Ne Frage

Diskutiere Ne Frage im Allgemeines Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hab mir vor noch ein neues Aquarium zu kaufen.Da ich aber nicht so viel Platz habe, habe ich an ein 54l Becken gedacht.Wollten wissen wieviele...
X

XxXMonaXxX

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Hab mir vor noch ein neues Aquarium zu kaufen.Da ich aber nicht so viel Platz habe, habe ich an ein 54l Becken gedacht.Wollten wissen wieviele Fische man da reinsetzen darf


Gruß Mona
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Ne Frage . Dort wird jeder fündig!
Blue Platy

Blue Platy

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Servus,

also ich würde mal sagen, nicht genug.

In ein 54 Liter Becken kann man nen Schwarm Salmer setzen, viellecht 5 Platys... Da geht kaum was an Fischen rein. In meinem Zimmer musste auch erst mein Schreibtisch weichen für mein 240 Liter Becken und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt.
Ich hatte auch mal eine 54 Liter Pfütze und kann nur sagen, dass sie im Handelsüblichen gebrauch kaum Spaß macht.
Na kla gibt es Spezialisten, die machen ein Becken in der Größe mit Schönen Equitment zu eiunem wahren Blickfang, wo größere Becken von handelsüblichen Aquarianern nur schwer mithalten können, aber ich muss sagen:

Lieber für Garnelen oder Schnecken so ein Kleines Becken nehmen, denn die meisten Fische brauchen mehr Platz und sehen in 54 Litern gepfercht aus.

Außerdem ist die auswahl an Fischen stark eingschränkt bei einem 54 Liter Becken.

Ich würde mir auch wegen der Stabilität des Wassers schon lieber ein 112 Liter Becken holen.

Gruß Tobi
 
X

XxXMonaXxX

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Ich besitze im mom ein 150l Barschbecken und war ja schon am überlegen für ein größeres aber da streiken leider meine Eltern:( muss noch viel Überzeugungskraft leisten.


MfG

Mona
 
X

XxXMonaXxX

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Was hastn für Fische in deinem Aquarium?*neugierig bin* :)


Gruß

Mona
 
Lee2

Lee2

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Das Problem mit einem 54-er Becken bekommt man meist, wenn die Fische Nachwuchs bekommen.
Zu unserer Anfangszeit als Aquarianer - ich war acht oder neun - hat man uns im Zooladen zum Beispiel zu Guppys und Mollys geraten. Außerdem hatte wir zwei Mini-Welse. Auch wir hatten zu der Zeit ein 54l-Becken, da wir es von einem Kollegen übernommen hatten.

Tja, das ging alles gut, bis die Guppys dann anfingen, ihrer Natur nachzukommen. Krankheit, Algenprobleme, ständige Verschmutzung und viele tote Fische waren das Ergebnis. Aber aus Fehlern lernt man, bis zum Umstieg auf ein 240-er dauerte es gar nicht mal lange.

Deshalb mein Rat: Wenn 54-er, dann unbedingt darauf achten bzw. überlegen, was da noch alles an eventuellem Nachwuchs kommen könnte oder welche man nimmt, um das Problem der Platznot zu vermeiden.
Blue Platy hat Recht, ein großes Becken ist stabiler und verzeiht eher Fehler, außerdem macht es einfach Spaß :)

Ich wünsche dir viel Glück beim Überzeugen!!
 
Blue Platy

Blue Platy

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Servus Lee, wilkommen im Forum =) (Mein Hund heißt übrigends auch Lee :biglaugh:)


@ XxXMonaXxX

Ich habe:
Zebrabärblinge
Kardinalsfische
Leopardbärblinge
Stahlblaue Zwergbuntbarsche
Panzerwelse Metall und Marmoriert

Yellow´s
Feenbuntbarsche
Blaue Malawi´s
Siamesische Rüsselbarben
Saugwelse L1
Schmerlen Zebra und Netz


Gruß Tobi
 
Lee2

Lee2

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Servus Lee, wilkommen im Forum =) (Mein Hund heißt übrigends auch Lee :biglaugh:)

Vielen Dank!
Und Grüße an deinen Hund, hihi...

Was deinen Bestand anbelangt: Dein Aquarium muss ja richtig bunt sein, rein optisch von der Farbgebung der Fische her :)
 
X

XxXMonaXxX

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Schön bunt :teeth:





Gruß Mona
 
Blue Platy

Blue Platy

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Also Bunt und vor allem nicht Artgerecht :(

Ich weise einfach mal darauf hin, dass es sich um mehrere Aquarien handelt.

Ist aber ganz praktisch mehrere Aquas zu haben, wenn ich keine Lust auf Stress habe, dann schaue ich mir mein Malawi Becken nicht an, dass ist nichts für Schwache Nerven :biglaugh: so gibts immer für die entsprechende Gemütslage was tolles zu sehen.

Gruß Tobi
 
Lee2

Lee2

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0

AW: Ne Frage

Ok, ich hab mich da wohl schief ausgedrückt *lach*
Um ehrlich zu sein dachte ich jetzt, dass es sich da um zwei recht große Aquas handelt, wegen der Aufteilung in zwei Spalten.

Bei mir befindet sich die gesamte Horde in einem, allerdings sind etwa Zweidrittel so winzig, dass das nicht weiter schlimm ist, es wird ja regelmäßig abgegeben ;)

Wobei in den letzten drei bis vier (!) Monaten der Abnehmer nicht konnte, das heißt: Es wird eng... :rolleyes:
 
Thema:

Ne Frage

Ne Frage - Ähnliche Themen

Längsstreben Ja, Nein, Vielleicht: Hallo zusammen, Hoffe es ist der richtige Bereich hier^^ Meine Frage, Braucht ein 80x35x40 Aquarium Längsstreben? Es geht mir nicht um die...
Ein paar fragen (wasser, teichhaltung): Hallo! Ich hätte ein paar fragen zur Schildkröten Haltung. Ich habe noch keine art ausgewählt. 1. Wenn ich sie im aquarium halte könnte ich dann...
Umzug mit Schildkröte: Hallo zusammen, nachdem ich bereits vor einigen Wochen umgezogen bin, soll nun nach Weihnachten meine Dreikieldame samt Becken folgen. Ich hätte...
Frage zu Mauremys reevesii: Moin, Ich bin neu hier! Ich habe vor 7 Wochen eine 7 Jahre alte Chinesische Dreikielschildkröte aus einem Tierheim adoptiert. Der Zustand des...
Anfänger für Chinesische Dreikielschildkröten: Hallo ihr Lieben, Wir haben uns in zwei ca. 2 Monate alte Schildkröten verliebt und möchten ihnen gern ein neues Zuhause geben. Nun unsere Fragen...
Oben