Krallen schneiden

Diskutiere Krallen schneiden im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo zusammen, bei meinem Kaninchen sind die Krallen schon ziemlich lang und spitz :err: aber die Krallen sind sooo dunkel, dass ich den Nerv...
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, bei meinem Kaninchen sind die Krallen schon ziemlich lang und spitz :err: aber die Krallen sind sooo dunkel, dass ich den Nerv nicht sehen kann. Trau mich gar nicht, da zu schneiden und vor lauter Haaren sehe ich auch nicht soo viel. Wie macht Ihr das denn? Schneidet Ihr die immer zu zweit oder alleine??
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
RapYvo07

RapYvo07

Beiträge
1.287
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen schneiden

also wir machen das so.....

mein mann hält den ninchen auf dem rücken und ich schneide...

und zwar nach und nach.... zuerst nur die spitze.. dann n millimeter mehr usw.. bis das ninchen zuckt...dann tuts nämlich weh...

meien haben auch dunkle krallen... aber so klappts...
 
Z

Zicklein

Gast

AW: Krallen schneiden

:idee:

Du schneidest, bis das Kaninchen zuckt, weil es ihm weh tut?

Wenn die Krallen ganz dunkel sind und Du unsicher bist, lass es besser beim TA machen... wenn es blutet, sind nicht nur Ader sondern auch Nervenzellen getroffen, es tut also weh.
 
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen schneiden

mhhh, man kann ja nicht wegen allem immer direkt zum TA fahren, etwas muss ich ja auch selber machen können :crazy:
Zumal ich kein Auto habe und auf Dauer wäre das auch nicht billig :err:
 
RapYvo07

RapYvo07

Beiträge
1.287
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen schneiden

@ zicklein.... das war nicht so gemeint, dass ich es mache, bis es weh tut... sondern bevor man wirklich die krallen abklippst, übt man einen leichten druck aus... sollte das ninchen dann zucken, würde es beim wirklichen klippsen weh tun...

und dass eins zuckt, passiert nur, wenn es ein neues ist und ich es noch nicht kenne... ansonsten nicht...

lg
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Krallen schneiden

Hallu

Rehlein, das hat weniger damit zu tun, ob du das nicht kannst, sondern damit, dass es sicherer ist.
Der Tierarzt hat passendes Equipment und Erfahrung, wie weit er schneiden kann.

Ich kann das bei meinen zweien selbst, weil beide helle Krallen haben.
Bei Gauner kann ich das sogar alleine machen, er sitzt auf meinem Schoß und gibt mir anstandslos seine Pfote, bis ich fertig bin.
Aber er ist auch sehr anhänglich und vertraut mir.
 
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen schneiden

Sicherlich hat ein TA mehr Erfahrung, aber ich werde ja auch Erfahrungen sammeln. Sicherlich ist es nicht verkehrt, dass ich es mir einmal bei dunklen Krallen zeigen lasse, aber wie ich schon sagte, habe ich keine Auto und als Referendarin nur ein geringes Einkommen. Der TA verlangt ja schon fürs Händeschütteln 20,- ;) und da die Krallen sicherlich alle 2-3 Wochen geschnitten werden müssen, möchte ich es dann schon selber machen.
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Krallen schneiden

Hallu

2-3 Wochen? Das wär mir neu.

Lass es dir einfach einmal zeigen.
Ab dann kannst du einen groben Stein an eine Stelle im Gehege legen, wo sie oft drüber laufen (müssen). So nutzen sich die Krallen gut ab.
Du kannst auch einfach erst mal nur die Spitzen kappen- ausser, es behindert ihn schon beim laufen.Dann muss mehr weg.
 
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0

AW: Krallen schneiden

... ja genau, dachte mir auch, dass ich zumindest da abknipsen kann, wo die Krallen anfangen sich zu biegen :idee:

@RapYvo07: Gute Idee, werde meinen Freund dann auch mal einspannen, hatte nämlich eben alleine mindestens eine Hand zu wenig :rofl:


@all: vielen Dank für die Antworten :bigok:
 
Thema:

Krallen schneiden

Krallen schneiden - Ähnliche Themen

Was ist mit meiner Katze los??: Hallo Ihr Lieben! Ich bin ehrlich gesagt verzweifelt und mit meinem Latein am Ende. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten: Ich habe...
Kaninchen stirbt nach AB und Metacam: Hallo, meine Mutter und ich sind gerade fix und fertig mit den Nerven. Beim 7 jährigen Kaninchen meiner Mutter wurde vorgestern eine schwere...
Kann man zu viel Frischfutter geben?: Hallo zusammen, ernstgemeinte Frage. Zur Vorgeschichte: Unser geliebter Poldi ist gestorben. Er hat vorher wenig und langsam gefressen, war...
Hemidactylus frenatus Eingewöhnungszeit, Geschlecht und Kot: Hi! Ich habe gester nun endlich, nach langer Vorbereitungszeit, zwei kleine Hemidactylus frenatus zu mir geholt. Laut dem Züchter, der diese...
Füße - Hautlappen/Schorf und Krallen: Hallo zusammen. Ich bemerke seit langem, dass meine Bande schorfige Hautlappen unter den Fußsohlen bildet. Das kannte ich bisher nur von älteren...
Oben