Einrichtung der Voliere meiner Kanarien

Diskutiere Einrichtung der Voliere meiner Kanarien im Käfig und Voliere Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe meine gekaufte Voliere wie folgt eingerichtet: Der Käfig hat die Maße b/h/t 150/86/ 46,5 cm. Über der Einstreuschublade war...
heidrun116

heidrun116

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe meine gekaufte Voliere wie folgt eingerichtet:

Der Käfig hat die Maße b/h/t 150/86/ 46,5 cm.
Über der Einstreuschublade war ein Gitter, so dass die Vögel nicht zum Sand konnten. Als Boden unter der Einstreuschublade war ein großzügiges Gitter gedacht, ein Gitter mit quadratischen Gitterfeldern 15 auf 15 cm. Diese tauschte ich aus und nahm das untere Gitter als Abdeckung für die Kodschublade, somit können meine Kanaries im Sand wühlen. Verwenden mußte ich beide Gitter aus Stabilisierungsgründen.
Der Käfig hat senkrechte Gitterstäbe und jeweils alle 12 cm in der Höhe einen rundumlaufenden Querdraht (Gitterdraht) zur Stabilisierung des Käfigs.
In der unteren Reihe, in Höhe des ersten Querdrahtes hängen links und rechts des Käfigs jeweils in Plastikbehältnissen Wasser sowie Kanarienvogelfutter (handesübliche Fertigmischung), dieses wird nur einmal die Woche bei der gründlichen Reinigung des Käfigs erneuert; das Wasser jedoch täglich. . Mittig hiervon hängt beidseitig ein Metallring in den ein Tupperwaredeckel von unten reingedrückt wurde. Auf diesem wird täglich das Eifutter frisch serviert. 2 Teelöffel Eifutter mit 1 ¼ Teelöffel Wasser angerührt und gleichmäßig auf dem Deckel verteilt. Dies habe ich doppelt (rechts und links des Käfigs) da es Streitereien gab wer zuerst an den Trog darf.
An der Frontseite hängen unten Muschelextrakt, Kalk, eine Schale mit gemahlenen Sämereien und zwei größere Metallschüsselchen mit Wasser zum Baden.
Über all diesen Sachen ist am zweiten Querdraht von unten (also ca. 12 cm höher) ein Fichtepaneelebrett (9 cm breit) befestigt, damit die Näpfe nicht vollgekotet werden können. Links und rechts in Tiefe des Käfigs und vorne mittig ca. 50 cm. Die Bretter wurden mittels Kabelbinder befestigt. An jeder Seite der Bretter wurden zu diesem Zweck 2 Löcher gebohrt. Für das Brett an der Frontseite werden für die beiden inneren Löcher längere Kabelbinder benötigt, da man das Brett ja nicht seitlich befestigen kann.
Die Bretter wurden dann mit Resten einer etwas dickeren Plastiktischdecke bezogen und zwar mittels doppelseitigem Klebeband. Über diesen Brettern wird Gurke, Äpfel, Wassermelone o.ä. (nur Sachen die täglich erneuert werden) angeboten sowie die Kolbenhirse mit einer Wäscheklammer befestigt.
Im letzten Querdraht von oben habe ich an allen vier Ecken und vorne und hinten mittig Gitterboxen eingehängt mit Sisalnestschalen. An den Boxen vorbei führt je eine Stange worauf ich waagerecht eine kleine Leiter montiert habe vor den Nestern. Später sehr gut für die Jungen, da sie so aus dem Nest können, ohne gleich abzustürzen. Als Sichtschutz zwischen den einzelnen Nestern habe ich Kiefernzweige platziert welche regelmäßig erneuert werden wenn sie die Nadeln verlieren.
Auch sonst ist der obere Ruhebereich etwas abgetrennt mit Fichte- oder Kiefernzweigen, was ich gerade so gefunden habe, damit sich die Vögel bei Bedarf etwas verstecken können.
Die Sitzstangen bestehen größtenteils aus Ästen meines Haselnußbaumes und meiner Buchenhecke in unterschiedlicher Stärke und Länge, welche mit Kabelbinder am Gitter befestigt werden und alle vier Wochen ausgetauscht werden gegen frische Äste.
Der vordere Bereich hat 3 große Türen welche ich mittags öffne und mit einer Schleife zur Sicherheit oben festbinde, da sie eventuell wie ein Fallbeil wirken könnten, wenn ein Vogel sich auf die Tür setzt. So können die Türen nicht aus Versehen zufallen. Abend um 20 Uhr wird der Käfig dann nach dem zählen ob alle drinnen sind, geschlossen bis zum nächsten Tag und ich kann noch schnell das Zimmer säubern was in 5 Minuten erledigt ist.
Ein Blumenuntersetzer 50 cm Durchmesser ca 2,5 cm hoch mit Wasser aufgefüllt auf dem Tischchen vor dem Fenster dient als Riesenbadewanne, welche sofort nach dem Öffnen des Käfigs von allen Kanarienvögeln benutzt wird, ob Sommer oder Winter und immer mehrere gleichzeitig. Muß natürlich jeden Tag gesäubert werden und frisch aufgefüllt.
Daneben, mit etwas Abstand, steht dann in einem mittleren Blumenuntersetzer von mir einzeln gekaufte Sämereien (ca. 10 verschiedene Sorten) von denen je ¼ Teelöffel täglich frisch in den Untersetzer kommt. Den Rest vom Vortag bekommen meine Gartenvögel.

Vielleicht dient es ja jemanden als Anregung für seine Vögel.

LG Heidrun
 
11.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Einrichtung der Voliere meiner Kanarien . Dort wird jeder fündig!
heidrun116

heidrun116

Beiträge
13
Reaktionen
0
Foto zu: Einrichtung der Voliere meiner Kanarien

Hier noch ein ganz aktuelles Foto von meinen 8 Kanarien mitsamt Käfig, habe ich gerade aufgenommen.
Da es bereits kurz nach 24 Uhr ist, schlafen alle.
Unten, hinten an der Rückwand sind noch zwei Behältnisse mit Nistmaterial angebracht, allerdings nur in der Paarungszeit.

Auf diesem Foto sieht man die Einrichtung sehr gut.
 

Anhänge

Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Vielen dank für die detailierte Beschreibung :)
Ich finde dort stecken eine Menge guter Ideen drin, die sicher der ein oder andere auch bei sich umsetzen mag.

Ein kleines bisschen wunder ich mich gerade.
Bist du dir sicher, dass du "nur" 8 Vöglein hast?
Ich zähle nämlich einen mehr ^^
 
heidrun116

heidrun116

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich bin sicher dass es acht Kanaries sind :), Christin.
Fünf gelbe Kanaries und 3 Gloster (die beiden Hennen oben, und der Hahn hat sich in der Mitte des Käfigs in den Tannenzweigen versteckt). Man sieht nur die hinteren Schwanzfedern. Mein handaufgezogenes Glosterpärchen hatte zwar zwei Junge, aber eines ist vor 1 Monat mit dem Fuß zwischen die beiden Röhren der Energiesparlampe des Deckenfluters gerutscht, als er sich draufsetzen wollte. Der Fuß war nicht mehr zu retten. Er hing blos noch so da. Der Vogel ist ja nicht ruhig sitzengeblieben sondern hat wie wild geflatterte, als ich ihn befreien wollte. Der Tierarzt riet mir ihn einzuschläfern, da er schon über eine halbe Stunde hatte leiden müssen und das Bein amputiert hätte werden müssen. Somit habe ich nur noch 3 Gloster-Fancy. Allerdings ist mein Gosterhahn auch der Papa von den anderen 4 Jungen, da ich noch eine gelbe Henne vom Züchter gerettet habe, welche einen kaputtnen Fuß hat. (Ich wollte bei diesem Züchter was nachfragen und sah die Henne in der Ecke des Käfigs sitzen, er hatte es bis dato nicht mal gesehen). Der Käfig war ca. 80 cm lang, 40 tief und 50 hoch. In dem Käfig waren an die 30 Hennen. Nachdem ich ihn darauf aufmerksam gemacht hatte meinte er so ganz lässig, wenn du willst schenk ich sie dir, ich kann sie nicht gebrauchen, sie ist zur Zucht so nicht geeignet. Da sie mir leid tat, nahm ich sie mit. So kam ich zu meiner gelben Henne und mein Glosterhahn schnappte sich beide Damen. Allerdings sorgte er nur für Nachwuchs, er hat sie nicht gefüttert und half auch nicht bei der Aufzucht der Jungen. Ich half ihr dann bei der Nestreinigung und fütterte abends noch ein wenig nach. Sie hat es dankend angenommen. Sie schaute immer zu. Und ich hängte Aufzuchtfutter in die Nähe ihres Nestes, damit der Weg nicht für sie nicht so weit für sie war. Somit habe ich halt nicht nur Glosters (was ich eigentlich wollte) sondern nun auch zwei gelbe Hennen und drei Schecken. Da sie alle sehr lieb sind und absolut nicht scheu, habe ich sehr viel Freude daran.

Ach so, die röhrenartige Energiesparlampe habe ich natürlich sofort durch eine birnenförmige ersetzt. Mit sowas hatte ich einfach nicht gerechnet. Alles ist total abgedichtet, der Schrank oben, der Käfig oben und seitlich, damit auch ja keines zwischen Wand und Schrank/Käfig reinfallen kann, aber mit sowas hatte ich einfach nicht gerechnet.

Lieben Gruß
Heidrun
 
Zuletzt bearbeitet:
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo Heidrun,

Ohje mit dem Füßchen ist wirklich eine traurige Sache. Kann ich mir gut vorstellen, dass du damit wirklich nicht gerechnet hast. Ich hätte so eine Lampe nicht genommen aus Angst sie landen auf der heißen Lampe. Aber an den Zwischenraum usw. hätte ich wohl auch nicht gedacht :(
Schade, dass ihr das Beinchen nicht amputiert habt. Habe schon viele Kanarien mit nur einem Beinchen gesehen. Alle topfit und ohne Probleme. Aber vll. war euer Kanarie schon so durcheinander und so nahe dem absoluten Kreislaufzusammenbruch bzw. Herzinfakt, dass es nicht anders ging.
Meine Achtung hast du voallem, weil du mit ihm zum TA gefahren bist. Viele Leute machen das für einen 10 Euro Vogel leider nicht - übersteigt ja die Kosten für nen Neuen...

Ich hatte früher auch Gloster und Gelbe und demnach auch Gescheckte *g* Ich fand die Gescheckten nie wirklich so schön, aber die Voliere war voll von ihnen *lach* und lieb waren sie natürlich und somit hatte ich sie natürlich auch genauso gern wie die Anderen :)

Und ich zähle immernoch 9 Vögel...
War mal so dreist dein Bild zu Nummerieren ;)
Irgendwo muss ich einen Knick im Auge haben.
 

Anhänge

heidrun116

heidrun116

Beiträge
13
Reaktionen
0
Lach, deine Nummer 4 ist nur eine Leiter welche waagerecht als Zugang zur Gitternestbox befestigt ist und das aus dem Käfig herausstehende Ende des Tannenzweiges, welcher mit Kabelbinder von außen befestigt ist. Oder aber das Salatblatt, welches mit einer gelben Wäscheklammer am Gitter fest gemacht wurde. Aber man könnte wirklich meinen es wäre einer meiner Glosterkanarienvögel, oder wenn du die Wäscheklammer meinst, ein gelber Kanarienvogel. Habe aber wirklich nur noch 3 Gloster und 5 gelbe Kanaries.
Und für den "Kleinen" war es wirklich besser so. Er hätte zwar mit einem gesunden Bein und Fuß genau so leben können, aber er war schon ganz apathisch und der TA meinte er überlebt die Amputation mit großer Wahrscheinlichkeit nicht. War besser so, denke ich.
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Jetzt wo du es sagst:

Eine Naturleiter :wallbash:
Sah für mich absolut nach einem Gloster aus :)
Jetzt seh ich selbst kaum noch nen Vogel... ^^
 
Thema:

Einrichtung der Voliere meiner Kanarien

Einrichtung der Voliere meiner Kanarien - Ähnliche Themen

  • Zeigt her eure Volieren/Käfige

    Zeigt her eure Volieren/Käfige: Naaaa, wie sieht denn das Zuhause eurer Wellis aus? Bilder meiner damaligen Voliere kommt später ;)
  • meine voli- marke eigenbau

    meine voli- marke eigenbau: hallo, endlich ist meine voli fertig! größe: h1m*t0,5m*l1,2m
  • Ähnliche Themen
  • Zeigt her eure Volieren/Käfige

    Zeigt her eure Volieren/Käfige: Naaaa, wie sieht denn das Zuhause eurer Wellis aus? Bilder meiner damaligen Voliere kommt später ;)
  • meine voli- marke eigenbau

    meine voli- marke eigenbau: hallo, endlich ist meine voli fertig! größe: h1m*t0,5m*l1,2m