*welche art?*

Diskutiere *welche art?* im Allgemeines Forum im Bereich Schildkröten; huhu, durch zufall bin ich auf dieses mich ansprechende forum gestoßen.kenne andere foren...wo viele unerfahrene nicht so sehr willkommen...
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
huhu,

durch zufall bin ich auf dieses mich ansprechende forum gestoßen.kenne andere foren...wo viele unerfahrene nicht so sehr willkommen sind...bzw. wird mit diesen nicht grad ein netter umgang gepflegt.....

habe mir ein paar beiträge durchgelesen..doch nicht genau das gefunden, was ich suche.......

ich habe eine landschildi ca.9 jahre alt...
und das ist auch schon alles was ich über den kleinen felix weiss...
er wurde über jahre, vllt schon seit dem er da ist, nicht artgerecht gehalten.
sein besitzer ist leider verstorben, und ich möchte ihn nun gerne behalten.
ich habe mit einem freund der mehrere schlagen und bartis hat, ein terrarium gebaut.
habe so eine geo leuchtröhe (wie empfohlen...<<die wollen eh nur kohle sehn....-.- ) reingehängt.....diese gibt wie ihr bestimmt wisst wenig bis keine wärme ab....würde ma sagen totaler driss....
darufhin hab ich dann spots a 60w & 40w gekauft.
rat meines freundes..der sich nun leider auch nicht mit diesen tieren auskennt..das schlimme ist..jeder sagt etwas anderes.

noch was zur schildi...
ich war bei 3 verschiedenen tierärzten, keiner konnte mir die art sagen...
und auch auch da die verschiedensten haltungs meinungen.

hoffe nun erst einmal auf antwort;)
sonst schreib ich noch ein buch, denn ich hab sooo viele fragen, die hoffenltich ok und zubeantworten sind.

lieben gruß

nike:bye:
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
frogeater

frogeater

Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

Hallo,schön das du dich um das Tier kümmerst.Um dir Haltungsinfos geben zu können müssen wir erstmal wie du schon sagst rausfinden welche Art du überhaupt hast.AM besten du stellst mal Fotos ein,dann können wir dir genaueres sagen.Oder schau auch mal unter Villa Testudo - die Landschildkröte Europas: Villa Testudo da kann man einige Landschildkrötenarten relativ gut vergleichen.

MfG Hannes
 
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

*danke, für die schnelle antwort =)*

habe auf dem link mal geschaut...danke dafür=)
so hab mal schnell ein paar bilder gemacht :

auf einem kann man gut sehen,
was er für risse im panzer hat....
 

Anhänge

  • DSC01508.jpg
    DSC01508.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 28
  • DSC01505.jpg
    DSC01505.jpg
    44,9 KB · Aufrufe: 28
  • DSC01506.jpg
    DSC01506.jpg
    53,1 KB · Aufrufe: 28
Sporni-mädel

Sporni-mädel

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

Hallo,
ich kann dir jetzt so leider nicht sagen was du da für ein tier hast aber ganz egal sie brauch viel UV licht die lampen sind nicht ganz billig aber es ist sehr wichtig...auch für den Panzer! Da reicht eine UV-Röhre noch lange nicht...
Entweder eine Metalldampflampe oder von Osram(UV strahler 300Watt,nur für Große terra´s. muss 80cm entfernt vom tier hängen) die Metalldampflampe hab ich auch sie ist in der anschaffung zwar teuer aber es lohnt sich!

Sie braucht einen spot unter dem ca. 30-35grad sind zum wärmen.

Du solltest die einen erfahrenen reptielienarzt such... der kann dir sicher helfen....
Vielleicht hilft dir der link: Reptilienärzte
Oder wenn ich wüsste woher ihr kommt....?
:bye:
 
C

cuora1

Beiträge
759
Punkte Reaktionen
2

AW: *welche art?*

Das ist eine Glattrand-Gelenkschildkröte (Kinixys belliana, vermutlich eine Kinixys belliana nogueyi). Sie stammt aus West-Afrika. Die "Risse" sind das Gelenk !

Diese Art darf auf keinen Fall kalt überwintert werden !

Als Anhang-B-Art der europäischen Artenschutzverordnung darf Kinixys belliana ohne Genehmigung gehalten werden, ist jedoch nach der Bundesartenschutzverordnung gegenüber der zuständigen Landesbehörde meldepflichtig. Ein Herkunftsnachweis ist erforderlich.

Schon traurig, dass 3 Tierärzte keine Gelenkschildkröte erkennen, wenn sie eine vor sich haben. Dann sollten sie auch keine Haltungstips geben.

LG Michael
 
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

danke für die rückmeldung!!!
:)
garkeine ahnung....???vermutung?
was kann ich gegen die risse machen?

ich komme aus der kölner umgebung.

habe vor paar tagen osram spots (40 & 60w) gekauft...un diese hängen 30 cm über dem kleinen.mein terrarium ist nur 70 hoch....da wirds problematisch^^mit 300w.....

kann ich den schnabel selber kürzen??hab so einen knipser für kaninchen hier....
meine schildi ist sehr zutraulich, könnte daher denke ich gut klappen....
lieben gruß:)
 
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

hallo michael,:)

freue mich riiiiiiesig über deinen beitrag!!!!!
super!!!!danke!!!
ich war sogar in dem zoogeschäft wo die schildi erworben worden ist...keiner konnte mir was sagen..bzw. in unterlagen nachsehen..waren nämlich keine vorhanden..naja andere sache..aber traurig!!!

ok...dann sind die RISSE normal..und ich dachte schon sie fällt mir bald auseinander..schon peinlich!!aber gut, nun bin ich schlauer!

kalt hat sie soviel ich weiss noch nie....was nehme ich am besten als bodenbelag??hab sand mit aufzuchterde gemischt..aber da ich ein terraium aus holz habe...fängt es sehr leicht an zu schimmeln.......

lieben gruß
anika
 
C

cuora1

Beiträge
759
Punkte Reaktionen
2

AW: *welche art?*

Eine Gelenkschildkröte hat ein bewegliches `Hinterteil ! Da sollte man nichts gegen die "Risse" tun, denn das ist der bewegliche Teil.

Den Schnabel sollte, wenn überhaupt nur ein Tierarzt stutzen. Ich würde aber ersteinmal probieren, ob sie nicht auch so fressen kann. Bei guter Ernährung nutzt sich der Schnabel im Laufe der Zeit ab. Gib ihr mal eine Möhre zum knabbern und Sepiaschale ! Ab und zu kannst du ihr auch eine Schnecke geben. Ansonsten Grünzeug...

Da sie aus Afrika kommt, braucht sie es etwas wärmer. Mit einem Osram Spot kommt die nicht aus. Es muss ja keine 300 W-Lampe sein. Am besten geeignet wäre die neue Lucy Reptile bright sun UV. Da kommst du mit einer 70 W aus. Ist zwar recht teuer, macht aber mehr Licht (ca. 60.000 Lux) als alle sonstigen Lampen.

Ob es in Köln einen guten SK-Stammtisch gibt, weiß ich nicht. Bei der Vivariengruppe in Neuss hilft man dir aber bestimmt auch weiter. Ist doch nur ein Katzensprung, oder ?

Gruß
Michael
 
C

cuora1

Beiträge
759
Punkte Reaktionen
2

AW: *welche art?*

Als Bodensubstrat kannst du einfache Gartenerde nehmen.

In einem Holzterrarium lohnt es sich, unten (und 10-15 cm die Seiten hoch) Teichfolie reinzumachen. So macht Feuchtigkeit dem Holz nichts aus. Diese Art mag es nämlich nicht so ganz trocken. Also immer schön eine Ecke etwas (leicht) feucht halten.

LG
 
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

huhu noch mal;)

eine sepia hat sie drinne...wird aber nicht dran gegangen-.-
ich kenn es von den bartis so....das etwas davon drüber gerieben wird..mach ich daher auch ab und zu...
möhren??gute idee...habe mal champignons probiert...mag se nicht=)dafür bananen und erdbeeren......hoffe der magen macht das mit??oder was sollte ich auf keinen-& jeden fall füttern???hauptfutter sind die kleinen krebstierchen, die wohl fast jede frisst...dann hab ich noch so kleine trockenheu dinger....die ich mit wasser einreibe....naja aber die werden auch nicht gegessen=)

hab mir die seite mal angesehn (hier in neuss auf deine empfehlung) werde mich dort melden=)

hast du selber so eine schildi oder woher kommt es das du mir sogut weiterhelfen kannst=)

werde ma schaun ob ich ein buch finde über meine schildi

lieben gruß=)
 
PinkyPie

PinkyPie

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

find ich echt klasse wie einem hier geholfen wird!!!!!!
danke

hab auch sofort den link angeschaut;)
lieben gruß
anika:)
 
Sporni-mädel

Sporni-mädel

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0

AW: *welche art?*

Da sie aus Afrika kommt, braucht sie es etwas wärmer. Mit einem Osram Spot kommt die nicht aus. Es muss ja keine 300 W-Lampe sein. Am besten geeignet wäre die neue Lucy Reptile bright sun UV. Da kommst du mit einer 70 W aus. Ist zwar recht teuer, macht aber mehr Licht (ca. 60.000 Lux) als alle sonstigen Lampen.

Gruß
Michael

Hab ich ja geschrieben... !!!Metalldampflampe!!! nennt sich das teil....:p
Ist das beste

:bye:
 
C

cuora1

Beiträge
759
Punkte Reaktionen
2

AW: *welche art?*

Hallo Sporni-Mädel,

es gibt viele Metalldampflampen ! Gute und Schlechte.
Die Bright Sun ist das Beste, was es zur Zeit gibt !

Gruß
Michael
 
Thema:

*welche art?*

Oben