Aufzucht von Kanarienbabys

Diskutiere Aufzucht von Kanarienbabys im Kanarienvögel Forum im Bereich Vögel; hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich über die Brut und Aufzucht von Kanaren schlau machen. Unsere Henne hat gestern das erste Ei...
G

gittchen2702

Beiträge
10
Reaktionen
0
hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich über die Brut und Aufzucht von Kanaren schlau machen.
Unsere Henne hat gestern das erste Ei gelegt, und ich habe es herausgenommen und in Watte gepackt, ebenso heute mit dem zweiten Ei. Die echten Eier habe ich gegen Plastikeier ausgetauscht. Meine Frage ist jetzt, wann kann ich die echten Eier wieder ins Nest legen und wie viele Eier werden ca. gelegt.
Sie sitzt ganz lieb in ihrem Nest und der Hahn füttert sie manchmal. Könnt ihr mir noch Tipps gebenb, was ich sonst noch beachten muß. Ich habe außerdem noch eine Futterschale mit Eifutter in den Käfig gehängt.
 
12.04.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aufzucht von Kanarienbabys . Dort wird jeder fündig!
coRiinne

coRiinne

_birds_
Beiträge
37
Reaktionen
0
hi
also erstmals ich bin kein experte also kann ich dir nicht garantieren dass es so gut ist
also :
erstmals warum hast du sie gegen plastikeier getauscht wenn du kanarienkücken möchtest???
ich meine die darfst dunicht raus nehmen die sind wahrschneinlich befruchtet und die ersten zwei sind jetzt auch sicher kalt geworden und darum das leben im ei gestorben!!
und die kanarienvögel legen so 4-5 eier!¨

PS: wenn du Kücken willst musst du die eier sein lassen sonst wenn sie keine wärme bekommen sterben sie im ei!!
GLG coriinne:blobg:
 
Mucky

Mucky

Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo,
wenn du Nachwuchs haben möchtest solltest du wie coRiinne schon gesagt hat die Eier im Nest liegen lassen. Gegen Plastikeier werden die Eier nur ausgetauscht, wenn man kein Nachwuchs haben möchte. Meine Kanarien bekommen täglich Keinmfutter mit geriebenen Karotten. Das fressen sie total gerne. Kannst du ja auch mal ausprobieren. Du musst nur darauf achten, dass das Keinfutter nicht anfängt zu schimmeln. Zur Aufzucht kannst du spezielles Aufzuchtfutter geben. Das Futter enthält mehr Nährstoffe, die vorallem die Henne in der Brut- und Aufzuchtszeit braucht, da sie normalerweise nicht selber frisst, sondern von dem Hahn gefüttert wird und das Futter zu einem großen Teil wieder an ihre Jungen abgibt.
Liebe Grüße und viel Glück
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Leider gibt es hier gerade falsche Angaben ;)

Die Eier nimmt ein Züchter heraus, bis keines mehr nachkommt. Dazu wartet man i.d.R 1 Tag. Meist legt die Henne jeden Morgen ein Ei bis es 4 max.5 Stück sind. Manchmal werden es auch mehr, dann sind meist nicht alle befruchtet.

Als Beispiel
Montags Ei1
Dienstags Ei2
Mittwochs Ei3
Donnerstag Ei4
Freitag - kein Ei
Samstags - immer noch kein neues Ei = "alten Eier" wieder rein.

Wenn du die Eier wirklich immer zeitnah weg genommen hast, hat sie diese noch nicht an-gebrütet. Das ist richtig so.
Man kann die Eier übriegens auch gut in Vogelfutter lagern.

Werden nun alle Eier wieder am gleichen Tag in das Nest gegeben, so schlüpfen alle Küken am selben Tag oder zumindest an zwei Tagen. Dies hat dann den Vorteil, dass das Montagsküken nicht sooo riesig ist, dass das Donnerstagsküken nix mehr mit bekommt am Futter und von den Großen ggf. aus dem Nest geschmissen oder untergebuttert wird. Die Überlebenschancen aller sind so deutlich höher.

Frisst sie das Eifutter? Das ist wichtig, denn damit soll sie ja eigentlich später auch ihre Jungen aufziehen.
Ansonsten würde ich gut Vitamine derzeit geben (Apfel, Vogelmiere), dies aber für die ersten zwei Wochen wo die Kleinen da sind einstellen (sicher ist sicher).
Gritt und Mineralien benötigt die Henne nun sehr. Biete ihr diesen z.B. an in dem du guten Vogelsand in einem Schälchen oder Napf anbietest. Da kann sie sich die Stückchen raus suchen.
Du kannst auch eine Eierschaale zerbröseln und ihr geben. Aber manche meinen, dass die Henne dazu dann verführt wird auch ihre eigenen Eier zu zerstören..

Sind beide Tiere gut im Futter? So sollte es sein, denn eine Aufzucht von jungen Kanarien ist ja nicht ganz ohne für den Körper. Biete daher auch ruhig Kolbenhirse an.

Auch das Badeschälchen solltest du solange genehmigen, bis die ersten Küken schlüpfen. Danach ist es zu gefährlich für die Jungen.
 
coRiinne

coRiinne

_birds_
Beiträge
37
Reaktionen
0
hi christin
aber wenn du meinst das man die eier rausnehmen sollte dann werden sie ja kalt und man muss sie immer in wärme haben oder??
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Es ist wichtig, dass die Eier nie richtig "warm" waren. Sprich die Henne darf da nicht schon viele Stunden und Tage gebrütet haben. Dann entsteht auch noch kein Leben. Dann kann man die Eier ein paar Tage weglegen.
Erst wenn man sie dann wieder unterschiebt und die Henne die Eier bebrütet, dürfen sie nicht mehr kalt werden!

Allgemein zur Zucht kannst du gern hier mal nachlesen: Zucht der Kanarienvögel, Jungvögel, Nestlinge, Aufzucht, Pflege der Zuchtpaare, Zubehör,
 
G

gittchen2702

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Christin, vielen dank für deine Antwort. Unser "Schneeflöckchen" nimmt das Eifutter sehr gerne, sonst habe ich alles genauso gemacht wie du es beschrieben hast. Unser "Nico" füttert sie sogar zwischendurch. Sie brütet jetzt 14Tage, aber die Eier haben eine leichte bräunliche Färbung angenommen, ist das normal?
Da die Kanaris meiner 9jährigen Enkelin Kira gehören, werde ich jetzt jeden Tag mit Fragen gelöchert, wann und ob überhaupt die Vogelbabys schlüpfen.:seufz
Liebe Grüßen gittchen
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Schau mal hier: https://www.forum-haustiere.de/kanarienvoegel/faq-kanarienvogel_39325.html

Da steht einiges zur Zucht. Auch dass die Jungen nach ca. 14 Tagen auch schlüpfen.

Was mir nun nicht ganz klar ist - wie viele Tage brütet die Henne nun schon auf den echten Eiern?
Am 11.04 hat die Henne das erste EI gelegt. 4-5 Tage später müsstet ihr die Eier wieder untergeschoben haben. Da war es also der 14/15.04.2010.
14 Tage später wäre der 28/29.04
Sprich die Babys müssten eigentlich heute oder morgen so langsam mal schlüpfen.

Tja, dass mit der Färbung ist nun sehr schwierig zu sagen. Grundsätzlich können die Eier dunkler erscheinen, wenn die Küken kurz vor dem Schlupf sind - denn man kann ja nicht mehr durchleuchten (sie sind groß). Es könnte aber auch sein, dass die Eier schlecht sind.
Warte mal noch 2-3 Tage ab. Danach dürfte eigentlich nichts mehr schlüpfen.
Du kannst auch versuchen die Eier in einem dunklen Raum mit der Taschenlampe zu "durchleuchten" - vielleicht erkennst du was?
 
G

gittchen2702

Beiträge
10
Reaktionen
0
Kanariennachwuchs

Hallo, nach meiner ersten Anfrage bei Euch, hat es leider nicht geklappt mit dem Nachwuchs.
Doch jetzt im zweiten Gelege waren 5Eier und es sind 4 Babys geschlüpft. Die Henne und auch der Hahn füttern beide sehr schön, die Kleinen sind jetzt 8Tage alt. Meine Frage nun, wenn die Kleinen groß genung sind und nicht mehr von den Eltern gefüttert werden müssen, soll ich sie dann in einen separaten Käfig tun oder im gleichen Käfig lassen?
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo Gittchen,

um die Frage zu beantworen benötige ich folgende Angabe:

Wie groß ist der Käfig der Eltern?

Die Frage ist ja, ob dort noch Platz ist.

Desweiteren muss abgewartet werden, wieviele Hähne dabei sind. Denn die wirst du wohl abgeben müssen (es sei denn du hast eine große Voliere!).
Hennen kannst du bei den Eltern lassen (sofern Platz da ist) - Hähne abgeben zu anderen Hennen (die kannst du auch nicht zusammen in einem anderen Käfig halten. Meist gibt das schlimme Kämpfe).
 
G

gittchen2702

Beiträge
10
Reaktionen
0
Käfiggröße

Hallo Christin, der Käfig hat die Größe 50x30x75
die Babys sind jetzt 14 Tage alt, leider wurde ein Ei nicht ausgebrütet und das zuletzt geschlüpfte Baby ist tot. Aber 3 Babys sind putzmunter und machen ein riesen Geschrei. Es macht super viel Spaß den Tieren zuzusehen. Meine Enkelin(8Jahre alt)der die Tiere gehören, ist total glücklich. Sie hat aber jetzt noch eine Frage an dich, müssen die Babys auch beringt werden? Falls ich es schaffe, setze ich mal ein paar Bilder rein. Liebe Grüße und vielen Dank für deine Hilfe, hast mir viele gute Tipps gegeben.:blobg:
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo Gittchen und Enkeltochter,

der Käfig ist auf Dauer OHNE Freiflug im Zimmer auch für eure beiden Kanarien zu klein. Schließlich sind es Vögel die in der Natur sehr weite Strecken jeden Tag zurück legen und auch bei den Menschen mal richtig fliegen können möchten.

In den Käfig würde ich daher keinen weiteren Kanarie mehr setzen. Sollten sie den ganzen Tag im Zimmer fliegen können und nur Abends zurück in den Käfig müssen für die Nacht, dann könnte noch 1 Mädel dazu kommen.

Hähne gibt aber wahrscheinlich Mord und Totschlag.. vor allem wenn auch noch Mädels dabei sind.
Die Vögel unterscheiden da auch nicht zwischen "fremden" und Schwester/Mutter/Tochter...
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Gittchen hat mir die Bilder zugeschickt, damit ich diese hier einsetze :)
 

Anhänge

G

gittchen2702

Beiträge
10
Reaktionen
0
Nestbau

Hallo, auch wenn ich euch nerve, habe aber schon mal wieder eine Frage.
Unsere Babys sind jetzt 15,14 und 13 Tage alt. Jetzt fängt die Henne an wieder ein neues Nest zu bauen. Soll ich sie jetzt schon wieder brüten lassen oder ist das zu schnell hintereinander?Abnehmer für die Kleinen habe ich in der Familie genug und ich weiß, daß sie dort in gute Hände kommen, aber ich finde die Brüterei zu schnell hintereinander. Habe da natürlich noch keine große Ahnung. Liebe Grüße:Frage
 
Christin85

Christin85

Domtöse
Beiträge
7.515
Reaktionen
11
Hallo!

Das die Henne erneut brüten möchte, kann ich gut verstehen. Sie hat derzeit ja auch alles, was sie braucht.

Ich würde sie das auch noch nicht machen lassen. Erstmal sollten die ersten Jungen groß sein, fliegen können und selbstständig fressen.

Nehme am Besten das Nest raus. Sollte sie weiterhin versuchen zu bauen, geb das Nest zurück und tausche die Eier täglich gegen Plastik oder abgekochte aus :)
 
P

Pavarotti

Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo, ich habe auch eine Frage zur Aufzucht von Kanarien. Unsere Kanarien sitzen nun dieses Jahr zum 3. mal auf Eiern. Die ersten beiden male nix. Beim letzten Brutversuch kamen tatsächlich zwei Küken raus. Jetzt kommt unser Problem. Das erste Küken ist schon nach zwei Tagen gestorben, die Henne hat es letztendlich aufgefressen. Das zweite Küken ist nach einer Woche gestorben, qausi geplatzt. Dieses Küken war tatsächlich kugelrund und konnte auch nicht stehen -wie aufgeblasen. Es gab ein riesen Aufstand im Käfig als das Küken tot war. Anschließend hat die Henne ein langes Bad genommen. Wir füttern unter anderem frische geraspelte Möhren, Gurken und Äpfel. Käfig rundrum immer sehr sauber, Zweige nur vom Feinsten und immer frisches Wasser. Kanarien haben ein sehr schönes Gefieder, sind putzmunter . Hat einer eine Ahnung was das sein könnte bzw. hat jemand von euch hier, von einem so aufgeblähtem Küken gehört.

LG Pavarotti
 
P

Pavarotti

Beiträge
3
Reaktionen
0
...einen schönen guten Abend. Wie alt sind die Küken auf dem Foto?

LG Pavarotti
 
Thema:

Aufzucht von Kanarienbabys

Aufzucht von Kanarienbabys - Ähnliche Themen

  • Fütterung während der Aufzucht von Kanarienbabys

    Fütterung während der Aufzucht von Kanarienbabys: Liebe Freunde, ich weiss, daß ich bei der Aufzucht von Kanarienbabys Eifutter bzw. Aufzuchtfutter bereitstellen muss. Ich würde gerne wissen, ob...
  • mein kanarienvogel hat 2 eier gelegt

    mein kanarienvogel hat 2 eier gelegt: :blobg: cool und schon sind eier im nest,:liebhab Jetzt meine frage:falls etwas schlUpft...und ich hoffe es.. Was füttern? handelsübliches...
  • Ähnliche Themen
  • Fütterung während der Aufzucht von Kanarienbabys

    Fütterung während der Aufzucht von Kanarienbabys: Liebe Freunde, ich weiss, daß ich bei der Aufzucht von Kanarienbabys Eifutter bzw. Aufzuchtfutter bereitstellen muss. Ich würde gerne wissen, ob...
  • mein kanarienvogel hat 2 eier gelegt

    mein kanarienvogel hat 2 eier gelegt: :blobg: cool und schon sind eier im nest,:liebhab Jetzt meine frage:falls etwas schlUpft...und ich hoffe es.. Was füttern? handelsübliches...
  • Schlagworte

    darf man den kanarieneltern während der Brut und Aufzucht der Jungen Freiflug gewähren?

    ,

    kanarien Küken 5 tage