Kastration

Diskutiere Kastration im Allgemeines Forum im Bereich Ratten; Hallo zusammen, da mein Ratterich Junkie verstorben ist vor zwei Tagen ist mein Ratterich Danger nun alleine, ich habe noch eine zweite...
Goblin

Goblin

Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da mein Ratterich Junkie verstorben ist vor zwei Tagen ist mein Ratterich Danger nun alleine, ich habe noch eine zweite Rattengruppe an zwei Mädchen (Pennywise und Samara) dachte mir das ich Danger doch gerne zu den Mädels tun würde wenn es noch vom Alter möglich ist ihn zu kastrieren. Ich will ihn auf garkeinen fall alleine behalten, jeder Tag ist einer zu viel darum möchte ich möglichst schnell viele Meinungen hören zu diesbezüglich.

Danger ist jetzt 1 1/2 Jahre alt, ein sehr gesundes Tier, ich frage mich einfach ob er eventuell zu alt für die Kastration ist?

Könnte mit eventuell jemand sagen bis zu welchem Alter das noch sinnvoll ist?

Ich hätte schon jemand die ihn übernehmen würde wenn er zu alt sein sollte für die Operation... doch ich möchte mich nur sehr ungerne von ihm trennen da ich ihn hald schon sehr mag, aber ich würde ihn eben niemals alleine halten, ihn zu meinen weibern zu nehmen währ einfach was mir am liebsten währ, akzeptiere aber auch wenn mir andere erklähren können das es nicht geht.

Morgen werde ich mit meiner Tierärztin noch telefonieren und heute mit ein paar freunden aus dem Rattenclub telefoniert, die aus dem Club meinten sie hätten alle keine Erfahrung mit kastration einer Ratte und besonders in dem Alter und ich sollte doch mal im Internet nachschaun und meine TA fragen.

würde mich über ein paar nette Antworten freuen.

hier noch ein Bild von ihm:



(leider das einzige das ich hab von ihm)

lg Gob
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Kastration . Dort wird jeder fündig!
S

Sitarra

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

also meiner meinung nach sollte es keine probleme geben wenn er gesund ist, schliesslich ist 1,5 jahre noch nicht zu alt, aber ich kann nicht aus eigener erfahrung sprechen, weil meine beiden jungs mit ca. 4 monaten kastriert wurden.
mein hund wurde mit fast 14 jahren kastriert und hat das auch gut weggesteckt (war nötig weil er hodenkrebs hatte) und hat noch ein paar gute jahre gelebt.

lg
Sita
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Huhu

also so eine Kastration birgt immer ein Risiko, genau wie jede andere OP. hast du einen Plan B?

vlg

knudn
 
SunShine24

SunShine24

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Wenn Du eh den Tierarzt anrufst, kannst Du ihn doch fragen.
Er muß es am Besten wissen.

Hast Du schon mit ihm telefoniert?
 
Goblin

Goblin

Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten.

Ich hab meine TA heute, als ich sowiso da war wegem Hund, gleich noch einen Termin für die Kastration ausgemacht, sie sagte wie auch Knudn das jede Operation (oder eher die Narkose) ein Risiko ist, aber alleine bleiben kann er ja auch nicht. Habe aber gestern noch ein Mail an die Rattenvermittlung vom Club der Rattenfreunde geschickt und eventuell nehme ich 2 neue in meinem Zuhause auf, so muss ich das Risiko nicht eingehen. Kommt nun nurnoch drauf an ob sie schnell genug antworten oder nicht, weil ich möchte nicht lange warten müssen.

lg Gob
 
Goblin

Goblin

Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Hallo zusammen nochmals,

wollte nur berichten das die Kastration heute sehr gut verlaufen ist ohne Probleme. Danger schläft jetzt noch immer sehr viel und ruht sich viel und lange aus aber mal schaun aber ich denke das ganze war auch etwas viel für ihn. (Viele fremde Leute, Transport ect. )

Nächste Woche werde ich ihn meiner Weibergruppe zusetzen, die TA meinte das er vorher noch fruchtbar sein könnte. (ist fruchtbar das richtige Wort?)

lg Goblin
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

HUhu

du willst ihn nach einer Woche schon zu deinen Mädels setzen? Ich glaub das ist zu früh. Meist wartet man mind. 4 Wochen. Aber viele Rattenhalter beginnen mit der Integration erst nach 4-6 Wochen, einfach um wirklich 100 pro sicher zu gehen. Nach 3 Wochen soll es ab und an noch zu "Unfällen" gekommen sein.

Das ist eben auch ein Nachteil der Kastra, dass es dann noch ewig dauert, bis man den Exmann zu Mädels packen darf ohne dass etwas passiert.

vlg

knudn
 
Goblin

Goblin

Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Hallo Knudn,

4 Wochen? Das ist ja doch noch n'weilchen, kennst du vieleicht eine Website oder ein Buch wo man mehr dazu nachlesen könnte?
Ich habe mit der Tierärztin gesprochen und sie scheint wirklich gut zu sein, zumindest in sachen Hunde und hab mir jetzt gedacht nur ne Woche währ da schon okay, aber wenn dem nicht so ist danke für den Hinweis.

Die Intigration würde ich einfach auf neutralen Böden machen, ich denke mir aber (bitte melden wenn es unmöglich ist) das die Intigration leichter sein wird als bei anderen Menschen die sich eine neue Ratte holen und sie dann so probieren zu Intigrieren.

Pennywise, Samara und Danger sind Geschwister und sie haben in meinem Gehege übereinander gelebt. (unten Junkie & Danger und oben Samara & Pennywise) daher kennen sie auch den Geruch schon voneinander usw. Richtig kennen tun sie sich aber nicht da sie keine Möglichkeit hatten zu Berührungen, aber ich denke durch das wird das, dass sie sich schon kennen wird die Intigration schneller gehen, oder?

lg Gob
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Huhu

also um wirklich sicher zu gehen, würde ich diese 4 Wochen warten. Es gibt sogar Rattenhalter die noch länger als 6 Wochen warten. Von daher sind die 4 Wochen Minimun. Besser als ne Schar Babies.

Wg der Integration... da würd ich ganz einfach eine normale Integration starten. Das wird dann trotzdem minimal 1-2 Wochen dauern... kann aber auch länger sein. Nicht enttäuscht sein, wenns nicht so schnell geht. Sind halt Tiere, da kann dir das keiner genau voraus sagen.

vlg

Knudn
 
Goblin

Goblin

Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

Hey du,

Ja werde ihn nun 5 Wochen getrennt halten von den Weibern und später ihm alle Zeit der Welt lassen sich zu intigrieren. Ich stresse ihn bei nichts, wenns länger braucht ist das natürlich oke, ich würde es einfach schöner finden für ihn in einer Gruppe zu leben so bald wie möglich.

lg Gob
 
S

Sitarra

Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0

AW: Kastration

guten morgen

schön dass er die op so gut überstanden hat.

meine tierärztin meinte auch, ich sollte bis zu sechs wochen warten bis ich die jungs zu den mädels lasse, weil diese noch einen schuss haben nach der op. (genauso hat sie sich ausgedrückt *gg)

mein anderer ta meinte, da könne nichts mehr passieren. (ich habe nämlich zwei tierärzte und gehe immer zu beiden *g)

naja, und nachdem ich meine beiden nach der op heimholte, ist nach ca. 1 woche eins der mädels ausgebüxt und zu den jungs - aber gott sei dank ist nichts passiert, und dann habe ich sie zusammengelassen.

das heisst aber nicht, dass ich das empfehle, ist nur meine erfahrung - und man weiss ja nie .............

lg
Sita
 
Thema:

Kastration

Kastration - Ähnliche Themen

Steckbrief von Almondiga: Name: Almondiga Spitzname: Almon, Bicha, Kleine Maus, Süsse Maus Eventueller Titel: Rasse: Perser Farbe: Colourpoint Blue Geschlecht: weiblich...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Eventuell Cushing Syndrom...hat jemand einen Rat: Zuerst ein Hallo an Alle! Ich habe mich gerade angemeldet und bitte um Entschuldigung, wenn es ein Fehler ist einen neuen Beitrag zu eröffnen...
Zwei Rüden - Hilfe: Ihr Lieben, am Sonnabend haben wir uns einen zweiten Rüden ins Haus geholt. Kurz mal ein paar Informationen zu den Beiden: 1. Hund Louis; 23...
Kastration und Frühkastration beim Meerschweinchen: Warum soll man Meerschweinchenböcke kastrieren lassen? Das ist eine Frage, mit der Kastrationsbefürworter oft konfrontiert werden. Die häufigste...
Oben