FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Diskutiere FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ? im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, leider geht es mir und meinen Katzen zur Zeit gar nicht gut :( . Ich hatte eine fürchterliche Grippe und lag 2 Wochen mit...
C+M

C+M

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

leider geht es mir und meinen Katzen zur Zeit gar nicht gut :( .

Ich hatte eine fürchterliche Grippe und lag 2 Wochen mit Antibiotika im Bett ... samt Katzen.

Nun hat alles damit begonnen, dass mein Ragdollkaterchen heiser wurde und zum niesen begonnen hat .... .

Ich fuhr sofort zum TA und er bekam eine Spritze, ein Pulver zum Schleim lösen und Antibiotika.

Es wurde aber leider nicht besser - eher schlechter :err: .

Ich fuhr wieder mit ihm zum Tierarzt, sie machten ein Blutbild ... Untersuchung auf FIV, FIP und noch etwas, dass ich leider in meiner Aufregung nun vergessen habe :cry: .

Morgen sollte ich dann Bescheid bekommen, was los ist, und ich kann leider nur berichten, dass er sehr apathisch ist.

Ich habe auch noch eine 2te Ragdoll ... die leider nun seit gestern ein total eitriges Auge hat ... das kam einfach über Nacht ... ich denke, er hat sie wohl angesteckt :( .

Ich wollte eigentlich fragen, ob vielleicht jemand weiss (falls das schlimmste eintreffen sollte :cry: ) ... ob ich eigentlich den Hund meiner Eltern anstecken könnte?

Also, wenn ich meine Eltern besuche (Hände werde IMMER sofort gewaschen bevor ich den Hund begrüsse) , ob ich aber trotzdem irgendwie die Viren mitschleppen könnte und wenn ja, ob sie für den Hund gefährlich sein könnte :( ??

Freue mich schon sehr auf erue Antworten und Meinungen.
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo,

ich würde erst mal das Ergebnis abwarten:)

Bei positiven Ergebnissen (was ich nicht hoffe) kannst du den TA dann direkt fragen, ob die Gefahr auch für die Hunde besteht.


Daumen sind gedrückt und gute Besserung an alle kranken:)
 
C+M

C+M

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo Sisu,

danke für deine Antwort !

Klar, ich will mich ja auch nocht verrückt machen, dass sollte keine hysterische Frage sein ;) .

Ich dachte mir nur, wenn es jemand von euch weiss, dann wäre es einfach interessant für mich um JETZT schon Risiken aus dem Weg gehen zu können.

Danke schön auch für das Daumen drücken und die lieben Grüsse :) !!
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo,

gibt es hier schon was neues?
 
C+M

C+M

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo,

sorry, dass ich mich erst so spät melde, aber ich habe allerhand zu tun :( .

Mein Kater ist FIV negativ aber FIP positiv getestet worden (1:400) :( , habe mich aber über die Krankheit etwas schlau gemacht und weiss ja, dass sie nicht unbedingt ausbrechen muß und es genauso gut sein kann, dass er einmal auch wieder negativ werden kann.

Ich muss jetzt täglich zum TA fahren und er bekommt 2 Injektionen, damit er wieder anfängt zu fressen.

Meine kleine Maus ist nun leider auch ganz überlst angesteckt mit dem Grippevirus und ihr Auge ist ganz fürchterlich entzunden.

Heute beginnen wir mit Cortison, da der TA meinte, so wie das Auge meiner Kleinen aussieht, müsste man jetzt Acht geben, dass die Entzündung nicht in das Augeninnere wandert :( .

Aja, FIP ist nicht auf Hunde übertragbar, habe extra gefragt.

Danke euch nochmal für das Däumchen drücken !!!

Vielleicht schaffe ich es, ein Foto meiner Kleinen zu mache, damit ihr euch selber ein Bild davon machen könnt, warum ich so viele Fragen gestellt habe :(
 
sisu

sisu

Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo,

ohje, die arme Maus.
Ich drück weiterhin die Daumen, dass das Auge schnell wieder gut wird.

Für deinen Kater auch alle Gute und baldige Besserung.

Manchmal kommt scheinbar wirklich alles auf einmal...:(
 
C+M

C+M

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Hallo Sisu,

danke dir für die guten Besserungswünsche !!!

Ja leider, bei uns kommt lettzer Zeit schon so einiges auf einmal :( .

Es ist auch leider bei Gott nicht das erste mal, dass mein Katerchen krank ist, obwohl ich ihn erst seit heuer habe :( .

Edit/ ... hier ein Foto wie sie jetzt aussieht und wie sie vor der Grippe ausgesehen hat.
Tut mir Leid, dass eine Bild ist nicht sehr gut, da die Lichtverhältnisse sehr schlecht waren und ich die Tiere nicht blitze.


vorher



nachher
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Endela

Gast

AW: FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

Oh mein Gott - armes Mausi.
Hoffentlich geht es bald wieder besser! *daumendrück*
 
Thema:

FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ?

FIP und FIV auch für Hunde ansteckend ? - Ähnliche Themen

Könnte es Anaplasmose sein?: Guten Morgen zusammen, ich bin neu hier und suche Rat bzw. vielleicht hat schon jemand was von einem ähnlichen Krankheitsbild gehört. Mitte...
Ich brauche einfach nur guten Zuspruch für meine Schildkröte: Hallo, ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor: Ich bin 20 Jahre alt und mache zur Zeit eine Ausbildung zur Erziehrin. Seid Ca 4 Jahren habe...
ich nehme auch alles mit: Es fing gestern an, ich hatte den ganzen Morgen zu tun und bin erst am späten Nachmittag mit allen Dingen fertig geworden. Meinen Sport habe ich...
Chylothorax (Lymphflüssigkeit im Brustraum) - Pumpatmung - Erstickungsgefahr: Hallo Ihr Lieben, nach langer Zeit melde ich mich hier einmal wieder. Leider mit einem ernsten Thema, dessen Ausgang ungewiss ist. Aber...
Meine Stellungsnahme: Habe gerade Witchs Stellungsnahme entdeckt und bin entsetzt. Ich weiss das hier manche mir misstrauen, trotzdem kann ich diese Stellungsnahme...
Oben