Hund schnappte zu

Diskutiere Hund schnappte zu im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Ein Kind fuhr einem Hund in die Leine, die vom Frauchen gehalten wurde und der Hund schnappt das Kind nun aus erstem Schreck ins Bein. Das Kind...
P

Petra_S

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ein Kind fuhr einem Hund in die Leine, die vom Frauchen gehalten wurde und der Hund schnappt das Kind nun aus erstem Schreck ins Bein. Das Kind hatte nur einen Kratzer. Das ganze landete beim Ordnungsamt, das einen Wesenstest anordnete. Der Hund hat den Wesenstest gut gemeistert, bis auf die Situation, die nachgestellt wurde mit dem in die Leine fahren, diesmal hat er zwar nicht ins Bein geschnappt, hat aber die Schnauze aufgemacht und einen kleinen Satz nach vorne.

Die Hundehalterin hat nun Angst, daß sie den Hund vom Ordnungsamt abgenommen bekommt. Sie hat mir erzählt, das der Typ vom Ordnungsamt mit einschläfern gedroht hat.

Es handelt sich um einen terriergroßen Mischling.

Was hat das Ordnungsamt für rechtliche Möglichkeiten jemand den Hund abzunehmen und womöglich einschläfern zu lassen und wie kann man sich wehren?
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Katzenfreundin

Katzenfreundin

Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
1

AW: Hund schnappte zu

Was ist das denn nun wieder für ein Scheiß? Sorry, aber wie oft wird dem Hund wohl noch ein Kind in die Leine fahren. Das würde nicht mal passieren, wenn man gewissen Sachen beachtet. Hund auf dem Bürgersteig bei Fuss und auf der vom Gehweg abgewandten Seite laufen lassen.

Wenn so etwas passiert und der Hund schnappt, dann kann man es dem Tier wohl kaum verübeln. Man kann sich weigern das Tier rauszugeben. Sich einen Anwalt nehmen und das ganze vor Gericht bringen. Dem Typen vom Ordnungsamt Befangenheit vorwerfen oder sonst was. Gegengutachten erstellen lassen und so weiter.

Terriergroßer Mischling ist gut. Airdaleterriergroß oder Tibetterriergroß? Naja, ich geh mal davon aus, dass er nicht größer ist als 30 - 35 cm.
 
Pizza1

Pizza1

Beiträge
802
Punkte Reaktionen
3

AW: Hund schnappte zu

Hallo,
in diesem Fall würde ich einen Rechtsanwalt zur Hilfe nehmen, sonst steht man als Privatperson ziemlich hilflos da.
Hilfestellung kann hier erfragt werden:
Hund und Halter e.V.

lg,
Pizza
 
P

Petra_S

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Hund schnappte zu

Hund auf dem Bürgersteig bei Fuss und auf der vom Gehweg abgewandten Seite laufen lassen.

Es war nicht auf einem Bürgersteig, sondern auf einem Parkplatz vor einer Gartenanlage, wo die Kinder rücksichtslos rumfahren. Hätten auch einen alten Rentner umfahren können, die dort aus einem nahegelegen Altenheim rumlaufen.

Danke für Antworten.
 
Thema:

Hund schnappte zu

Hund schnappte zu - Ähnliche Themen

Hund wird von Hund gebissen, Halterin aggressiv. Wie an Tierarztkosten kommen?: Hallo Forum, in meinem Leben hatte ich glücklicherweise bisher noch nie nennenswerten Ärger mit dem Recht, sodass ich hier, auch wenn der...
8jähriger aggressiver Hovawart: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir bei einem Problem mit dem Hund meiner Eltern helfen könnt. Es handelt sich um einen...
Ärger mit Pelle: Hallo. Nachdem es nun ruhig um Pelle geworden ist - denn eigentlich sind wir ein super Team geworden und im Großen und Ganzen klappt alles ganz...
Was kann ich machen? Freilaufender Hund attackiert: Huhu So, bevor wer motzt, ja ich weiss das es 30000 Threads zu dem Thema gibt. Aber erstens hab ich keine Lust zu suchen und zweitens finde ich...
Ich brauche Rat - vom Nachbarshund gebissen worden: Hallo zusammen! Bin ganz neu hier, und hierher gebracht hat mich ein ziemliches Problem: Ich habe nun mitlerweile den dritten Hund, und alle...
Oben