Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt?

Diskutiere Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt? im Rennmaus: Allgemeines Forum im Bereich Rennmäuse; Hallo Da sich meine 8er Rennmausgruppe total zerstritten hatte, hab ich jetzt eine 2er, eine 3er Gruppe und zwei Einzelmäuse bei mir zu sitzen...
N

Nagermausi

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Da sich meine 8er Rennmausgruppe total zerstritten hatte, hab ich jetzt eine 2er, eine 3er Gruppe und zwei Einzelmäuse bei mir zu sitzen. Die Einzelmäuse waren immer die Streitanfänger und sind beide sehr dominant. Da sie die anderen alle komplett zerbeißen, wollt ich die zwei wieder zusammenbringen. Bin nach dem Prinzip von Laurana vorgegangen. Also Doppeltrenngitter, täglich Wechseln, dann Trenngitter usw.
Als sich beide nicht mehr behabbelt haben am Gitter und sogar zusammen geschlafen haben (mit Gitter dazwischen) hab ich den Versuch gestartet und Beibe zusammen gelassen.
Das endete sofort in einer wilden Beißerei und ich mußte sie wieder trennen.
Macht es Sinn es nochmal zu versuchen? Das war ja jetzt das 2.mal das sie sich so zerbissen hatten.
Aber bei der 3er oder 2er Gruppe streiten sie auch nur rum.
Sie sind beide wirklich sehr dominant und Streitsüchtig.
Sie können doch aber nicht als Einzelmäuse weiterleben!

Bitte um Tipps
Vielleicht hat ja auch jemand ne Einzelmaus und will es mit einem der beiden versuchen?

Gruß nagermausi
 
laurana

laurana

Beiträge
2.998
Punkte Reaktionen
3

AW: Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt?

Wie lange hat das ganze denn gedauert?

Und was genau heißt "Du hast sie zusammen gelassen"?
 
N

Nagermausi

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt?

Der Versuch mit den beiden (also Anfang mit Trenngitter etc.) geht jetzt 3 einhalb Wochen. Und weil sie, wie gesagt, zusammen am Gitter gepennt haben, hab ich sie erst in der Badewanne zusammengelassen, wo sich aber beide in komplett anderen Ecken aufhielten und sich weiter nicht beachtet haben. Dann hab ich sie in einen Transportkäfig (30*20cm) gesetzt, den beide vorher nicht kannten.
Da sind sie sich dann sofort an die Gurgel gegangen und ich hab sie mit Hilfe einer Wasserspritzflasche wieder getrennt.

Ich werd wohl auch nicht mehr versuchen die zwei zusammenzubringen. Hab sie ja damals getrennt weil eben so viel Unruhe in der großen Truppe war. Aber dann fingen sie in den kleinen (4er u.3er Gruppen) an zu Beißen und ich dacht vielleicht klappt's mit ihnen in ner 2er WG.
Ich muß mir wohl was anderes überlegen mit den 2 Monstern.

Gruß
 
Thema:

Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt?

Vergesellschaftung schiefgegangen!Und jetzt? - Ähnliche Themen

Zusammenführung misslungen. Und nun?: Hallo, Erstmal zur Vorgeschichte. Dori und Tracy sind ausgewachsene weibliche Mongolen, noch nicht alt. Zur Vorgeschichte ist gar nichts bekannt...
Vergesellschaftung chancenlos??: Hallo! :wavey: Also, ich habe momentan etwas mehr Zeit und möchte deshalb die Vergesellschaftung meiner beiden Gruppen (0,3 bzw. 1,2) wagen. Ist...
problem mit Vergesellschaftung: Hallo Zusammen!!! Ich bin neu hier im Forum und brauche dringend eure Hilfe!! Ich hatte 5 'mändliche' mongolische Renner und eine davon war eben...
Meint ihr das klappt? (Vergesellschaftung): Also kurze Vorgeschichte: Ich hatte 3x 2er Böckchengruppen, die wunderbar miteinander harmonierten. Nun ist gestern mein Columbus verstorben (komm...
Zoff in 4er Bockgruppe: Hallo Leute! Ich hoffe jemand kann mir einen guten Rat geben. Ich hatte bis vor kurzem eine 3er Bockgruppe die sich prima verstanden hat...dann...
Oben