Überlegung:katze anschaffen?

Diskutiere Überlegung:katze anschaffen? im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; hallo ich ziehe bald in eine grössere Wohnung. ich habe noch Käfig und Terrarientiere,die kommen aber in ein anderes zimmer. wir wollten uns eine...
F

Fipsi0_0

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0
hallo
ich ziehe bald in eine grössere Wohnung.
ich habe noch Käfig und Terrarientiere,die kommen aber in ein anderes zimmer.
wir wollten uns eine Wohnungkatze zulegen.
es könnte mal vorkommen das sie mal 7 std allein wär,weil mein freund un ich schichtdienst haben,un wenn wir mal zusammen dienst haben,was im Monment aber nit oft vorkommt,ansonsten ist aber immer jmd da!
ich hätte interesse an einer Thai oder Mailn coon.
lg
 
Öhrchen

Öhrchen

Beiträge
5.069
Punkte Reaktionen
6

AW: Überlegung:katze anschaffen?

Hallo fibsi,

sei mir nicht bös, aber vielleicht macht ihr erstmal langsam mit der Anschaffung von Tieren? Ihr wollt ja auch einen Hund, wie ich gelesen habe. Wartet lieber erstmal ab, was an Kosten und Aufwand auf euch zukommt, da verschätzt man sich leicht, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Und sowohl Katzen, als auch Hunde, brauchen mehr Aufmerksamkeit und kosten unter Umständen viel mehr im Unterhalt und beim TA, als Kleintiere.
Weder Thai, noch Coonies, sind Katzen, die alleine sein wollen. Beides sind Rassen, die auch unter Artgenossen sehr sozial sind und am liebsten sogar in kleinen "Rudeln", mindestens aber zu zweit, leben. Bedenkt bei Thais auch, daß ihre "Redefreudigkeit" auch sehr anstrengend werden kann, am besten schaut ihr euch diese Rasse sehr genau diesbezüglich beim Züchter an. Und wenn ihr schon wisst, daß ihr teilweise lange nicht da seid, holt gleich zwei Katzen, die sich gut verstehen. Das gilt auch für normale Hauskatzen.
 
F

Fipsi0_0

Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0

AW: Überlegung:katze anschaffen?

hallo
öhrchen!
wir wollen entweder Hund oder Katze.nicht beides!
ich infomiere mich deswegen in beide Foren ich info mich doch besser zu viel als zu wenig!oder?
ich weis selbst das ich nichts überstürzen kann/darf /soll!
die Nager kommen in ein extra Zimmer,wo sie dann sicher sind!
ich werde mich halt noch über alles informieren,ich hab ja noch Zeit.

lg
 
Öhrchen

Öhrchen

Beiträge
5.069
Punkte Reaktionen
6

AW: Überlegung:katze anschaffen?

Das ist ja ok :) Sollte auch kein Vorwurf sein, sondern einfach ein ernst gemeinter Rat. Weil ich selber erstaunt war, wie sich die Haltung von Katzen doch von der Kleinnagerhaltung unterscheidet, zumindest empfinde ich es bei meinen Tieren (Katzen, Meerschweinchen) so.
Also, hiermit der erste Hinweis für die zukünftige (Wohnungs)Katzenhaltung: Lieber zwei Katzen, als eine :)
 
us1982

us1982

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Überlegung:katze anschaffen?

Ich würde in so einem Fall auch eher an zwei Katzen denken..
Die Frage ist m. E. ohnehin, ob man zwingend an die Anschaffung einer einzelnen Katze denken sollte, und diesem Tier, das wie ich gestern wieder feststellen konnte bei dem ersten Sonnenstrahl nach draußen drängt und Fliegen und allem möglichen hinterherjagt, den Weg nach draußen verwehrt.
Wie das bei einer Rassekatze aussieht kann ich natürlich nicht beurteilen.
Meine beiden Katzen sind tagsüber auch länger alleine, aber wenn sie nach draußen gehen, geht ohnehin jede ihrer eigenen Wege und wenn sie in der Wohnung sind schlafen sie entweder oder beschäftigen sich miteinander, sodaß ich mir keine Sorgen mache sie die Länge eines Arbeitstages alleine zu lassen.
 
K

kruemel3385

Gast

AW: Überlegung:katze anschaffen?

also wir selber haben 3 katzen und ich finde es wesentlich schöner, für uns und auch für die tiere.

warum muss es denn eine rassekatze sein?
unsere katzen sind zwar auch nicht aus dem tierheim, aber zwei von ihnen sind von einem bauernhof und die dritte haben wir über eine anzeige aus dem internet.

diese tiere wären früher oder später auch im tierheim gelandet und so haben wir ihnen dieses schicksal erspart.

schaut doch mal im internet oder fahrt in die tierheime in eurer nähe.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
566
Punkte Reaktionen
0

AW: Überlegung:katze anschaffen?

Wenn ihr euch für eine Katze entscheiden sollte,würde ich euch zu zwei Katzen raten. Gerad wenn sie absehbar länger am Tag allein sein sollte,wäre das ein zusätzlicher "Pro-Faktor" für zwei Fellmonster. Wenn ihr nur eine haben wollt,würde ich mich gezielt in Tierheimen nach Einzelgängern umschauen,der keine Artgenossen mag und lieber allein ist. Dort sitzen auch viele hübsche Rassekatzen und warten auf neue Dosenöffner.

Ich hab selbst drei,möchte sie nicht missen und sie sind wild durcheinander gewürfelt. Auch "rassetechnisch" Ich wollte immer eine MainCoon oder Norweger....nu hab ich zwei Mixe (einmal Wildkatzenmix und einmal Karthäusermix) und nen normalen Hauskater hier *g* Wo die Liebe halt hinfällt. Würde es nicht abhängig von der Rasse machen :)
 
Thema:

Überlegung:katze anschaffen?

Überlegung:katze anschaffen? - Ähnliche Themen

Hund aufnehmen - Voraussetzungen okay?: Hallo, ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken einen Hund aufzunehmen und würde gern eure Meinung dazu hören. Ich bin absoluter Anfänger...
Verlassensangst: Hallo zusammen! Ich habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert, denn ich bin echt mit dem Latein, Geld und Nerven am Ende :S. Es wäre...
Kitten Notfall: Hallo zusammen, wir machen uns riesige Sorgen um unsere Kitten (geboren am 01.08.15 - 4 Wochen und 5 Tage alt). Die ersten zwei Wochen nach der...
Chicco, das tolle Schwein für mich: Heute war es soweit. Du bist gegangen. Ganz friedlich lagst du in dem Haus, aber ich habe sofort gesehen, dass du viel zu flach liegst. Du hattest...
das leidige Thema: Besucher: Hallo liebe Leut, ich hatte hier schon einmal darüber geschrieben, dass unsere kleine Lady, wenn Besuch da ist, sich vor Freude nicht so richtig...
Oben