h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Diskutiere h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?) im Skorpione Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; hallo zusammen, nachdem ich mich hier nach milben und parasiten erkundigt habe und den beitrag mit dem krassen milbenbefall eines p.imperator...
feinster

feinster

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

nachdem ich mich hier nach milben und parasiten erkundigt habe und den beitrag mit dem krassen milbenbefall eines p.imperator gelesen habe, nahm ich meinen spadix mal genauer unter die lupe, um zu prüfen, ob er gesund und sauber ist, da er sich nach dem kontakt mit futtertieren oft kopfüber durch den sand schleift, als ob es ihn jucken würde. :irre:

ich halte ihn jedenfalls streng arid mit 28-30°C tagsüber und 18-20°C nachts und wenig wasser. graben kann er auch, obwohl das substrat scheinbar immer noch zu hart für ihn ist.

auf der rechten pedipalpenhand hat er seit dem kauf einen kleinen fleck, wahrscheinlich mykose. weiss jemand etwas genaueres darüber? das skorpione buch von ntv ist leider seit monaten nicht mehr erhältlich, weil sich die neuausgabe immer wieder verschiebt :kotz: , deswegen habe ich keine geeignete literatur. er bekommt jedenfalls nur alle 3-4 wochen ein bisschen wasser in eine kleine steinschale.

nun zu meiner eigentlichen frage: wie auf den bilder markiert, sind die laufbeine "beschädigt", also bei zweien fehlt das letzte glied mit den widerhaken. da ich die hoffnung nicht aufgebe, dass er sich doch noch mal häutet frage ich mich, ob dieser teil der beine nach einer häutung wieder intakt ist?

könnten die fehlenden teile eine folge von mykose sein oder ist das normaler verschleiss, da er ja immerhin unmengen sand hin- und herschiebt?

gestern hat er zum ersten mal eine heuschrecke verschmäht und ist die ganze zeit hinter ihr her marschiert, hat sie allerdings heute mittag gefressen. da mein spadix äusserst ruhig und gelassen ist und sich manchmal durch nichts aus der ruhe bringen lässt, befürchte ich, dass die heuschrecke ihn über nacht angefressen haben könnte, weil der eine beinstumpf so frisch verkrustet und mit sand verklumpt ist. hat jemand sowas schonmal erlebt oder davon gehört? :confused:


letztlich könnte alles einfach auf altersschwäche zurückzuführen sein, aber da dies mein erster skorpion ist, bin ich über diesen anfänglichen verfall sehr beunruhigt. :cry:
 

Anhänge

  • spadix0.jpg
    spadix0.jpg
    157,3 KB · Aufrufe: 72
  • spadix1.jpg
    spadix1.jpg
    148,5 KB · Aufrufe: 72
  • spadix2.jpg
    spadix2.jpg
    143,3 KB · Aufrufe: 71
Nephilim

Nephilim

Beiträge
488
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

eine nochmalige Häutung kannst du aufgrund der Größe denk ich ausschließen. Die fehlenden Beinglieder sollten ebenfalls weniger ein problem darstellen...
Beunruhigender sind die schwarzen Flecken. Alle Tiere welche ich hatte mit diesen Flecken sind über kurz oder lang eingegangen. Tun kannst du dagegen nicht wirklich etwas...
 
Zazinikki

Zazinikki

Beiträge
163
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Hallo feinster,

ich hatte bei meinem Spadix auch solche Flecken festellen können, man hat mir dann noch geraten die Temperatur zu erhöhen. Das tat ich auch die Flecken wurden zwar nicht größer verschwunden sind sie aber nie.

Gruß Jan
 
gubi

gubi

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Hi

Bei den Schwarzen flecken handelt es sich um eine art Pilz. Diese Schwarzen felcken kommen vor, wen man Skopione falsch hält.
Z.B kann es sein, dass du ihn einfach zu feucht hälst! Auch nur die Wasser schale, kann schon zuviel gewesen sein.

Gruss Gubi
 
attila_bob

attila_bob

Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Hallo :bye: ,

also Verschleiß kannst du, sei er auch noch so alt, beim Verlust von Gliedern des Beines ausschließen. Du läufst dir ja auch nicht die Füße ab und hast nur noch Stumpen mit 80 oder? :D

Es kann vorkommen das ganz alte oder sehr schwache Tiere von den Futtertieren angefressen werden können. Da kommt es allerdings auf die Futtertiere an. Grillen z.B. könnten unter Umständen gefährlich für so schwache, alte oder sich häutende Tiere werden. Ein "normaler" Skorpion läßt sich aber eigentlich nicht so mir nichts dir nicht von seinem Futter anknabbern.

Über die Flecken kann ich dir leider nix sagen... :(
 
Nephilim

Nephilim

Beiträge
488
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Hi

Bei den Schwarzen flecken handelt es sich um eine art Pilz. Diese Schwarzen felcken kommen vor, wen man Skopione falsch hält.
Z.B kann es sein, dass du ihn einfach zu feucht hälst! Auch nur die Wasser schale, kann schon zuviel gewesen sein.

Gruss Gubi

das ist nur bedingt richtig. Ich hatte diesen befall an einem Leiurus, welcher sicherlich nicht zu feucht gehalten wurde. von Nazgul weiß ich das er einen extremen Befall dieser Art bei Apistobuhus hatte, welche er sicherlich auch nicht zu feucht hielt.
 
gubi

gubi

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0

AW: h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

Hi

@Nephilim

Bei mir war es so, dass ich Androctonus australis bekamm, aus einer falschen haltung. Die hatten auch diese Schwarzen flecken. Ich erkundigte mich, und stellte fest, dass sie zu feucht und zu wenig warm gehalten wurden. Sie wurden mit 60%LF und etwa 24Crad gehalten!

Gruss Gubi
 
Thema:

h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?)

h.spadix hat probleme (mykose, altersschwäche?) - Ähnliche Themen

Meine kleine Sulcata, ich und viele Fragen...: Hallo liebes Schildkröten-Forum! Ich war zwar immer sehr begeistert von Schildkröten, allerdings wollte ich bisher nie eine haben, da mir der...
Oben