt,dass eine orchideenmantis kein anfängertier ist und ich bin anfänger.ich hoffe ich bring sie gut durch.sorgen mach ich mir schon um meine kleine.

liebe grüsse von indira
 
Reptiles

Reptiles

Beiträge
2.169
Reaktionen
1

AW: orchideenmatiden

Huhu!

Och bei richtiger Nachforschung kriegst du das schon hin.:alien Ist ja kein Hexenwerk. Und die Grundkenntnisse hast du ja schon. Ließ nochmal ein bisschen nach oder wenn du Fragen hast dann frag. Hier sind ja auch Leute die dir wenn sie es lesen Tipps und Ratschläge geben. :alien

LG
 
I

indira1

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

ich hab eben gesehen wie sieihr hinterteil aufpumpt.ich glaube sie ist mitten drin in der häutung.ich finde dieses forum sehr gut denn man wird hier nicht gleich abgestempelt sondern bekommt tips.hab wegen meiner vogelspinnen in einem anderen forum sehr schlechte erfahrungen gemacht und hab lange überlegt ob ich mich hier anmelden soll.vielen dank!

liebe grüsse von indira
 
Reptiles

Reptiles

Beiträge
2.169
Reaktionen
1

AW: orchideenmatiden

Huhu!

Das freut mich das es dir hier gefällt:alien
Naja es gibt leider Leute die nie klein angefangen haben. :gucker2 Haben immer alles richtig gemacht und wissen einfach alles. :verwirrt2 Fährt man zu einigen von denen mal nach Hause findet man etliche Leichen im Keller. Aber ich denke immer aus Fehlern lernt man und aus der eigenen Erfahrung kann man dann Tipps geben um diese zu verhindern. Aber so was wirst du immer finden. Genauso wie User die sich direkt angegriffen fühlen wenn man ein wenig Kritik aüßert.:nixweiss

LG
 
I

indira1

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

ich habe nichts gegen kritik denn daraus kann man auch lernen.der zoohändler hat mir auch nicht gesagt dass eine orchideenmantis nicht für anfänger ist.das hab ich auch erst im internet gelesen.aber ich werd das schon hin kriegen.hab eben gesehen dass sie ihr hinterteil aufpumpt sie ist mitten in der häutung.mal sehen wie sie danach aussieht und um wieviel sie wächst.dass es ein weibchen ist sieht man schon ander farbe,sie hat eine rosa violette farbe und kommt dann wenn sie grösser ist in ein terra mit rosa weissen orchideen.vielen dank für die antworten.wenn irgendwas ist dann frag ich wieder nach

lg indira
 
Reptiles

Reptiles

Beiträge
2.169
Reaktionen
1

AW: orchideenmatiden

Huhu!

Meinte jetzt auch nicht dich persönlich!:alien Dann viel Erfolg. Kriegst du hin.! Wenn was ist einfach fragen........

LG
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

Hallo,

kann auch gut sein, dass sie einfach nur satt ist ;)
Die fressen nicht jeden Tag etwas.
Pumpen tun sie auch wenn sie vollgefressen sind, von der Decke hängen tun sie auch immer.

Ach ja, du schreibst ja du sprühst viel, pass nur auf, dass die Mantis selbst nicht nass wird und die Dose gut belüftet ist. Am besten nur den Bodengrund feucht halten.
Staunässe ist ganz heikel bei dieser Art.
Deshalb sind sie nicht "Anfängergeeignet", hohe Luftfeuchtigkeit bei viel Belüftung ist ein schwieriges Klima...

Für die Häutung braucht sie viel Höhe zum hängen und einen (rauen) Ast an der Decke, oder Gaze funktioniert auch.
 
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Reaktionen
0

AW: orchideenmatiden

Hi!

Noch ein kleiner Tipp: Keine Heimchen verfüttern!

Heimchen können einen Virus in sich tragen der auch für Gottesanbeterinnen tötlich ist.
Darum besser drauf verzichten und auf andere Grillenarten umsteigen.
Denn bei Steppengrillen, Mittelmeergrillen und Co. ist das kein Thema.

Und zudem sind Hymenopus coronatus eher auf Fluginsekten spezialisiert.
Hol dir also am besten Pinkymaden (z.B. im Angelladen) und lass sie schlüpfen, dann hast du immer frische Fliegen da.
 
Thema:

orchideenmatiden