gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison

Diskutiere gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, mein Hoppelchen ist jetzt etwas über 10,5 Jahre jung. Alles ging am 19.7. los. Er konnte plötzlich? nicht mehr stehen geschweige denn...
M

madlen2252

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
mein Hoppelchen ist jetzt etwas über 10,5 Jahre jung. Alles ging am 19.7. los. Er konnte plötzlich? nicht mehr stehen geschweige denn Hoppeln. Also gleich am 20.7. morgens ab zum TA. Die hat uns Hoffnungen gemacht. Evtl. e.cunculli, also Antibiotikum, B-Vitamin-Komplex und Cortison und das alle 2 Tage bis Samstag od. Sonntag Anfang August. Dann Rückfall am 7.8. wieder komplette hintere Lähmung. Am Freitag dem 8.8. dann wieder Cortison und nun täglich Panacur dazu das Röntgenbild war unauffällig, die Urinwerte auch. Alles wieder hübsch, dann am 12. abends wieder Rückfall, wieder die Hinterläufe! Also am 13. nochmal Cortison. Am 16.8. war ich bei nem Spezialisten, der hat einen E.Cunculli Test gemacht, der negativ war und den Hopps nochmal geröngt. Dabei fand er ein Abzess am Backenzahn, weswegen Hoppelchen seit dem auch noch täglich Antibiotika ins Mäulchen bekommt. Das Langzeitcortison hat ca. 2,5 Wochen gehalten bis Freitag. Dann war wieder Schluss mit lustig. Also nochmal leichtes Langzeitcortison am Samstagmorgen. So richtig wie die ersten Cortisondosen wirkt das aber alles nicht mehr. Der Hopps frißt, guckt mich frech an, geht aber nicht mehr auf´s Klo und wenn ich nicht helfe, kann er sich auch hinten links nicht wirklich halten, also auch nicht so richtig hoppeln. Was mach ich nur mit ihm? Aufgeben will ich nicht wirklich, jedenfalls nicht so lange, wie er mich so frech anschaut. (Ohren auf sturm gestellt und er sich in der Wiese immer nur die leckersten Sachen raussucht. Am liebsten wär´s mir, wenn er von allein die Äuglein zumachen würde, aber wie mach ich´s denn nun richtig? Einschläfern, warten oder was denkt Ihr? Noch schlimmer: Der Hoppelchen hat seit 8 Jahren eine Hasenfreundin Namens "Ziege". Die ist zwar übergewichtig, aber gesund. Allein geht die mir doch nachher kläglich ein?! Jetzt überlege ich, sie ins Tierheim zu geben, damit sie nicht ohne Hasenfreunde sein muss. Aber was ist besser für sie? Ich weiß, dass sie´s bei uns gut hat, aber allein sein, kennt sie nicht! Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, was die richtige Entscheidung ist. Ich weiß nicht wirklich weiter. Jeden Abend, wenn ich von der Arbeit komme, habe ich Angst, die Tür aufzuschließen, jeden morgen wenn ich aufstehe, Angst ins Wohnzimmer zu gehen und nochmehr Angst hab ich davor, zu voreilig den Hasenhimmel zu rufen!
 
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison

Huhu!

Hat der TA das Blut in ein Labor geschickt? Welcher Test wurde gemacht, wurde die Titerhöhe bestimmt? Hat die Wirbelsäule keine Verschleisserscheinungen?
Wenn Dein Hasi noch einigermassen fit ist, würde ich auf Prednisolon-Tabletten umsteigen, die sollen für eine Dauer-Cortisontherapie gut/ besser verträglich sein. Wobei meine weder mit Dexamethason (gespritzt) noch mit Prednisolon je Probleme hatten. Evtl. sollte man ein leichtes Schmerzmittel zusätzlich versuchen?
Wenn Du merkst, dass er leidet, dann erlöse ihn.
Die über 8 Jährige Häsin würde ich auf keinen Fall in ein Tierheim geben, wer weiss, ob sie je wieder ein Zuhause mit Freund findet. Hol dann doch lieber wieder einen älteren Rammler dazu.

LG
 
M

madlen2252

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison

Der erste TA hat das Blut nur auf die Nierenwerte geprüft. Die waren OK. Der zweite hat den Hopps ins Gläschen pinkeln lassen und das eingeschickt. Negativ!
Dexamethason hat bei dem Hopps am besten geholfen. Aber leider nur kurzfristig. Jetzt bekommt er ein anderes, was nicht so doll wirkt, dafür aber länger anhält. Cortison sollgar nicht sogut sein, weil es das Immunsystem herabsetzt. Deswegen nur noch sehr leichte Gaben.
Ich warte jetzt erstmal ab, halte ihn sauber, übe mit ihm, gebe seine Medizin und Vitamin B Komplex alle 2 Tage ins Trinkwasser. Viel mehr kann ich nicht tun.
 
Thema:

gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison

gelähmte Hinterläufe-ohne Cortison - Ähnliche Themen

Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
E.cuniculi: Hallo, unsere Lolle ist an E. cuniculi erkrankt. In der letzten Dezemberwoche habe ich festgestellt, dass sie einen Hinterlauf nicht mehr richtig...
Oben