Viiiel zu dünn!!!

Diskutiere Viiiel zu dünn!!! im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Mein Kater hat sehr wahrscheinlich ein Limphom (Krebs) :cry: nun wollen wir ihn solange er noch freude am leben hat sein normales leben...
A

Aldis

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Mein Kater hat sehr wahrscheinlich ein Limphom (Krebs) :cry:
nun wollen wir ihn solange er noch freude am leben hat sein normales leben weiterleben lassen. er ist durch die krankheit noch nicht beeinträchtigt, doch er hat schon immer sehr wenig appetit:cry: und ist sehr wählerisch
durch die op vor einem monat ist er sehr dünn geworden und nimmt nur langsam zu. was können wir ihm füttern, damit er schneller zulegt?
fertigfutter frisst er nur sehr selten, im moment bekommt er pute und hähnchen.
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
black-doll93

black-doll93

Beiträge
257
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

ich würde einfach nur sagen gib ihn das was ihn am besten schmeckt...
ich meine da kann man doch auch ein bisschen mehr geld ausgeben als sonst wenn es um das wohl ergehen seiner katze geht ;)
wünsche dir noch weiter hin viel glück!!!
:bye: :bye: :bye:
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

Hallo,

es gibt hochkalorische Vitaminpasten beim TA.
Die sollen sehr gut zum päppeln sein.

Über den TA gibt es auch hochkalorisches Futter.
Vielleicht erst mal mit ein paar Probepackungen versuchen, ob er es mag.

Was bringt sonst noch Pfunde?
Sahne
Milch (falls keine Lactose - Unverträglichkeit besteht, sonst Katzenmilch)
Ei
- vielleicht als kleine Leckerei öfter mal anbieten.

Ich wünsch alles Gute für den Kater.
Hoffentlich geht es ihm noch lange, lange gut:bigok:
 
A

Aldis

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

ei und sahne mag er leider nicht :(
warum darf man katzen genau kein schweinefleischm füttern? da zu fett, oder? aber vor folgeschäden müssen wir je keine angst mehr haben:cry:
oder wird es ihnen schlecht davon?
 
Sunflower2

Sunflower2

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

So weit ich weiß (ich bin der Meinung das mal gehört oder gelesen zu haben) hat das mit bestimmten Eregern zu tun die Krankheiten auslösen können oder lieg ich da total falsch
 
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Viiiel zu dünn!!!

Pseudowut (Juckseuche) - Aujeszkysche Krankheit
Bei der als Pseudowut, Juckseuche, bei Schweinen als Aujeszkysche Krankheit (Morbus Aujeszkyi), Pseudorabies und bei Rindern als Infektiöse Bulbärparalyse bezeichneten Erkrankung handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die sowohl bei der Katze als auch bei anderen Säugetieren durch das Suine Herpesvirus oder Pseudorabies-Virus verursacht wird.

Die Symptome der Pseudowut sind - ähnlich wie bei der Tollwut - insbesondere ein unruhiges Verhalten der Katze, Zuckungen und Nevosität, schnelles und unruhiges Atmen, starker Speichelfluss (Schaum), Appetitlosigkeit, Schluckbeschwerden und Lähmung des Kaumuskulatur, Erbrechen sowie ein typischer Juckreiz - erkennbar am ständigen Lecken, Kratzen und Benagen der juckenden Körperstellen der Katze.

Der die Pseudowut auslösende Herpersvirus wird besonders durch Schweine - Verfütterung von Schweinefleisch - sowie durch infizierte Ratten und Mäuse auf die Katze übertragen. Aus diesem Grund sind insbesondere Hofkatzen und freilebende Katzen auf dem Bauernhof gefährdet.

Die Pseudowut läßt sich weder behandeln noch am lebenden Tier diagnostizieren. Die Zeitspanne zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit (Inkubationszeit) ist sehr kurz - meist nur wenige Tage bis etwas über eine Woche - und schreitet schnell voran. Der Verlauf der Krankheit ist immer tödlich.

Um Ansteckung und Infektion zu Vermeiden sollten Katzen keinen direkten Kontakt zu Schweinen oder Ratten haben und kein rohes Schweinefleisch als Futter bekommen. Durch Kochen des Schweinefleisches werden die Erreger (Herpers-Virus) abgetötet. Rohes Schweinefleisch sollte aus diesem Grund bei der Fütterung von Katzen tabu sein!
 
A

Aldis

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

ich meinte natürlich gekochtes fleisch...
 
Öhrchen

Öhrchen

Beiträge
5.069
Punkte Reaktionen
6

AW: Viiiel zu dünn!!!

Huhu,
Kittenfutter ist kalorienreicher als das normale Katzenfutter-vielleicht mag er das? Pute und Hähnchen ist natürlich auch sehr mageres Fleisch. Das mit dem Schweinefleisch weiß ich auch nicht so genau, ich glaube, es ist normalerweise einfach zu fett. Im Katzenfertigfutter ist aber trotzdem oft (gekochtes) Schweinefleisch enthalten.
 
A

Aldis

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

ähm kittenfleich?? :confused:
 
Adara

Adara

Beiträge
1.942
Punkte Reaktionen
0

AW: Viiiel zu dünn!!!

Nein, Futter für Kitten, nicht aus Kitten :rofl: Falls es Probleme mit dem Begriff Kitten gibt, das sind junge Katzen, Welpen sozusagen.
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Viiiel zu dünn!!!

Hallo

Ich würde mal, falls bei ihm die Nierenwerte noch in Ordnung sind, versuchen, in diesem speziellen Fall hier das Hühnchen ein bisschen mit Dosenthunfisch naturell zu strecken, damit er mehr Appetit bekommt.
Die meisten Katzen mögen das sehr gern, nur nicht übertreiben damit, ist sehr salzig.
Ungewürztes, gedünstetes Fischfilet kannst Du auch mal probieren, ob er das mag.
Ansonsten sind die schon genannten Hochkalorienpasten und verschiedene Highcalorie Diäten vom TA ein guter Tip.
Bei Schweinefleisch gibt es das Problem, dass auch das Fett nicht so gut verdaulich ist. Soll heißen, kein so gutes Katzenfutter, erst recht für kranke Tiere nicht, auch wenns gekocht wurde.

Viele Grüße, Kathrin
 
Thema:

Viiiel zu dünn!!!

Viiiel zu dünn!!! - Ähnliche Themen

Hilfe beim Einschlaefern - Tumor: Hallo zusammen, da bin ich wieder. Nachdem mein Meerschweinchen mit der Blasenentzuendung (letzter Thread) nun wieder in Topform ist habe ich mit...
Völlig ungeplant....: zog hier schleichend ein neuer Kater ein. Es ist der grösste Feind meines im Mai verstorbenen Dicken. Wie oft bin ich nachts aufgestanden und im...
Elfie mag nicht mehr so richtig laufen: Hallo ihr Lieben, nach vielen Monaten der Ruhe muss ich nun wieder nach eurem Rat fragen. Meine Tiere werden älter und damit leider die Sorgen...
Plötzlich eine Katze und von heute auf morgen Pflegefachkraft: Hier möchte ich euch mal unsere Geschichte erzählen. Ich mach mal ganz klar, wir hatten nie Katzen, wollten nie Katzen.waren immer Hundemenschen...
Herztumor beim Cuy: Hallo, vor knapp 3 Wochen fand ich meinen 2,5-jährigen Cuy-Kastraten Thor als ich von der Spätschicht kam in der Ecke hockend und mit sichtbarer...
Oben