Kastration und Impfung

Diskutiere Kastration und Impfung im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, ich bin neu hier. Ich habe seit heute *freu* 2 kleine Teddys zu Hause. Es ist ein Geschwisterpaar und 6 Wochen alt. Natürlich will ich den...
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier.
Ich habe seit heute *freu* 2 kleine Teddys zu Hause. Es ist ein Geschwisterpaar und 6 Wochen alt. Natürlich will ich den Kleinen kastrieren lassen, doch ich weiß nicht wann der beste Zeitpunkt ist. In manchen Foren steht, man sollte eine Frühkastra machen (zwischen 10. und 12. Lebenswoche) und manche sagen, erst mit 5-6 Monaten. Wann ist also richtig und warum?
Und dann weiß ich leider nicht ab wann ich die Süßen impfen lassen kann. Auch zwischen der 10. und 12.?

Würde mich freuen, wenn ich ein paar Antworten bekäme.

Liebe Grüße. :bye:
 
Prinzessin2

Prinzessin2

Beiträge
89
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hallo,

und herzlich Willkommen im Forum.
Erstmal muss ich sagen, dass 6 Wochen für die Kaninchen noch viel zu früh ist um von der Mutter weg zu kommen. Zwar trinken sie nicht mehr bei ihr aber sie lernen wichtiges sozial Verhalten!

Mein Rammler hatte seine Kastration mit 12 Wochen. Danach hatte er drei Tage Schonfrist auf Handtüchern und durfte dann endlich zu seinen Mädels zurück...

Mit dem Impfen bin ich mir nicht ganz sicher, ich glabe auch ab der 12. Woche.

lg
Prinzessin
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

ja, ich hab auch schon gelesen, dass die 6. woche noch zu früh wäre, aber daran kann ich nichts machen! entweder wären die kleinen bei mir gewesen oder bei jemand anderes in dem alter. das liegt dann eher am züchter. sie meinte zu mir, dass sie dann schon alt genug seien.

oh man sind die zwei süß.... beobachte sie die ganze zeit :rofl:

danke für deine antwort! ich werd dann mal in ca. 4-6 wochen zum TA und ihn fragen, ob es der richtige zeitpunkt ist!
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Kastration und Impfung

Huhu

Schön, dass du dich informierst :)

Geh doch einfach jetzt schonmal zum Tierarzt, zum Check-Up- er kann dir dann auch sagen, wann du wieder kommen sollst und ob sonst alles in Ordnung ist :)

Wo leben die zwei, was fütterst du?
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

:bye:
die beiden sind in einem 120 cm langen käfig! ich weiß, dass es zwar auch etwas klein ist, aber hier geht das nicht größer! ich kann ihnen aber auslauf auf meinen balkon bieten und wenn sie stubenrein sind auch im zimmer. und bald kann ich sie auch im garten rumhoppeln lassen! darauf freu ich mich schon :blobg:

ich fütter momentan gaaanz viel heu! dazu noch apfel, möhre, tomate! hatte zwar auch trockenfutter gekauft, aber zigfach gelesen, dass die das gar nicht brauchen und die mischungen sind wohl auch nicht das wahre. :irre:

was kann man denn den kleinen noch so als abwechslung bieten und welches spielzeug ist am besten?
ich hab jetzt einen rascheltunnel gekauft, aber ihn noch nicht ausprobiert! dann will ich morgen einen karton holen und den mit heu vollstopfen und da ein paar nachereien reinpacken.
 
Secunda

Secunda

Beiträge
2.635
Punkte Reaktionen
4

AW: Kastration und Impfung

Huhu

bitte nicht so viel Obst geben, lieber viel Gemüse.
Frischfutterlisten findest du HIER.

Kannst du nicht ein Stück von deinem Zimmer abtrennen, eine Ecke? Das ist wirklich zu wenig Platz.
Du kannst deinen Kaninchen ja auch ein Gehege draussen bauen, wenn ihr einen Garten habt.
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

diese liste habe ich vorgestern ausgedruckt :blobg:

leider kann ich keine ecke im zimmer abtrennen! ich kann höchstens (was ich auch tun werde) den bereiche vor dem käfig (doppelt so groß) als auslauf geben, wenn ich die nötigen abgrenzungsmateralien habe (habt ihr eine preiswerte/praktische idee). Momentan sieht es mit auslauf auch noch schlecht aus, da sie keine angst haben sollen, wenn sie wieder in den käfig müssen.

der garten ist nicht direkt an der wohnung, daher sind sie öfter in der wohnung oder auf dem balkon.

bisher läuft alles gut. die beiden schmusen wie verrückt und sind auch neugierig, wenn ich futter reinlege. meine hand wird ganz oft abgeleckt :D

welches gemüse kann ich denn bedenklos füttern? momentan steht möhre auf dem speiseplan.

:bye::bye::bye:
 
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hi mia!

Die Impfung kann jetzt schon erfolgen, aber auf jeden Fall im Abstand von 14 Tagen zur Kastration.
Lasse bitte bei so jungen Tieren unbedingt eine Kotprobe machen. Dazu sammle 3 Tage den Kot von beiden und bringe ihn zum Tierarz, der ihn mikroskopisch untersuchen soll. Kokzidien sind die häufigste Todesursache bei Tieren in dem Alter, und wenn erstmal Durchfall wie Wasser kommt, ist es zu spät.
Und: 6 wöchige zu kaufen fördert nur die Praktiken dieser Züchter, die die Tiere zu früh abgeben. Dem Züchter zu sagen, dass man Tiere in dem Alter nicht nehmen wird und NICHT kaufen ist die richtige Methode.
Und: mit 6 Wochen trinken sie sehrwohl noch bei Mama, neben festem Futter.

Gruss,
Jenny
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

mh... das ist echt verwirrend... der eine sagt mit 10-12 wochen, der andere jetzt. was mach ich denn nun am besten??

ich frag die züchterin noch mal wie alt sie sind. sie erscheinen mir nämlich älter als 6 wochen.

habt ihr noch ideen zum spielen??

:bye:
 
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Mit 10 bis 12 Wochen kommst Du bei der Impfung zu nah an die Kastration heran.
Geimpft werden kann ab der 6. Woche.
Lass aber vorher unbedingt die Kotprobe machen.

LG
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

also ich werde in ca. in 3 wochen zum arzt gehen und dann werd ich mal sehen,was er empfiehlt. habe nämlich des öfteren gelesen und gehört, dass eine frühkastra gefährlicher ist als, wenn man sie später machen würde und ich möchte meinen kleinen nicht unter so einem großen risiko aussetzen. daher lass ich mich von meinem tierarzt beraten :D

ps: den beiden gehts prima.... mein weißer (finn) hat immer ne orangene schnute von den möhren ! :blobg: voll süß

was gebt ihr den kleinen zum spielen?? und lernen?

lg aus rostock
 
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hi mia!

Ein Jungtier verkraftet eine Narkose meist viel besser als "ältere" Tiere.
Wenn Du nicht frühkastrieren lässt, musst Du Deine Tiere ab der 12. Woche dauerhaft getrennt lassen bis zur Kastration und nach der Kastration weitere 6 Wochen. Das ist einfach nicht nötig.
Je nachdem an was für einen TA Du gerätst, der gar keine Frühkastrationen durchführen kann, da bei Kaninchen zu unerfahren, kann es gut sein, dass er Dir raten wird zu warten, bis das Tier älter ist.

LG
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

juhu,

also mein tierarzt ist sehr erfahren und er wurde mir des öfteren schon empfohlen. ich werde bald zu ihm gehen und kann euch das ergebnis dann ja mitteilen!

habe heute den süßen ein freigehege gekauft und einen spieltunnel.... den lieben sie :rofl:

bis danni:bye:
 
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hallo zusammen, habe heute mal bei einigen Tierärzten in W-Tal angerufen und gefragt, ab wann man ein Kaninchen kastrieren lassen kann und wie teuer das ist. Die meisten TA haben zu mir gesagt ab 6 Monate. Ich habe denen dann gesagt dass ich gerne eine Dame hinzuholen möchte und dass ich was über eine "Frühkastration" gehört hätte und ob dies machbar sei. Das die meisten mir nicht durchs Telefon gekommen sind, ist alles. Die meisten haben mir gesagt, dass sie das nicht machen und unverantwortlich von denen finden, die sowas durchführen würden. Wenn ich noch ein zweites Kaninchen wolle, solle ich diese halt soo lange trennen :err:
Mhhh, ist das denn jetzt wirklich unverantwortlich, wenn man ein Kaninchen vor den sechs Monaten kastrieren lässt? Die TA sagten mir, dass sei viel zu jung und ich solle in 5 Monaten noch einmal nachfragen ... :(
 
mia+finn

mia+finn

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

also ich hab schon oft gelesen, dass eine frühkastration gar nicht so schlimm für die tiere sein soll und das jüngere tiere den stress besser verkraften.

ich bin mir allerdings immernoch sehr unsicher und werde mich wohl auf meinen TA verlassen müssen.

Die Züchterin, von der ich meine Kleinen habe meinte, dass eine frühkastra komplizierter sei und nur erfahrene ärzte sowas durchführen würden/sollten.

ganz schön kompliziert dieses thema :irre:
 
bennybunny

bennybunny

Beiträge
85
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hallo Rehlein,
es gibt die Frühkastration. Das ist wirklich besser für die Tiere, weil sie dann nicht so lange alleine sitzen müssen.
Hat Dr. Zahner das auch gesagt?
Sonst könnte ich dir noch einen TA in Duisburg empfehlen: Dr. Lazarz. der macht Frühkastras.
Das ist seine Homepage:

Dr. Lazarz
 
bennybunny

bennybunny

Beiträge
85
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hallo @mia+finn,
wende dich doch bitte an diesen Ansprechpartner vom Kaninchenschutz: KLICK
Vielleicht kann sie dir einen guten TA empfehlen.;)

Züchter erzählen oft sehr viel Mist, die Frühkastra ist wirklich am besten um der Kastrafrist zu entgehen. Ja, einen erfahrenen TA braucht man. Da ist es gar nicht so einfach einen zu finden, der sich wirklich gut mit Kaninchen auskennt.
Viel Erfolg :bussi:
 
Rehlein

Rehlein

Beiträge
243
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration und Impfung

Hallo BennyBunny: ne, Deine Empfehlung habe ich noch nicht angerufen. Habe erst einmal ein paar direkt in W-Tal angesprochen. Rufe in Velbert (oder war es Wülfrath?) aber auch noch an. :)
 
Thema:

Kastration und Impfung

Kastration und Impfung - Ähnliche Themen

Späte Kastration - Folgen?: Hallo ihr Lieben! Wir haben unsere ersten beiden Katzen. Ehrlicherweise war es eine relativ spontane Aktion. Das hört sich jetzt vielleicht...
Zwergziegen Vergesellschaftung und Kastration?: Hu hu, wir bekommen bald 3 Zwergziegen. Die 2 Weible sind bereits Anfang April Abgabe bereit, das Männle (welches wir gleich kastrieren lassen...
Umzug mit Katzen - Erfahrungen und Tipps: Hallo ihr Lieben, in etwa 5 Wochen steht unser Umzug an und ich mache mir unendliche viele Gedanken, wie wir das mit unseren beiden Mäusen am...
Käfig: Luftzufuhr gewährleistet?: Hallo, ich bin neu im Forum, habe aber schon einiges mitgelesen. Wir haben zwei Meerschweinchen, beide knapp 6 Monate alt. Ich habe Bedenken, ob...
Huskies: Hallo liebe Freunde, ich bin hier neu und mein Beitrag passt auch nicht so richtig zu dieser Themen, aber ich suche hier ein Rat. Mein Exfreund...
Oben