Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern!

Diskutiere Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern! im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle Zuammen, ich mal wieder mit dem Thema "Ginger"! Das ich sie in Zukunft einschläfern lassen muss, ist mir natürlich bewusst...
himbeerchen1

himbeerchen1

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Hallo alle Zuammen,

ich mal wieder mit dem Thema "Ginger"!

Das ich sie in Zukunft einschläfern lassen muss, ist mir natürlich bewusst... allerdings habe ich im Punkt Schmerzempfinden eines Meeris keine Erfahrung da ich noch keinen Krebspatienten hatte...

Ab wann sollte man das Tier gehen lassen?

Noch frisst sie sehr gut, freut sich über Heuhaufen zum hineinwuseln, Einrichtungswechsel und wenn ich bei ihr bin wuselt sie auch herum und macht einen agilen und neugierigen Eindruck.

Allerdings, liegt bzw. hockt sie auch oft an irgendeiner Stelle und bewegt sich gar nicht... sie reagiert (dann aber verhaltensnormal) erst, wenn ich sie leicht anstupse. Aufgrund von Kothäufchen und Urinflächen sehe ich dann aber auch das sie eine ganze Zeit so verweilt...

In der letzten Zeit gibt sie Töne von sich, die ich so nicht kenne... ich weiß nicht ob es Schmerzlaute sind... das macht sie viell ein paar Sekunden... das Schlimme ist, dass ich während der Woche ja nur Abends mitbekomme was sie tut...!

Ich habe einfach Angst den richtigen Zeitpunkt zu verpassen und sie unnötig leiden muss.. wobei ich schon fast jetzt heulen könnte wenn ich daran denke ihr eine Spritze in den Bauch pieken zu lassen...

Viell. ist mein Thema wieder murks aber ich fühle mich irgendwie hilflos...
 
Elvira B.1

Elvira B.1

Beiträge
146
Punkte Reaktionen
0

AW: Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern!

Ich habe gleich 2 kleine Krebspatienten, von denen Hugo bereits am 30.06.07 eingeschläfert wurde und Anni geht es auch noch sehr gut. Sie hat mehrere Mamatumore, ihre Thymusdrüse ist tumorös entartet und wuchert über die Lunge außerdem hat sie ein Kugelherz.

Ich habe bzw. hatte auch immer angst, ich würde es nich merken, weil MS schmerzen lange Zeit verbergen, aber bei Tumoschmerzen werden sie das nich schaffen, da das starke Schmerzen sind, die man einfach nicht verbergen kann.

Bei Hugo ging es von jetzt auf gleich, er war immer gut drauf, bis zu jenen Samstag, er hat mich noch nach einen Leckerchen angebettelt, als ich am abend von der Abeit kam. Dann sind alle 3 in den Auslauf und von da an hat er sich nicht mehr von der Stelle gerührt und hat auch nix mehr gefressen, als sie zurück in den Stall sind. Da man ja weiß, das sieser Moment irgendwann kommt, habe ich auch garnicht mehr gezögert, ihn eingepackt und wir sind zum TA gefahren. Die TA meinte, es war der richtige Zeitpunkt, er wäre anosnsten qualvoll gestorben, weil er ein sehr starkes Herz hatte. Es hat ziemlich lange gedauert, bis sein kleines Herz hat aufgehört zu schlagen. Ich mußte schon mehree MS einschläfern lassen, aber da ging das immer schneller.

Ich schick dir noch nen Link zu diesen Thema per PN, weil der zu einem anderen MS-Forum geht, da haben viele bertoffene User ihre Erfahrungen niedergeschrieben.
 
Wirrun

Wirrun

Beiträge
8.736
Punkte Reaktionen
0

AW: Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern!

Hallöchen


Die Grenze - wann ein Tier gehen möchte , merkst Du .
Das ist immer eine Grenzerfahrung selbst bei Kleinsttieren wie Zwerghamster .
Mein letztes Zwerghamsterchen lies sich bis zuletzt füttern . Zwar nur mit flüssigen Sachen,aber der Verdauungsapperat funktinierte bis zuletzt . Es war nicht ausgetrocknet . Die Zeit bis zur Regenbogenbrücke dauert einige Tage .
Das Hamsterchen liess sich anfassen ,und sanft streicheln, obwohl es nicht mehr ganz da war .
Ich habe vorsichtig ausgedrückt bei einigen Tieren " Sterbebegleitung mit Farben " gemacht - Tiere begleitet . Das mache ich nur ,bei Tieren die eines natürlichen Todes gehen . Schwerkranke - Tiere die nichts mehr zu sich nehmen ,lasse ich einschläfern .
Mit begleitenden Farben kannst Du Tieren helfen , ganz selten sie zurückholen ,wenn sich das Tier noch nicht ganz entschieden hat . Ich habe im Sommer über 1,5 Tage um einen alten Nymphensittich gekämpft . Ein Alter von 23 Jahren hat er nun weit erreicht .
Natürlich kommt zu den Farben Vitamine /Traubenzucker hinzu usw. Nimmt das Tier die Umkehr an an , kann es geschafft werden ... aber das ist selten . Dann hat der eigentliche Sterbeprozess noch nicht begonnen .
Diese Begleitung ist emotional und nicht immer einfach . Du als Mensch musst einfach Ruhe zeigen .Die Sterbebegleitung stammt aus der Humanmedizin entwickelt von R. Sonnenschmidt. Es gibt gute Bücher von ihr .
Wenn Du wirklich interessiert bist ,oder auch andere eine PN an mich mit Mailaddy senden . Einen Artikel aus dem Buch sende ich gerne zu .

Bitte nicht in dem Thread posten ,wer mir ne PN gesendet hat - einfach machen . Dazu ist das Thema zu schade . ;)
 
Lacri

Lacri

Beiträge
143
Punkte Reaktionen
0

AW: Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern!

Allerdings, liegt bzw. hockt sie auch oft an irgendeiner Stelle und bewegt sich gar nicht... sie reagiert (dann aber verhaltensnormal) erst, wenn ich sie leicht anstupse. Aufgrund von Kothäufchen und Urinflächen sehe ich dann aber auch das sie eine ganze Zeit so verweilt...
Möglich, dass sie schon ziemliche Schmerzen hat. Normalerweise lassen sie es sich nicht anmerken, aber wenn sie sich so verhalten, wie Du es beschreibst, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass sie schon Schmerzen hat. Wenn Du sie noch hast, dann würde ich beim Tierarzt um ein Schmerzmittel bitten (Metacam?).

In der letzten Zeit gibt sie Töne von sich, die ich so nicht kenne... ich weiß nicht ob es Schmerzlaute sind... das macht sie viell ein paar Sekunden... das Schlimme ist, dass ich während der Woche ja nur Abends mitbekomme was sie tut...!
Können Schmerzlaute sein. Bei Leo hörte es sich damals an, wie ein leises "mugmugmugmug" - immer so in Abständen. Damals habe ich auch Metacam für ihn bekommen und danach hat er aufgehört, solche Töne von sich zu geben.

Alles Gute....
 
Thema:

Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern!

Thema: Schmerzempfinden - Einschläfern! - Ähnliche Themen

Wie sind Eure Erfahrungen bzgl. Einschläfern beim Hund und Co?: Hallo Ihr lieben, ich hoffe ich bin hier richtig und mich würde einfach mal Interessieren wie Eure Erfahrungen sind dabei bzw. wie ihr das Erlebt...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Emilio:" Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr&: Hallo, mein Username ist Eliza. Ich wohne mit meinem Rudel (Ehemann, zwei Söhne, acht Katzen) in Stolberg. Erzählen möchte ich hier die Geschichte...
Emilio oder die Frage: "Darf ich leben, ich will doch": Emiliohat das Wort... IhrMenschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Aufder einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich...
Rennmausdrama: Guten Tag, ihr alle! Leider gibt es hier keinen Vorstellungsthread, deshalb mache ich mal ein neues Thema auf. Ich bin seit 2 Jahren...
Oben