Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Diskutiere Schneidezähne beim Kaninchen ziehen? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, habe gerade in einem anderen Forum gelesen,dass eine Tierärztin angeboten hat die schiefen Schneidezähne eines Kaninchens zu ziehen. Mein...
H

henning

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
habe gerade in einem anderen Forum gelesen,dass eine Tierärztin angeboten hat die schiefen Schneidezähne eines Kaninchens zu ziehen.
Mein Tierarzt sagte mir das wäre nicht möglich,da sie ja nachwachsen.
Welche Erfahrungen habt ihr bzw. Informationen?
Unser Zwerg muß alle 10-14 Tage sowohl oben als auch unten die Zähne geschnitten bekommen.Vor allem oben ist das eine schreckliche Prozedur(wegen der Zunge)
Abbeissen kann unser kleiner gar nicht,er bekommt alles von mir nur geschält und zieht sich das Futter seitwärts ins Mäulchen.
Also wenn das doch ginge............wäre es eine Überlegung wert und sicher für alle eine große Erleichterung.
LG Christine
 
Wirrun

Wirrun

Beiträge
8.736
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo Christine


Hast Du ein Foto von Deinem Zwerg . Ich habe auch schon Nins mit Zahnfehlstellungen gehabt .

Alle 14 Tage schneiden ist was heftig. Ist die Fehlstellung so schlimm? Greifen die Zähne aufeinander , oder Schiefbiss?

Auf Dauer muss versucht werden , das das Nins wieder alleine frisst . Das ist nicht einfach , aber auf lange Sicht machbar .
Denn nur wenn der Zwerg auch wieder mit den Schneidezähnen frisst, normalisiert sich die Situation .

Lasse bitte nicht die Schneidezähne ziehen .

Wie sieht es aus mit dem was das Nins frisst ? Geht es an Heu ? Wie schaut die Verdauung aus ... Durchfall ?

Ich stelle Dir mal 2 Links rein , von einem TA der sich mit Kaninchenzähnen auskennt . KLICK
und KLICK
 
H

henning

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo Karin,
hab Dank für deinen Link,konnte bisher nur einen einsehen,war mir so schon bekannt.
Wir haben den kleinen und seine Schwester mit 8 Wochen bekommen,inzwisch schon fast 3 J. alt.
Bei der ersten Vorstellung beim Tierarzt mit ca.10 Wochen mußte schon das erste mal geschnitten werden.Gott sei Dank ist es ihm aufgefallen,ich hatte bis dahin das noch gar nicht gemerkt.
Die Zähne greifen überhaupt nicht aufeinander.
Die oberen zwei wachsen in einem Bogen nach innen!(Ganz übel)
Die beiden unteren wachsen fast waagerecht nach außen und lassen sich gut kürzen.
Niemals auch nicht gekürzt kommen sie einander auch nur in die Nähe!
Er wäre längst tot,wenn ich ihm sein Futter nicht schälen würde,Heu kann er allerdings fressen,aber das findet alles über die hinteren Zähne statt.
Er ist sehr lieb und putzmunter,seine Schwester passt gut auf ihn auf und putzt ihn auch ,es sieht fast so aus,als wenn sie die Stellen übernimmt wo er nicht richtig rankommt.
Wie gesagt,das schlimmste sind die oberen Zähne,während ich das Tier festhalte muß mein Mann mit der Zange zwischen Zunge (die natürlich ständig nervös dazwischen geht) und Mäulchen immens aufpassen das er den kleinen nicht erwischt bzw. ins Fleisch schneidet.Wir sind jedesmal in Schweiß gebadet!
Als ich jetzt den Artikel las,dachte ich,wenigstens für die oberen Zähne wäre es eine Möglichkeit gewesen.
Wie gesagt als ich meinen Tierarzt mal darauf ansprach,lachte er nur und meinte,ob mir nicht klar wäre,das die Zähne immer wieder nachwachsen,schließlich müßte ich sie doch deswegen dauernd schneiden.
Tja,mit meinem Latein am Ende,lassen wir alles wie es ist.
Gruß Christine
 
B

Baileys

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo,

ich habe mit Zahnfehlstellungen überhaupt keine Erfahrungen. ABER, ich glaube nicht, dass da noch etwas wächst, wenn die Zähne gezogen werden. Ein Zahn wird ja mit Wurzel gezogen. Ich glaube nicht, dass da dann auf einmal ein komplett neuer Zahn wächst.

Hm.. ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es für ein Kaninchen gut wäre die Zähne ziehen zu lassen - sonst wäre bestimmt jemand früher auf die Idee gekommen und es wäre wohl in der Praxis umgesetzt, wenn es für ein Kaninchen besser wäre, als die Prozedur des Kürzens.

LG Angela
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo,
Ein Zahn wird ja mit Wurzel gezogen. Ich glaube nicht, dass da dann auf einmal ein komplett neuer Zahn wächst.
LG Angela


Hallo

Die Schneidezähne bei Kaninchen wachsen lebenslang nach WEIL Nager und Kaninchen keine Zahnwurzeln im eigentlichen Sinne haben.;)

Ob sie möglicherweise "normal" nachwachsen könnten, wenn sie einmal ganz gezogen wurden, das bezweifel ich, weil das ganze Problem meistens auch mit einer Fehlstellung vom ganzen Kiefer zutun hat.

Sicher müssen bei so einem armen Wicht auch die Backenzähne regelmäßig korrigiert werden, weil sie auch nicht genau aufeinander passen.

So, wie es geschildert ist, wachsen die oberen Zähne nach hinten, weil von unten durch die Fehlstellung der natürliche Gegendruck fehlt.

Ich hab mich ehrlich schon länger mal gefragt, nicht lachen, ob es nicht wenigstens manchmal was die Schneidezähne betrifft, da eine Möglichkeit mit einer Art Spange gäbe.
Da müsste sich wirklich mal ein TA, der offen für innovatives ist, mit einem Humankieferorthopäden austauschen, oder so.
Teuer sicher, aber wenn man z.B. die Zähne ganz runterschneiden könnte und dann vielleicht Stifte, oder Schrauben als Gegendruck in die richtige Richtung.....sicher chirurgisch schwierig. Oder wirklich mal Ober-mit Unterkiefer fixieren und irgendwie verdrahten, bis die Zähne halbwegs in die richtige Richtung nachgewachsen sind und solang mit Spritze füttern?
Sicher hört sich das nach fieser Quälerei an, aber grade bei jungen Kaninchen müsste es da doch irgendeine Korrektur-Möglichkeit geben, damit sie nicht lebenslang darunter leiden müssen?......

Viele Grüße, Kathrin
 
B

Baileys

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo Kathrin,

danke für die Aufklärung. Ich muss gestehen, dass ich mich mit Kaninchenzähne nicht so sehr auskenne.

Zu der Zahnspange: Unser Rüde Artus hatte als Welpe ja einen gewaltigen Rückbiss. Der Tierarzt meinte damals, dass es für Hunde Zahnspangen gibt. Ich hätte damals dann in die TiHo Hannover fahren sollen. Er meinte aber, dass sobald die Spange draußen ist, sich das Gebiss wieder zurück verändern könnte.

Da Artus nie Probleme mit dem fressen hatte, haben wir damals erstmal abgewartet - und es hat sich durchs Wachstum doch noch positiv verändert.

Aber es wäre schön, wenn es in der Forschung in dieser Hinsicht sich Etwas entwickeln würde. Zahnverfehlstellungen kommen bei Kaninchen ja leider häufig vor.

Liebe Grüße
Angela
 
sternschnuppe3

sternschnuppe3

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

So jetzt muss ich mal protestieren^^

Ich habe selbst Erfahrung mit dem Ziehen von Zähnen bei Kaninchen gemacht und kann sagen, dass sie NICHT wieder nachwachsen. Natürlich kann das auch passieren, aber wenn man den kompletten Zahn hat, dann nicht.

Dem Kaninchen ging es gleich nach der OP viel besser, er hat gefressen ohne Ende. Sein Frischfutter muss man ihm zwar sein Leben lang raspeln, aber dafür muss er nicht alle 10-14 Tage zum TA.

Also ich kann das Ziehen der Schneidezähne nur Befürworten
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

So jetzt muss ich mal protestieren^^
Ich habe selbst Erfahrung mit dem Ziehen von Zähnen bei Kaninchen gemacht und kann sagen, dass sie NICHT wieder nachwachsen. Natürlich kann das auch passieren, aber wenn man den kompletten Zahn hat, dann nicht.
Also ich kann das Ziehen der Schneidezähne nur Befürworten

Hallo

Wie genau ist das denn operiert worden? Kannst Du dazu was sagen?
Das müsste ja dann m.E. bis tief ins Zahnfach alles ausgeräumt worden sein?
Was für eine Fehlstellung wars und wie ist es mit den restlichen Zähnen?

Falls das stimmt, wäre es natürlich schon eine Möglichkeit, zumindest die oberen Zähne hier zu entfernen, könnte dann helfen.

Wer hats gemacht und wie lang isses her? Können wir da vielleicht ein Foto von Deinem Kaninchen (bzw. den Zähnen) bekommen?

Viele Grüße, Kathrin
 
sternschnuppe3

sternschnuppe3

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo!

Also jetzt genau wie operiert wurde weiß ich nicht, da ich nicht dabei war;)
Es geht wirklich tief rein,sieht man auch gut auf dem Bild, wie lang die Zähne eigentlich sind.

Also es war so ziehmlich die gleiche Fehlstellung wie bei Henning. Also die Oberen wuchsen nach innen und die Unteren nach außen. Er hat aber auch noch Probleme mit den Backenzähnen,die aber nur etwa alle 10 Wochen etwas abgeschliffen werden müssen.

Ich würde nicht nur die oberen Zähne entfernen lassen, sondern wirklich alle Schneidezähne. Denn so muss man ja trotzdem alle 10-14 Tage zum TÄ und das ist ja nicht Sinnder Sache.

Das Zahnfleisch wird nach einiger Zeit auch recht hart, sodass sie wirklich alles (wenn klein geraspelt) fressen können. Meiner kann sogar Ästchen essen, wenn ich ihm sie klein mache.

Die Zahn-Op wurde Anfang Dezember in der Tierklinik Birkenfeld gemacht. Wobei ich dazu sagen muss, dass die vorher auch noch nie so etwas gemacht haben,aber vom Ergebnis waren sie total begeistert.
LG
 

Anhänge

  • Zähne.bmp
    216,7 KB · Aufrufe: 66
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo!
Die Zahn-Op wurde Anfang Dezember in der Tierklinik Birkenfeld gemacht. Wobei ich dazu sagen muss, dass die vorher auch noch nie so etwas gemacht haben,aber vom Ergebnis waren sie total begeistert.
LG

Hallo

Also ich bin ehrlich gesagt unsicher, ob da nicht noch was dann doch aus dem Kiefer in den Zahnfächern nachwuchern kann. Ist ja soo lange noch nicht her und Du schreibst, die Klinik hat das auch zum ersten mal gemacht?

Gut, selbst wenn, dann ist das vielleicht immer noch weniger Theater für das Tier als das dauernde Kürzen mit Zungengefährdung weil es länger dauert, bis so wieder was wächst. Hauptsache, es wird nicht irgendwie noch schlimmer als vorher.

Wär ja schön, es würde wirklich gar nichts nachwachsen so.

@Henning: Nochmal sicherheitshalber zwei Monate abwarten wie gehabt und mit Sternschnuppe Kontakt halten, wie das bei ihrem Kaninchen sich weiterentwickelt?
Erstmal Danke Dir Sternschnuppe für den umfangreichen Bericht.

Viele Grüße, Kathrin
 
Zuletzt bearbeitet:
sternschnuppe3

sternschnuppe3

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo!

In meinem Bekanntenkreis hat das auch jemand im Sommer gemacht und da kam bis jetzt auch nichts nach;)
Also ich denke, dass Thema Schneidezähne hat sich zumindest bei unserem Kaninchen erledigt :)

LG
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo

Wie wars hinterher? Hat Dein Kaninchen noch eine Weile Antibiotika bekommen, oder so?

Viele Grüße, Kathrin
 
sternschnuppe3

sternschnuppe3

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo!

Ja, ich glaube 10 Tage Baytril und ein paar noch Metacam (Schmerzmittel). Direkt nach der Op hat er recht viel gefressen, aber am nächsten tag nicht so viel. Da hab ich dann ein bisschen CriticalCare gefüttert und nach 2 Tagen war es dann überstanden und es gab keine Probleme mehr.

LG
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo

Gut, ich muss sagen, ich bin auch kein eingefleischter Kaninchenexperte, aber so, wie ich die Struktur der offenen "Wurzeln", also der Zahnbasis bei Hasenartigen und Nagern verstanden habe, muss das wirklich sauschwierig sein, das Zahnfach wirklich so restlos sauber zu bekommen, dass nichts mehr nachwuchert, was dann vielleicht sogar IM Zahnfach später zu Eiterungen oder Ähnlichem führen kann.
Vielleicht gehts ja wirklich. Zu begrüßen wäre das allemal bei den besonders schweren Fehlstellungen machen ja auch die Backenzähne noch genug Probleme.
Interessant wäre hier vielleicht auch mal eine Umfrage zu starten, wieviele Kaninchen schwere Fehlstellungen haben und welcher Rasse sie angehören.
Die ursächlichen Kieferdeformationen sollen ja bei bestimmten Zwergenrassen (wars Löwenkopf?) öfter vorkommen als sonst.

Viele Grüße, Kathrin
 
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hi!

Zahnfehlstellungen resultieren meist aus zu klein gezüchteten Köpfen. Kleine Köpfe=niedlich=mehr Spontankäufe. Oder eben die super "ich will doch bloss einmal junge Kaninchen haben"-Leute paaren ungeeignete Tiere miteinander, so dass Zahnfehlstellungen prima weitervererbt werden.
Das Ziehen von Zähnen bei schweren Zahnfehlstellungen ist bei guten und fortgebildeten TÄ mittlerweile absolut üblich und Routine. Die Halter sind begeistert, die Tiere fressen meist sogar Heu.
Ein TA, der lacht, weil die Zähne doch schliesslich nachwachsen, outet sich einfach, dass er zu, entschuldigung, blöd ist, eine solche OP durchzuführen. :wallbash: Eine Fortbildung ist dringend angeraten.
Meinem Roland sind auch unten erst im September der erste und im Dezember der 2. untere Schneidezahn plus ein Backenzahn gezogen worden, allerdings wegen eines Abszesses. Die oberen Zähne lasse ich ihm alle ca. 14 Tage beim TA binnen 5 Minuten mit einer Trennscheibe kürzen. Ich lasse sie nicht ziehen, da er damit Nahrung aufnehmen kann (Schaufelprinzip). Von Zahnkürzungen nach dem Abkneifverfahren in Eigenregie kann ich nur unbedingt abraten. Der Unterkiefer ist sehr fragil und bricht zwischen den Zähnen leicht. auch sind die Zähne hohl und splittern bevorzugt. Bakterien können eindringen und zu Abszessen führen.
Bei einem anderen TA als Deinem, henning, kann ich Dir nur empfehlen, diese Möglichkeit des Zahnziehens nochmal anzusprechen. Ist die Fehlstellung (wirklich) sehr gravierend, ist das eine gute Möglichkeit, Deinem Tier Stress zu ersparen und das Fressen womöglich sogar zu erleichtern.
Wenn ein anderes Forum wieder aus dem Wartungsmodus heraus ist, verlinke ich Dir/Euch noch einen Text von TÄ für TÄ zur Extraktion von Kaninchenzähnen Aufgrund Fehlstellungen.

Gruss,
Jenny

PS: ich bin immer wieder über die blöden und inkompetenten Sprüche von TÄ geschockt.
 
Zuletzt bearbeitet:
SpinningJenny

SpinningJenny

Beiträge
2.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hi!

Hab den Text gefunden, den ich Euch noch verlinken wollte zu dem Thema.
Ich schmeiss ihn aber in 3 Tagen wieder vom Server, wer ihn danach haben will, PNt mir bitte.

Hier ist er, Achtung, er enthält Erklärungen für Tierärzte, z.T anhand unappetitlicher Bilder:

Schneidezahnextraktion

LG,
Jenny
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Hallo

Vielen Dank erstmal. Finde ich ganz toll, dass Du Dir extra die Mühe machst, aber es ist auch allgemein recht wichtig, denke ich.

Viele Grüße, Kathrin
 
XScars

XScars

Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0

AW: Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Ich finde es kommt da sehr auf die Art der fehlstellung an.... mein bonnie hatte auch eine fehlstellung, wir haben alle 2-3 wochen gekürzt... aber er konnte mit regelmäßigem kürzen die zähne eben benutzen und hat immer das gemüse "am stück" bekommen, er hatte auch bei möhren keine probleme...

wenn die fehlstellung allerdings so gravierend ist, dass er mit den zähne gar nichts anfangen kann auch nicht wenn sie gekürzt werden, dann ist es sicher sinnvoll über das ziehen nachzudenken... kleinschneiden muss man dann trotzdem aber man erspart halt das kürzen.... und ich denke die backenzähne werden dann acuh besser abgenutzt, einfach weil die vorne nicht mehr im weg sind...

:bye: Katrin
 
Thema:

Schneidezähne beim Kaninchen ziehen?

Schneidezähne beim Kaninchen ziehen? - Ähnliche Themen

gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
Was tun ?: Hallo, würde gern eure Meinung zu unserer Geschichte hören, da es hier sicher Menschen gibt, die damit oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Oben