Zebra

Diskutiere Zebra im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo, ich wusste nicht so ganz wo dieses Thema reinpasst,deswegen schreibe ich es hier...denn ich habe ein paar fragen zu Zebras bzw. meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

*Cookie*

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo,

ich wusste nicht so ganz wo dieses Thema reinpasst,deswegen schreibe ich es hier...denn ich habe ein paar fragen zu Zebras bzw. meine Freundin wollte so einiges wissen,es wäre sehr nett wenn ihr,ihr weiterhelfen könntet.;)

-Darf man Zebras hier in Deutschland halten
-Wie genau sollte man sie halten
-Fressen sie dasselbe wie Pferde oder muss man etwas beachten
-Kann man ein Zebra mit Pferden zusammen halten
-Kann man ein Zebra einzeln halten
-Wie kann man an ein Zebra herankommen
-Was kostet ein Zebra etwa
-Brauch man auch Hufschmied usw.
-Was kostet ein Zebra etwa im Monat
-Kann man mit ihnen arbeiten Stangentraining usw.
?????????????????

So diese Fragen haben sich bei meiner Freundin gehäuft,ich hoffe ihr könnt ein paar davon beantworten...ich habe nämlich leider keine Ahnung:( Na,ja schonmal Danke...:bye:
 
30.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zebra . Dort wird jeder fündig!
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Zebra

Hy!

-Darf man Zebras hier in Deutschland halten
Wenn ihr eine Genehmigung und die Erfordernisse zur Zootierhaltung habt, ja...

Kuck Dir Zoos an! Trockene, festerdige Ausläufe mit guter Drainage, keine fette Weide...

-Fressen sie dasselbe wie Pferde oder muss man etwas beachten
Kein zu fettes Gras, kein Hafer etc.

-Kann man ein Zebra mit Pferden zusammen halten
Können wird man können, aber wozu? Bei Zebras sind artreine Gruppen angesagt.

Wollt ihr ein Herdentier einzeln halten?

Über Zoos, die Nachzuchten abgeben, an Stellen mit Zootierhaltegenehmigung.

Ein paar Tausend Euro sicher.

Nein! Davon abgesehen, daß Zebras sich unsediert auch gar nicht beschlagen lassen, worin auch begründet liegt, daß die nie domestiziert wurden.

Zoos fragen...

-Kann man mit ihnen arbeiten Stangentraining usw.
Nein, und wozu dieses überhaupt? Zebras sind Wildtiere, und sollten als solche behandelt werden!
Heißt, artreine Herde (1 Hengst, 2- 5 Stuten) ins große artgerechte Gelände, und am Anblick erfreuen!

Tut mir leid, das wird wohl nichts werden ;)!

Grüße, Andreas
 
C

*Cookie*

Beiträge
53
Reaktionen
0

AW: Zebra

Okeee...Danke für die Antworten...Da wird meine Frendin aber enttäuscht sein...trotzdem Danke...
 
C

*Cookie*

Beiträge
53
Reaktionen
0

AW: Zebra

Weiß einer von euch evtl. etwas genauer die Preise?
 
9

93Benjamin

I.w.n.v.E.U.
Beiträge
861
Reaktionen
2

AW: Zebra

Frag doch einfach in Zoos, wie Andreas schon schrieb. Ein Anderer wird es dir kaum genauer beantworten können.
 
Avicularia

Avicularia

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Zebra

Weiß einer von euch evtl. etwas genauer die Preise?
Ich frag mich zwar, wozu du das noch wissen möchtest, wenn du Andreas Erklärungen eingesehen hast, aber ich schau mal, ob ich dir helfen kann.
Du darfst in Deutschland privat Zebras halten. Es gibt aber Auflagen, die du beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erfragen kannst, online findest du sie hier:

BMELV - Tierschutzgutachten

Dort öffnest du das Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren. Seite 58 geht es um die Unpaarhufer, zu denen auch Zebras gehören. Unter anderem steht dort:

Raumbedarf
Ein Gehege für bis zu fünf Tiere darf
500 m2 nicht unterschreiten. Für jedes
weitere Tier 30 m2 mehr. Stallfläche je
Tier mindestens 5 m2. Für winterharte
Arten (Przewalskipferd, Halbesel) ist
keine Aufstallung nötig. Eine überdachte
Fläche im Gehege schützt Futter
und Tiere vor Regen und spendet
Schatten. Für den Bedarfsfall müssen
aber Absperrgehege zum Separieren
einzelner Tiere vorhanden sein.
Klimatische Bedingungen
Die Stalltemperatur bei Zebras und
Wildeseln nicht unter 10 °C.
Gehegeeinrichtung
Zaunhöhe von 1,6 m ist ausreichend.
An den Ecken dürfen die Zäune niemals
spitze Winkel bilden. Trockenoder
Wassergräben als Absperrung
sind möglich. Untergrund häufig begangener
Stellen (Futterstelle, Tränke)
befestigen (erleichtert die Sauberhaltung
und begünstigt die Hufabnutzung).
Nichtverfestigte Stellen
zum Wälzen unbedingt erforderlich.
Ställe mit festem Boden und Einstreu
für oben genannte Arten.
Sozialgefüge
Haltung paarweise oder als Herde mit
einem erwachsenen Hengst. Heranwachsende
Junghengste und oft auch
Jungstuten werden vom Zuchthengst
attackiert und müssen aus der Herde
entfernt werden. Junggesellentrupps
sind möglich.
Ernährung
Grünfutter bzw. Heu, Kraftfutter auf
Getreidebasis sowie Saftfutter (Rüben,
Möhren und anderes). Laub (außer Robinie!)
und Äste zum Schälen der Rinde
werden gern genommen und bieten
Abwechslung sowie Beschäftigung.
Fang und Transport
Fang von Fohlen nur in den ersten
Wochen per Hand möglich. Schonendste
Methode ist der Transport zu mehreren
in einem geschlossenen Viehtransporter.
Ansonsten Kisten, deren
Decke und hinterer Schieber besonders
stabil sein müssen. Der Kistenboden
muß rutschfest sein.".

Wenn es tatsächlich soweit kommt, daß ihr einen Tierpark oder ähnliches findet, wo eine Gruppe abgegeben wird, musst du dich bei dieser Behörde melden. Das Veterinäramt prüft VORAB deine Begebenheiten. Je nach Zebraart ist die Haltung dann nochmal mit Auflagen verbunden.
Solltest du züchten (versehentlich oder gewollt), bist du verpflichtet, ein Zuchtbuch zu führen-Zucht, Austausch und Fohlenvergabe sind mit höheren Kosten verbunden. Den Hengst kastrieren lassen ist aber nur unter bestimmten Vorraussetzungen möglich, bei einigen Arten sogar verboten, da bist du bei Erwerb sogar zur Zucht VERPFLICHTET.

Je nach Art und Geschlecht geht es dann bei etwa 8000 Euro los.

Nicht zu unterschätzen sind die laufenden Kosten. Hast du erstmal Fohlen, brauchst du NOCH mehr Platz, zur Trennung von Hengsten zum Beispiel. Denn: Hast du erstmal Nachwuchs, kann das schonmal ein paar Jahre dauern, bis du den auch vermittelt bekommst.

Billiger, weniger umständlich und bestimmt auch sehr erfüllend wäre vielleicht eine Patenschaft im Zoo :)

Oder sowas in der Art:

Zoochef machte aus Esel Zebra | Nachrichten.at

;)
 
Vison

Vison

Beiträge
446
Reaktionen
2

AW: Zebra

ein zebra liegt etwa bei 4000 euro pro tier. manchmal mehr, manchmal weniger.

bei einer artgerechten herdenhaltung, also ganz schön teuer.

laut gutachten muss die mindest gehege größe für 5 tiere mindestens 500qm betragen, für jedes weitere tier 30qm mehr. was natürlich ein absolutes mindestmaß ist und eigendlich viel zu klein. es sollte schon reichlich größer sein.

die stallfläche muss pro tier mindestens 5qm groß sein und darf nicht kälter als 10 grad werden. also im winter werden hohe heizkosten fällig.

die zaunhöhe sollte bei 1,60m liegen. also noch mal ganz schön teuer eine riesen weide zu umzäunen. dann würde ich zusätzlich noch einmal viel geld für die sicherung ausgeben, da die zebras bestimmt sofort von der weide runter geklaut werden.
 
Vison

Vison

Beiträge
446
Reaktionen
2

AW: Zebra

upps, ich war zu langsam :santabgrin:
 
C

*Cookie*

Beiträge
53
Reaktionen
0

AW: Zebra

WOW! Nochmal Danke,für die vielen Antworten:bigok:...ich glaube Unterkunft wäre kein Problem,sie hat gesagt sie hat eine 8000m² Koppel,dann will die da einen Holzzaun drummachen und einen großen Unterstand bauen...mit vielen Schattenbäumen usw... mal sehen wie sie das hinkriegen will...Wenn net kommen halt die Hoppas drauf...
 
Avicularia

Avicularia

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Zebra

Ich habe eben einen Züchter am Tel. gehabt, der aktuell Grantzebras abgibt. Wenn noch Interesse besteht, schick mir eine PN :bye:
 
D

dream.horse.3

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Zebra

Hallo gibt es den Zebrazüchter noch, hätte nämlich Interesse.
 
D

dream.horse.3

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Zebra

hallo, ich wollte mal fragen ob das eigentlich mit den Zebras geklappt hat ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zebra