30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

Diskutiere 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen? im Wirbellose Tiere Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; ich hätte gerne ein kleines becken mit schnecken und garnelen drin und diesmal möchte ich ALLES richtig machen. wo kann ich als blutige anfängerin...
MonaNelly

MonaNelly

Beiträge
510
Punkte Reaktionen
0
ich hätte gerne ein kleines becken mit schnecken und garnelen drin und diesmal möchte ich ALLES richtig machen.
wo kann ich als blutige anfängerin das wichtigste erfahren?
das becken habe ich schon (im moment ein sandbad meiner renner), brauche ich einen deckel für das becken?
- was muss ich wissen für die einlaufphase?
- was muss dafür ins wasser?
- pflanzen, untergrund (groben aqua-kies habe ich bereits), futter,....
- was brauche ich an pumpe, filter etc?

wäre dankbar für eure hilfe :bye:
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

Hallo Mona,

schön dass du dich zu Anfang gleich richtig informierst.

Einen Deckel wirst du brauchen, viele Schnecken würdest du sonst neben dem Becken wieder finden (nicht alle).
Eigen tut sich z.B. eine Glasscheibe (kricht man auch oft günstig beim Glaser) oder ein Rahmen mit engmaschiegem Draht/Fliegengitter (sieht nur nicht soo schick aus).

Ob 30x20 reicht, hängt von der Höhe ab. Also 10, besser 20 Litter sollte so ein Becken haben.
Wobei ich fast davon ausgehe, dass es für einen Anfänger ohne sonstige Aquarien echt schwierig wird mit einem 10l Becken.

Einlaufen lassen ist recht einfach.
Alles rein (Sand, Pflanzen, Deko, Holz, Pumpe, Heizer usw.) und 4 Wochen laufen lassen. Also mit Lichtzeiten, laufender Technik usw. Und hin und wieder ein klitzebisschen (ist ja mini das Becken) Futter rein.
Nach 4 Wochen sollte der Nitritpeak vorbei sein.
Bitte dann Wasserwerte messen.
Anhand der Wasserwerte kann man dann sehen, welche SChnecken und welche Garnelen passen würden. Nicht jede Garnele mag jedes Wasser.

Wenn du Garnelen halten willst, solltest du KEINE Zusatzprodukte wie Dünger, speziell gedüngten Kies, Wasseraufbereiter, Mittelchchen aller Art nutzen.
Es gibt zwar schon welche die auch Garnelen vertragen, aber ich bin eh ein Gegner von Mittelchen :D

In dein Becken muss:
SAND - den brauchen und lieben die meisten Schnecken. Kies ist ungeignet.
Pflanzen - am Besten zu Anfang auf schnellwachsende bestehen! Die gibst meist im Bund, sind billig, wichtig für dein Becken und können irgendwann auch raus geschmissen werden wenn das Becken stabil läuft.
Pflanzen: Es sollten auch feingliedrige dabei sein. Denn das lieben Garnelen. Moose gehören eigentlich auch in jedes Garnelenbecken.

Ansonsten ist es dir überlassen, ob du da noch ne kleine Wurzel, nen kleinen Stein, nen Dekoschiff oder sonst was rein tust. Wichtig ist, dass die Dinge absolut Kupferfrei sind, keine Farbstoffe benutzt wurden die irgendwas ans Wasser abgeben usw.

Wenn du Garnelen und Schnecken gescheit halten willst, brauchst du einen kleinen Filter. Je nachdem welche genau du halten willst, brauchst du auch einen Heizstab.
Licht musst du auch haben (spezielle Röhre für Pflanzen, also nicht aus dem Baumarkt für Menschen usw.) damit dir die Pflanzen nicht eingehen.


Wenn du mich fragst, wird das alles recht teuer und lohnt überhaupt nicht (wenn du alles neu kaufst und keien Aquarianerfreunde hast).
Da kannst du fürs gleiche Geld genauso ein 60l Komplettset kaufen. Die gibs schon für 30-40 Euro (im Baumarkt ^^).
Dann haste gleich nen Filter, nen deckel, nen Heizstab, ein Becken was nicht verkratzt ist, ein Becken was gleich viel stabiler läuft und ein Becken was viel größer ist und damit viel mehr Auswahlmöglichkeiten an Garnelen, Schnecken (und kleinen Krebsen) bietet.

Empfehlen kann ich dir das Buch als Anfänger:
Garnelenfibel: Süßwassergarnelen für Anfänger und Fortgeschrittene: Carsten Logemann, Frank Logemann: Amazon.de: Bücher

PS:
Bevor du in die Läden rennst :D
www.meine-Fischbörse.de
Da kricht man oft auch in der Nähe sehr günstige, ungedüngte Pflanzen
genauso wie Schnecken und Garnelen

Zum Sand: Man kann auch normalen, gebrannten Quarzsand aus dem Baumarkt nehmen. Musst du nur schauen, ob es sich bei dir Preislich wirklich lohnt. Bei 6x 160l Becken bei mir lohnte das *g* bei deinem kleinen, kannste evtl. auch einfach ne kleine Tüte Aquariensand nehmen (möglichst keinen bunten, dann gehst du nicht die Gefahr ein, dass der deine Wirbellosen doch vergiftet).
 
MonaNelly

MonaNelly

Beiträge
510
Punkte Reaktionen
0

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

vieln lieben dank für deine ausführliche antwort.
ein 60er becken (auch das habe ich leer hier stehen^^) ist mir auch lieber, allerdings....als ich meine apfelschnecken in dem 30er hatte, war meine mutter auch schon recht nörgelig.
daher wollte ich was kleineres, "passendes fürs regal".

in der zh sind die garnelen auch immer in so kleinen becken, daher dachte ich, das funktioniert.
ok, dann werde ich mal das i-net weiter durchsuchen und mich nach preisen umschauen (ich schätze, hornbach wäre am günstigsten!?!)
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

Hallo!

Doch doch, die kleinen Becken gehen durchaus auch!
Das funktioniert auch. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich einem Anfänger dazu raten würde. Zumal das Becken scheinbar kaum mehr als 15 Litter fasst.
Ich hab hier ein 35l Becken stehen und das ist schon deutlich aufwändiger als meine 160l Becken.

Gehen tut es. Fragt sich nur, ob du dich vorher echt gut beliest, alle 3-4 Tage nen Mini Wasserwechsel machen magst und ob du die Technik günstig zusammen bekommst.
Denn wenn man überlegt, dann brauchst du einen Filter (Garnelengeeignet evtl. einen Mini Maximalfilter mit Membranpumpe, evtl. einen kleinen Heizstab, spezielle Röhre und eine Glasscheibe oder ähnliches. Ich wette mit dir, dass du da nicht unter 25 Euro (eher 30) dran kommst. Und dann kann man echt besser 5-10 Euro drauf legen und hat was woran man lange Spaß hat.

Die kleinen Becken nennen sich in der Regel Nano-Becken. Schau einfach mal bei Google oder bei GoogleBildern. Sie sind echt schön, aber Preislich eigentlich viel zu teuer. Kommt also drauf an wofür man sie haben mag. Ich hab im Wohnzimmer auch ein Nano-Becken. Das sieht einfach schicker aus, als ein Standart 60er.
Aber war deutlich teurer für "weniger" ;)

Du kannst auch mal ein bisschen durchs Netz googeln nach bestimmten Schlagwörtern wie:
Nitritpeak im Aquarium
Nitrit und Wirbellose
Einfahren eines Aquariums
Apfelschnecken

Und so weiter.
 
MonaNelly

MonaNelly

Beiträge
510
Punkte Reaktionen
0

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

ich habe nun erst mal 5 spitzhornschnecken in einem goldfischglas mit sand, pflanzen und steinen.

das garnelenbecken wird wohl noch etwas dauern :(
aber geplant bleibt es weiterhin! bin gestern auch wieder mit großen augen im hornbach vor den nano becken stehen geblieben :D
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

Hallo!

Wenn dir die Nano Becken sooo gut gefallen, und dir ein paar Schnecken und ein paar Garnelen reichen, dann nehm so eins.
Wenn man sich was wünscht und bereit ist dafür auch viel zu tun, dann geht so ein Nano Becken sicher auch bei dir gut!

Vergleich ein bisschen die Preise, da gibts echt unterschiede *g*

Halt uns auf dem Laufenden!
 
MonaNelly

MonaNelly

Beiträge
510
Punkte Reaktionen
0

AW: 30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

aus den garnelen ist inzwischen ein kleines meeri geworden :D
da dies zusätzlich zeit und geld kostet, sind die garnelen auf unbestimmte zeit verschoben worden :engel:
 
Thema:

30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen?

30x20er Aqua für Schnecken und Garnelen? - Ähnliche Themen

Neues Aquarium: Hallo zusammen, ich halte eine 13 Jahre alte falsche Landkarten-Höckerschildkröte. (Wurde mir damals als Mississipi-Höckerschildkröte verkauft)...
Sternotherus Odoratus - Ödeme, Blutausfluss Nase, Trägheit - ein Hilfegesuch: Hallo Community, ich bin seit nunmehr 4 Tagen "Pfleger" einer kranken Moschusschildkröte. Freunde von mir mussten sie aufgrund von...
Neues Aquarium für Tommy: Tommy hat ein neues Zuhause bekommen - und ja, das wurde Zeit. Nachdem ich sein altes Becken bepflanzt und gestaltet hatte, war es doch arg eng...
Blaualgen verschwinden einfach nicht: Hallo :) Ich hab im Februar eine Rotwange aus schlechter Haltung übernommen und bin absoluter Aquariumneuling. Zu Anfang hat alles prima...
Schnecken und Garnelen: Hallo Freunde, da sich der Bau meines Aquatarriums dem Ende nähert...
Oben