Bissige Ratte

Diskutiere Bissige Ratte im Allgemeines Forum im Bereich Ratten; Hi ich hab 4 Ratten und eine davon ist bissig. Wir wollten sie rausholen, haben die Hände offen vor sie gelegt das sie drauf klettern kann...
Terrorkrümel

Terrorkrümel

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Hi
ich hab 4 Ratten und eine davon ist bissig. Wir wollten sie rausholen, haben die Hände offen vor sie gelegt das sie drauf klettern kann. Anfangs hat sie nur gezwickt, aber dann hat sie richtig zugebissen das es blutete. Wir haben sie nicht gedrängt oder so, sondern nur die Hände vor sie gehoben.
Später habe ich meinen Pulli in den Käfig gehalten und sie hat sich darin so verbissen und wollte ihn überhaupt nicht mehr loslassen. Wir saßen über 10 Minuten vor dem Käfig und haben versucht ihr den Pulli wieder wegzunehmen. Die anderen 3 machen das nicht. Warum macht sie das und was kann ich dagegen tun? Möchte sie ja gerne mal rausnehmen:(.

lg Terrorkrümel
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
seven

seven

Beiträge
5.956
Punkte Reaktionen
383

AW: Bissige Ratte

Wie lange hast Du die Ratten denn schon?
Und wie lange hast Du es schon probiert?

Es ist eigentlich eher ungewöhnlich, dass die Ratte im Laufe der Zeit aggressiver wird - eigentlich müsste es umgekehrt sein: Sie knabbert Dich an (weil Du lecker riechst, weil sie "drohen" will: "Pass auf, Du kommst in mein Revier, lass das lieber sein", oder weil sie Angst hat....). Das müsste aber eigentlich weniger werden, wenn die Ratte merkt, dass Du ihr nichts Böses willst...

Es scheint ja auch, dass Du schon einiges probiert hast (das mit dem Pulli z. B. war meiner Meinung nach eine gute Idee - so nimmt sie Deinen Geruch auf, ohne unmittelbaren und aus ihrer Sicht vielleicht "gefährlichen" Kontakt zu Dir aufnehmen zu müssen. Vielleicht wollte sie den Pulli aber auch einfach als Nistmaterial haben? Wir haben eine Ecke hinter dem Käfig mit Handtüchern ausgepolstert, weil sich unsere Ratzen während des Freilaufs dort gern "verbarrikadiert" haben - nun kommen sie nicht mehr in die Lücke, aber sie kommen vom Käfiginneren prima ans Handtuch. Das wird jetzt stückchenweise zerlegt und stolz im Käfig herumgetragen - was sie einmal "erbeutet" haben, lassen sie nicht mehr los ;)

Ich würde jetzt einfach mal sagen: Habt Geduld... Bietet der Ratz Leckerchen an, bedrängt sie nicht, lasst sie aus dem Käfig in den Freilauf krabbeln, wenn sie es möchte... Gebt ihr die Gelegenheit, Euch zu erkunden, wann sie es will, und nicht unbedingt, wann Ihr es möchtet. Sie guckt sich sicher auch von den anderen ab, dass es sich lohnt, "lieb" zu sein - wenn sich die anderen z. B. ein Leckerchen abholen, ohne dass ihnen was passiert..

Ansonsten: Ratten sind Charaktertiere... Die einen werden schnell sehr zutraulich, andere brauchen eine Weile, wieder andere (zum Glück recht wenige) werden nie zutraulich... Damit muss man sich im Extremfall dann wohl abfinden - schwierig wird´s dann nur, wenn solche Ratten mal krank werden und zum Tierarzt müssen oder Medizin brauchen...

LG, seven
 
Terrorkrümel

Terrorkrümel

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0

AW: Bissige Ratte

Hab sie jetzt seit 3 Wochen. Am Anfang warn die 3 noch ängstlich (nur die eine war schon zutraulich). Das hat sich jetzt auch schon voll gebessert. Sie hauen nciht mehr ab wenn ich an den Käfig komm. Im Gegenteil sie kleben am Gitter und warten auf mich.:D. Sie machen ihre ersten Versuche auf die Hand zu gehn. Sie hat auch die letzten Tage nur geknabbert und heute beißt sie richtig. Ich hoffe das sie einfach nur nen schlechten Tag hatte. Beim freiwilligen Auslauf ist das ein Problem. Sie stehen in meinem Zimmer und da wäre es jetzt noch zu riskant, finde ich. Da gibts noch viele Ecken wo sie nciht hindürfen und meinen Hamster gäbs da auch noch. Wir wollten sie dann ins Bad bringen, da das nciht so groß und gefährlich ist wie mein Zimmer. Sie weiß auch das wir nicht böse sind da sie immer sieht wie wir die andere rausnehmen auf uns rummkrabbeln lassen und sie wieder heil in den Käfig kommt.

lg
 
Pizza1

Pizza1

Beiträge
802
Punkte Reaktionen
3

AW: Bissige Ratte

Hallo,
ich hatte vor ein paar Jahren auch mal zwei bissige Ratten aus dem Tierheim zu meiner damaligen Bande dazu integriert. Obwohl ich beiden wirklich viel Zeit gelassen und ich mir viel Mühe gegeben habe, ist der eine super zahm und brav geworden, hat mich niemals mehr gebissen, der andere hat aber sein Leben lang panische Angst gehabt und konnte nie Vertrauen fassen.
Das ist natürlich keine ganz einfach Situation, aber man kennt seine Pappnase dann nach einiger Zeit und handelt Kompromisse aus. So ist er z.B. immer von selbst als erster in die Transportbox gelaufen, dann habe ich die anderen dazu gesetzt, wenn ich z.B. den Käfig reinigen mussten.
Ich hab mir immer viel Mühe gegeben, ihn vollkommen in Ruhe zu lassen und nix von ihm zu wollen. Denn er hat ja nicht aus Spaß gebissen.
So war es dann im Allgemeinen auch kein großes Problem, manchmal etwas anstrengend, weil er sofort in Hände gebissen hat, wenn er sich in die Ecke gedrängt fühlte, aber seinen Auslauf etc. hat er ja genauso genossen wie alle anderen. Und im Rattenrudel hat er sich super wohl gefühlt.

Seinen Kumpel habe ich anfangs immer den Finger mit Joghurt/Malzpaste etc. hingehalten, bis er gelernt hat, dass er mir nicht den Finger amputieren und damit weglaufen kann, sondern das Zeug abschlecken und bei mir bleiben muss - ohne dass ihm was passiert.
Nachdem das ging, hab ich ihn während er den Finger abschleckte immer ganz kurz hochgehoben und sofort wieder runter gelassen.
Die Abstände immer weiter ausgedehnt und dann war's eigentlich relativ schnell gar kein Problem mehr.

Aber ein Rezept, das für alle gilt, gibt's wie du ja weißt leider nicht. Aber versuchen kannst du es ja mal, vielleicht bringt dich das ein Stück weiter?
lg,
Pizza
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: Bissige Ratte

Ich hab zwar keine Ratten,aber Frettchen und auch da gibt es natürlich bissige Gesellen ;)

Evtl könnte es ja sogar an deinem Geruch liegen? Ein Deo,Parfum ,Creme oder Waschmittel,was die Ratte nicht mag? Kam mir jetzt halt so in den Kopf,da die Ratten ja auch ne feinere Nase haben,als wir Menschen

*daumendrück* dass es bald klappt und sie net mehr beisst ;)

Sandy
 
Ratero87

Ratero87

Beiträge
531
Punkte Reaktionen
0

AW: Bissige Ratte

Das hab ich gestern mal wieder erlebt. Meine Ratten beissen nicht. Hin und wieder zwicken sie mal wenn ich was leckeres in der Hand habe und es nicht schnell genug rausrücke. Aber gestern hab ich den Fehler gemacht Chicken-Nuggets zu essen, mir danach nicht die Hände zu waschen und dann meine Ratties zu füttern. *Autsch*.. Das Leckerlie war total uninteressant. Die wollten am liebsten meine Finger verputzen.

Grüße
 
Frettchenbande1

Frettchenbande1

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1

AW: Bissige Ratte

Aber gestern hab ich den Fehler gemacht Chicken-Nuggets zu essen, mir danach nicht die Hände zu waschen und dann meine Ratties zu füttern. *Autsch*..

stimmt,oder sie riechen etwas ,was zuuu lecker ist :)
 
Terrorkrümel

Terrorkrümel

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0

AW: Bissige Ratte

Hi
irentwie habe ich das Gefühl sie sieht das ganze als Spiel. Tauziehn mit dem Frauchen:crazy:. Wir ham ihr jetz mal so halbwegs beigebracht das sie nicht wie ein raubtier auf den Pulli losgehn soll.
Habe auch mein Zimmer umgestellt das sie alleine aus dem Käfig kommen können wenn sie möchten. Aber ich habe das Gefühl das sie durch das ganze Durcheinander und rumgeschiebe von Möbeln verschreckt sind. :(

lg Terrorkrümel
 
Terrorkrümel

Terrorkrümel

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0

AW: Bissige Ratte

hi
meine Ratte beißt immer noch und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. sie greift alles an was sich im käfig bewegt. und sie beißt immer fest. ich kann weder die Hand hinhalten geschweige denn ihr Auslauf geben, da ich sie nciht rausholen kann. Sie terrorisiert sogar meine zahme Ratte. Die ist manchmal voll verstört und ängstlich wegen dem anderen kleinen Biest.
Kann mir jemand helfen?
lg
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Bissige Ratte

Huhu

scheinbar handelt es sich um ein sehr revierbezogenes Tier und somit um einen Käfigbeisser. Pizza hat dir ja schon einen Trick veraten:

Das ist natürlich keine ganz einfach Situation, aber man kennt seine Pappnase dann nach einiger Zeit und handelt Kompromisse aus. So ist er z.B. immer von selbst als erster in die Transportbox gelaufen, dann habe ich die anderen dazu gesetzt, wenn ich z.B. den Käfig reinigen mussten.

Versuche ihr anzutrainieren von allein in eine Box zu laufen und bringe sie so in den Auslauf. Dort kannst du dann auch vorsichtig mit ihr das Hochheben üben und viell. wird das GEbeiße im KÄfig dann auch weniger.

vlg knudn
 
Thema:

Bissige Ratte

Bissige Ratte - Ähnliche Themen

(Allgemein) ein paar Fragen zu Haltung, Fütterung und vergesellschaftung - ganz allgemein :): Erstmal entschuldigt bitte, dass ich zu "faul" bin, die Suchfunktion zu benutzen, daher der Thread um für mich alles zusammen zu bekommen...
Hamster zeigt täglich andere Verhaltensweisen :o: Guten Abend :) Ich hab mich extra in diesem Forum angemeldet, um mich mal ein wenig mit anderen Leuten über Hamster zu unterhalten #wink Ich...
plötzlich bissig: Hallo Foris! Ich habe mich mal hier angemeldet, weil mir das Forum recht aktiv erscheint und ich auf Ratschläge hoffe:-) Das Problem ist das...
meine ratten leben draussen!: hallihallo, ich habe seit anfang des jahres wieder ratten, bis ca mai haben sie bei mir im zimmer gestanden... ich wohne auf einem bauernhof und...
Tierheim ******: Probleme im Tierheim ****** , Guten Tag an alle hier , ich bin so entäuscht . Ich würde gern dem ganzen planeten meine geschichte...
Oben