Körpersprache

Diskutiere Körpersprache im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Wenn ich meinen Sohn zur Musikschule bringe, dann nehme ich immer Bonnie mit. Wir gehen dann während des Unterrichts in der Gegend spazieren...
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1
Wenn ich meinen Sohn zur Musikschule bringe, dann nehme ich immer Bonnie mit. Wir gehen dann während des Unterrichts in der Gegend spazieren.

Heute kamen wir grad vom Parkplatz und bogen in einen Weg ein. Ein alter Mann lief hinter uns. Er beobachtete Bonnie interessiert, was wir gewohnt sind, da Bonnie eben etwas auffällt. Dann blieb er stehen und scharrte mit den Füßen. Frag mich nicht warum....vielleicht hatte er Laub o.Ä. unter den Schuhen. Er lief gebückt und steif. Auch etwas was man von alten Menschen kennt.
Dann begann Bonnie sich immer wieder nach dem Mann umzudrehen. Ich dachte da wäre ein Hund irgendwo und schaute mich um. Bonnie hielt ich kurz. Ich war sehr überrascht, als ich merkte das Bonnie den Mann anknurrte und als er noch näher kam auch noch anbellte. Schnell weitergehen konnte ich nicht, da mein Sohnemann nicht so schnell ist. Also blieb ich stehen und rief Bonnie zur Ordnung. Den Mann bat ich weiterzugehen. Als er vor uns ging beruhigte sie sich.

Lag es nun an seiner Körpersprache, also dem steifen, gebückten Gang? An dem Scharren mit den Füßen? Ich bin da etwas ratlos, denn sonst habe ich einen total Menschenfreundlichen Hund der eigentlich immer jeden anbettelt. Ich werde es auf jeden Fall weiter beobachten. Ich kenne ja die ersten fünf bis sechs Jahre in ihrem Leben nicht. Vielleicht war ja etwas an dem Mann, dass sie mit Gefahr in Verbindung bringt.
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Piflo

Piflo

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
6

AW: Körpersprache

;Hallo

du hast recht es lag eindeutig an der Körperhaltung.
Es gibt ein kleines Experiment, dem Hund nix sagen und rüberbeugen, entweder der Hund weicht zurück oder er stetzt sich hind. Das ist eine Möglichkeit um dem Hund zB Sitz beizubringen.
Das ganze arbeitet über Dominanz, desweiteren ist ein Steifer gang auch eine Dominanzgeste, ebenso wie anstarren. Auch scharren Hunde nach dem Markieren gerne, oft bei Kleinen Hunden de sich gaanzgroß fühlen;)
Ganz aus ist es dann oft wenn der Fremde dann noch eine tiefe Stimme hat, das ist allerdings auch oft der Grund warum Hunde besser auf Männer hören.
Sie sind größer und haben eine tiefere Stimme.

Also mach dir keine sorgen, das ist recht normales Verhalten, man sollte es nur nicht unterstützen.


Gruß Mel
 
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Körpersprache

Vor zwei, drei Jahren hätte ich noch dumm aus der Wäsche geschaut und meinen Hund zur Sau gemacht, weil ich von Körpersprache null Ahnung hatte. In diesem Fall aber verstand ich sie.
Mich macht es nur stutzig, weil sie so ein Verhalten zum ersten Mal so massiv zeigt. Zuvor hat sie sich höchstens mal aufgebaut. Uns begegnet ja nicht zum ersten Mal ein alter Mensch. Ich nehme meien Hund ja auch fast überall mithin. Aber weder geknurrt noch sonst einen Laut von sich gegeben.

Ich arbeite bei der Erziehung übrigens mit Körpersprache und Bonnie versteht auch sehr gut. Außerdem bin ich groß und habe eine recht tiefe Stimme. :D

Naja...wie gesagt. Ich werde es beobachten.

Aber daran merkt man wie schnell es zu missverständnissen zwischen Mensch und Hund kommen kann und warum das große Fragezeichen im Gesicht der Halter steht, weil man die Signale des Hundes übersehen hat.
 
Piflo

Piflo

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
6

AW: Körpersprache

Manchmal trifft einfach alles zusammen, Körperhaltungen die das Tier sonst einzeln kennt in bestimmter Kombination und schon ist es verunsichert.
Oder nicht richtig hingeguckt.
Ich weiß ja nicht wie alt dein Hund ist, meine wurden zum Beispiel unsicherer als Gehör und Sehkraft nachließen und haben Leute angekläfft. Was vorher nie gemacht wurde.
Man steckt im Tier halt nicht drin.
 
Thema:

Körpersprache

Körpersprache - Ähnliche Themen

Junghund schnappt und beisst meinen Mann und die Kinder: Hallo zusammen, ich habe mich ganz frisch angemeldet und möchte euch zuerst unsere Situation schildern. Unser Oscar ist ein Zwergpudel und 10...
Hilfe :-( Hund ist völlig verzweifelt: Hallo ihr Lieben, ich habe ein großes Problem.. mein Freund und ich haben uns im Internet einen Liebling ausgesucht der abgegeben werden soll weil...
Rennende Menschen: Ich musste in den letzten Tagen mit erstaunen feststellen, das mein Hund scheinbar doch noch nicht einwandfrei draußen klar kommt. Er hat null...
Will man wirklich einen Jack Russell Terrier?: Früher, als ich mich noch stolzer "nicht Jack Russell Besitzer" schimpfte, habe ich mich immer gefragt, warum man sich einen kleinen bunten Terror...
Hund ist aggressiv anderen Hunden gegenüber: Hallo zusammen, ich hab ein ganz dickes Problem, ich hoffe, dass ich mich mit erfahrenen Hundebesitzer etwas austauschen kann. Ich schreib...
Oben