Mittel gegen Haarlinge?

Diskutiere Mittel gegen Haarlinge? im Ziegen und Schafe Forum im Bereich Nutztiere; Hallo ihr, die beiden Zwergziegenböcke Titus und Frodo haben seit kurzem Haarlinge. Ziemlich sicher Haarlinge, denn die Viecher sind braun...
P

Pepperchen1

Beiträge
108
Reaktionen
0
Hallo ihr,

die beiden Zwergziegenböcke Titus und Frodo haben seit kurzem Haarlinge. Ziemlich sicher Haarlinge, denn die Viecher sind braun, länglich und laufen.
Kennt ihr ein zuverlässiges Mittel gegen Haarlinge bei Ziegen?

MfG, Lisa
 
16.05.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mittel gegen Haarlinge? . Dort wird jeder fündig!
jaimee75

jaimee75

The goat whisperer
Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Mittel gegen Haarlinge?

Sorry, Beitrag ist schon bisschen älter, bin erst seit gestern angemeldet :(

Waschung mit Sebacil, 5ml auf 5l Wasser. Das wird dann eine milchige Brühe, die bis zum Himmel stinkt. Handschuhe tragen! Mit einem SChwamm die ganze Ziege so tränken, dass es gut durch das Fell bis auf die Haut kommt. So ein Vollbad ist nicht toll, aber eine nackte Ziege ist noch weniger toll :D Das wirkt auf jeden Fall und die Haarlinge sind danach tot.
Und für später: auf Wurmkur mit Wirkstoff Ivermectin oder öhnlichen (selbe Wirkstoffgruppe eben) umsteigen. Die hilft nicht nur gegen viele Innenparasiten sondern auch gegen einige Ektoparasiten wie Haarlinge und Räudemilben.
Gibt's inzwischen sogar schon oral bzw. als pour on, ich bevorzuge jedoch immer noch die Injektion, weil die SOFORT dahin kommt, wo sie wirken soll und nicht erst durch den Pansen muss.

LG, Silke
 
P

Pepperchen1

Beiträge
108
Reaktionen
0

AW: Mittel gegen Haarlinge?

Sorry, Beitrag ist schon bisschen älter, bin erst seit gestern angemeldet :(
Macht nichts! Bin froh, dass sich überhaupt jemand meldet!

Waschung mit Sebacil, 5ml auf 5l Wasser. Das wird dann eine milchige Brühe, die bis zum Himmel stinkt. Handschuhe tragen! Mit einem SChwamm die ganze Ziege so tränken, dass es gut durch das Fell bis auf die Haut kommt. So ein Vollbad ist nicht toll, aber eine nackte Ziege ist noch weniger toll :D Das wirkt auf jeden Fall und die Haarlinge sind danach tot.
Alles klar, aber... der Vorbesitzer der beiden Böcke hat mir erzählt, man solle Ziegen nicht waschen, weil die dann noch tagelang das Gefühl haben, nass zu sein oder so ähnlich. Stimmt das?

Und für später: auf Wurmkur mit Wirkstoff Ivermectin oder öhnlichen (selbe Wirkstoffgruppe eben) umsteigen. Die hilft nicht nur gegen viele Innenparasiten sondern auch gegen einige Ektoparasiten wie Haarlinge und Räudemilben.
Gibt's inzwischen sogar schon oral bzw. als pour on, ich bevorzuge jedoch immer noch die Injektion, weil die SOFORT dahin kommt, wo sie wirken soll und nicht erst durch den Pansen muss.

LG, Silke
Danke, ich werd mir das eug aufschreiben und dann mit der Besitzerin sprechen.

LG
Lisa
 
jaimee75

jaimee75

The goat whisperer
Beiträge
20
Reaktionen
0

AW: Mittel gegen Haarlinge?

Also das mit dem "nicht waschen"... naja
Natürlich soll man Ziege nicht alle 4 Wochen in die Badewanne stecken, das stimmt - ist auch überhaupt nicht nötig.
Aber in diesem Fall handelt es sich um eine medizinische Behandlung, die sein MUSS.
Meine hatten mit soetwas nie Probleme und machten beim Waschen auch keine Anstalten als müssten sie gleich sterben ;) Aber natürlich nehme ich diese Behandlung, also das Waschen, ausschließlich bei Bedarf vor, sprich ein, höchstens zweimal im Jahr.
Bei Ziegen ist es nicht immer ganz leicht, sie richtig zu behandeln.
Weil sie ein sehr empfindliches und komplexes Verdauungssystem haben versucht man, so wenig wie möglich an medizinischen Substanzen oral zu verabreichen, viel weniger als bei anderen Tieren.
Bei Ziegen ist es ganz wichtig, dass die Dinge möglichst genau dort hinkommen, wo sie wirken sollen, und zwar NUR dorthin!

Deshalb: Hautmittelchen auf die Haut.
Antibiotika (sowieso) und Antiparasitika am besten ins Blut, nicht in den Magen.

Anmerkung: Ob der Vorbesitzer möglicherweise auch ein paar kleine Geschichtchen erzählt, um den Zustand seiner Tiere zu rechtfertigen?? :"Was sollte ich denn machen, ich KONNTE sie ja nicht waschen. Ich HÄTTE ja SOFORT, aber sie fühlen sich danach TAGELANG....das wollte ich ihnen nicht antun ..."!

LG, Silke
 
P

Pepperchen1

Beiträge
108
Reaktionen
0

AW: Mittel gegen Haarlinge?

Anmerkung: Ob der Vorbesitzer möglicherweise auch ein paar kleine Geschichtchen erzählt, um den Zustand seiner Tiere zu rechtfertigen?? :"Was sollte ich denn machen, ich KONNTE sie ja nicht waschen. Ich HÄTTE ja SOFORT, aber sie fühlen sich danach TAGELANG....das wollte ich ihnen nicht antun ..."!

LG, Silke
Hi Silke!

Sorry, jetzt bin ich etwas spät dran, aber ich hatte deine Anmerkung irgendwie erst jetzt gelesen :p
Der Vorbesitzer ist etwas komisch. Er schwätzt viel, wenn der Tag lang ist, und hat 100 Schafe und ebensoviele Ziegen, für ihn sind sie Nutztiere und er hätte die Zwergziegenböcke geschlachtet, wenn meine Bekannte sie nicht genommen hätte.

So einer ist das... leider!

GlG
Lisa
 
Thema:

Mittel gegen Haarlinge?