Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Diskutiere Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo, brauche mal einen Tip von euch. Unsere Kitty wird zum Besucherschreck:err: wenn der Besuch reinkommt und die Treppe hoch geht ,steht sie...
Elly1

Elly1

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

brauche mal einen Tip von euch.

Unsere Kitty wird zum Besucherschreck:err:

wenn der Besuch reinkommt und die Treppe hoch geht ,steht sie schon fauchend und dicken Schwanz so ,daß sich der Besuch gar nicht mehr weiter zugehen traut oder stellt sich dann vor den Bekannten und knurrt und faucht.Ansonsten ist sie eigentlich eine Schmusermietze :)),es ist auch nix hier passiert womit wir uns erklären können ,wieso sie mit einmal so ist.

Kitty bekommt sehr viel Zuwendung etc.wie alle unsere Tiere aber je älter sie wird ,umso zickiger wird sie ,manchmal glaube ich sie denkt (ich bin jetzt hier der neue Wachhund :),

vielleicht kann mir jemand einen tip geben ,wie ich ihr das abgewöhnen kann ,ja ich weiß Katzen kann man nie richtig erziehen :))

LG
Ela
 
T

Tier-Freundin

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0

AW: Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Kitty

Ich weiß nicht ob du diese aus nem Heim hast, aber manchmal spielt die Vergangenheit ne wichtige Rolle.
Wenn Sie im privaten, bei dir verschmust-lieb ist, ist das sehr schön.
Wenn Besuch kommt und Sie richtig giftig wird, solltest du Sie nicht beachten.
In dem Sinn, mit ihr ins Körbchen gehen üben.
In jeden Raum, das oder mehrere Körpchen stellen und die Katze dort hinschicken, wenn Sie stört.
Dies wiederholst du so lange bis Sie hört-klappt.
Dies solltest du ohne Bekante machen, dies kann jedoch mehr als eine Woche dauern.
Wenn die Bekanten kommen, solltest du Sie in einen anderen Raum tun.
Sollte das mit dem Körpchen klappen, lass erstmals einen Bekanten in den Raum und schick Sie ins Körpchen.
Wenn es nicht klapp tu Sie wieder in einen anderen Raum.
Sollte es klappen, dann hol alle rein, wenn Kitty liegenbleibt.
Vergiss jedoch nie, ob nur beim Training oder dann in die Tat umsetzen, Sie zu belohnen mit streicheln oder Leckerlis oder beidem.
Das : du machst das fein... und das streicheln gehört dazu.
Deine Bekanten sollten die Katze jedoch nicht ansehen, anfassen, ansprechen, also nicht beachten.
Auch du solltest, liegt Sie im Körpchen nicht ansehen.
Sonst fühlt die Katze sich angesprochen.
Auser die Katze kommt von allein zu deinen Bekanten zum streicheln, dann lass Sie.

Ich hoffe das ist eine Hilfe !!!
Ansonsten melde dich !!!

Musst aber durchhalten, egal wie lieb Sie auch kuckt !!!!
 
Elly1

Elly1

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
0

AW: Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Hi, Kitty ist aus dem TH haben sie ja von kleinauf.

Gestern hatten wir wieder Besuch,Kitty ist auch hin und hat Köpfchen gegeben,ließ sich streicheln,aber wenig später wurde sie wieder zur Furie,selbst bei uns:err:,riff regelrecht an.

denke es ist ziemlicher Streß für sie ,wenn Besuch kommt,obwohl es Katzenliebhaber sind,man selbst bekommt richtig Respekt ,wenn sie richtig in Angriff übergeht,hab mir sogar welche eingefangen.Wenn wir mit ihr alleine sind, ist sie echt eine ganz liebe,total schmusig.

Liegt es daran ,daß wir nicht so oft Besuch gekommen ?Man mag bald keine Leute mehr einladen und sie immer wegsperren ist ja keine Lösung.
Werden die Tage eh nochmal zum TA fahren (nicht wegen Kitty, sondern wegen unserem Hund),ihn dann mal fragen ,wieso sie so drauf ist.

Werde es auch mal probieren mit diesem Feliwaystecker

Das Problem mit den Platz zuweisen,sie kommt ja dann gleich wieder an oder geht von da in Killerstellung
Selbst wenn du sie in einen anderen Raum verweist und die Tür dann auf macht ,ist es eine kl. killermietze.

Es geht ja nicht ,daß sie zu uns auch so schlimm wird ,wenn Besuch kommt ,bin momentan ziemlich ratlos.

LG
ela

sie kann sonst tun und lassen was sie möchte, versteht sich mit unseren anderen Tieren super
 
E

Endela

Gast

AW: Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Hi Elly,

ich hab die Erfahrung gemacht, dass es am besten ist, wenn man den Besuch vorwarnt und diesem rät, die Katze zu ignorieren. Also einfach so tun als wäre sie gar nicht da.

Ganz wichtig: auch nicht angucken!

Mit etwas Geduld wird das, ich spreche aus Erfahrung.

:)
 
Elly1

Elly1

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
0

AW: Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Hi,

hab mit meinem Ta gesprochen,auch wegen dem Freigang.Er sagte manche Katzen verteidigen ihr revier mehr als ein Hund.

Ansich verstehe ich auch nicht ,wieso es mit einmal kommt bei Kitty,jetzt ist sie wieder völlig normal,habs ja gestern probiert mit Freigang,klar sie fand ziemlich interessant und ich bin halb gestorben vor Angst ,sie könnte doch auf die Straße laufen.Wenn sie dabei ist mich anzugreifen( ist ja wenn Besuch da ist und wir haben sie schon eingesperrt damit es keinen Streß für sie ist),ich bin ja so und ignoriere sie völlig, meist kommt sie von selber wieder an.Bei anderen Besuchern klappt auch ,daß sie sich dann irgendwo hinlegt und nur beobachtet.Ist ja wenn wir mal in den Urlaub fahren ,paßt meine Schwiegermutter auf Kitty und Hasen auf, da ist sie auch zickig ,aber meine Schwiegermutter tut dann so als wenn sie das gar nicht interssiert und läßt sie links liegen und nach 2 Tagen kommt kitty dann zu ihr an ,und schmust gibt Köpfchen.Kitty kennt sie auch von kleinauf und sie ist auch nicht immer hier,naja Donnerstag bekomme ich ,diesen Feliwaytecker mal shcauen ,ob der etwas abhilfe schafft.

LG
 
Thema:

Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck

Kitty entwickelt sich zum Besucherschreck - Ähnliche Themen

Habe ich nun doch nen kleinen Wadenbeißer?: Hallo alle zusammen, seit einiger Zeit lese ich hier immer mal wieder mit und versuche zu verstehen und zu lernen. Aber irgendwie bin ich wohl zu...
Wir wissen nicht mehr weiter - Achtung - langer Text mit allen Detail: Mal von absolut vorne angefangen: Bingo ist ein unkastrierter Mix-Rüde, geb. 12. Januar 2002, unkastriert, Gewicht 15,9 kg. Und so begann nun...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Elliot und Ginger, zwei Fellnasen im neuen zu Hause: Hallo zusammen, ich dachte mir, ich schreib einfach mal Tagebuch über meine 2 kleinen Fellnasen. Grad als blutiger Anfänger wie ich es bin, kann...
Emilio:" Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr&: Hallo, mein Username ist Eliza. Ich wohne mit meinem Rudel (Ehemann, zwei Söhne, acht Katzen) in Stolberg. Erzählen möchte ich hier die Geschichte...
Oben