Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

Diskutiere Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!! im Allgemeines Forum im Bereich Hamster; Hallo. Seit Samstagabend habe ich gesehen, dass Lina, mein dsungarischer Zwerghamster ein rotes geschwollenes Füßchen hat. Ich hab es sofort aus...
Zwerghamster85

Zwerghamster85

Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0
Hallo. Seit Samstagabend habe ich gesehen, dass Lina, mein dsungarischer Zwerghamster ein rotes geschwollenes Füßchen hat. Ich hab es sofort aus der Gruppe getrennt und in ein separates Ställchen getan. Montagmorgen rief ich bei der Tierärztin an und hatte heute für heute (Dienstag, 13.01.) einen Termin. Die Ärztin schaute sich Lina an und sagte mir dass der Fus angeknackst ist und sie sollte so wenig wie möglich klettern. Sie lebt jetzt in einem geräumigen Terrarium ausserhalb der Gruppe. Die Ärztin sagte, dass es keinen Sinn macht, Salbe oder einen Verband drauf zu tun, dann würde es noch schlimmer werden. Es kann bis zu 14 Tage dauern. Jetzt meine Frage an euch: Habt ihr ne Idee, wie ich Lina helfen kann? Zum Beispiel kühlen oder wärmen? Hatte sowas noch nie gehabt und brauche echt Hilfe...
 
Mizzi1

Mizzi1

Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
4

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

Bei Schwellungen kühlt man ja eigentlich, aber ich will dir nichts falsches erzählen. auf jeden fall solltest du wassertränke und futternapf ganz in ihre nähe stellen, damit sie sich so wenig wie möglich bewegen muss. ich hab auch öfters gelesen, dass man wärme spenden soll in form einer rotlichtlampe wenn hamsterchen krank sind. Aber wie gesagt, warte da lieber ab, was die anderen dir empfehlen.

Viele Vitamine wären vllt nicht verkehrt, oder calcium wie bei knochenbrüchen in joghurt oder quark.

Hast du eine Idee, wie das überhaupt passiert sein könnte?
 
C

chris-mhl

Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

hatte nur mal nen kleinen der sich ein bein gebrochen hatte... bzw war ich schuld... naja

also ich sollte auf auslauf und laufrad verzichten, ich denke das hilft bei deinem auch weiter... damit er, wie scho gesagt sich nich so viel bewegt... vllt auch versuchen sein buddeldrang etwas einzugrenzen
 
Zwerghamster85

Zwerghamster85

Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

an mizzi: ne was in wirklichkeit passiert ist, weiss ich nicht. ich kann mir nur vorstellen, dass sie sich am käfig hin und her gehangelt hat und dann vllt hängen geblieben ist.
die ärztin sagte auch, kein laufrad und sie sollte so wenig wie möglich klettern.

an chris-mhl: naja ne rotlichlampe habe ich leider nicht, und ich habe nicht ganz so viel streu reingelegt, denn je weniger streu, desto weniger buddelt sie dann.
 
F

Fipsi0_0

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

hallo

ich hatte schon 2 Hamster,die sih das Pfötschen verstaucht oder verknackst haben:Bei dem ertsen bekam ich so tropfen die er 3x tgl bekam und nach ca 1 Woche war es weg.Bei meine jetztigen Hamsterdame ging es so weg,sie sollte auch nicht klettern und das Pfötchen schonen,sie war dann das wochenende über in einer grösseren Transportbox (ca 50cm)da ich weggefahren bin samstags,und sonntags kam ich daheim un es war besser!ich überlege grad..hatte sie nicht auch eine Spritze bekommen damals...oh ich weis nicht mehr...
wie geht es deinem Kleinen jetzt?

lg
 
Leachen

Leachen

Beiträge
465
Punkte Reaktionen
1

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

Komisch das sie dem Kleinen keine Spritze gegeben hat.Vll. hat er Schmerzen?Oder AB ?
Hmm... Auf jeden Fall das Beinchen schonen.


Gute Besserung dem Kleinen.:bussi:
Lg Lea.
 
Zwerghamster85

Zwerghamster85

Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

an fipsi 0 0
ja lina gehts schon besser. das rote geschwollene ist schon weg und das humpeln ist auch schon vorbei. aber die TA sagte ich solle sie 2-3 wochen noch im terrarium dirn lassen.

an lelo 1375
tja keine ahnung. sie sagte halt, dass ne salbe oder n verband nix bringen wird. aber es geht schon besser, sie humpelt nicht mehr und das rote geschwollene ist auch schon weg
 
Leachen

Leachen

Beiträge
465
Punkte Reaktionen
1

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

Hey :)
Na das doch gut.:bigok:
Sie wird bestimmt bald wieder rumflitzen können.:crazy:



LG Lea :)
 
Zwerghamster85

Zwerghamster85

Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

ja sie flitzt schon jetzt wie ne wilde :crazy:
 
Thema:

Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!!

Mein Hamster hat sich sein Füßchen angeknackst... HILFE !!! - Ähnliche Themen

Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!: Hallo zusammen, Das Kaninchen meiner Mutter (fast 6, Weibchen) hat in beiden Vorderbeinchen schwere Arthrose, dazu sind beide Pfoten...
Krankheitsverlauf von Felix - Habt ihr noch Tipps?: Mein Felix ist krank, bisher habe ich keine gesicherte Diagnose und ich hoffe, ihr habt noch ein paar Tipps. Felix ist ein Notfellchen, er ist nun...
Lotta's Kitten sind da.: Hallo liebe Leute, ich möchte hier gerne etwas erzählen was mir letzte Nacht passiert ist. Also ich fang mal ganz von vorne an. Bei uns im...
Dritte Operation in 14 Tagen - Gewebe stirbt immer wieder ab!: Die wichtigsten Info's sind zum Schnelllesen fett hervorgehoben! Hallo zusammen! Ich bräuchte mal dringend Rat von Euch, denn leider geht es...
mein hamster verhält sich komisch!: Hallo liebe Leute, benutze das erste mal so ein forum. weiß aber echt auch nicht mehr weiter! mein hamster ist jetzt ca. 12 wo alt; seit 6 wo...
Oben