Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

Diskutiere Was füttert man einer Trächtigen Hündin??? im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Hallo an alle :-) Wir brauchen dringend Hilfe: Meiner Freundin ihr Hund ist trächtig(5Woche)... seid einigen Tagen frisst sie so gut wie gar...
Leila2008

Leila2008

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo an alle :)

Wir brauchen dringend Hilfe:

Meiner Freundin ihr Hund ist trächtig(5Woche)...
seid einigen Tagen frisst sie so gut wie gar nicht und sie ist eh schon sehr schlank....
Sie verweigert total das Trockenfutter...
Kann man ihr nur Dosenfuttergeben????
Sie hat schon alles versucht mit mischen,leckeres drunter mengen usw...
Die Hündin geht nicht dran aber ans Dosenfutter würde sie gehen...
Aber Dose soll doch nicht gut sein oder????
Wenn ja welches???
Für Welpen???
Reicht das überhaupt wegen den Vitaminen usw.???

Oder habt ihr andere Ideen???

Vielen Dank schonmal für eure Antworten
 
Pizza1

Pizza1

Beiträge
802
Punkte Reaktionen
3

AW: Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

Deine Freundin sollte mit ihrer Hündin so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen.
Nein, einer trächtigen Hündin würde ich kein Welpenfutter füttern, aber auch in dieser Frage kann der Tierarzt helfen.
Dosenfutter ist in jedem Fall besser, als gar nichts. Hungern sollte sie (tragend) auf keinen Fall,
lg,
Pizza
 
Zuletzt bearbeitet:
Leila2008

Leila2008

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

oh wir dachten mann sollte ab einer gewissen Woche auf Welpenfutter umsteigen....

Mittlerweile frisst sie Trockenfutter beim gassi gehen aber zuhause geht sie nicht dran...

sonst ist sie top fit....

sie hat mi einen termin beim TA aber er sagte am Telefon zu ihr egal was hauptsache sie frisst was....

Also wenn Dose das für Erwachsene????
 
Pizza1

Pizza1

Beiträge
802
Punkte Reaktionen
3

AW: Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

Hallo Leila,
ich bin gelinde gesagt entsetzt, dass jemand mit einer trächtigen Hündin keinen Schimmer hat, womit er sein Tier jetzt eigentlich ernähren soll, aber das ist ja nicht deine Schuld.

Eine Ferndiagnose am Telefon spricht nicht gerade für den empfehlenswerten Tierarzt. Klar, an einer Futterverweigerung können die Trächtigkeitshormone Schuld sein, eventuell ist sie aber eben doch nicht topfit, Hunde können schließlich eine Menge ab. Könnte auch durchaus was aktues sein, mit einem Termin für Mittwoch wäre ich persönlich nicht zufrieden, wenn's mein Hund wäre.

Wichtig ist erstmal nur, dass sie frisst, was, ist schon fast egal. Es gibt eine Menge "Geschmacksverstärker" im Handel, von der Vitaminpaste bis zur Fleischbrühe, die man unterrühren könnte, damit sie frisst. Vorbeugend würde ich auch Stullmisan beimischen, ist ein pflanzliches Futter zur Vorbeugung gegen Durchfall, regt aber bei vielen Hunden auch den Appetit an - kann also nicht schaden und gibt's beim Tierarzt.

Die Welpenfutterfütterung für die Hündin wird häufig empfohlen, weil es proteinreicher ist (sorry, hab oben editiert, weil ich mich etwas zu endgültig ausgedrückt hab). Aber natürlich gibt's da auch alternative Futtermittel. Etwa ab der 5. Trächtigkeitswoche steigt der Bedarf an Kohlenhydraten und Proteinen. Ich persönlich bin sowieso nicht so der Freund von Fertigfutter, aber das muss die Besitzerin ja selbst wissen. Ich suche dir mal den Nährstoffbedarf für die Hündin raus, wenn du mir sagst, wie viel sie wiegt (der Hund, nicht deine Freundin ;)).

Wenn die Welpen da sind, muss auch nochmal anders gefüttert werden, weil sie dann ja Milch gibt, das kommt dann auch auf die Anzahl der Welpen an. Ich bin aber kein Tierarzt, deshalb würde ich mich wirklich eingehend von einem solchen beraten lassen - auch wenn's Geld kostet.
Lg,
Pizza
 
KaMa

KaMa

Beiträge
201
Punkte Reaktionen
0

AW: Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

Hallo Leila,
hättest mich ja mal fragen können, habs ja grad hinter mir! ;)
Also ich kenn das mit dem weniger fressen auch aus eigener Erfahrung, dies liegt in den meisten Fällen an den Hormonen wie Pizza ja auch schon beschrieben hat. Ich persönlich bin auch kein Freund von Fertigfutter und habe anfangs weiterhin Frischfleisch (Muskelfleisch, Herzen, Leber, "normales Fleisch"...usw.) vom Hundemetzger gefüttert wie immer, dazu frisches Obst wie Äpfel und Bananen, Gemüse wie Karotten und Hüttenkäse, Quark oder Joghurt (natur)! Gegen Ende der Trächtigkeit in den letzten Tagen bin ich dann umgestiegen auf Welpenfutter von Hills und das füttere ich auch jetzt noch wo die Welpen da sind, vermische dieses jedoch mit Babybrei von Hipp (Apfel, Apfel&Banane, Apfel&Karotte, Karotte, Karotte&Kartoffel...usw.) und Hüttenkäse (körniger Frischkäse)! Sie bekommt aber weiterhin auch immer mal wieder Geflügelherzen, Parmaschinkenknochen, Markknochen und was es sonst noch feines gibt!
Du kannst mich gern mal privat anschreiben wenn du magst oder falls deine Freundin Internet hat kann Sie mich auch gern mal per E-Mail kontaktieren, falls Sie mal nicht weiter weiß!


LG KaMa :bye:
 
Thema:

Was füttert man einer Trächtigen Hündin???

Was füttert man einer Trächtigen Hündin??? - Ähnliche Themen

Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
Kaninchen nach Kastration; Verhalten: Guten Abend zusammen :blumen: Ich hoffe es gibt hier den einen oder anderen Kaninchenhalter unter euch, der mir mit dem Erlebten etwas weiter...
Doch nicht Trächtig?: Hallo, ich bin neu hier und gerade total verwirrt. Unsere 4Jährige Hündin wurde am 13.5.16 ungewollt vom Nachbars Rüden gedeckt. Sie ist rüber...
Hündin schläft nach Umzug nicht mehr alleine: Hallo zusammen, wir brauchen eure Hilfe. Mein Freund und ich sind vor zwei Wochen in eine neue, gemeinsame Wohnung gezogen. Zuvor lebten wir...
Merle's Futtzicken: Manchmal macht sie mich einfach nur irre :( Eines vorweg,die Maus ist gesund,es liegen keine körperlichen Ursachen vor,sie kann durchaus auch...
Oben