Fischkrankheit: Toter Fisch (Bereich Schleierschwanz)

Diskutiere Fischkrankheit: Toter Fisch (Bereich Schleierschwanz) im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hi, also, mein kräftiger großer Schleierschwanz war gestern GANZ PLÖTZLICH ganz ruhig. Er war morgens noch normal, aber am Abens (gestern) sah er...
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
Hi,
also, mein kräftiger großer Schleierschwanz war gestern GANZ PLÖTZLICH ganz ruhig. Er war morgens noch normal, aber am Abens (gestern) sah er wirklich, plötzlich ganz schlimm aus! Schuppen standen ab, Flossen waren irgendwie angeknabbert und so... Also, und er schwamm nur auf einer Stelle.. Ich habe ihm ein MEdikament mit Breitbandwirkung gegeben und ihn in ein Extrabecken eingesetzt! Nach kurzer Zeit hat er sich nur noch absichtlich zwischen Stein und Boden eingeklemmt, und irgendwann atmete er nur noch schwer, und trieb durchs Wasser, hatte sich nicht mehr unter Kontrolle. Zwei Minuten später: Trieb an der Oberfläche, Bauch nach oben, zuckte nur noch ein bisserl und hat kaum noch geatmet. Ich habe ihn mit einem Sauberem Durchschnitt erlöst, war am schwersten für mich aber ging für ihn am schnellsten! So, und jez nocheinmal die genaue Beschreibung seines aussehens:
-Schuppen standen ab
-Bauch war ein ganz kleines Bisschen, nur ganz wenig aufgeschwollen
-Auch ganz viele Schuppen hatte er gar nicht mehr
-Seine Flossen sahen alle irgendwie, angefranst aus und hatten andere Farben als sonst
-Und irgendwann verlierte er noch SChuppen und so und das möchte cih gar cniht sagen was er noch alles verliert hat, das ist zu wiederlich.

Ja, und Fakt ist: Es passierte alles ganz schnell..Kann mir jemand sagen, was das schonwieder war?
Hier ein ppaar Möglichkeiten, die für mcih in Frage kommen könnten:
-Bauchwassersucht (Oorientirungsloses Treiben, Aufgeblasener Bauch, abstehende Schuppen, Stoffwechselstörungen)´[er hat versucht zzu fressen, hatte aber zu wenig kraft?! ])
-Starker Pilzbefall (Contra: Ging zu schnell, vorher gar keine Anzeichen)
-SChwimmblasenstörungen (passt nicht zu dem äuserlichem ERschienbild)

und wenn mir hier niemand weiterhelfen kann (denke aber schon), kann man mir aber bestimmt mit Sicherheit sagen, dass es eine bakterielle ERkrankung war, oder?!

naya....mfg

goldy
 
31.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fischkrankheit: Toter Fisch (Bereich Schleierschwanz) . Dort wird jeder fündig!
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
* Wann wurde das Becken eingerichtet
* Bei neuem Becken, wie lange war die Einlaufzeit
* Beckengröße
* Besatz
* genaue Wasserwerte
* Wurde in der letzten Zeit was erneuert? (Neuer Besatz, neue Deko, usw)
* Wasserwechsel...wie oft? Wieviel?
* Auffälligkeiten am erkrankten Tier! Was ist dem restl. Besatz?
* Ein anständiges Bild des erkrankten Tieres und der evlt. erkrankten "Stelle" am Körper des Tieres!


1: Ich ahbe mien Becken im September ´07 eingerichtet
2: Die Einlaufzeit war zwei Wochen
3: Volumen: 96 Liter, 60x80x40 glaube ich
4: 12 Fische, jetzt 13
5: Wasserwerte, messe cih einmal die Woche, waren wie immer und genau wie sie sein sollten
6:Nichts Erneuert
7. Alle Zwei Wochen halbes Wasser gewechselt
8. Restlicher Besatz mehr als in Ordun (topfit^^)
9: Bild konnte cih nciht machen weil der Fisch schon weg ist!
 
D

Dicker

Gast
Hi,

Und welche 12 jetzt 13 Fische sind das?

5: Wasserwerte, messe cih einmal die Woche, waren wie immer und genau wie sie sein sollten
Und was genau heißt: "wie sie sein sollen"?

Wenn du Hilfe möchtest...wenn du möchtest, das sich jemand auf der anderen Seite deiner Tastatur die Zeit nimmt, sich mit deinem toten Fisch zu beschäftigen, dann bitte gib ihm wenigstesn so viele GENAUE Angaben, wie möglich!

Lieben Gruß

Bine
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
@Alle,
Also, hier sind die genausten Angaben, GENAUER kann ich es NICHT machen, da ich zu sehr mit der Wiederbelebung des Fisches und der Sauerstoff-, Vitamin- und Medikamentenzufuhr des Wassers beschäftigt war, der war schon 'halbtot' da hatte ich keine Zeit die Wasserwerte oder so etwas ähnliches zu messen! :wallbash:

So, also

-Das Becken habe ich am 20 September gekauft, am 21 September eingerichtet und am 5/6/7/8 Oktober die Fische rein gesetzt
-Wie bereits schon rechnerisch erwähnt, habe ich mein Aqarium genau zwei Wochen und 1/2 Tage einlaufen lassen
- Das becken ist:
-Höhe: 40 cm
-Tiefe: 30 cm
-Breite: 100 cm/1 Meter
Sprich 96 Liter Fassungsvolume, Deko und weitere Gegenstände abgerechnet, das macht ca. 80 Liter Wasser
-Ich habe dies an Fischen in dem Aquarium:
-3 größere Normale Goldfische
-2 ganz kleine Normale Goldfische
-3 Ausgewachsene Bitterlinge
-1 Ganz kleines Bitterlingsbaby
-2 Welse
-1 Shubunkin
-1 Schleierschwanz (der betroffene Fisch)
-Jeder der hier in diesem Forum ist, hat ganz sicher ein Aquarium! Und jeder der ein Aquarium hat, hat eine Anleitung zum Messen von Wasserwerten, wo ebenfalls die Wasserwerte verzeichnet sind, die man höchstens oder mindestens haben sollte! So, und von daher weiß ich, das ich zwei Tage zuvor noch genau die richtigen Wasserwerte habe, die auch in diesen gewissen Aleitungen verzeichnet sind!
-die letzte Erneuerung erfolgte am 25. Januar, sprich Sanierung des Auqariums mit anschließend Einsetzung 3 neuer Pflanzen!
- Ich wechsel mein Wasser alle zwei Wochen, immer genau die Hälfte des Wassers, der letzte Wasserwechsel erfolgte vor genau einer Woche
- Die Auffälligkeiten des Erkrankten teires habe ich bereits im erstem Beitrag sehr genau und deutlich beschrieben! Und wie gesagt dem restlichem Besatz geht er sehr gut!
-Ich hatte wie schon gesagt besseres zu tun als meine Kamera zu holen und ein im Sterben liegendes Tier zu fotografieren, bzw. hatte ich dazu sehr wenig Zeit

Ich hoffe das reicht endlich, :motz:

Mit freundlichen Grüßen

Poisson d´or
!!!!!!
 
Lang-Gustel

Lang-Gustel

FAQ-Tippse
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe echt keine Probleme damit mich hier für User hinzusetzen und für diese in Fachbüchern oder im I-Net nach Antworten zu Suchen.

ABER

wenn ich sowas lese bekomme ich ne Augenzerrung. Wenn Du möchtest das sich hier jemand mühe gibt um Dir vernünftig zu Antworten, dann gib du sie dir bitte auch.

Denn:

3: Volumen: 96 Liter, 60x80x40 glaube ich
60x80x40 ergeben 192L

12Fische - einer gestorben ergeben doch 11, zumindest bei mir.

5: Wasserwerte, messe cih einmal die Woche, waren wie immer und genau wie sie sein sollten
Das sollen genaue Wasserwerte sein? Und was hast du den gemessen?

Wenn du nichts erneuert hast, wie kommt es das du nun 13Fische hast?


Gruß
Jörg, der in diesem Thread nichts mehr schreiben wird




Edit: Der letzte Post von Poisson d´or kam in der Zeit als ich meinen schrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dicker

Gast
Hi,

@Alle,
Also, hier sind die genausten Angaben, GENAUER kann ich es NICHT machen, da ich zu sehr mit der Wiederbelebung des Fisches und der Sauerstoff-, Vitamin- und Medikamentenzufuhr des Wassers beschäftigt war, der war schon 'halbtot' da hatte ich keine Zeit die Wasserwerte oder so etwas ähnliches zu messen! :wallbash:
Um einen Fisch evtl. retten zu können, ist es unablässlich, die Wasserwerte zu messen! :wallbash:

So, und von daher weiß ich, das ich zwei Tage zuvor noch genau die richtigen Wasserwerte habe,
Jeder, der ein Aquarium hat geht hoffentlich verantwortungsbewusster mit dem Besatz um, als du!
Man, ich krieg hier echt die Krise!
Hast du einen Tröpfchentest gemacht oder diese Teststreifen benutzt?

- Das becken ist:
-Höhe: 40 cm
-Tiefe: 30 cm
-Breite: 100 cm/1 Meter
Sprich 96 Liter Fassungsvolume, Deko und weitere
Kleine Mathestunde: Formel für Berechnung des Vollumens deines AQ´s: a x b x h
So, vllt. nochmal nachrechnen...bitte!
(Zwar nur nebensächlich diese Lehrstunde, zeigt aber, wie sehr du dich damit auseinander setzt!)


-Ich habe dies an Fischen in dem Aquarium:
-3 größere Normale Goldfische
-2 ganz kleine Normale Goldfische
-3 Ausgewachsene Bitterlinge
-1 Ganz kleines Bitterlingsbaby
-2 Welse
-1 Shubunkin
-1 Schleierschwanz (der betroffene Fisch)
-
Meinst net, das ist ein wenig ...mmhh....eng? Allein drei ausgewachsene Bitterlinge, wo einer ausgewachsen zwischen 6 und 9 cm wird. Mit dem weiteren Besatz zusammen ein absolutes NO GO!!

Zu deinen Welsen...schade, das du dich da nicht hast zu verleiten lassen, diese endlich mal in eine artgerechtere Haltung zu geben. Da krieg ich Plaque...ehrlich!

- Ich wechsel mein Wasser alle zwei Wochen, immer genau die Hälfte des Wassers, der letzte Wasserwechsel erfolgte vor genau einer Woche
Bei dem Besatz in dieser Pfütze (in Bezug auf den Besatz) solltest du WW- Interwalle auf eine Woche verkürzen und dafür ein Drittel des Wassers wechseln!

-Ich hatte wie schon gesagt besseres zu tun als meine Kamera zu holen und ein im Sterben liegendes Tier zu fotografieren, bzw. hatte ich dazu sehr wenig Zeit
Tja...nur hast du die Zeit mit ...

und der Sauerstoff-, Vitamin- und Medikamentenzufuhr des Wassers beschäftigt war, d
...vertrödelt, als dich um die wichtigen Dinge zu kümmern, die deinem Fisch hätten helfen können. Bzw. die dir hätten sagen können, was genau du tun kannst, um ihm zu helfen! :wallbash:

Ich glaube, du hast hier den allerletzten Grund, zu motzen! Glaubst du allen Ernstes, ich antworte dir hier, weil ich sonst nix zu tun hab?
Rüschtüsch....dem ist nicht so!!

Ich antworte dir hier, weil ich die Hoffnung einfach nicht aufgeben mag, das auch du mal mitbekommst, wie du dich um deine Fische kümmern solltest! Und glaub mir, ich werd die Hoffnung so schnell net aufgeben!

So, nu hoff ich noch auf ein paar kleine Antworten von dir, damit dir hier jemand helfen kann!

Mein Tip:

Der Fisch wird eins über den Latz bekommen haben von einem anderen Fisch! Soll bei Überbesetzung mit begleitendem Mischmach-Besatz schon mal öfter vorgekommen sein!

Desweiteren:

Du weißt schon, wie man einen Fisch Waidgerecht tötet? Das was du da veranstaltet hast, war nichts weiter als Tierquälerei!

Immer noch lieben Gruß

Bine
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
Ich finde es mir gegenüber absolut unaktzeptabel, womit ihr hier mich beschüttet! Ich bestelle dieses Thema ab und wünsche die Schließung!

---ENDE--- :bye:
 
D

Dicker

Gast
Hi,

Ich finde es mir gegenüber absolut unaktzeptabel, womit ihr hier mich beschüttet! Ich bestelle dieses Thema ab und wünsche die Schließung!

---ENDE--- :bye:
Wieso?

Du wurdest auf einige Ungereimtheiten hingewiesen!

Das einige angesprochenen Dinge dir nicht behagen werden, war mir klar! Wer mag das schon...

Was ist daran unakzeptabel?

Unakzeptabel find ich die Art und Weise, wie du um Hilfe bittest! Da sollte schon ein wenig mehr kommen! Und jetzt den "Bockigen" zu mimen, find ich auch wenig korrekt!

Naja, vllt. kann ja noch wer mit Ahnung ;) was mit deinen Angaben anfangen!

Lieben Gruß

Bine
 
Charly1

Charly1

Beiträge
2.330
Reaktionen
1
Hallo,

- Das becken ist:
-Höhe: 40 cm
-Tiefe: 30 cm
-Breite: 100 cm/1 Meter
Sprich 96 Liter Fassungsvolume
Vielleicht bin ich im rechnen nicht so stark wie Du, aber ich komme da auch auf 120 Liter. Also ist Dein Becken nur 80 cm lang????

Ich finde es mir gegenüber absolut unaktzeptabel, womit ihr hier mich beschüttet! Ich bestelle dieses Thema ab und wünsche die Schließung!
Diese Fragen zu beantworten ist das Mindeste was man angeben sollte, wenn man vernünftige und genaue Antworten erwartet, dazu gehören nun mal auch die genauen Wasserwerte und nicht der Satz von Dir "das ist alles in Ordnung".

Aber so wie es nun den Anschein hat interessiert Dich das Wohlergehen Deiner Fische nicht oder wie muß man Deine Aussage jetzt deuten?
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
DAs Wohlergehen meiner Fische is eins der wichtigsten Sachen für mich auf der welt!!!!!!!!!!!!! und ja es ist 80cm ich habe irgendsoein teil das nciht richtig misst weiß ich nicht...
 
D

Dicker

Gast
Hi,

DAs Wohlergehen meiner Fische is eins der wichtigsten Sachen für mich auf der welt!!!!!!!!!!!!! und ja es ist 80cm ich habe irgendsoein teil das nciht richtig misst weiß ich nicht...
Dann bitte...wo sind die genauen Wasserwerte? Wo die anderen noch fehlenden Angaben/Antworten ?

Versteh doch bitte: wir wollen ja helfen! Aber wenn man nur damti beschäftigt ist, demjenigen erstmal alles einzeln aus der Nase zu pörkeln...dann verliert man schnell die Geduld!

Überleg doch mal: Wenn du dir das alles nochmal durchliest...also deine Angaben...und mal objektiv drüber nachdenkst...meinst du wirklich, mit deinen Angaben kann jemand was richtiges Anfangen?

Wir wollen hier wirklich keinem was?

Einen lieben Gruß

Bine
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
ich habe zwei tage zuvor gemessen..also die wasserwerte...und ich habe mir das nciht aufgeschrieben! oder soll ich jetzt die werte aufschreiben die da in den anleitungen stehen?! naya, waren ja auch die!
Und zur Sicherheit: ich mache tröpfchentests'!!!
So das müssten sie sein:
GH=12° dH
KH=6° dH
pH=77,5°
NO²=0,3 mg/l
NO³=zwischen 12.5 und 25.5
 
D

Dicker

Gast
Hi,

So das müssten sie sein:
GH=12° dH
KH=6° dH
pH=77,5°
NO²=0,3 mg/l
NO³=zwischen 12.5 und 25.5
So langsam komm ich mir echt veräppelt vor!

PH von 77,5...ist nicht! Wenn es nicht so traurig wär....dann...:rofl:

N0² und N0³ sollten nicht nachweißbar sein! Wobei das bei N0³ schwer möglich ist, das auf 0 zu bekommen! Aber "zwischen 12,5 und 25,5....? :wallbash:

DU SOLLST NICHT DIE WERTE AUF DEM TESTER ABLESEN!!! DU SOLLT DAS WASSER TESTEN!!

Weißt du überhaupt, welche Wasserwerte deine Fische brauchen? Ich glaube kaum...weil du deine "sind-in-ordnung"-Wasserwerte mit denen auf dem Tester vergleichst? Oder wie?

Soll heißen:

WASSERWERTE SIND DIE WERTE, DIE ES FÜR DEN JEWEILIGEN BESATZ ZU ERREICHEN GILT!

Du kannst doch nicht hergehen, und die Werte für "sind-in-ordnung" halten, die auf der Verpackung für "in-Ordnung" angegeben sind! DEIN Besatz ....die Werte, die deine Fische benötigen....DAS sind die Werte, auf die es ankommt!

Hat dein Becken-Wasser die passenden Werte für deinen Besatz?

Woah....

Lieben Gruß

Bine

Nein, ich geb nicht auf!
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
JETZT HABE ICH DIE WASSERWERTE ALLE GEMESSEN:
GEsamthärte: 17 dH
Karbonathärte: 3 dH
pH: 7,5
NH3/NH+4: 0.25
NO²: 0.8
NO³: 100 mg
CO2: 10
O2: 5 mg
SO DAS SIND MEINE AKTUELLEN WASSERWERTE!!!!!
Und wie man sieht, sind Gesamthärte, Ammoniak und Nitrat zu hoch! Nitrat VIEL zu hoch! Mein Sauerstoffgehalt ist zu wenig!

Endlich mal zu Frieden und wenn nciht kann ich dir/ewuch auch nicht mehr helfen! :irre::wallbash::motz
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
jetzt niergendwo mehr ich war nur wegen privaten Gründen sehr schlecht drauf und entschuldige mich hiermit! :bigok::D

Ich hoffe ihr könnt nun mit meinen angaben etwas anfangen ;-)
 
D

Dicker

Gast
Hi,

geht doch!

So, und nun verrätst du mir aber bitte noch, warum du uns erst diese geratenen Werte angeben hast! Bitte...

Mach als aller erstes mal nen ordentlichen Wasserwechsel! Du musst Nitrit und Nitrat erstmal runter bekommen!

Morgen dann gleich nochmal die Werte messen! Ich frag nach...ganz bestimmt! ;)

Wenn du einen Diffusor hast, dann schliess diesen bitte an! Damit kannst du die Wasseroberfläche in Bewegung bringen und auch gleichzeitig noch den Lufteinfluss ins Becken regulieren!

Wie ich einen anderen Post weiter oben schon schrieb, wirst du, grad in Betracht auf deine Wasserwerte, nicht umhin kommen, deine Wasserwechselintervalle zu verkürzen!

Beantworte mir aber bitte noch die Frage, ob die Wasserwerte mit den benötigten deines Besatzes übereinstimmen.

Nichts desto Trotz glaub ich, das der Fisch von einem Anderen derart gejagt und gebissen wurde, das er daran verstorben ist! Evtl. war er ja bereits durch die schlechten Wasserwerte geschwächt!

Einen lieben Gruß

Bine, die sich dennoch denkt, das du dir den letzten Satz locker hättest sparen können!

Edit:
Deine Entschuldigung kam, als ich grad hier am tipseln war! Angenommen! ;)
 
Poisson d´or

Poisson d´or

Tierliebhaber schlechthin
Beiträge
219
Reaktionen
0
die geratenen Wasserwerte, keine Ahnung warum, ich bin in letzter Zeit (privat) etwas genervt...hm..und weil ich noch dabei war zu messen..^^ ...ich wusste gar nicht, das verschiedene Fische verschiedene Bedürfnisse an Wasserwerten haben :err: ?!? Also, auf jedem Fall weiß ich das die Wasserwerte für Schleierschwänze gar nciht geeignet sind, da ich drei Schleierscwhänze gehabt habe...und alle........:engel:..
Also, Wasseroberflächen Bewegung habe cih mit meinem Filter, ich ahbe den so reingebaut das die Wasseroberfläche in Bewegung ist, und auch eigentlicg genug Sauerstoff in das Wasser strömt!

Und das mit dem Fisch, der 'gejagd wurde', ich hatte da immer drauf geachtet der wurde niemals gejagdt, der wurde von den anderen nur 'behütet', also, die ahben ihm nie etwas angetan und wenn er mal nicht so schnell war immer auf ihn gewartet und so...:bigok:

...und ncohmal zurück zu den Wasserwerten, also, welche Wasserwerte brauch

-ein Shubunkin
-ein Schleierschwanz
-Ein Wels
-ein Bitterling
-und ein Normaler Goldfisch
?????????:confused::confused::confused::confused:

so, und was würdest du raten, wie pft ich mein Wasser wechseln sollte??? einmal die Woche??

und morgen gucke ich mir die Werte denn auch ncoh mal an, nach dem heutigen Wasserwechsel (mach ich gleich)...

Danke schonmal ;)
 
D

Dicker

Gast
Hi,

...ich wusste gar nicht, das verschiedene Fische verschiedene Bedürfnisse an Wasserwerten haben

Naja, als Aquarianer, dem das Wohlergehen seiner Fische das wichtigste auf der Welt ist, sollte das aber bewusst sein! Weil sonst halt sowas:

Also, auf jedem Fall weiß ich das die Wasserwerte für Schleierschwänze gar nciht geeignet sind, da ich drei Schleierscwhänze gehabt habe...und alle........:engel:..
passiert!

Also, Wasseroberflächen Bewegung habe cih mit meinem Filter, ich ahbe den so reingebaut das die Wasseroberfläche in Bewegung ist, und auch eigentlicg genug Sauerstoff in das Wasser strömt!
Deine Wasserwerte sagen was anderes! Wie schaut es eigentlich mit der Bepflanzung aus? Hast du viele Pflanzen drin?

Und das mit dem Fisch, der 'gejagd wurde', ich hatte da immer drauf geachtet der wurde niemals gejagdt, der wurde von den anderen nur 'behütet', also, die ahben ihm nie etwas angetan und wenn er mal nicht so schnell war immer auf ihn gewartet und so...:bigok:
Sorry, aber das glaub ich nicht! ;) Sag mir , warum ein Bitterling auf einen Schleierschwanz warten sollte......ne ne....bestimmt nicht! Auch innnerhalb der gleichen Art wirst du solch ein Verhalten kaum finden! ;)

also, welche Wasserwerte brauch

-ein Shubunkin
-ein Schleierschwanz
-Ein Wels
-ein Bitterling
-und ein Normaler Goldfisch
?????????:confused::confused::confused::confused:
Tut mir leid, aber Tante Google wirst du schon selber bemühen müssen! Bin ja nicht den ganzen Tag hier im Forum....so ab und an hab auch ich was anderes (besseres...:crazy:) zu tun!

so, und was würdest du raten, wie pft ich mein Wasser wechseln sollte??? einmal die Woche??
Jetzt weiß ich nicht so recht, was ich von dieser Fragen halten soll! Das hab ich hier schon in einem anderen Post geschrieben! Du liest aber schon, was andere schreiben?

Ich werd jetzt nicht nochmal drauf antworten, da ich die Hoffnung hege, das du dir dann mein geschriebenes nochmal durch liest! ;)

und morgen gucke ich mir die Werte denn auch ncoh mal an, nach dem heutigen Wasserwechsel (mach ich gleich)...
Wasserwechsel schon gemacht? Ist echt dringend!! Und...richtig..morgen gleich nochmal messen und auch hier posten! Auch wichtig!


Ich versteh nur eins immer noch nicht:

Wie kann man sich verschiedene Fische holen, die zusammen in ein mMn viel zu kleines Becken packen und noch nicht einmal wissen, wie deren Bedürfnisse sind? Ist mir zu hoch und das ärgert mich echt maßlos!

Nichts desto Trotz hoff ich, das wir hier so langsam mal zu potte kommen! Nicht nur auf den Thread hier bezogen, sondern auf deine ganzen Umstände in deinem Becken!

Lieben Gruß

Bine
 
Thema:

Fischkrankheit: Toter Fisch (Bereich Schleierschwanz)

Fischkrankheit: Toter Fisch (Bereich Schleierschwanz) - Ähnliche Themen

  • alle Kois tot aber Goldis leben

    alle Kois tot aber Goldis leben: Hallo, ich hab grad einen riesen Schreck bekommen, im Vorgarten haben wir einen Teich ca 5 auf 6 m, darin waren auch 11 Kois, Goldfische. Die...
  • Schrecklicher Tot meines alten Lieblingsfisches

    Schrecklicher Tot meines alten Lieblingsfisches: Hi Leute, Ich wollte nur mal kurz die traurige Nachricht überbringen: Mein absoluter Lieblingsfisch, der mich begleitete seit ich ein Aquarium...
  • Ein toter Fisch, folgen mehr???

    Ein toter Fisch, folgen mehr???: Hallo Leute, einer meiner Schleierschwanzfische ist gestern gestorben :( Tage zuvor schwamm er zwischen durch auf dem Bauch, stubste man ihn an...
  • Ein Fisch ist Tot!!!! Hilfe !!!

    Ein Fisch ist Tot!!!! Hilfe !!!: Hallo, Ich brauche hilfe als ich in meinen Teich geguckt habe sah ich eine Tote Elrizte als ich sieh rausgefischt habe, und sie mir genauer...
  • Fischkrankheit

    Fischkrankheit: Hallo Miteinander !!! Zwei meiner Teichfische haben seit kurzem diesen Schwammartigen Belag auf dem Rücken. Kann mit jemand helfen was man...
  • Fischkrankheit - Ähnliche Themen

  • alle Kois tot aber Goldis leben

    alle Kois tot aber Goldis leben: Hallo, ich hab grad einen riesen Schreck bekommen, im Vorgarten haben wir einen Teich ca 5 auf 6 m, darin waren auch 11 Kois, Goldfische. Die...
  • Schrecklicher Tot meines alten Lieblingsfisches

    Schrecklicher Tot meines alten Lieblingsfisches: Hi Leute, Ich wollte nur mal kurz die traurige Nachricht überbringen: Mein absoluter Lieblingsfisch, der mich begleitete seit ich ein Aquarium...
  • Ein toter Fisch, folgen mehr???

    Ein toter Fisch, folgen mehr???: Hallo Leute, einer meiner Schleierschwanzfische ist gestern gestorben :( Tage zuvor schwamm er zwischen durch auf dem Bauch, stubste man ihn an...
  • Ein Fisch ist Tot!!!! Hilfe !!!

    Ein Fisch ist Tot!!!! Hilfe !!!: Hallo, Ich brauche hilfe als ich in meinen Teich geguckt habe sah ich eine Tote Elrizte als ich sieh rausgefischt habe, und sie mir genauer...
  • Fischkrankheit

    Fischkrankheit: Hallo Miteinander !!! Zwei meiner Teichfische haben seit kurzem diesen Schwammartigen Belag auf dem Rücken. Kann mit jemand helfen was man...