Meine Welpin kommt in die Pubertät

Diskutiere Meine Welpin kommt in die Pubertät im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; hallo ich habe eine hündin Luna sie ist am 1.9. 7 monate geworden und genau an diesem tag hat sie ihre erste menstuation bekommen . ich habe aber...
K

korniköpy

Beiträge
101
Punkte Reaktionen
0
hallo ich habe eine hündin Luna sie ist am 1.9. 7 monate geworden und genau an diesem tag hat sie ihre erste menstuation bekommen .
ich habe aber noch einen anderen hund einen rüden der 6 jahre alt ist er versucht sie immer zu decken wie kann ich meinen rüden beruigen oder ihn davon abhalten es zu versuchen ?? ist das überhaupt möglich ??
Auf was muss ich achten ?? also wegen der menstuation verändert sich meine wepin mit der zeit ?? oder ähnliches??
danke schon im vorraus ...danke :crazy::bye:
 
Pizza1

Pizza1

Beiträge
802
Punkte Reaktionen
3

AW: Meine Welpin kommt in die Pubertät

er versucht sie immer zu decken wie kann ich meinen rüden beruigen oder ihn davon abhalten es zu versuchen ?? ist das überhaupt möglich ??

Nein, es ist nicht möglich, durch erzieherische Maßnahmen deinen Rüden von seinen Trieben abzuhalten.
Ihr müsst die beiden strikt voneinander trennen, sollte dein Rüde NICHT kastriert sein.
Es wäre eventuell auch eine Überlegung wert, den Rüden während der Läufigkeit der Hündin z.B. bei Bekannten in Pflege zu geben, denn für beide Hunde ist so ein Zustand Dauerstress.

Wollt ihr die Hündin denn kastrieren lassen? Das solltet ihr tun, ansonsten wird sie rund 2mal jährlich läufig. Natürlich sind auch fremde Rüden beim Gassi gehen ein echtes Problem, zu Nachwuchs darf es auf keinen Fall kommen.
Deine Hündin ist jetzt zwar geschlechtsreif, mit 7 Monaten aber geistig noch nicht ausgereift, es dauert noch eine Zeit, bis sie wirklich "erwachsen" wird und sich auch im Verhalten noch einmal merklich ändert, in der Regel etwas ruhiger wird.

Während der Läufigkeit ist die Hündin hormonell bedingt im Verhalten verändert. Ansonsten ist sie ganz "normal",
lg,
Pizza
 
darla94

darla94

Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine Welpin kommt in die Pubertät

Vielleicht weiß auch jemand hier, wie der Zyklus einer Hündin genau aussieht.

Ich habe Dicke als kastriert kennen gelernt und im Hinterkopf habe ich nur ersten 10-13 Tage Blutausfluss und nächsten Tage aufnahme bereit.

Es gibt hier sicher mehr Besitzer, die dieses Thema interessiert:bye:
 
katrin22

katrin22

Beiträge
1.297
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine Welpin kommt in die Pubertät

Ich kanns mir nicht verkneifen, wieder mal klugzuscheißen: wenn man sich ne Hündin zulegt, sollte man sich spätestens bei der Anschaffung über den Zyklus informieren. Ich seh schon wieder die Überschrift vor mir: "Hilfe, mein Hund ist schwanger" *grrrr*

Also, wens interessiert:

Hündinnen menstruieren nicht. Sie werden läufig oder heiß.

Menstruieren tun Menschen - die Menstruation beim Menschen erfolgt zwischen 2 Eisprüngen. Beim Hund erfolgt sie um den Eisprung herum - also ist das gerade die "gefährliche" Zeit.

Der Zyklus einer Hündin teilt sich auf in Anöstrus (ca. 90 Tage), Proöstrus (ca. 10 Tage), Östrus (etwa 12 Tage) und Metöstrus (etwa 60 Tage). Das ist die ungefähre Verteilung für eine Hündin, die alle 6 Monate läufig wird. Bei anderen Läufigkeitsintervallen sind die Zahlen natürlich etwas anders, außerdem variieren sie von Hündin zu Hündin.

Der Anöstrus ist die Ruhephase, da passiert hormonell nicht viel. Im Proöstrus (Vorbrunst) wird von der Hirnanhangdrüse das Hormon LH ausgeschüttet, was die Östrogenproduktion senkt und die Eierstöcke dazu bringt, Eizellen reifen zu lassen. Die Eierstöcke beginnen nun ihrerseits, Progesteron zu produzieren, das Gelbkörperhormon. Gleichzeitig schwellen die Schleimhäute der Scheide an, was man auch äußerlich durch Anschwellen der Vulva sieht. Die Hündin beginnt zu bluten. Die Blutung wird stärker bis zum Erreichen des Östrus (Brunst). An dem Punkt erreicht der Progesteronwert seinen Höhepunkt, der Eisprung erfolgt und äußerlich erkennt man, daß die Schwellung der Vulva ebenso zurückgeht wie die Blutung. Die Blutung sieht zum Zeitpunkt des Eisprunges hell fleischsaftfarben aus, bei manchen Hündinnen ist sie kaum noch vorhanden. Die Hündin reagiert auf Berührung der Schwanzwurzel damit, daß sie die Rute zur Seite legt und wenn man die Vulva berührt, "wippt" diese nach oben. Die Hündin ist zu dem Zeitpunkt empfängnisbereit und bei manchen Hündinnen merkt man dann deutlich, warum das "Läufigkeit" heißt. Manche Hündinnen gehen nämlich ganz massiv auf Rüdensuche. Rund 2 Tage nach dem Eisprung sind die Eizellen befruchtungsfähig. Das bleiben sie für ca. 48 - 72 Stunden. Danach geht die Hündin in den Metöstrus. Und nun gibts 2 Möglichkeiten. Trächtigkeit oder nicht. Unabhängig von Trächtigkeit oder nicht setzt bei vielen Hündinnen die Blutung nach dem Eisprung noch einmal ein, dann dunkelrot und oft sehr heftig. Muß aber nicht sein, ich kenne Hündinnen, die nach dem Eisprung keine Blutung mehr haben. Bei Nichtträchtigkeit sinkt etwa 60 Tage nach dem Eisprung der Progesteronwert und der Östrogenwert steigt wieder. Bei Trächtigkeit beginnt die Gebärmutter, Relaxin zu produzieren (was man um den 30. Tag herum nachweisen kann), die befruchteten Eizellen nisten sich ein und wachsen und um den 63. Tag (nach der Befruchtung) herum werden Welpen geboren.
 
katrin22

katrin22

Beiträge
1.297
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine Welpin kommt in die Pubertät

Wann die Hündin befruchtungsfähig ist, kann niemand mit Bestimmtheit sagen. Manche lassen sich vom ersten bis zum letzten Tag decken. Das Sperma eines Rüden ist ca. 72 Stunden lang befruchtungsfähig. Ich hab schon von erfolgreichen Deckakten am 7. Tag nach Einsetzen der Blutung gehört, ebenso, wie am 21. Tag.

Fazit: eine läufige Hündin gehört vom ersten bis zum letzten Tag der Läufigkeit strikt von sämtlichen intakten bzw. frisch kastrierten Rüden getrennt und draußen konsequent an die Leine. Wer das nicht kann oder will, der sollte seine Hündin kastrieren lassen.
 
Thema:

Meine Welpin kommt in die Pubertät

Meine Welpin kommt in die Pubertät - Ähnliche Themen

Kontrollzwang bei Hündin: Hallo zusammen,vllt kann ich hier ein paar Tipps sammeln.Meine 8 jährige Hündin, die seit Februar bei uns ist, ist der liebste Hund der Welt was...
Zusammenführung: Guten Abend :) In erster Linie schreibe ich hier einfach zum Erfahrungsaustausch. Wenn jemand noch hilfreiche Tips hat, sind diese aber auch...
Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
Hilfe Durchfall..: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen bezüglich unserer Hündin.. bin etwas verzweifelt Wir haben vor 6 Monaten eine...
Bitte um Hilfe - situationsbezogene Aggression?: Hallo an alle! Ich lese schon seit längerem bei Euch mit und hab in dieser Zeit auch einiges dazugelernt - danke dafür  Ich heiße Karin und habe...
Oben