Ist unser Mimchen schwanger?

Diskutiere Ist unser Mimchen schwanger? im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo, unsere Miez wird immer moppeliger, obwohl wir sie wirklich nicht überfüttern. Vor vier Wochen wog sie noch 3,6 kg, jetzt 4,4 kg. Sie lebt...
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
unsere Miez wird immer moppeliger, obwohl wir sie wirklich nicht überfüttern. Vor vier Wochen wog sie noch 3,6 kg, jetzt 4,4 kg. Sie lebt im Moment nur in der Wohnung, weil sie noch nicht kastriert und komplett geimpft ist.
Am Montag ist eigentlich Kastration, allerdings werd ich vorher mal einen Ultraschall machen lassen. Rein rechnerisch käme es hin. 10 Tage in der Pflegestelle, 4 Wochen bei uns... Sie war der Dame zugelaufen...
Sollte sie wirklich schwanger sein, dann wollen wir sie die Jungen austragen lassen und eins behalten. Wir würden uns auch um eine gute Vermittlung bemühen.
Im Moment bekommt sie 200 Gramm Feuchtfutter (Lux) und eine Hand voll (20-30 Gramm Trofu für Stubentiger von Perfect Fit) pro Tag. Und ein bisschen fettarme laktosefreie Milch mit Wasser...
Das hintere Bauchdrittel ist recht rund, sie scheint mir verpennter als sonst und ist noch schmusiger geworden :crazy: .
Ich weiß, Ihr könnt auch keine Ferndiagnose stellen, aber ich bin schon ganz zappelig, was sich am Montag so ergibt. Natürlich weiß ich auch, dass es schon genug Katzen gibt, die ein zu Hause suchen, aber ich würde die Embryonen nach etwa 45 Tagen Schwangerschaft nur ungern entfernen lassen.
Und wenn sie doch nur einfach zu dick ist, dann dürft Ihr mich virtuell steinigen und Mimi macht Diät.
Ein Teil der Gewichtszunahme lässt sich aber auch durch das Größenwachstum erklären, sie ist in den letzten Wochen hier schon mächtig gewachsen. Aber leider nunmal auch am Bauch.
Vielleicht gibt sich das Moppeltum auch, wenn sie erstmal draußen rumsausen darf. Gibt es sonst noch Symptome für eine Schwangerschaft? Hört sich meine Beschreibung nach schwanger an?
Die Brustwarzen sind übrigens winzig wie immer und eventuelle Wurfboxen werden auch nicht gesucht.
 
D

Dachshund

Gast

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo,
also ich will jetzt keine angst machen , oder so, aber unsere katze wurde auch aufeinmal anhänglicher und ihr bauch hat sich vergrößert, nur war es keine schwangerschaft , sondern eine gebärmutterentzündung!
also auf jeden fall mal beim t-arzt checken lassen!
LG
Ps. vielleicht ist sie auch einfach nur gut im futter und bewegt sich weniger als vorher?!?!
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
566
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Würde ich auch sagen,am besten Montag zum Doc mit dem Tigermädel und durchchecken lassen. Im günstigsten Fall ist sie wirklich tragend...kann aber auch was anderes sein. Oder sie hat schlichtweg nur etwas so zugelegt :)

Berichte mal bitte was drauß geworden ist,würd mich interessieren was mit ihr los ist.
Mein Stubenmädchen ist auch etwas moppelig,bekommt aber von der Menge her ungefähr gleich wieder deine. Sie hat jetzt auch schon etwas abgespeckt,was man merkt,denn sie hat nun fast 24h am Tag Pfeffer im Hintern *gg*
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo,
wir hatten grad einen Katzenhalter hier, der auch auf schwanger tippt. Er hatte auch schon eine schwangere Katze (Unfall). Im Moment schläft Mimi wie ein Stein. Die meiste Zeit hat sie aber extreme Hummeln im Hintern. Heute nacht hat sie von gestern abend um zehn bis heute um sechs bei meinem Freund im Bett geschlafen. Dann hat sie mich geweckt und ist noch mal bis halb neun bei ihm unter die Decke gekrochen...Nicht normal für Mimi, eigentlich macht sie nur Stipvisiten von maximal einer Stunde in unseren Betten...Vielleicht gewinnt sie auch einfach immer mehr Vertrauen zu uns.
Aber ich habe nun schon öfter gelesen, dass schwangere Katzen oft besonders anhänglich sind...hm...wir werden am Montag mehr wissen...
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo Sibylle,

hab selber noch nie eine trächtige Katze erlebt, von daher kann ich auch nichts dazu sagen.

Ich finde es aber durchaus normal, wenn eine TH oder TS Katze sich erst mal richtig voll frisst.
War bei unserem Nuno auch so.
3 Monate lang hat er wahre Massen gefressen, hat mächtig zugenommen (ohne wirklich dick zu werden) bevor er dann langsam zu normalen Futterportionen gelangt ist.
Hat wohl so lange gedauert, bis er geglaubt hat, dass er wirklich regelmäßig Futter bekommt;)

Auch die Anhänglichkeit steigerte sich mit der Zeit, obwohl er schon von Anfang an sehr vertrauensseelig war:)

Ich drück die Daumen, dass sie nicht trächtig ist.
Aber wenns so ist, drück ich die Daumen, dass alles gut geht und euch gesunder, munterer Nachwuchs ins Haus steht :bigok:
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo Sisu,
vielen Dank für deine Antwort. Die Mimi kam schon sehr gepflegt und gut genährt zu uns. Und sie war nur wenige Tage in der Pflegestelle. Aber dort herrschte Futterneid und ich vermute, dass sie deswegen bei uns anfangs noch so verfressen war. Wir haben die Futterdosis aber nach und nach schon mächtig herunter gefahren. Ich würde mich ja fast schon über Junge freuen, aber eigentlich wär das schon übel, weil es hier in der Gegend schon soooo viele Katzen gibt. Der Gedanke, dass hier vielleicht bald kleine Mimis und Mimos rumdüsen, hat aber auch seinen Charme, dem ich mich nicht ganz erwehren kann ;) .
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo nochmal,

unser Nuno kam auch sehr gepflegt und eigentlich auch gut versorgt zu uns.
Seine Figur war klasse, geradezu ideal, fanden wir.
Nuno hat das wohl anders gesehen;)

Ich wünsch dir dennoch, dass Mimi nicht trächtig ist und gestehe, dass die Vorstellung, einmal ganz junge Katzen und ihre Mutter bei der Aufzucht zu erleben auch auf mich schon immer einen gewissen Reiz ausgeübt hat:biglaugh:

PS: meine TÄ sagt immer, Katzen kennen keinen Futterneid *nichtganzglaubenkann*;)
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo,
Mimi ist nicht schwanger, aber zu dick...Also Futter noch mehr reduzieren...so ein Mist, wie macht man das der Katze klar :err: .
Jedenfalls wird sie jetzt kastriert. Ganz schön leer hier im Haus...Und aufgeregt bin ich :( .
Sie war sehr brav, hat nicht um Futter gebettelt, obwohl sie gestern um 18.00 das letzte mal was essen durfte. Sie ist ohne Anlocken einfach so in die Kiste gegangen. Hab sie nur vor ihre Nase gestellt und schwups war sie drinnen. Beim Tierarzt war sie lieb, hat beim Abtasten der Eierstöcke sogar mit ihm geschmust.
Nur Diät halten muss sie jetzt erstmal, da hab ich doch etwas Mecker bekommen.
Und was ich auch weniger schön fand: die Tierschutzfrau meinte, die kriegen die Kastra billiger und ich soll beim TA bescheid sagen, dass wir uns die Bezahlung teilen. Nix! Der TA meinte, Kastra kostet 85 Euro, das ist Standard, der TV kann ja dann 42,50 übernehmen. Die TV-Frau meinte wiederum, dass eine Kastra den Verein normalerweise 40 Euro insgesamt kostet, also weniger als die Hälfte. Find ich jetzt ganz schön gemein, dass der TA einfach mal für sich entscheidet, dass er den regulären Preis nimmt und basta.
Naja, ich mach mir allerdings mehr Sorgen, dass alles gut geht. Und sie tut mir echt leid, besonders toll wird es ihr danach sicher nicht gehen. Der TA war aber so vernünftig und meinte, es ist besser wenn sie erstmal dort bei ihm in Ruhe aufwacht und wir sie nicht zu früh abholen, damit sie erstmal ihre Ruhe hat.
Tja, jetzt heißt es warten.
Und das Haus ist so leeeeer ohne sie! Dabei ist sie erst seit 8 weg. Bin ganz schön bekloppt :irre: .
Um 15.30 weiß ich dann mehr.
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo,

na, da gratulier ich dir mal leise zu *keinem Nachwuchs* und drück die Daumen, dass die Zeit bis zur Abholung schnell vorbei geht und Mimi alles gut übersteht.:bigok:

Das Mimi sich gestern gar nicht beschwert hat, dass sie nach 18.00 Uhr nicht mehr fressen durfte, finde ich eine gute Vorraussetzung für die künftige Futterreduzierung;)

Soweit ich weiß, arbeiten nur bestimmte TÄ direkt mit dem TS zusammen, dass man dort den günstigen Satz bekommt. Meine ich mal gehört zu haben...aber lass mich gerne eines besseren belehren:)
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo Sisu,
wir sind extra zu diesem Arzt gegangen, weil die Tierschutzvereinsfrau meinte, dass sie bei genau diesem vergünstigte Tarife bekomme. Ich hab der Dame aber grad auf den AB gesprochen für den Fall, dass sie dem TA auch nochmal bescheid sagen will wegen des Tarifes.
Ansonsten steht Mimi natürlich an erster Stelle und da der Arzt einen guten Ruf hat, ist die Hälfte des üblichen Kastrationspreises auch ok. Natürlich ist mir vor lauter Aufregung auch entfallen, dass wir sie währenddessen chippen lassen wollten. Hab grad nochmal angerufen. Ist jetzt natürlich zu spät, also chippen ohne Narkose. Mist.
Achja, wegen dem Futter... gestern abend hat sie schon ein bisschen gejammert, war aber nicht so schlimm, heute morgen um sechs hab ich geschlafen, da hat sie vielleicht meinen Freund belatschert. Aber um halb acht, kurz vorm Arzttermin hat sie gar keinen Stress gemacht. Allerdings gibt sie auch meist erst bescheid, wenn wir sowieso schon in der Küche sind und so hab ich heute morgen jeglichen Küchenkontakt vermieden, die Box war in meinem Schlafzimmer und von dort ging's direkt durch den Flur zur Tür und zum Arzt (ausgetrickst :) ).
 
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo Sybille,

ich habe gerade das gleiche Problem. Allerdings habe ich hier vier Katzen und nicht nur eine. Du hast es da gut. Ich habe mich mal schlau gemacht und ein paar Tipps bekommen.

  • Erstmal Diätfutter nehmen
  • Die Katze muss was für ihr Futter tun. Z.B. Trockenfutter als Leckerlis beim Spielen anbieten.
  • Mehrmals am Tag kleine Portionen füttern.
  • Katze braucht viel Bewegung (da hab ich es gut, meine toben und jagen sich) Ansonsten halt Fangspiele mit Fellmaus und Co.

Viel Spaß
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hi,
genau das alles machen wir ja schon. Das ist ja der Mist. Naja, wird schon...
 
Micha1

Micha1

Beiträge
609
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Shaved Pussy ;-)

Huhu,

nun isse platt, die Mimi:(

Dafür hat sie jetzt nen hübschen Bauchnabel. Ein Piercing würde ihr momentan gut stehen;)
 

Anhänge

  • PICT2118.JPG
    PICT2118.JPG
    107 KB · Aufrufe: 49
  • PICT2119.JPG
    PICT2119.JPG
    114,4 KB · Aufrufe: 49
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Wat mich so ein bissl wundert ist, dass sie nach dem rasieren die alte Narbe nicht gesehen haben. Als ich meine Katze im alter von ca. 10 Jahren aus dem TH holte mussten ihre Nieren kontrolliert werden. Die TÄ damals meinte, die Narbe wäre noch gut zu sehen gewesen. Eure ist ja noch jung.
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Das wundert uns ehrlich gesagt auch :mad: Habe immer mehr den Eindruck, das Tierarzt-Ehepaar, das Mimi behandelt hat, ist ein Abzockerpaar.
Auch dass sie 60 Euro genommen haben find ich dreist. Es gibt ja Wege (Narbe, Ultraschall), eine Kastration zu erkennen und außerdem wussten sie, dass Mimi eine Fundkatze ist. Und wer musste umsonst leiden? Mimi. Wundert mich, dass sie nach einer Kastra noch so brav zum TA geht und so willig in die Box steigt.
 
lilahope

lilahope

Beiträge
207
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Ich schreib Dir mal in Deinen Thread ;)
Das ist ja wohl DER HIT, dass die Dir da was berechnen, oder??
Also ich mein, wenns einer sieht, dass die Kleine schon kastriert ist, dann der TA oder?? Und es ist ja wohl nicht Dein Problem, wenn ers verpeilt :mad:
Vor allen Dingen den Preis um bisschen weniger als 30 Euro zu "reduzieren" ist ja wohl auch ein Witz oder??
Ich krieg grad einen an mich hier! Ich dachte auch, dass die Narbe noch sichtbar ist... Phhhhh...
Lieben Gruß von
*lila*:bye:
 
Nordia

Nordia

Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo.

Ich finde auch die Narbe nicht gut gemacht. Und wieso ist kein Pflaster/Verband drauf? Bei meinen Mädels war damals die ersten Tage ein Pflaster drauf und als es dann nach ein paar Tagen abging war es eine ganz sauber Naht. Schnurgerade und ganz glatt - mit ganz kleinen Stichen, kaum zu sehen. Dass das so komisch rein geht wie ein Nabel finde ich merkwürdig.

Wie sehen das andere? Habt Ihr auch solche Narben/Nähte gehabt?

Liebe Grüße,

Nordia :bye:
 
Nordia

Nordia

Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

@lilahope:

Also ich denke, "unsere" Narben könnte man auch kaum noch sehen. Wenn sie gut gemacht ist... Die konnte man schon kaum noch sehen als sie erst ne Woche alt war. Nach nem Jahr... ?

Nur mal so als Anregung.
 
lilahope

lilahope

Beiträge
207
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo Nordia,
Lennys Narbe sah genauso aus. wie Du es beschreibst...die hatte auch so ne Aluminium-Salbe (?) drauf...
Finde auch, dass Mimis Narbe - ohne Lacuna und Micha Angst machen zu wollen - irgendwie "zugezerrt" aussieht...also ich mein, solang es nicht gesundheitsgefährdend ist, ist es ja relativ "egal", aber auffallen tut es schon, das simmt.
Lieben Gruß von
*lila*
Nachtrag: Ja, Nordia, da hast du Recht, ich dachte nur, dass man das noch sehen kann...aber eigentlich ärgert mich viel mehr, dass sie noch 60 Euro zahlen mussten...durch was hätte man denn erkennen können, dass sie kastriert ist?
 
L

Lacuna

Beiträge
363
Punkte Reaktionen
0

AW: Ist unser Mimchen schwanger?

Hallo,
also ich hab immer mehr das Gefühl, dass unser TA nicht grad der Held ist...Ich hatte eigentlich gedacht, dass man bei Fundkatzen vorsichtshalber nen Ultraschall macht. Da müsste man doch eigentlich schon erkennen können, ob sie schon kastriert ist oder nicht. Für ne nicht notwendige Kastra noch 60 Euro zu verlangen, find ich echt happig.
Ich werd morgen mal die TV-Frau anrufen und mal anregen, ob die nicht mal den TA wechseln wollen, gibt genug in der Gegend...
Aber ich mag da auch nicht mehr drüber diskutieren. Es ist zu spät, die Zahlung abzulehnen. Ich war viel zu verdattert und auch zu besorgt, meine Hauptaufmerksamkeit galt Mimi. Sollte nochmal ein TA-Besuch nötig sein, dann fahren wir zu einem anderen, selbst wenn wir weiter fahren müssen.
Wichtig ist, dass es Mimi schon besser geht. Die Maus hat sich die Treppe hochgequält, um bei mir im Bett schlafen zu können. Werd ich nicht so gut schlafen können und eigentlich wollt ich noch "unten" Fernsehen, aber das Opfer bring ich gerne. Denn wäre ich wieder runtergegangen, hätte sie sich wieder hinter mir her die Treppe runtergequält. Surf und les ich halt noch ein bisschen im Bett.
Ich hoffe mal, dass das mit der Naht ok ist. Die meinten, sie hätten unter den äußeren Nähten auch genäht, damit nix passieren kann, wenn sie sich die Fäden zieht. Das silberne ist ein Aluminium-Sprühpflaster (glaub ich). Erbrochen hat sie sich auch noch, allerdings nur laktosefreies Milch-Wassergemisch und auf eine Zeitung, die wir schon bereitgelegt hatten und nicht auf den Wohnzimmerteppich.
 
Thema:

Ist unser Mimchen schwanger?

Ist unser Mimchen schwanger? - Ähnliche Themen

Wieviel darf meine übergewichtige Katze fressen...?: Anna67 Kitticat-Entdecker...
Schwanger?: Hallo ihr lieben…. Habe da mal eine frage in Bezug auf die Schwangerschaft eines schweinis. Haben Cooki vor einer Woche aus einer Tierhandlung...
Schwanger vom Bruder ?: Hallo, habe eine Frage. Wir haben uns vor 4 Wochen 2 Zwergkaninchen zugelegt(Bruder und Schwester)-12Wochen alt. 1Woche später haben wir den Bock...
Schwangere Katze: Hallo! Ich bin neu hier weil das Forum sehr interessant ist und ich auch gleich mal eine wichtige Frage hätte... Ich habe zwei Katzen ganz...
Gebärmutterentfernung bei einer alten Dackeldame?!: Hallo an alle, ich hoffe Ihr könnt mich ein bisschen aufheitern. Es geht um unsere Dackeldame Layka. Sie ist mittlerweile 15,5 Jahre alt :) Die...
Oben