alles rund ums Meerschwein

Diskutiere alles rund ums Meerschwein im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Ihr erfahrt Ihr alles rund ums Meerschwein. Es werden folgende Themen beschrieben: - Geschlechtserkennung, - Geschlechtsreife, -...
Desperate-Girl 16

Desperate-Girl 16

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ihr erfahrt Ihr alles rund ums Meerschwein.
Es werden folgende Themen beschrieben:
- Geschlechtserkennung,
- Geschlechtsreife,
- Paarungszeit,
- passende / unpassende Trächtigkeit,
- Trächtigkeitsdauer,


Alle wichtigen Fragen müssten hier beantwortet werden !


1. Geschlechtsbestimmung:

Um das Geschlecht festzustellen dreht man das Meerschwein am besten auf den Rücken.
Das männliche Geschlecht gleicht einen "i" mit sehr großen i-Punkt, dem Penis.
Bei vorsichten drücken auf die Bauchgegend, kommt er meist zum Vorschein.
Besonders deutlich sieht man bei einem nicht kastrierten Bock die Hoden.

Das weibliche Geschlecht hat die Form eines "y".
In der Mitte sieht man einen kleinen Punkt.

Bitte beachtet das sowohl weibliche als auch männlich Zitzen haben, allerdings nur 2.


2. Geschlechtsreife:

Die Geschlechtsreife beginnt in der Regel bei weiblichen Tieren mit ca. 3-4 Wochen und bei männlichen Tieren ab der ca. 3 Woche.


3. Paarungszeit - Paarungsbereitschaft:

Meerschweinweibchen werden alle 14-18 Tage für 24 Stunden brünstig.
10 Stunden davon, nennt man Hauptbrunst.
Nur dann dürfen die männlichen Tiere auch Böcke genannt an das Weibchen.
Möchte das Männchen sich mit dem Weibchen paaren, wenn dieses nicht brünstig ist, werden diese Versuche meist mit hüpfen, treten und beisen abgewehrt.
Der Bock wackelt mit dem Hintern um das Weibchen, dieses zeigt somit die Paarungsbereitschaft.
Ist das Weibchen brünstig, steigt es in das Hinterwackeln mit ein.
Ist es nicht brünstig lässt es dass Männchen nicht an sich ran.


passende / unpassende Trächtigkeit:

passend:

Das Meerschweinweibchen muss mindest 8 Monate für die erste Schwangerschaft alt sein.

ACHTUNG:

Meerschweinweibchen müssten alle 2-4 Monate trächtig sein, damit das Becken nicht verknöchert, was allerdings Tierquälerei wäre.

Das Meerschweinmännchen muss mindest 6 Monate zur ersten Deckung alt sein.

unpassend:

Ist das Meerschweinweibchen jünger wie 8 Monate, ist es meist zu jung und überträgt auch oft noch Krankheiten, es kann bei der Geburt mit den Jungen sterben, wenn es überlebt sterben meist die Jungen.
Ist das Weibchen zu alt, vllt schon über 1 Jahr, ist die Trächtigkeit ein hohes Risiko, da das Becken zu klein und verknöchert ist und somit die Jungen sterben, meist auch die Mutter.

Ist das Meerschweinmännchen unter 6 Monaten, ist es noch zu jung, da bei der Paarung Krankheiten übertragen werden können.


Trächtigkeitsdauer:

Die Tragezeit dauert meist 62 bis 72 Tage, meist 68 Tage.
Dies ist etwas über 2 Monate.
Ab der 7/8 Woche kann man schon einen dickeren Bauch sehen.
Hauptsächlich gebären Weibchen am Tag, das Böckchen sowie andere Artgenossen können dabei bleiben.
Nach der Geburt ist das Weibchen sofort wieder brünstig.
Die Jungen kommen vollentwickelt, mit Fell und Zähnen, sowie Hör- und Sehfähigkeit zur Welt.

ENDE
 
Öhrchen

Öhrchen

Beiträge
5.069
Punkte Reaktionen
6

AW: alles rund ums Meerschwein

Huhu,

zuerst mal die Frage, hast du das selber formuliert, sprich, hast du das Copyright?

Ein paar kleine Korrekturen/Ergänzungen hätte ich noch:

2. Geschlechtsreife:

Die Geschlechtsreife beginnt in der Regel bei weiblichen Tieren mit ca. 3-4 Wochen und bei männlichen Tieren ab der ca. 3 Woche.

Die Geschlechtsreife bei Weibchen beginnt etwas später, mit ca 6 Wochen. Allgemein kann man sagen, daß ein erfolgreicher Deckvorgang/Aufnahme auch vom Gewicht abhängig ist, nicht nur vom Alter. Ab einem Gewicht von um die 250g wird's "gefährlich", aufpassen muß man natürlich vorher schon, wenn man keinen ungeplanten Nachwuchs will.


Ist das Meerschweinweibchen jünger wie 8 Monate, ist es meist zu jung und überträgt auch oft noch Krankheiten, es kann bei der Geburt mit den Jungen sterben, wenn es überlebt sterben meist die Jungen.
Ganz so extrem ist es nicht, auch sehr frühe Trächtigkeiten/Geburten gehen meistens gut, aber das Risiko für das Muttertier und die Jungen ist größer, das stimmt.
Krankheiten im Sinne von Erbkrankheiten können immer übertragen werden, unabhängig vom Alter der Elterntiere.


Ist das Meerschweinmännchen unter 6 Monaten, ist es noch zu jung, da bei der Paarung Krankheiten übertragen werden können.
Wie gesagt, Krankeiten können immer übertragen werden

Trächtigkeitsdauer:

Hauptsächlich gebären Weibchen am Tag, das Böckchen sowie andere Artgenossen können dabei bleiben.
Nach der Geburt ist das Weibchen sofort wieder brünstig.

Darum sollten potente Böckchen nicht dabei bleiben, das Weibchen würde gleich nachgedeckt, und zwei Trächtigkeiten direkt hintereinander sind zu anstrengend und zehren das Weibchen aus.
 
Desperate-Girl 16

Desperate-Girl 16

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0

AW: alles rund ums Meerschwein

von mir

Ja dieser Meerschwein Text ist original von mir.
 
Thema:

alles rund ums Meerschwein

alles rund ums Meerschwein - Ähnliche Themen

Farbmaus trächtig oder nicht? ( Bauchform hat sich verändert ): Hallo ihr Lieben! Ich bin verwirrt und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt... Es geht darum dass ich mir 2 Farbmäuse geholt habe und sie...
51515 Kürten - Löwenkopf Männchen, 4 Jährig: Name: Wautzi Geschlecht: Männlich Alter: 2017 (4 Jahre) Rasse (wenn bekannt): Zwerglöwenkopf Kastriert: Ja Impfungen: RHD, RHD2, Myxomatose...
Qual der Wahl Kastrat: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine schwierige Entscheidung vor mir. Ich bin was die Schweinchen angeht Anfänger. Ich habe...
Campbell-Zwerghamstermutter sehr aggressiv?!: Hallo zusammen :) Hoffentlich ist dies der richtige Ort um meine Fragen zu stellen. ;) Es geht um folgendes... Ich habe vor ca. 1 Woche einen...
Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
Oben