Merkwürdige Haarbüschel

Diskutiere Merkwürdige Haarbüschel im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hi, Der Onkel von meinem Freund wohnt auf einem Campingplatz, da er leider nicht soviel Geld hat wollen wir ihn etwas für seine Katze kaufen...
elessar

elessar

Beiträge
2.434
Punkte Reaktionen
0
Hi,

Der Onkel von meinem Freund wohnt auf einem Campingplatz, da er leider nicht soviel Geld hat wollen wir ihn etwas für seine Katze kaufen, die ihm krank zugelaufen ist. Geld für den Tierarzt hat er nicht und wenn es nach ihm ginge will er die Katze auch garn icht behalten ;)

Sie hat so große "harte" Fellbüschel die ihr "ausfallen" bzw. vom Fell abstehen. Wir vermuten alle das sie Milben hat.

Meint ihr wir können das erstmal mit einem Flohhalsband, einer Milbenkur von Tierarzt und einer Wurmkur versuchen?

Transportieren ist schlecht mit ihr und Tierarzt kosten kann sich keiner von uns wirklich leisten. Er hat schon probleme damit sein Wohnwagen "zu erhalten" und ich bin nur Azubi und mei Freund Student.


Elli
 
E

Endela

Gast

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Hallo Elessar,

vom Flohhalsband würde ich dir dringend abraten. Lieber ein Spot-on-Präperat. Dann hast du je nach Präperat Flöhe, Zecken, Würmer abgedeckt. Diese abstehenden Fellbüschel, könnten die einfach durch Mangelernährung bzw. könnte es sein, dass einmal durchgekämmt das Fell gepflegter aussieht? Oder wie soll man sich das vorstellen?
 
Nordia

Nordia

Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Guter Tipp von Endela das mit dem Spot-on.

Leichter verabreichen als ne Tablette, Spritze, ein Halsband lässt es sich nämlich auch. Und vermutlich ist es dann auch billiger als drei mal verschiedene Medizin.
Plus: Ein Spot-on hält auch ne Weile künftige Parasiten ab!

Ich kann mir aber ehrlich gesagt auch nichts unter den Fellbüscheln vorstellen.
Kannst Du vielleicht mal ein Bild machen?

Liebe Grüße,

Nordia :bye:
 
teffito

teffito

Beiträge
5.853
Punkte Reaktionen
1

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Hi Elessar,

mmmhhhhh...... schwierig sich das vorzustellen.
Meine Vorstellung geht dahin, dass es sich um verfilzte Haarbüschel handeln könnte.
Ich hatte mal ne Nachbarskatze, die ist Freigänger, hat aber sehr langes Fell. Sie hatte oft Verfilzungen im Fell. Die einzige Möglichkeit war sie einmal im Frühjahr zu scheren.

Ich fürchte so ganz ohne TA wird das schwierig. Zumal bei falscher Behandlung sich die Symptome ja auch noch verschlechtern könnten. :confused:
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Hallo

Vernünftigste Lösung wäre, was mit einem Tierschutzverein in der Nähe auszumachen, der dann auch gleich kastrieren lässt. Sonst vervielfacht sich das Problem nur.

Viele Grüße, Kathrin
 
elessar

elessar

Beiträge
2.434
Punkte Reaktionen
0

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Das sind keine normalen verfilzungen mehr,.... das ist richitg,.. widerlich was da bei ihr ausfällt,.. die Büschel sind fast 3 cm im Durchmesser und total hart und verfilzt,... wie mit einer Wachsschicht überzogen,.. Aber sie fallen nichtaus,.. die Hängen so im Fell und lassen sich auch nicht abziehen,...


Wie teuer schätzt ihr wohl könnte evtl. eine Behandlung kosten?
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Wie teuer schätzt ihr wohl könnte evtl. eine Behandlung kosten?

Hallo

Eine Behandlung von was?
Die Katze muss überhaupt erstmal zum TA um rauszufinden, was sie hat.
Du sagst, Der Mann will sie eigentlich sowieso nicht. Da wäre vielleicht doch der Tierschutzverein die bessere Adresse, damit ihr auch jetzt dann bald mal richtig geholfen wird.

Viele Grüße, Kathrin
 
E

Endela

Gast

AW: Merkwürdige Haarbüschel

Hallo Elessar,

wie ging es denn nun weiter?
Gibt es was neues von der Campingkatze?

Habt ihr mal mit Bürsten versucht das Fell hinzukriegen? Wurde sie entwurmt? Mit dem zuständigen Schutzverein gesprochen?

..?
 
Thema:

Merkwürdige Haarbüschel

Oben