Katze aufnehmen von grosser entfernung

Diskutiere Katze aufnehmen von grosser entfernung im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo! Meine Freundin hat 2 gut verträgliche Kater und sucht eine dritte dazu. Hier in der Umgebung ist sie nicht fündig geworden. Jetzt fährt...
Beny

Beny

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Meine Freundin hat 2 gut verträgliche Kater und sucht eine dritte dazu. Hier in der Umgebung ist sie nicht fündig geworden. Jetzt fährt sie bald in die Ferien 600 km entfernt und hat im Internet dort einen sehr ruhigen, 12 jährigen Kater entdeckt und sich sofort ,,verliebt". Er lebt mit anderen katzen zusammen und ist mit denen auch gut vertäglich.
Kann sie den ,, alten" Kater eine so weiten Transport zumuten? Etwa 6-8 Stunden Autofahrt. Für Transportkiste, Futter, Leckerli, Trinken, Streichelpausen ist natürlich gesorgt.
Wie gross ist das Risiko, das die Zusammenführung nicht klappt?
Hat jemand Erfahrung?

Liebe Grüsse, Luca

PS: Sie möchte sich nicht unbedingt anmelden, da sie nur wenig im Net ist und es eh allles über mich läuft. Wenn sie später Fragen hat, meldet sie siech sicher noch an. Hoffe, dass ist okay so.
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Hallo,

ist die Vermittlung privat und gibt es Angaben von Gründen, warum der Kater da weg soll?

Deine Freundin sollte eine Ausweichmöglichkeit haben, falls es gar nicht klappt (vielleicht eine gute Freundin, die den Kater in dem Falle übernehmen würde?)
Da gibt es leider im Vorfeld keine Garantien.
Das einzige, was man machen kann, ist anhand charakterlicher Eigenschaften und Erfahrungen sorgfältig ein passendes Tier auswählen, um das Risiko zu minimieren.

Sie muss sich auch im Klaren darüber sein, dass eine dritte Katze für eine längere Zeit oder gar auf Dauer die jetzige Harmonie empfindlich stören kann.

Ich denke mal, dass die Strecke für einen einmaligen Transport nicht zu weit ist.
Manche Katzen sind viel länger unterwegs, um zu ihrem neuen zu Hause zu kommen. ;)

Wie alt sind denn die Katzen deiner Freundin und wie lange leben sie schon zusammen?
Sind es Freigänger oder Wohnungskatzen?
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Hallo!

Danke für die ausführliche Antwort, ich werde es so weitergebne.
Die zwei Kater meiner Freundin sind 3-5 jährig, von klein auf zusammen, sehr gut vertäglich mit anderen und reine Wohnungskatzen . Sie wollen nicht raus. Der dritte könnte aber raus.
Der Kater, den sie so toll findet, lebt in einem Tierheim. Ueber seinen Charakter ist nicht viel bekannt, nur dass er sehr ruhig ist und gern am Fenster sitzt.

Falls es nicht klappt, könnte ich den Kater nehmen, oder eine weitere Freundin. Nur bei beiden Möglichkeiten sind auch schon 2 Katzen bzw. 3 katzen und 2 Hunde.

liebe Grüsse, Luca
 
Zuletzt bearbeitet:
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Hallo,

hat deine Freundin denn im Tierheim mal gefragt, ob diese den Kater überhaupt so weit weg vermitteln?

Meines Wissens wird so etwas nicht gerne gemacht....
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Ja, das hat sie. Normalerweise wird das auch nicht gemacht, da bei jeder Plazierung Vor- und Nachkonntrollen gemacht werden. Sie ist aber dort bekannt, da sie schon mal in ihren Urlaub dort mitgeholfen hat. Daher würde eine Ausnahme gemacht.
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Hallo,

na dann,...:biglaugh:

Für den Fall, dass der Kater einzieht, wünsch ich der Feundin viel Glück, gute Nerven und möglichst wenig Katzenprobleme:bigok:

Tipps zur Vergesellschaftung kennt sie schon?
Z. B. den Feliwaystecker oder den Neuling mit einem getragenen T - Shirt einreiben, ect?

Berichtest du mal, wie es weitergeht?
 
Beny

Beny

Beiträge
311
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze aufnehmen von grosser entfernung

Hallo!

Ja, sie hat sich bei mir vieles aus dem Internet gezogen. Auch Bachblüten zur Umstellung hat sie schon. Sie rechnet damit, dass es zumindest bei den neuen ,,Senior" zu Problemen kommen kann, aber ich denke, sie hat Unterstützung und selber viel Toleranz Tieren gegenüber, das sind schon mal gute Vorraussetzungen.

Gruss, Luca
 
Thema:

Katze aufnehmen von grosser entfernung

Oben