Krankheiten bei Teichfischen

Diskutiere Krankheiten bei Teichfischen im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Bakterielle Flossenfäule Diese Erkrankung wird von Bakterien hervorgerufen die vermehrt bei schlechter Wasserqualität auftreten und geschwächte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Bakterielle Flossenfäule

Diese Erkrankung wird von Bakterien hervorgerufen die vermehrt bei schlechter Wasserqualität auftreten und geschwächte Fische zuerst befallen. Am Anfang ist die bakterielle Flossenfäule an einer Trübung der Flossen zuerkennen. Die Flossen scheinen sich langsam aufzulösen, häufig sind dann nur noch nackte Flossenstrahlen zusehen. Es kann auch ein weißlicher pelziger Rand um die betroffenen Stellen auftreten. Bei Nichtbehandlung können ganze Flossenbereiche zerstört werden.


Behandlung (Vorschlag):

-Wasserwertequalität verbessern

-Medikamente sind in Zoofachhandel erhältlich


Behandlung mit Chloramin-T:


Kurzbad: 5- 15g auf 1 m3 (1000l) 60 min.
Langzeitbad: 0,5- 2g auf 1 m3 (1000l) bis 24 Stunden

Max. 3 Wiederholungen in dreitägigen Abstanden.

(nicht überdosieren, bei lang anhaltenden nervösen Fischen Frischwasserzugabe)


Behandlung mit Trypaflavin:

1- 10g auf 1m3 (1000l) bis 60 min. (nicht überdosieren)



Chilodonella-Krankheit


Diese Krankheit wird durch Wimperntierchen (Parasiten) hervorgerufen. Diese Parasiten werden auch „Hautrüber“ genannt. Durch Querteilung vermehren sich diese Erreger und befallen sehr oft geschwächte Fische. Durch Überbesatz im Teich wird die Ausbreitung stark beschleunigt. Da der Erreger sehr ansteckend ist kann es schnell zum Tod führen. Erkennen kann man diese Krankheit an einer Trübung der Haut und/oder Kiemen, meist weißlich bis grau. Oft wird auch der Nacken der Fische befallen. Die Haut wird sichtbar zerstört, Fetzen lösen sich ab. Ein häufiges scheuern der Fische an harten Gegenstände und erhöhten Atemfrequenz, bestätigt den befall der Krankheit.

Behandlung (Vorschlag)

-Hautabstrich beim Tierarzt

-Teichbad mit dem Wirkstoff Formalin und Malachitgrünoxalat
Medikamente sind in Zoofachhandel erhältlich


Costia-Krankheit

Diese Erkrankung wird von Geißeltierchen hervorgerufen die sich in den Hautschichten festheften und dort vermehren. Bei einem Befall sieht man einen grauen-schleimigen Belag auf dem Körper und den Kimen. Bei starken befall kommen noch Rötungen bis blutige unterlaufenden Stellen dazu. Die Fische schwimmen mit schaukelnden Bewegungen durchs Becken und sondern sich von den anderen Fischen ab. Die Fische wirken träge, matt, klemmen die Flossen zusammen und können sehr stark abnehmen. Diese Fische scheuern sich an Gegenständen und springen auch aus dem Wasser. Diese Krankheit ist sehr ansteckend und sollte gleich behandelt werden.


Behandlung (Vorschlag):


-Tierarzt aufsuchen (Hautabstrich)

-Teichbad mit dem Wirkstoffen Formalin und Malachitgrünoxalat
(Heilmittel in Zoofachhandel erhältlich)

-Wärmebehandlung ab 30° (Parasiten sterben ab)

-Kurzbäder mit Salz (noch der Meinung Jodfrei!)


Bauchwassersucht

Diese Krankheit ist in den meisten Fällen eine Folgekrankheit, die durch mehre Uhrsachen entstehen kann. Der wirkliche Erreger für diese Krankheit ist noch nicht genau bekannt! Geschwächte Fische, durch lang anhaltenden Stress oder anderen Erkrankungen können leichter an der Bauchwassersucht erkranken.
Man erkennt diese Erkrankung an starken Blähbauch und Glotzaugen, im weiteren Stadium stehen die Schuppen ab! Meist ist zusätzlich der After der Fische entzündet. Der Grund ist Organ versagen das dazuführt das sich Flüssigkeiten im Köper ansammeln! Es kann noch eine weitere Variante der Bauchwassersucht auftreten. Dabei treten weiß umrandete rote Geschwüre auf. Diese Wucherungen sind dann meistens schuppenfrei.
Die Bauchwassersucht ist ansteckend deshalb sollten die befallenden Tiere nach Erkennung der Krankheit isoliert werden. Leider ist diese Erkrankung sehr schwer zuheilen!

Behandlung (Vorschlag):

- Tierarzt aufsuchen
 
Zuletzt bearbeitet:
06.04.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krankheiten bei Teichfischen . Dort wird jeder fündig!
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Krankheiten bei Teichfischen

Krankheiten bei Teichfischen - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Krankheit bei Goldfischen

    Krankheit bei Goldfischen: Hallo Zusammen, wir haben nun das zweite Jahr einen Teich und leider bis jetzt mit den Fischen noch nicht sehr viel Glück gehabt! Im ersten Jahr...
  • Goldfisch mit Beule oder einfach nur dick? (Krank)

    Goldfisch mit Beule oder einfach nur dick? (Krank): Hey, ich habe in meinem Teich 8 Goldfische und einer sieht echt nicht gesund aus. :seufz Also er sieht echt nur so aus, denn er schwimmt wie die...
  • krankheit?

    krankheit?: hello! bei einen meiner goldfische ist mir aufgefallen das er kurz vor der schwanzflosse so zu sagen einen leichten knick in seiner körperhaltung...
  • goldfisch-krankheit

    goldfisch-krankheit: hallo, mein einer goldfisch hat irgendwie seine farbe verloren.....und ist nicht mehr so knallig orange wie vorher. was kann das sein, und was...
  • goldfisch-krankheit - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Krankheit bei Goldfischen

    Krankheit bei Goldfischen: Hallo Zusammen, wir haben nun das zweite Jahr einen Teich und leider bis jetzt mit den Fischen noch nicht sehr viel Glück gehabt! Im ersten Jahr...
  • Goldfisch mit Beule oder einfach nur dick? (Krank)

    Goldfisch mit Beule oder einfach nur dick? (Krank): Hey, ich habe in meinem Teich 8 Goldfische und einer sieht echt nicht gesund aus. :seufz Also er sieht echt nur so aus, denn er schwimmt wie die...
  • krankheit?

    krankheit?: hello! bei einen meiner goldfische ist mir aufgefallen das er kurz vor der schwanzflosse so zu sagen einen leichten knick in seiner körperhaltung...
  • goldfisch-krankheit

    goldfisch-krankheit: hallo, mein einer goldfisch hat irgendwie seine farbe verloren.....und ist nicht mehr so knallig orange wie vorher. was kann das sein, und was...