Behandlung bei Loch in Beugesehne

Diskutiere Behandlung bei Loch in Beugesehne im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Also ,nach einem Ausritt lahmte mein Pferd nach einer kurzen Galoppstrecke .Der Galopp war kontroliert also nicht einfach gerast und Ramus ist...
A

achatschneckenfan

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Also ,nach einem Ausritt lahmte mein Pferd nach einer kurzen Galoppstrecke .Der Galopp war kontroliert also nicht einfach gerast und Ramus ist werder gestolpert noch komisch gelaufen.Nach dem Galopp ging er Stocklahm und ich führte ihn zum Stall.
Ich rief den Tierartzt an,der vermutete eine vrletzung in der Beugesehne,was sich nach wenigen Tagen durch einen Ultraschall bestätigte.(LOCH in der Sehne)
Das Bein war nur leicht warm und von außen sah man keine veränderung.!
Im Schritt lahmt er nicht,aber im Trab sehr stark.
Ich fu
r in die Klinik,wo eine Anestesie gemacht wurde,um zu überprüfen,ob es sich nur um die Sehne handelte uder es auch andere Lahmheitsursachen gibt.Es blieb aber bei der Sehne.
In der Klinik wurden ihm seine Stammzellen in das Loch gespritzt um die Heilung zu unterstützen.Der Tierartzt meine am besten sollte er 3 Monate stehen.
Mein Problem ist jetzt,das ses bei Ramus fast unmöglich ist ihn im Winter stehen zu lassen,da er die letzten Winter selbst bei Bewegung SEHR unausgeglichen war .Daher ist es eigendlich nicht möglich ihn auf Paddock stehen zu lassen.
Er würde buckeln,steigen und auch mich dadurch gefährden,außerdem wäre es für die Sehne auch nicht gut,wenn er die ganze zeit auf dem Paddock buckelt
Ich habe überlegt ihn über den Winter in der Hintertaunus in einen großen Offenstall mit 15 Pferden zu geben.Die Pferde haben 24 ha Weide und ein großen hartes Paddock.Alle Pferde machten einen sehr ruhigen Eindruck,haben also nicht gebuckelt ect.
Wsa würdet ihr machen.Ich kann ihn wenn überhaupt nurnoch die nächsten Tage in den Offenstall geben.
 
Fussel

Fussel

Beiträge
3.341
Punkte Reaktionen
9

AW: Behandlung bei Loch in Beugesehne

Hallo

Klär das mit dem Tierarzt ab, ob es ok wäre wenn er da steht. Wenn es ok wäre, mach es!

Ansonsten würde ich probieren dein Pferd geistig auszulasten. Also Bodenarbeit und tricks beibringen. Da gibt es ne ganze Menge, am besten mit Klickertraining. Auch geistige Auslastung macht Pferde müde, meist sogar besser als körperliche.


Ich wünsche euch gute Besserung! Liebe Grüße
 
rosie

rosie

Beiträge
1.500
Punkte Reaktionen
1

AW: Behandlung bei Loch in Beugesehne

Guten Morgen,

aus dem Bauch raus würde ich (wenns mein Pferd wäre) den Offenstall wählen.
Ich denke die Bewegung in der Herde ist allemal besser, als in einer Box/Paddock "auszuticken", stell ich mir schädlicher vor...
Bekommt er denn Schmerzmittel?
Die würde ich dann (wenn überhaupt) nur ganz gering dosiert geben, damit er sich nicht "überbelastet".
Aber wie gesagt, das wäre meine Entscheidung, sprich die Problematik mal mit deinem TA durch.
 
A

achatschneckenfan

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: Behandlung bei Loch in Beugesehne

Danke für die antworten.
Ich habe noch eine andere Fragen,da ich nebenbeit dabei bin das Peddock zu machen,habe ich überlegt,ob sichlavastein als untergrund eignet?
 
Thema:

Behandlung bei Loch in Beugesehne

Oben