Was für ein Fisch ist das?

Diskutiere Was für ein Fisch ist das? im Allgemeines Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo, Ich habe neulich bei Bekannten Fische gesehen, die mir sehr gefielen. Leider konnten sie mir nicht sagen, um was für Fische es sich...
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe neulich bei Bekannten Fische gesehen, die mir sehr gefielen. Leider konnten sie mir nicht sagen, um was für Fische es sich handelt. Also habe ich ein paar Fotos geschossen und hoffe das mir hier irgendwer weiterhelfen kann.



Hoffe das die Bilder gut genug sind um die Fischart zu erkennen.
 
Lang-Gustel

Lang-Gustel

Beiträge
320
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Hallo und Willkommen im Forum,

ich würde sagen, dass es sich um eine Platyart handelt. Welche genaue, weiss ich aber auch nicht. Ich weiss auch nicht, ob es evtl. eine Kreuzung ist.
Vielleicht weiss da jemand anderes mehr drüber.

Wie du Bilder einstellen kannst, kannst Du
->Hier<-
bzw.
->Hier<-
nachlesen.

Gruß
Jörg
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Huhu!

Ich denke eher, dass es eine art Phantomsalmler ist...
aber welcher weiß ich nicht...
 
Lang-Gustel

Lang-Gustel

Beiträge
320
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Danke Christin,

da hab ich ja voll daneben gelegen:wallbash:

Gruß
Jörg
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Vielen dank euch Beiden für die antworten. Werde mich mal im Net weiter umschauen und eure Hinweise dazu nutzen um gezielter zu suchen. Vielleicht finde ich ja irgendwie dadurch die genaue Fischart. Und natürlich auch vielen Dank für die Links zum Bilder einstellen. Eigentlich hab ich das auch so gemacht wie im 2. Link aber anscheinend funktioniert das mit dem Anbieter bei dem ich es hochgeladen habe nicht. Ich geh nun mal wieder auf Fischartsuche.
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Es könnte sowohl ein roter Phantomsalmler als auch ein Blutsalmler sein, wenn ich mir die gegoogelten Bilder so ansehe. Allerdings finde ich bei dem Fisch den ich suche sind der Schwanz und die Bauchflossen viel ausgeprägter als bei den gegoogelten Arten. Aber vielleicht gibt es da ja auch Unterschiede bei den einzelnen Fischen.
 

Anhänge

  • fisch 002.jpg
    fisch 002.jpg
    49,9 KB · Aufrufe: 47
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Hallo!

Phantomsamler hatte ich selbst. Die sehen eben auch sehr ähnlich aus, aber eben der Schwanz nicht - sagtest du ja auch noch mal.

Wozu wollst du das denn wissen? Einfach so? Oder hast du den Fisch, willst ihn haben etc?
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Wir sind grad dabei ein Aquarium einzurichten und wollen natürlich keine fehler bei der Fischauswahl machen. Bekannte haben diese Fische als 5er Schwarm in ihrem Becken. Sie haben mir sofort gefallen und sollen auch sehr friedlich mit anderen Fischen und untereinander umgehen. Aber ich wollte mich da lieber nochmal genau schlau machen, welche Ansprüche und Bedingungen diese Fischart hat und ohne genau zu wissen, was es für welche sind ist die Suche im Net recht schwer. Hmm konnte man mein angehangenes bild eigentlich sehen bei mir steht nur angehangene datei aber ein Bild wird nicht gezeigt.
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Huhu!

Also, Phantomsamler und Blutsamler sind alles andere als friedlich. Die fressen fast alles was sie irgendwie ins Maul kriegen und greifen sich auch schonmal untereinander sehr an. Gerade wenn ein Fisch geschwächt ist...

Samler sollte man glaub ich immer (oder zumindest die Meisten) im Schwarm halten. Mit Schwarm ist dabei eine Gruppe von mindestens 10 Tieren gemeint.

Im zweiten Beitrag um 16:03 Uhr hast du 3 Links gesetzt zu 3 Bildern. Die kann jeder sehen,.. wenn du die meinst - JA.
Andere Bilder? - Nein.

Hast du denn schon ein Aquarium? Erzähl doch mal!
Find es immer wieder sehr schön, wenn sich auch in der Aquaristik die Leute informieren und nicht einfach "Fische ins Wasser" tun... ;)
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Meinte das Bild beim 21:21 Beitrag, irgendwie bin ich inzwischen anscheinend zu dumm um Bilder in Foren zu stellen lach
Also ein Aquarium haben wir schon. Für den Anfang haben wir uns für ein 120 l Becken entschieden, da kleinere wohl schwerer für Anfänger sind. Wir haben bisher nur Steine und Planzen drin,und eine künstliche Koralle, Nun soll sich das alles erst mal entwickeln. Also Filter, Heizung und Licht ist natürlich auch schon alles drin und dran lach. Als Fische haben wir uns für den Anfang Zebrabärblinge, Glühlichtsalmler, Neons und Saugwelse vorgestellt. Guppys und Mollys wollten wir wegen der Gebährfreudigkeit lieber meiden. Aber diese roten reizen mich halt noch.Neuer Versuch mit dem Bild.
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Neeee bist du nicht....
ich war zu blöd zu gucken! Da war ein Bild und ist es auch immer noch und im letzten Beitrag auch :D

Also ein 120l Becken müsste eine Kantenlänge von 80cm haben. Das ist schonmal gut. Ich finde persönlich die 100cm langen Becken mit 160l noch am Besten. Aber dein 120l Becken ist auch sehr gut. Schon mal wesentlich besser als 56l wie es die meisten kaufen. Das ist wirklich wunderbar.

Pass bei deinem Besatz bitte auf 2 Sachen auf.
Schwarmfische immer in Gruppen von mindestens 10 Tieren halten.
Dann nachsehen, welche Werte du nach 3-4 Wochen einlaufen des Beckens hast. Solange musst du dein Becken nun laufen lassen. Gut, dass es schon eingerichtet ist usw.

Wenn du die Wasserwerte hast, kannst du schauen welche Fische dazu passen.

Was sind Saugwelse? Es gibt ja eine Menge: Bildergalerie - Saugwelse

Die Neons, Glühlichtsamler und die Phantomsamler müsstest du je zu 10 halten.
Damit hast du dann schon 30 Fische...
Ob die drei Arten zusammen passen weiß ich nicht. Also einmal bezogen auf die Wasserwerte und von den Aggressionen her.

30 Tiere wären für das Becken aber viel zu viel.. da muss MINDESTENS eine Art raus...

Schau am besten mal, was du für Werte hast. Das kann schon zum Ausschluss von 1 oder 2 Arten führen.

Wenn ich das mit "Steinen" richtig gedeutet habe, hast du Kies und keinen Sand im Becken. Da musst du auch schauen, ob die Welse die du haben willst mit Kies zurecht kommen und was sie sonst noch brauchen (Wurzeln, Verstecke, Schwarmfische etc.).
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Hmm meine Bekannten haben immer 5er Schwärme von ihren Fischen und die haben bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Aber werde mich da nochmal ganz genau hinter klemmen was da für unser Becken in Frage kommt. Wie du schon schreibst müssen wir eh erstmal abwarten was das Wasser hinterher ergibt. Erstmal haben wir nur so grob geschaut was der ganzen Familie gefällt und somit eine Chance hätte später in unser Becken zu kommen. Bis wir wirklich festlegen was da nun rein kommt werden wir noch ein paar Wochen verstreichen lassen und immer wieder gründlich nachdenken was am ende nun wirklich rein kommt. Bei den Welsen weiß ich gar nicht so genau wie die heißen, *Schäm unsere Bekannten sagen da nur Knutschies zu, also diese die immer die Scheiben reinigen oder sind das gar keine Saugwelse grübel. Naja muß halt noch viel lernen
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Huhu!

Na Fische die an Scheiben hängen und diese sauber machen - gibt es eine Menge. Auch wenn nicht mal die Hälfte davon wirklich ihr Leben lang an Scheiben hängt und kaum eine Art diese auch säubert - alles Mythos.

Vielleicht meinte sie die "normalen" Antennenwelse?
Würde an eurer Stelle aber lieber Welse nehmen, die doch eine Ecke kleiner bleiben. Wie z.B. LDA25 (aber glaube die brauchen Sand - müsste man mal schauen).
Panzerwelse scheiden aus, denn sie würden sterben bei dem Kies...

Na dann schaut ihr mal :)
Wenn ihr noch weitere Fragen habt, einfach her damit.
Manchmal ist es auch schön, einfach mal in ein Zoogeschäft zu gehen und sich die Tiere in live an zu sehen (noch nicht kaufen - von Privat wäre sowieso besser!).
Dann kann man sich am Besten auch die Namen (wenn vorhanden auch Lat.) aufschreiben :D

Leider werden Schwarmfische immernoch in viel zu kleinen Gruppen gehalten. Ein Schwarm wäre ja eigentlich auch viel mehr als 10 - also eher 500 -1000 sind ein schöner, echter Schwarm.. ^^ 10 sind aber IMMER Minimumm... auch wenn viele sich noch nicht danach richten. Schön ist es, dass so langsam auch ein paar Zoogeschäfte mit ziehen und es beim kauf von Schwarmfischen bei 9 oder 10 einen "gratis" dazu gibt.
Es ist zudem auch wirklich schöner einen richtigen kleinen mini Schwarm zu zu sehen, als zwei x5 - sie verhalten sich nämlich ganz anders. Gerade Neons bilden oft bei kleinen Becken und geringer Anzahl keinen Schwarm sondern schwimmen viel allein rum - was garnicht mehr schön und auch unnatürlich ist.
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

So ich habe mir heute mal das Bild geschnappt und bin in eine Zoohandlung gegangen. Da wurden sie sogar verkauft hihi. Es sind Serpasalmler die zu den Blutsalmlern gehören. Hab dann im Internet geschaut und bei den Amiseiten wurde er dann so abgebildet wie ich sie toll finde, also mit den ausgeprägten Flossen.


Auf den deutschen Seiten ist er mit den normalen Flossen wie die Blut- oder Phantomsalmler abgebildet. Also vielleicht doch ne kleinere Unterart oder ne Mischzüchtung. zumindest konnte ich mich jetzt richtig drüber informieren und war verblüfft, was da zu den Tieren stand. Das sie hauptsächlich Frost- und Lebendfutter fresser, relativ aggressiv sind und sich auch schon mal andere Fische schnappen, wenn die falsch ernährt werden. Also bei meinen Bekannten sind die mehr als brav und verstehen sich super mit den Guppys im Becken. Und das obwohl sie dort nur Flockenfutter bekommen. Naja vielleicht haben sie einfach nur wohlerzogene erwischt. Werde nochmal überdenken, ob die für mich als kompletten Neuling schon sein müssen, oder ob ich sowas erst später hole, wenn ich mich in die Materie eingefuchst habe.
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Hallo!

Hab ichs doch gesagt :) Die sind wirklich alles andere als "lieb" wobei das wohl das falsche Wort ist. Sind eben ihrer Natur gemäß "richtig" ;)

Ich konnte die Bilder nicht sehen. Aber wenn sie starke Schleierschwänze besitzen, ist dies oft nicht gut für die Fische. Ich würde sogar Qualzucht sagen.
Gleiches sieht man ja auch bei Goldfischen mit Schleierschwanz, Hochzuchtguppys und vielen "verzüchteten" Kampffischen. Allen Tieren gemeinsam ist, dass ihre lange Floße sie nur behindert und in keiner Art und Weise förderlich ist. Kauf dir daher lieber die Tiere, die nicht so lange Floßen haben. Ob du allerdings einen Schwarm deiner Fische oder anderer Blutsamler haben magst, musst du natürlich selbst wissen. Achso, Frostfutter ist wirklich easys zu füttern. Ich selbst fütter die Meisten meiner Fische zu 70 oder mehr Prozent mit Frostfutter oder auch mal einer lebenden Portion ;)
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Habe gelesen das sie mindestens ein 150l Becken brauchen. In der Zoohandlung haben sie die fische einmal mit der ausgeprägten Flosse als Serpasalmler und mit der normalen Flosse als Blutsalmler verkauft. Hmm soviel wie ich nun im Internet rausgefunden habe sind beides die gleichen Fische. Aber naja wie gesagt gibt es ja vielleicht auch Unterarten bei den Blutsalmlern. Ich versteh auch nicht warum das mit den Bildern hier bei mir nie klappt. Mal versuchen ob ich es hier nochmal schaffe die rein zu setzen.





Hallo Harmi,
die Bilder habe ich wegen Copyrightverletzung entfernt. Bitte nur eigene Bilder hier zeigen. Oder du setzt einen Link auf die Seite, auf der sie zu sehen sind.
Gruß
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Was für ein Fisch ist das?

Hallo!

150 Litter sind aber komische Angaben :) Es gibt doch garkeine 150l Becken. Sind wohl Standart 160l Becken gemeint ^^ Also 100cm sollte das Becken wohl für diese Fische wirklich haben. Da sprech ich aus Erfahrung.

Wie gesagt, wenn du die kaufen magst überlegs dir auch nochmal obs nicht auch die mit den kürzeren Schwänzen tun ;) Die haben nämlich nicht so eine Qualwucherung.
 
Harmi

Harmi

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: Was für ein Fisch ist das?

Keine Ahnung war auf so einer Seite wo die Fische nach allen möglichen Kategorien eingeteilt seind. Da steht bei denen Beckengröße 150l. Naja Bei den Guppys steht da 50l hihi stell mir grad vor wie das becken dann nach 6 Monaten aussieht, wenn dann alle 2 Tage neue Guppybabys das Licht der Welt erblicken. Werde erstmal andere Fische nehmen Glühlichtbärblinge und Zebrabärblinge sollten für meine Wasserwerte und für einen totalen Anfänger wie mich gut zu händeln sein und sehen auch toll aus.
 
Thema:

Was für ein Fisch ist das?

Was für ein Fisch ist das? - Ähnliche Themen

Fotos von Vögeln 2022: Hallo, Da ich die Tierwelt liebe, besonders Vögel und Fische, eröffne ich dieses Thema. Hier werde ich Fotos von Vögeln hochladen die ich...
Katze oder Fische?: Hallo! Ich bin Manuel! Es kommt mir zu viel vor einen neuen Thread zu eröffnen. Falls das aber doch die bessere Idee sein sollte, verschiebt ein...
Verhaltensänderung: Hallo, Ich brauche dringend Rat. Unser Kastrat ca. 1 Jahr alt, isst seit ein paar Tagen kaum und hat ca. in einem Monat 30 g verloren. Wir waren...
Sonneninsel und Anfängerfragen: Hallo zusammen, ich habe von meiner Oma eine etwa 20 Jahre alte Wasserschildkröte geerbt. Ich habe zwar bisher Erfahrung als Aquaristiker mit...
Futterpflanzen (Futtertiere) für Indianer-Schmuckschildkröte: Hallo, hab seit etwa 16 Jahren eine männliche Indianer-Schmuckschildkröte und versuche sie so abwechslungsreich wie möglich zu ernähren. Leider...
Oben