Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Diskutiere Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallöchen erstmal, muss leider etwas ausholen zu zu erklären : Haben 4 Ninchen, ganzjährige Außenhaltung, nun ist mein Liebling Anfang Dezember (...
WinniePooh11

WinniePooh11

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallöchen erstmal,
muss leider etwas ausholen zu zu erklären :

Haben 4 Ninchen, ganzjährige Außenhaltung,
nun ist mein Liebling Anfang Dezember ( 9 Jahre) gestorben.
Da ich deswegen sehr traurig war hat meine Freundin (leider sehr unüberlegt !) mir zu Weihnachten eine neue Dame geschenkt.
Da wir wie gesagt ausschließlich Außenhaltung bevorzugen hat sie mir aus unserem Tierpark eine ca. 4-5 jährige sehr zutrauliche Dame besorgt die sich in unsere Gruppe ( 1 Weibchen , 2 kastriete Böckchen ) auch direkt sehr gut eingefügt hat.

Nun befürchte ich aber das sie tragend sein könnte, vor drei Tagen hat sie angefangen im Gehege ein großzügiges Nest zu bauen.
Nach reichlichen Info's aus dem Net habe ich sie dann rausgenommen und nun steht sie im kühlen großen Keller.
Habe ihr eine Wurfbox und reichlich Nistmaterial angeboten.Die Box hat sie nun so, bis unter die Decke, voll gepackt das es den anschein hat sie könne gar nicht mehr reingehen. Ist das normal?- kenne mich mit Nachzucht leider nicht aus -da ich dieses nie in Erwägung gezogen habe.( laut Aussagen Tierpark hatte sie schon mehere Würfe und können eine Trächtigkeit im nachhinein auch nun nicht ausschließen , schon ne Frechheit das die überhaupt Tiere so abgeben !!!)
Aber wenn Mandy nun schwanger sein sollte dann ist es halt so und wir werden dann ggf. anbauen müssen :)

Vielleicht ist sie ja auch nur scheinschwanger durch den Umzug ?!?
Wesensveränderungen könnte ich nicht feststellen, dafür habe ich sie leider noch nicht lange genug,ist eigentlich verschmust wie immer, Zitzen -naja etwas geschwollen. Hat aber kein Fell gerupft- oder vielleicht auch noch nicht ?

Gibt es sonst noch etwas was ich beachten muss ?
Ein TA -Besuch fände ich im Moment viel zu stressig-das möchte ich ihr nun auch nicht antun.

Bin für jeden Rat dankbar
lg WinniePooh11
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Hallo!

Ich glaube dir bleibt nicht viel mehr als warten übrig.
wenn sie jetzt schon das Nest baut, sollte es auch nicht mehr all zu lang hin sein.
Viele Häsinnen rupfen ihr Fell erst in der Nacht der Geburt.

Wichtig ist, dass du sie entsprechend fütterst, damit sie viel gute, fettreiche Milch für die Babys hat.
Wie fütterst du sie bisher?

Habt ihr die Dame untersuchen lassen auf Würmer, Kokis usw. bevor sie zu euren Tieren kam? Gerade aus solchen Anlagen wo viele Tiere zusammen draußen sind und keine regelmäßige Kotkontrolle statt findet, haben Kaninchen oft begleiter.

Das ist nämlich auch wichtig wenn die Babys da sind. Nicht wenige sterben irgendwann an den Kokis usw.

Das sie schwanger ist, glaube ich ist sehr wahrscheinlich. In so einer Anlage sind 100% nicht alle Böckchen kastriert...
Hättet ihr euch aber auch denken können ;)
 
WinniePooh11

WinniePooh11

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Hallo Christin,

also Mandy is top in Ordnung,das war natürlich meine größte Sorge als ich sie geschenkt bekam,wie gesagt habe mich einerseits über "die Tat" meiner Freundin gefreut war aber genau so verärgert über ihr unüberlegtes Verhalten -Tiere verschenkt man nicht !

Wie du schon schreibst -hätte man sich denken können- haben wir aber leider nicht ! Meine größte Sorge war eine event. Ansteckungsgefahr.

Also wir füttern mehrmals täglich frisches Grün ( Gemüse & selten Obst) zusätzlich bekommen sie im Winter auch ein wenig Trofu sowie täglich Heu.

Im Moment toben sie im Schnee-außer Mandy -schade.

Unser verstorbenes Mädel war auch gelegentlich scheinschwanger...aber die hat sich beim Nestbau immer direkt Fell gerupft- naja vielleicht gibt es ja da auch von Tier zu Tier Unterschiede.

Habe sie am 22.12.2008 bekommen und werde sie nun bis mind. zum Ende des Monats seperiert lassen,wenn sich bis dahin nichts getan hat war es hoffentlich doch nur eine Scheinschwangerschaft .

Hoffe dann nur das es keinen Stress in der Gruppe gibt wenn ich sie wieder dazu lasse.


Hoffe das Winterfell bleibt ihr erhalten unser Keller hat im Mom. ca. 5-10 Grad...sollte reichen-oder ?


lg Gabi
 
Christin85

Christin85

Beiträge
7.515
Punkte Reaktionen
11

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Huhu!

5-10 Grad bedeutet, dass du deine Dame eigentlich erst wieder raus setzen solltest, wenn es auch Nachts nicht deutlich kühler wird... das wird also noch ein Weilchen dauern *g*

Ist einfach blöd gelaufen, aber wenns Babys gibt werden sie es wenigstens gut bei dir haben. In dem Park wäre ich mir nicht so sicher.

Füttere am Besten viel Knollengemüse wie Möhre, Sellerie usw. und auch Fenchel (Milchfördernd).
Lass das Trofu besser weg. Denn wenn du dazu auch noch Getreide gibts, kann es böse enden. Reduzier es also langsam.

Ansonsten wirst du wirklich nur abwarten können.
Ist die Maus denn "zahm" oder eher sehr scheu?
 
WinniePooh11

WinniePooh11

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

super zahm und total verschmust und das obwohl die Gruppe aus der sie kommt mind. 50Tiere hatte...und nun hockt die arme Maus mutterseelen alleine in einem 140-er Käfig *schlurz*

Hier mal ein Foto von Mandy und ihrer Box ohne Dach :)
 

Anhänge

  • Mandy.JPG
    Mandy.JPG
    77,5 KB · Aufrufe: 52
  • IMG_2966.JPG
    IMG_2966.JPG
    69,4 KB · Aufrufe: 51
WinniePooh11

WinniePooh11

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Wollte euch mal über den aktuellen, leider traurigen Stand informieren.

Als ich gestern von der Arbeit nach Hause kam fand ich in Mandy 's Käfig ein totes, bereits angefressenes Baby. ( 34 / 35 Tag )

Nach den Blutspuren im Käfig zu urteilen vermute ich mal schwer das es nicht das einzigste war ?

Nach Untersuchung des Nestes in dem ich keine weiteren fand, bin ich sofort zum TA,dieser konnte durch Tasten keine weiteren fühlen , also vorsichtshalber röntgen...Entwarnung...alles raus.


Der TA meinte das das Baby wohl ungewöhnlich groß sei und sie ungemeines Glück gehabt hätte.

Mandy gehts gut, bin froh und traurig zugleich, hatte mich mit der Situation Nachwuchs zu haben, wenn auch nicht gewollt, mittlerweile echt angefreundet.

Aber Hauptsache ist das meine Maus dafür nicht mit ihrem Leben bezahlt hat.

Hoffe dieser Bericht trägt ein wenig dazu bei gewollten Nachwuchs zu vermeiden !!!!
 
Fussel

Fussel

Beiträge
3.341
Punkte Reaktionen
9

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Huhu du
Das tut mir echt leid, dass es so geendet ist :(
Da sieht man mal wieder welcher Gefahr die ganzen Hobbyzüchter ihre Tiere aussetzen. Vielleicht kann man dann bei Gelegenheit auf diesen Thread verweisen.
AUf jedenfall freut es mich, dass es Mandy gut geht. Wie kalt war denn der Keller, bzw kann sie bald wieder zu den anderen? Auch wenn sie jtzt leider den Schnee verpasst hat?

Liebe Grüße:bye:
 
WinniePooh11

WinniePooh11

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Die Temeratur unseres Kellers lag die ganze Zeit nicht über 5-8 Grad , hab immer das Fenster offen gelassen.

Ta meinte wäre nichts gegen einzuwenden wenn ich die VG so schnell wie möglich mache, damit sie auch ihren Nachwuchs nicht vermisst Winterfell ist noch komplett vorhanden.

Habe es dann auch gestern Nachmittag direkt auf neutralem Boden versucht.

Sind miteinander umgegangen als wäre sie nie weg gewesen,besonders unser Henry hat sie die ganze Zeit liebevoll gepuzt.Habe sie dann nach zwei Stunden zusammen ins Außengehege gesetzt.

Alles Prima- gestern Abend lagen sie eng aneinander gekuschelt im Stroh.

Da unsere Stall sehr gut isoliert ist fällt die Temperatur innen nie unter Null.

Na wenigstens etwas das funktioniert hat...
 
Thema:

Schwangere Dame? -total vollgestopfte Wurfbox

Oben