Meerwasserbecken... was brauch ich alles?

Diskutiere Meerwasserbecken... was brauch ich alles? im Allgemeines Forum im Bereich Meerwasser-Aquaristik; Hallo! Hab mir überlegt, ein Meerwasserbecken aufzubauen... kann mir jemand sagen, was ich alles dafür brauche? Also gibts da bestimmte Filter...
T

Tonks2007

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Hab mir überlegt, ein Meerwasserbecken aufzubauen... kann mir jemand sagen, was ich alles dafür brauche? Also gibts da bestimmte Filter usw. ?

Danke schonmal für die Antworten!
 
laurana

laurana

Beiträge
2.998
Punkte Reaktionen
3

AW: Meerwasserbecken... was brauch ich alles?

Würd mich auch interessieren... wir waren letztes Wochenende mal unterwegs und so ein Meerwasseraquarium wäre schon sehr reizvoll. :)

Mit welcher Aquagröße sollte man denn anfangen? Ist das je größer desto besser (weil stabiler?)?

Ich finde ja Wirbellose ziemlich genial... wird das eher komplizierter, oder geht das auch?

Was ist mit Schwämmen und Quallen? Geht das oder ist das eher was für "Professionelle"?

Wie füttert man Wirbellose eigentlich? Ich meine kann man Zoo/Phytoplankton einfach so kaufen? *dummes Gesicht mach und sich am Kopf kratz*
Vertragen sich "Mischbecken", also mit Fischis und Wirbellosen, oder muss man auf eins von beidem verzichten, wenn man das andere hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klumpi

Gast

AW: Meerwasserbecken... was brauch ich alles?

Hallo,

Öh... Könntet ihr eure Fragen vielleicht ETWAS präzisieren? Also Leute, das ist echt ein bisschen... Dazu fällt mir kein Vergleich ein. "Ich würde gern ein Reptil halten, was brauch ich dafür, wie groß muss das Becken sein?" So ungefähr.:teeth:

@Tonks: Spezielle Filter o.Ä. brauchst du eigentlich nicht, bzw. eigentlich brauchst du gar keinen Filter. Wichtig ist eine starke Strömung, als Faustregel gilt, dass das Beckenvolumen mindestens 10-15mal durch die Pumpen gehen sollte. Somit ist für ein 200l-Becken eine 2200er-Pumpe schon gar nicht verkehrt.
Empfehlen kann ich als Strömungspumpen auf jeden Fall die Marea Stream, etwas besseres hatte ich nie- eine schöne, laminare Strömung.
Wenn du Korallen halten willst, brauchst du natürlich starke Beleuchtung, aber dazu kann ich auch nicht viel sagen, da sich das auch sehr nach den Beckenmaßen und dem Wunschbesatz richtet- Weichkorallen kann man sogar unter T8-Röhren halten, manche Muscheln und SPS gehen nur unter 4xT5-Röhren, oder HQI.
Einen Abschäumer kannst du verwenden, musst du aber nicht- kommt auf den Besatz an, d.h. bei vielen Fischen und wenig Korallen brauchst du einen, bei vielen Korallen mit wenig Fischen nicht. Hierzu kann ich auf jeden Fall den BubbleKing von Royal Exclusiv empfehlen, der ist zwar sehr teuer, gilt aber derzeit als das Nonplusultra und wurde mir auch schon von verschiedenen Leuten empfohlen, habe zwar nur einen sehr kleinen und diesen gebraucht bekommmen, trotzdem finde ich ihn sehr gut.

@Laurana:
Vertragen sich "Mischbecken", also mit Fischis und Wirbellosen, oder muss man auf eins von beidem verzichten, wenn man das andere hat?
Öh... Was sind Wirbellose? Was sind Fische? Fische kann von Zwerggrundel zu riesigem Kaiserfisch reichen, das sollte dir doch eigentlich klar sein, dass einige davon Krebse fressen, andere an Korallen gehen, und wiederum andere friedlich sind.
Und auch Wirbellose ist ein schwammiger Begriff, da sich das von Schwämmen, und Nesseltieren(Korallen und Anemonen) über Seescheiden und Würmer zu Krebstieren erstreckt... Klar kann man davon einige halten, und auch mit Fischen zusammen...

Schwämme und Quallen gehen auf jeden Fall nicht, zumindest nicht als Anfänger. Manche Quallen sind zwar recht einfach, aber letztlich brauchen sie doch Spezialbecken und spezielle Fütterung, und trotzdem machen sie nur Ärger... Manche Schwämme entwickeln sich im Aquarium zur Plage, weshalb man sie am besten überhaupt nicht einbringen sollte, und der Rest degeneriert trotz Fütterung.

Fütterung ist auch so eine Sache, für die leichteren Arten brauchst du gar kein Plankton(kann man selbst züchten, aber lohnt sich wie gesagt nicht), da sie von ihren Zooxanthellen leben oder größere Nahrung fangen können.
 
laurana

laurana

Beiträge
2.998
Punkte Reaktionen
3

AW: Meerwasserbecken... was brauch ich alles?

@Klumpi Naja was soll ich da sagen, kalr hätte ich das deutlicher sagen können... ich finde halt die ganzen Wibellosen irgendwie spannender, egal ob Schnecken, (Platt)Würmer, Nesseltiere ... das ist aber wohl eher weniger was für den Anfang, oder?

Kann man Plattwürmer überhaupt halten?
 
Thema:

Meerwasserbecken... was brauch ich alles?

Meerwasserbecken... was brauch ich alles? - Ähnliche Themen

Beleuchtung: Namiba Terra Replux® UV HEAT D3 Spot, UV Mischlichtstrahler, 160 Watt: Hi ihrs, kann mir jemand von den "alten Terraleuten" sagen, ob diese Lampe heiß wird? Oder leuchtet sie eher? Danke euch schonmal ! LG. Wassn.
Dringend Hilfe- Hamsternachwuchs: Hallo zusammen, Ich habe mich hier angemeldet und brauche dringend Hilfe. Mein Sohn hat einen Teddyhamster bekommen vor ei er Woche. Heute habe...
Am Boden oder erhöht? Was würdet ihr wählen?: Hallo ihr Lieben :) Was würdet ihr wählen, bezüglich Gehege? Ich hab Fußbodenheizung muss ich dazu sagen. Ist das schlimm? Gehege am Boden wäre...
Schildkröte zulegen: Hallo, Ich bin neu hier ich würde mir eine Schildkröte zulegen. Habe da natürlich ein paar Fragen. 1. Welche Schildkröte wäre für Anfänger...
Katzenrampe für Treppe: Hallo! Mein 13-jähriger Kater hat Arthrose und Probleme beim Stiegensteigen. Ich hab mir nun überlegt, für die Treppe eine Rampe zu besorgen bzw...
Oben