zickenkrieg im lemmingstall

Diskutiere zickenkrieg im lemmingstall im Steppenlemminge Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, ich habe jetzt seit etwa 4 monaten steppenlemminge, zwei mädels und zwei jungs (getrennt gehalten). bei den kerlen läuft alles gut, die...
S

samara

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe jetzt seit etwa 4 monaten steppenlemminge, zwei mädels und zwei jungs (getrennt gehalten).

bei den kerlen läuft alles gut, die mögen sich, sind friedlich und munter. bei den damen ist allerdings seit etwa einer woche dauerstress angezeigt: vor allem nachts hört man aus dem terrarium nur gequieke, die beiden gehen richtig aufeinander los.

die beiden sitzen schon ne weile zusammen (seit wir sie haben), und bisher gabs nie probleme. sie haben sich am anfang kurz angequitscht, danach war aber ruhe. bis eben vor ca. einer woche.
das ganze ist schon so weit, dass sie nicht mehr zusammen "wohnen": eine hockt im häuschen, die andere unterm heuhaufen. und wenn sie sich dann draußen mal begegnen gibts gleich wieder streit!!!
bisher ist nix schlimmeres passiert, die beiden sehen nur etwas zerzaust aus. ist hab nix verändert, alles genauso wie immer, selbes futter, selbes terrarium, hab wirklich keine ahnung warum die zwei sich auf einmal nicht mehr leiden können!

hat jemand vielleicht ähnlich erfahrungen gemacht, oder irgendweine ahnung woher die plötzliche streitlust der mädels kommen könnte?
bin für jede hilfe sehr dankbar!!

lieben gruß an alle und schon mal danke im voraus für sämtliche tips!
daniela
 
S

samara

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: zickenkrieg im lemmingstall

hallo nochmal,
bisher gabs leider noch keine antworten :cry:
inzwischen ist das ganze noch schlimmer geworden, die eine hockt zerzaust und ziemlich verängstigt in der ecke (bisher floss aber noch kein blut) und traut sich kaum noch raus. sobald man die terrarientür öffnet bzw. sich was bewegt flüchtet sie...:(
kann ich versuchen noch zwei tiere dazuzusetzen (becken ist 100x50x50), oder ist das terra zu klein? oder werden die sich dann halt vermutlich zu viert fetzen? haben auch überlegt die nicht-agressive mit den männchen zusammenzusetzen, aber zwei männchen und ein weibchen wird wohl auch nicht gut gehen... und dann wär die andere allein und das ist ja sowieso nicht optimal... aber so wies jetzt ist ist es zu viel stress für das unterlegene tierchen!
bin echt verzweifelt... also wem irgendwas einfällt bitte antworten!!!

lieben gruß und danke
samara
 
mtinchen1

mtinchen1

Beiträge
107
Punkte Reaktionen
0

AW: zickenkrieg im lemmingstall

Hi,
gross helfen kann ich dir nicht. aber was ich sicher nicht machen würde, wäre noch zwei lemmis dazuzusetzen. denn im dümmsten fall hättest du dann plötzlich 4 lemmis einzeln sitzen.zu den männchen würde ich auch kein weibchen setzen, denn sonst hast du erstens jede menge nachwuchs und zweitens fetzen sich dann die männchen untereinander um das weibchen, so dass du diese dann auch noch trennen musst.
hast du genügend häuschen und versteckmöglichkeiten, damit sich die zwei weibchen aus dem weg gehen können?
das terri ist ja gross genug, so dass sie sich aus dem weg gehen können...! sorry, ansonsten hab ich auch keinen rat! viel glück, hoffen wir dass sich der streit bal wieder legt!
 
Azzurra

Azzurra

Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0

AW: zickenkrieg im lemmingstall

Hallo Samara,

eine Patentlösung habe ich auch nicht, aber bei ein Bekannter hatte genau dasselbe Problem. (Ich übrigens bei meinen 1. Lemmingen auch, aber das ist eine andere Geschichte)
Auf jeden Fall hat er es so gemacht, dass er die beiden Weibchen erstmal räumlich getrennt hat, damit sich die Sache beruhigt und das unterlegene Weibchen erstmal wieder zur Ruhe kommt. (Bei ihm war die Kleine so erschöpft, dass sie sofort als sie alleine war auf der offenen Einstreu eingeschlafen ist...)
Nach 4 Wochen dann hat er sie wieder zusammengesetzt, und siehe da, sie hatten sich wohl "vergessen" und sind seitdem wieder ein Herz und eine Seele.

Habe aber auch schon gehört, dass das nicht geklappt hat und toll ist es natürlich auch nicht, einen Lemming 4 Wochen alleine zu halten.

Ich würd es glaube ich probieren - viel Glück!
 
S

samara

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: zickenkrieg im lemmingstall

Hi,

so jetzt hab ich beiden erst mal auseinandergesetzt. Die Unterlegene scheint jetzt schon (nach ca. nem halben Tag Trennung) sehr viel entspannter und kommt auch iweder wenn man das Terra aufmacht. Ich denk mal ich werde die beiden so zwei Wochen auseinander lassen, dann ziehen wir nämlich um und ich hab nur zwei Transportboxen - und Nachswuchs brauch ich eigentlich nicht!
Aber auf jeden Fall schon mal Danke für die Tipps!
Lieben Gruß
Samara
 
Thema:

zickenkrieg im lemmingstall

zickenkrieg im lemmingstall - Ähnliche Themen

kranke Russen / testudo horsfieldi: Hallo liebe Schildkrötenfreunde, ich hoffe dass ich in diesem Unterforum richtig bin, falls nicht bitte ich um Verzeihung. Wir haben bereits...
Männliche Schildkröte beißt weibliche: Hallo,:freude::turtles: Ich bin neu hier und habe direkt ein Problem. Ich benutze zwei russische Landschildkröten (weiblich&männlich). Seit etwa 3...
Monatelang Erkältung ?: Hallo zusammen, ich habe im Moment mal wieder ein Problem bei meinen Schweinen. Ich habe drei : zwei Mädels (Buffy und Hilde) und ein Kastrat...
Dringend Hilfe! Meerschweinchen kann nicht richtig fressen: Hallo ihr Lieben, ich habe mich an Euch gewandt, weil ich mittlerweile etwas verzweifelt bin und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Oben