Hab da ein paar Fragen...

Diskutiere Hab da ein paar Fragen... im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; hi in ca.4-5 jahren wird für mich (wahrscheinlich) ein ganz grosser traum in erfüllung gehen -> ein oder auch zwei eigene pferde. aber zuerst hät...
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
hi

in ca.4-5 jahren wird für mich (wahrscheinlich) ein ganz grosser traum in erfüllung gehen -> ein oder auch zwei eigene pferde.
aber zuerst hät ich da noch ein paar fragen (wahrscheinlich werden noch mehr hinzukommen ;)):

1. sind Paint Horses, Freiberger und Oldenburger grundsätzlich für anfänger geeignet?

2. bei den Freibergern und den Paint Horses weiss ich das sie in der regel sehr robust sind. trifft das bei den oldenburgern auch zu?

3. wie gross solte ein stall für zwei pferde (stockmass ca. 1.55 m) sein?

4. wie gross sollte eine weide für zwei pferde (ca. 1.55 m) sein? (ich möcht nähmlich wissen ob wir genug land zur verfügung hätten oder ob ich was von meinem onkel abkaufen müsste..)

5. wie gross ist der sandplatz (ich mein das viereck in dem man reitet)?

6. wie pflegt man nen (western)sattel richtig?

7. welche kombination ist am besten: stute+stute / stute+wallach / wallach+wallach ?

im moment fallen mir keine anderen fragen ein....


würde mich sehr über antworten freuen! :)
 
Rain Pearl

Rain Pearl

Beiträge
204
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

uiui

Hallöchen,

also erstmal bevors hier gleich wieder Kritik hagelt, solltest du vielleicht erwähnen wieviel Erfahrung du bereits mit Pferden hast? Kannst du Reiten? Seit wie lang? Du fragst ob bestimmte Rassen für Anfänger geeignet sind. Wie definierst du Anfänger? Generell würd ich sagen Pferd ist Pferd, wurscht welche Rasse. Man sollte da wohl wenn überhaupt in Altersklassen unterscheiden nicht in Rassen. Am Gutmütigsten sind angeblich die Kaltblüter heißt es. Ob das stimmt weiß ich nicht, es gibt überall Zicken auch bei Pferden.

Zum Stallbau solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen WAS für einen Stall du willst. Offenstall, Boxenhaltung/Weide, Paddock/Weide/Box, Laufstall etc.

Und der Reitplatz ist immer so groß wie man ihn sich leisten kann bzw. wie groß man ihn braucht ;). Ein Dressurviereck mit Turnierabmessungen haben die wenigsten *Selbstversorger* zu Hause. Wenn du was über Westernsättel wissen willst, willst du wohl auch Western reiten? Dazu braucht man wohl kein klassisches Dressurviereck denke ich (sorry, falls ich Müll rede korrigiert mich bitte :p), da tuts ein *größerer* Platz auch.

Wie man die Geschlechter kombiniert ist denke ich mal relativ egal, bei der Kombi Stute/Wallach sollte es einen aber nicht stören wenn Stuti öfters mal Blessuren in der Sattellage hat vom *Besteigen* des Wallachs was wohl vorkommen kann ;).
 
Queeni

Queeni

Beiträge
275
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

Huhus,

also was die Geschlechter angeht, kommt es wohl auch stark auf den Charakter der Tiere an. Ich kenne Stuten, die nicht mit Stuten können aber auch Stuten die nur mit Stuten können ... Aber sowas erfährt man ja normalerweise vom Vorbesitzer oder Züchter.

Wegen Paint Horse: Eine bekannte von mir ist auf deutscher Ebene sehr erfolgreiche Westernreiterin und sie sagt, dass nach ihrer jetzigen Quarter-Stute nie wieder ein Quarter oder Paint kommt, dann lieber ein Haflinger. Leider ist es scheinbar so, dass viele Linien von Paint und Quarter Probleme aller Art mit den Beinen haben. Von drei Quartern die ich kenne, haben auch zwei die Beine kaputt ...
Was natürlich nicht heißen soll, dass es bei diesen Rassen nicht top gesunde Pferde gibt und im Gegenzug Hafis mit kaputten Beinen - Das ist nur der Tip, den sie mir gegeben hat!

Grüßle
Queeni (die vielleicht auch in 5 Jahren mal von einem eigenen Pferd träumen darf :teeth:)
 
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

hi

also erstmal bevors hier gleich wieder Kritik hagelt, solltest du vielleicht erwähnen wieviel Erfahrung du bereits mit Pferden hast?Kannst du Reiten? Seit wie lang?
ja ich kann reiten. ich bin 1.5 jahre lang (fast nur englisch) geritten musste aber vor 2 jahren aufhören da mein vater nen schlimmen unfall hatte und seit her das auto gebraucht hat. nun braucht er es nicht mehr so oft wie vorher, deshalb möcht ich jetzt oder spätestends in einem halben jahr wieder anfangen.

Du fragst ob bestimmte Rassen für Anfänger geeignet sind. Wie definierst du Anfänger? Generell würd ich sagen Pferd ist Pferd, wurscht welche Rasse.
mit anfänger meine ich jemanden der vorher noch nie ein eigenes pferd hatte. ach ja, bei mir spielt nun mal die grösse des pferdes auch ne rolle da ich 1.80 m gross bin. ein pony könnte mich wahrscheinlich nicht tragen oder meine beine würden es evt. einwenig beim gehen behindern...:D

Man sollte da wohl wenn überhaupt in Altersklassen unterscheiden nicht in Rassen.
ich hab gedacht ich würde mir ein oder zwei ca. 15 jährige pferde zulegen, wäre das ok oder besser noch ältere?

Wenn du was über Westernsättel wissen willst, willst du wohl auch Western reiten?
am liebsten schon... muss aber nicht sein.

Wie man die Geschlechter kombiniert ist denke ich mal relativ egal, bei der Kombi Stute/Wallach sollte es einen aber nicht stören wenn Stuti öfters mal Blessuren in der Sattellage hat vom *Besteigen* des Wallachs was wohl vorkommen kann.
:teeth: danke das du das nochmals erwähnt hast...

und wegen dem stall... ich werd versuchen ne skizze zu machen wie ich mir den stall in etwa vorstelle. ich müsste dann eigendlich nur noch wissen wie gross das ganze sein muss. den rest würde mein vater machen.

@ Queeni
ich war am samstag bei ner bekannten in österreich die mehrere pait horses hat. ihre haben keinerlei probleme mit den beinen...sie hat sie aber auch von ner top-züchterin die leider nicht mehr züchtet.

es gibt doch zwei arten bei den haflingern, die "dicken" und die "dünneren", oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeni

Queeni

Beiträge
275
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

es gibt doch zwei arten bei den haflingern, die "dicken" und die "dünneren", oder?

Ja, es gibt die Haflinger, die mehr im Sporttyp stehen und die, die mehr im alten, klassischen Typ stehen. Auf jeden Fall kann man mit einem Hafi auch toll Western machen!
 
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

Ja, es gibt die Haflinger, die mehr im Sporttyp stehen und die, die mehr im alten, klassischen Typ stehen. Auf jeden Fall kann man mit einem Hafi auch toll Western machen!
danke! jetzt weiss ichs wieder...

hab vergessen zu erwähnen das mein vater mit nem pferd welches ihm gehörte aufgewachsen ist. er kann sehr gur mit pferden umgehen jedoch hätte er jetzt z.b. keine ahnung welchen sattel er kaufen müsste usw. vor 50 jahren war das halt noch einwenig anders...
eigenlich war es nicht meine idee das ich ein eigenes pferd bekomme sondern seine (natürlich träumte ich davon, hab aber nie was gesagt)...kei ahnung warum..vll. weil er seblst mit nem pferd gross geworden ist...
 
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

hi,

die skizze vom stall hab ich schon gemacht, nur meine schwester hat heute leider keine zeit und lust es einzuscannen..... kommt morgen aber (hat sie mir zumindest versprochen).
nun braucht er es nicht mehr so oft wie vorher, deshalb möcht ich jetzt oder spätestends in einem halben jahr wieder anfangen.
gehe wahrscheinlich nächsten samstag (17.11.) mal probe-reiten auf nem freibergerhof der ganz in meiner nähe ist, so das ich nicht mal mit dem auto gehen muss :).
 
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...


ist die einteilung ok oder gibt es was auf das ich achten müsste?
ach ja, dort wo die beiden fetten striche sind würde ne schiebetür hinkommen.
 
DieMotte

DieMotte

Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

ich würd die untere boxtüren in den raum hin öffnen lassen, sonst find ich den stall sehr schön. weist du den schon wo du das heu und stroh lagern möchtest?

am eingang würd ich eine doppelflügelige Tür machen, die kann man im sommer weit aufmachen dann ist das in den Ställen auch nicht so warm
 
MiLeLi14

MiLeLi14

Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0

AW: Hab da ein paar Fragen...

hi,

ein kleiner teil vom heu oder stroh käme in den stall damit ich nicht immer hin und her laufen muss. der rest käme entweder in den grossen "schuppen" von meinem onkel oder wir bauen einen für uns.
und danke für den tipp mir der tür! werd ich mir merken.

ach ja, der paddock wäre ca. 50-60 qm gross. ist das gross genug für zwei pferde?
 
Thema:

Hab da ein paar Fragen...

Hab da ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung: Hallo, ich hätte ein paar Fragen an erfahrene Fleecehalter und hoffe, dann endlich zu einer Entscheidung zu kommen :) Unser Gehege wird so...
Ein paar Tips für kurzzeitige Aquarienhaltung?: Hallo! Leider musste ich eine meiner 4 ca. 25 Jahre alten, ganzjährig im Teich gehaltenen Trachemys scripta elegans wegen Unverträglichkeit mit...
Ein paar Fragen zu meinen neuen Meerschweinchen: Hallo ihr Lieben, ich habe seit einem Monat zwei Meerschweinchen und habe in ihrem Gehege ein kleines "gebogenes" Stück Fliese (ca. 10 x 20 cm)...
Neuling und ein paar Einstiegsfragen: Hallo zusammen :turtle: (ich denke hier bin ich richtiger als im Vorstellungsfaden) ich bin die Püppii, bin 29 Jahre alt und komme aus dem...
Ein paar Fragen: Hallo zusammen :) Ich möchte bald einen Mittelhamster bei mir aufnehmen. Ich werde 3 Aquarien der Grösse 120x50x50 cm verbinden, um so ein...
Oben