alle Kois tot aber Goldis leben

Diskutiere alle Kois tot aber Goldis leben im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hallo, ich hab grad einen riesen Schreck bekommen, im Vorgarten haben wir einen Teich ca 5 auf 6 m, darin waren auch 11 Kois, Goldfische. Die...
F

Fruchtzwerg28

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab grad einen riesen Schreck bekommen, im Vorgarten haben wir einen Teich ca 5 auf 6 m, darin waren auch 11 Kois, Goldfische. Die Kois waren recht groß schon. Als ich heute raus ging schwammen alle Kois tot unter Eisfläsche wo gegen aber die Goldfische leben. Bin total geschockt zumal ich sie jetzt 4 Jahre hatte , davor hatte ich riese Kois drin die mir vergiftet wurden. Und nun steh ich wieder da mit toten Kois. Erstens tun mir die Tiere echt leid und dann darf ich nun wieder neu anfangen. Kann mir vielleicht jemand sagen woran sie gestorben sein könnten. Finde es komisch das die großen Goldfische leben und die Kois tot sind. schnief
 
18.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: alle Kois tot aber Goldis leben . Dort wird jeder fündig!
NicoTina

NicoTina

Gurkenschnibbler
Beiträge
623
Reaktionen
0
Hallo Fruchtzwerg.
Habe von Fischen leider keine Ahnung, habe nur gehört dass Kois eh sehr empfindlich sind im gegensatz zu anderen Fischen.
Vielleicht konnten sie die Kälte nicht ab?
Nur wie gesagt, habe da keine Ahnung von und möchte dir nichts fasches erzählen.
Hoffe nur dass sich jemand meldet, der dir helfen kann!!!
 
Pierre

Pierre

Beiträge
385
Reaktionen
0
Hi Zwerg,

leider fällt mir auch nichts ein woran die gestorben sein könnten. Vielleicht mal mit einem der Kois zum Tierarzt und untersuchen lassen. Soweit ich weiß sollte sowas nicht zu teuer sein, aber dafür hast Du dann Gewissheit!!

Grüße,
Pierre
 
Eisblume

Eisblume

Tierlieb
Beiträge
35
Reaktionen
0
hallu

mhm hast du einen teil des teiches von eis freigehalten?
hattest du einen belüftungsstein?

goldfische & kois fallen in eine art winterstarre, futterreste am bodengrund oder auch andere vergammelnde sachen wie kot e.t.c verursachen faulgase die ja irgendwie entweichen müssen. wenn nun der ganze teich zugefroren ist/war konnten diese faulgase nicht entweichen, und haben so die fische "vergiftet"

aber - ich bin kein tierarzt -
lg. :bye:
 
L

Ludwig Hellmut

Beiträge
3
Reaktionen
0
Fischsterben

Hallo

Meine großen Kois haben den Winter auch nicht überlebt, gleich große Orfen schon, auch kleinere Goldfische blieben am Leben. Vielleicht liegt es in der Natur der Fische, das die Exoten empfindlicher sind. Und die klugen Ratschläge mit Eisfrei halten u.s.w.finde ich quatsch, wer macht es denn in der Natur? Es ist somit eine natürliche Auslese,man kann doch nur dazu lernen.
 
elessar

elessar

Das nervende Etwas
Beiträge
2.434
Reaktionen
0
Also ich denke mal das evtl. Sauerstoffmangel der Grund gewesen sein könnte.

Die meisten "normalen" Goldfische sind sehr robust und können manche "Fehler" verzeichen.

@ Ludwig: In der freien Natur sind die Gewässer tiefer und die Fische können sich normalerweise in die wärmeren Zonen zurückziehen. Da kaum ein Teichbesitzer seinen Teich auf 4m aushöhlt, hilft man der Natur eben auf dieser Weise nach.

Grüßchen
 
darth-tommy

darth-tommy

Wirbellosenfreak
Beiträge
398
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

das Problem sind nicht die Temperaturen an sich oder die geschlossene Eisdecke.
Das Wasser unter dem Eis wird in der Regel nicht kälter als 3-4°C.
Dies entspricht den Temperaturen, die ich am Wochenende auch im See auf 30m Tiefe gemessen habe- und dort leben die Fische ja auch.

Doch was ist das Problem?
Ganz einfach, es ist der Sauerstoffmangel. Man muss sich vorstellen, dass ein Gartenteich verglichen mit einem See eine kleine Pfütze ist. Das heisst durch die Faulgase, die nicht entweichen können ist eine Vergiftung der Fische vorprogramiert.

Und da sind Kois naürlich extrem gefährdet, da sie in der Tat etwas empfindlicher sind, als unsere typischen Kaltwasserfische.

Hierbei von natürlicher Ausrede zu sprechen, ist natürlich völliger Blödsinn- denn mit Natur hat die Haltung von Kois in Deutschland nicht viel zu tun....
 
L

Ludwig Hellmut

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe meinen Teich(ca. 20 000 L) schon 8 Jahre und einige Erfahrungen sammeln können. Ich hatte schon mal ein Fischsterben im Jahr 2002, da waren im Februar schon ca. 15 Grad + und dachte nicht daran, die Pumpen anzuschalten (Frostgefahr) und ende März, anfang April hatte ich die Bescherung. Das lag bestimmt am Sauerstoffmangel. Aber wie ist es an anderen Wintern zu erklären, wenn auch eine geschlossene Eisdecke vorhanden war und die Fische( bis auf 1oder 2) überleben alle. Es ist auch mal vorgekommen, das ein Goldfisch in einem seperatem Becken( ca. 50cm tief, besetzt mit Planzen und Steinen) auch einen Winter überlebt hat. Dieser Fisch wurde aber im Spätsommer übersehen und im Frühjahr war er putzmunter. Ich habe mal gelesen, manche Fische haben eine Art Glysantin im Körper, diese fallen dann bei Kälte in eine Starre und bei einer bestimmten Temperatur gehts wieder los.
Also, meine Erfahrung aus diesem Winter, ich lege mir keine Kois mehr zu, so schön diese auch anzusehen sind. Ach, und Wasserschildkröten habe ich auch schon über mehrere Jahre im Teich, ohne Propleme. Eine ist mal in einem Sommer weg gelaufen, fand ich aber dank meines Schäferhundes nach einigen Tagen wieder.
 
darla94

darla94

Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo!

Wenn du so viel Erfahrung mit Kois hast, müsstest du wissen, dass in der Präfektur Niigata andere klimatische Verhältnisse herrschen als in Mitteleuropa. Es ist sicher nicht so kalt wie auf Hokkaido, aber sicher etwas wärmer im Winter als in Mitteleuropa.

Natürliche Auslese bei Tieren in Menschen Hand find ich ein als Ausrede ein bisserl arm.

Du hast mit keinem Wort erwähnt wieviele Kois du in deinem 20000l Teich hattest. Wenn es zu viele waren wundert es mich nicht, denn ein 50-70cm Fisch braucht seine Pflege und seinen Platz.
 
L

Ludwig Hellmut

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo
Hiermit möchte ich mich für meine Äußerung über eine natürliche AusLLLese entschuldigen. Andererseits freue ich mich über die rege Diskussion. Dennoch brauche ich mich von gewissen Peronen NICHT als Affen bezeichnen lassen, auch wenn wir hier in einem Haustierforum sind ( vielleicht weiß darla94 garnicht, das ein Affe kein Haustier ist).
 
elessar

elessar

Das nervende Etwas
Beiträge
2.434
Reaktionen
0
Hallo,

Ich möchte mal zur ERklärung beifügen: Darla "beschimpft" niemanden als Affen. Das ist ein tolles Zitat von Mark Twain, welches als Signatur unter jedem Beitrag eingefügt wird und somit ja ALLE Menschen als Affen bezeichnen würde :) Bitte Signaturen nicht persönlich nehmen. Signaturen erkennst du an der Linie die dadrüber ist.

Sauerstoffmangel entsteht durch viele Faktoren. Zum einen durch zu geringe Wassertiefe,.. zu zu hohen Besatz (Je mehr Wesen Sauerstoff Atmen in einem Geschlossenen Raum umso weniger vorhanden :) ) sowie zuviel Mulm und Futterreste, welche Gase freisetzen und Gift produzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

alle Kois tot aber Goldis leben

alle Kois tot aber Goldis leben - Ähnliche Themen

  • Kois im Gartenteich

    Kois im Gartenteich: Hi, seit letztem jahr wohnen wir in unserem Eigenheim. Diesen Sommer haben wir endlich auch den Garten fertiggestellt. Nun würden wir gerne noch...
  • Kois

    Kois: Hallo ich habe im wald einen teich gefunden, der niemandem gehört. Darin schwimmen ca. 10 kois rum die so um die 30-40 cm lang und sehr dünn sind...
  • Goldfische und Kois sterben !

    Goldfische und Kois sterben !: Hallo an alle, hier eine kleine Geschichte was keinen Tierfreund gefallen wird :err: Was hab ich Euch getan, das Ihr mich jetzt so Überraschend...
  • kois angefressen

    kois angefressen: hallo an alle, ich hab da ein große problem. habe gestern festgestellt dass 2 unserer kois verletzt sind. einer hat an der schwanzflosse einen...
  • Frage zur Größe von Kois

    Frage zur Größe von Kois: Huhu, Ich muss ja gestehen, dass ich ein heimlicher Fan von Kois bin. Ich könnte mir die Fische stundenlang ansehen, wenn ich irgendwo welche...
  • Frage zur Größe von Kois - Ähnliche Themen

  • Kois im Gartenteich

    Kois im Gartenteich: Hi, seit letztem jahr wohnen wir in unserem Eigenheim. Diesen Sommer haben wir endlich auch den Garten fertiggestellt. Nun würden wir gerne noch...
  • Kois

    Kois: Hallo ich habe im wald einen teich gefunden, der niemandem gehört. Darin schwimmen ca. 10 kois rum die so um die 30-40 cm lang und sehr dünn sind...
  • Goldfische und Kois sterben !

    Goldfische und Kois sterben !: Hallo an alle, hier eine kleine Geschichte was keinen Tierfreund gefallen wird :err: Was hab ich Euch getan, das Ihr mich jetzt so Überraschend...
  • kois angefressen

    kois angefressen: hallo an alle, ich hab da ein große problem. habe gestern festgestellt dass 2 unserer kois verletzt sind. einer hat an der schwanzflosse einen...
  • Frage zur Größe von Kois

    Frage zur Größe von Kois: Huhu, Ich muss ja gestehen, dass ich ein heimlicher Fan von Kois bin. Ich könnte mir die Fische stundenlang ansehen, wenn ich irgendwo welche...