HILFE Krebs-Kanibale

Diskutiere HILFE Krebs-Kanibale im Wirbellose Tiere Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; So nun hab ich gleich noch ein Problem mehr!!! Meine Krebs Dame hat sich heut nachmittag irgendwann mal gehäutet und nun hat sie links keine Beine...
W

Wirbel

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
So nun hab ich gleich noch ein Problem mehr!!! Meine Krebs Dame hat sich heut nachmittag irgendwann mal gehäutet und nun hat sie links keine Beine und rechts keine Schere mehr. Sie robbt grad nur noch so durchs Becken, war das das Männchen? WARUM??? Was soll ich nun tun??? Soll ich sie inzwischen wieder ins Fischebecken zur "Erholung" geben? Kann sie sich von einer solchen Attake überhaupt wieder erholen? Am Liebsten würd ich ihm seine Scheren wegtun aber das kann ich auch nicht. WAS SOLL ICH TUN? Überlebt sie das? Oder kilt er sie bis morgen? Ich trau mich gar nicht weg gehn. Kann mir dazu bitte irgendwer was sagen?????
 
K

Klumpi

Gast

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Hallo,

Ist das Krebsweibchen schon ausgewachsen? Wie alt ist sie?

Das war nicht das Männchen, sondern sie ist schlicht und ergreifend nicht aus der Haut gekommen, d.h. aufgrund des Alters oder einer Mangelerscheinung oder einer Erkrankung sind einige Körperteile einfach in der Haut steckengeblieben- das kann passieren.
Wenn die Behinderung nicht ZU schlimm ist und sie durchkommt- am besten solltest du dann vitaminreich füttern- wird sie die Körperteile bei den folgenden Häutungen nach und nach regenerieren können.

Um welche Art handelt es sich eigentlich?
 
W

Wirbel

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Hab einen Krüppelkrebs

Hallo Klumpi!

Danke vorerst für deine schnelle Info, also ich hab beide im Dez. gekriegt da waren sie knapp 6cm das Alter weis ich nicht. Beide haben sich bis dato 4x gehäutet. Ich hab gestern noch "Nachtwache" geschoben um heut keine böse Überraschung zu erleben. Und dabei hab ich das Männchen beobachtet wie er ihr ständig hinterher lief und er sie in die Enge drückte, dann faßte re sie und drehte sie auf den Rücken (was ja nicht schwierig war wenn auf einer Seite keine Beine mehr sind) dann begann er sie kräftig zu zwicken und schnitt Ihr auf der anderen Seite auch noch gleich 2 Beinchen ab. Dann holte ich sie sofort aus dem Becken und hab sie zu den Fischen ins Gesellschaftsbecken gesteckt. Sie hat jetzt also li. noch ihre Schere, und rechts das 2te und 4te Bein. Und hinten am Schwanz eine rote Stelle die auch nicht gut aussieht. Und du glaubst wirklich das war ein "Häutungsproblem"???? Ich weis nicht... Ich hoffe sie geht nun nicht auf Fischfang, aber zu ihrem "alten" kann ich sie auch nicht retour geben. Ich hab noch ein externes Baby aufzucht Becken mit ca. 15l was glaubst du soll ich sie da reintun - hilft ihr das? Sie tut mir so leid! Was soll ihr den Füttern?? Sie nimmt keinen Salat, keine Erbsen, keine Grünfuttertabs .. . Sind Krebse wirklich solche Räuber? Ich glaub ich hab da wirklich ein ausgesprochen blödes Männchen erwischt, oder??? Ach ja die Gattung: Florida Krebs, Procambarus alleni.
 
K

Klumpi

Gast

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Hallo,

Was das Männchen da gemacht hat, war kein Angriff, sondern ein Paarungsversuch. Gerade nach der Häutung versuchen die Männchen es, nur ist dein Weibchen vermutlich aufgrund einer Erkrankung/Mangelernährung geschwächt und noch nicht ganz ausgehärtet- die Männchen sind immer so grob bei Paarungen, dass bei weichen Tieren was abgeknipst wird, ist vollkommen "normal".

Die "rote Stelle" hört sich allerdings nicht gut an, ich vermute, das Tier wird sehr bald von allein sterben. Das klingt ganz nach Schalenkrankheit, dagegen kann man leider nichts machen, befällt vor allem ältere Krebse, kann aber eigentlich jeden Krebs treffen.
Tut mir Leid, länger als ein paar Tage wird sie es nicht machen...:(

Procambarus nehmen auch allgemein keine/kaum pflanzliche Kost, besser ist fleischliches, sprich: Frostfutter, vor allem Mysis und Krill, aber auch gefrorene Stinte. Sehr gut sind auch gefrorene Rotfedern, die enthalten meist mehr Vitamine als die Stinte im Handel.
Natürlich alles vorher immer gut auftauen, damit die Tiere sich nicht den Magen verderben.
 
W

Wirbel

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Heizung?

Hallo!

Danke für die Info. Sie schaut wirklich nicht gut aus, soll ich sie doch isolieren damit sie Ruhe hat? Hab heute versucht für mein Minibecken (15l) einen Heizstab zu bekommen (ausgrechnet jetzt hat der alten seinen geist aufgegeben) im Handel hat man mir gesagt ich dürfte den auf keinen Fall legen oder schräg stellen. Nun hab ich das Problem das mein Becken eben nur 15cm hoch ist und der Stab 19cm. Außerdem haben die gemeind ich bräuchte für den Krebs ja eh keine Heizung - stimmt das???
 
W

Wirbel

Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Und sie lebt noch!!!

Hallo Klumpi, hallo miteinand!
Also ich wollt mich nur mal wieder melden, und sagen SIE LEBT!!!!:teeth: Leider hat sie sich noch nicht gehäutet, dementsprechend sieht sie immer noch arm aus. Die hässlichen Stellen am/im Panzer sind unverändert. Sie frisst, und ist sehr brav - hat noch keinem Fischi, keiner Schnecke was getan. Die Pflanzen durchwühlt sie ein bisl, aber ist nicht schlimm. Ich glaub ich darf wieder hoffen!?! Mein Männchen ist zwar nun sehr einsam aber was soll ich da tun, er hat ja nichts und niemanden in seiner Umgebung akzeptiert. Ich studier nun rum was oder wen ich ihm als Gesellschaft geben könnt. Aber ich möcht auch kein Risiko mehr eingehn, er ist doch ein ganz schön unfeiner Kerl. Hat irgendwer einen Tipp, was gehn könnt???
 
E

extralarge

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
10

AW: HILFE Krebs-Kanibale

Hallo Klumpi, hallo miteinand!
Also ich wollt mich nur mal wieder melden, und sagen SIE LEBT!!!!:teeth: Leider hat sie sich noch nicht gehäutet, dementsprechend sieht sie immer noch arm aus. Die hässlichen Stellen am/im Panzer sind unverändert. Sie frisst, und ist sehr brav - hat noch keinem Fischi, keiner Schnecke was getan. Die Pflanzen durchwühlt sie ein bisl, aber ist nicht schlimm. Ich glaub ich darf wieder hoffen!?! Mein Männchen ist zwar nun sehr einsam aber was soll ich da tun, er hat ja nichts und niemanden in seiner Umgebung akzeptiert. Ich studier nun rum was oder wen ich ihm als Gesellschaft geben könnt. Aber ich möcht auch kein Risiko mehr eingehn, er ist doch ein ganz schön unfeiner Kerl. Hat irgendwer einen Tipp, was gehn könnt???

Ich hatte 4 Edelrebse ,die Mänchen sind schlimme Kannibalen .Er hat den ganzen Bestand nach dem Häuten gefressen
 
Thema:

HILFE Krebs-Kanibale

HILFE Krebs-Kanibale - Ähnliche Themen

Hallo Zurück, ich hab euch vermisst :P: Die Semesterferien sind quasi da, der Umzug nun auch in gänze geschafft und mein Leben hat sich endlich wieder stabilisiert und - welch...
Maurische Landschildkröte hat ein Ei gelegt! Was tun!? HILFE: Hallo da draußen! (: ich habe eine freilebende maurische Landschildkröte weiblich (lebte frei in Rumänien, war also ein "wilde" Schildkröte) und...
Unbelehrbar? Und Tierschutzgesetz Österreich: Ich weiß nicht ob ich es hier rein packen soll oder zum Schweinchenschutz. Ist auch ne längere Geschichte. Wir waren Anfang des Jahres in...
Hilfe, schnelle Antwort bitte !!!: Hallo zusammen, wir haben da ein Problem. Wir haben vor 12 Monaten 3 Cumberland gekauft. Sie leben in einem 120cm becken mit Landteil neben dem...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Oben