Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Diskutiere Mäusebabys in Handaufzucht!!! im Maus: Ratgeber Forum im Bereich Mäuse; Gestern gegen 17 Uhr war es soweit. Meine Maus brachte ihren ersten Wurf zur Welt. Die babys sind recht groß, finde ich, und es waren 7 an der...
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0
Gestern gegen 17 Uhr war es soweit. Meine Maus brachte ihren ersten Wurf zur Welt. Die babys sind recht groß, finde ich, und es waren 7 an der Zahl. Das allerkleinste ist wohl heute gestorben. Dennoch habe ich ein Problem!

Meine Maus fing gestern schon an, die kleinen zu verbuddeln (im Nistmaterial) und rund herum ums Haus zu verstreuen! ich dachte mir erst nicht so viel dabei, weil sie die erste Zeit ganz normal bei ihren Jungen blieb. und ich dahcte der Wurf wäre wesentlich größer und die wären nur ausm Nest gefallen.
Aber nein, sie machte es selber! Sie interessiert sich kein Stück für ihre Babys und es scheint auch so als hätte sie gar keine Milch...
sie wärmt die kleinen nicht, säugt sie nicht und durch das ständige von ihr weg schubsen und tragen haben die kleinen einige Blessuren abbekommen, aber keine offenen Wunden!

ich habe die kleinen vorsichtig immer wieder ins Nest geschoben.. dann warf sie nur noch das kleinste ständig raus...
da es schon mitten in der Nacht war, und es so schien als wären es nur start Probleme gewesen, ging ich schlafen.

Wie gesagt, eins ist gestorben, die anderen sind (noch) fit! ich habe vorhin alle aus dem Käfig genommen und halte sie warm ( weil die fast erfroren wären oO), habe auch vorhin versucht zu füttern, 3 der kleinen nehmen es an und trinken wirklich gut bei den anderen hapert es noch ein wenig! und eins versucht es kaum...ich füttere mit Kondensmilch.

Ich habe so nun aber keine Ahnung, wie oft die trinken müssen, wieviel und wie ich das alles am besten anstell.. ich kann die ja nicht permanent in der Hand halten um sie zu wärmen ( momentan habe ich sie in der Nähe der Heizung in einem Nest, was ich aus einer Decke geformt habe. Sie sind auch ganz friedlich und ich achte drauf das es nicht zu warm ist etc..
gibt es bestimmte Spritzen etc wo man am besten mit füttern kann?? vllt mit so nem Gummiaufsatz??wollte mich nachher bzw gleich auch mal auf machen und Katzenaufzuchtsmilch besorgen.


Hoffe ihr könnt mir helfen! ich möchte wenigstens versuchen einen Teil der kleinen durch zu bringen, wenn das geht =/

lg
Angela
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mäusebabys in Handaufzucht!!! . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.880
Reaktionen
247

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

*seufz*

Also: Dass Du Katzenaufzuchtmilch besorgen willst, ist schon mal sehr gut... (Kondensmilch müsstest Du übrigens 50:50 mit Fencheltee vermischen...)

Und dann würde ich in der Apotheke schauen, dass Du solche Pipetten bekommst (ich hab´ selber noch keine Babymäuse aufgezogen, daher kenne ich mich damit nicht so gut aus...)

Und dann die Mäuschen alle 2 Stunden füttern und anschließend das Bäuchlein massieren...

Ach ja - und nicht allzu viele Hoffnungen machen: Je jünger die Mäusebabies sind, desto geringer stehen ihre Chancen... Da kommen leider nur die wenigsten durch...
Ich weiß also nicht, was besser gewesen wäre - rausnehmen und riskieren, dass sie Dir unter den Händen wegsterben - oder bei Mama lassen und der Natur ihren Lauf lassen...

(Man soll bei Babies ohnehin nicht im Käfig herumhantieren, das macht die Mama nur noch nervöser und kann auch ein Grund sein, warum sie Babies nicht mehr annimmt, verstößt oder auffrisst...)

Moment, ich such´ mal eben noch einen hilfreichen Link für Dich...

Hier: Maus

Viel Erfolg!

LG, seven
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Danke für den Link:)

hab grad mal HN Nahrung und Kondensmilch besorgt..
mit Katzenaufzuchtsmilch war grad schlecht =/ mal schauen ob ich sie noch bekomme, nur will ich net ständig die Nahrung wechseln...
kleine Spritzen hab ich jetzt auch noch besorgt, hatte nur eine die etwas zu groß ist und da war das mit em trinken nicht so gut.

gut, mit alle 2 std füttern ist ok und da ich jetzt auch die Menge weiß kann ich genau drauf achten.
Dann will ich mal hoffen das ich die kleinen durch bekomm...
wenigsten hab ich den ganzen Tag zeit, das ist ja schon mal was:)

ok dann werd ich mal nach den kleinen schauen gehen!
*daumendrück*
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

neuster Stand der Dinge:

2 Babys sind leider noch gestorben, während ich mich informiert und alles besorgt hab :cry:
Die restlichen 4 nehmen die Milch Gott sei dank ohne Probleme an und trinken ordentlich:)
bin jetzt grad mit füttern fertig und mit Bäuchlein massieren^^
jetzt liegen se ganz ruhig inner Decke, gewärmt von einer Wärmflasche und schlafen :p
Dann will ich hoffen, dass es so gut weiter geht und ich wenigstens diese 4 durch bekomme...
ich werde mir ganz viel Mühe geben! ;)

lg
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.880
Reaktionen
247

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Naja, wie ich schon sagte, es ist verdammt schwierig, so Winzlinge durchzubringen...
Das Risiko, wenn Du sie bei der Mama gelassen hättest, wäre wahrscheinlich nicht größer gewesen...
So hilft wohl wirklich nur noch Daumendrücken...

Und dran denken: Du musst sie auch nachts alle 2 Stunden füttern - mindestens die erste Woche lang, danach kannst Du evtl. zumindest nachts auf alle 3 Stunden umsteigen...

Alles Gute für die Kleinen!

LG, seven
 
A

Aglaija

Mitglied
Beiträge
139
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Hallo!
Hab auch schon mein Glück mit der Mäusebabyaufzucht versuchen müssen; ich würde dir absolut von einer Wärmflasche abraten! Damit hab ich früher kein so junges Baby durchbekommen.
Die liegt immer wieder anders und ist am Anfang zu heiß und wird dann zu rasch immer kühler, vermute die Temperaturunterschiede belasten den Kreislauf der Winzlinge zu stark... außer deine Wärmflasche ist irgendwie anders als meine :)

Ansonsten würd ich dir empfehlen etwas zu basteln, wo du ne konstante Temperatur hinbekommst. Vielleicht ein Terrarium mit Wärmelampe oder was ich am besten finde (damit die Luft auch nicht so trocken wird):
ein kleines Becken mit nem Aquariumheizstab und so warm einstellen wie dus brauchst und da ein kleines schwimmendes Behältnis für die Babys rein und auspolstern, kann man dann auch mit ner wärmeren (direkt am Wasser) und kälteren Seite mit viel Nistmaterial ausstatten

3 Stunden Abstände gehen meiner Erfahrung nach Nachts ganz gut, aber alle 2 ist sicher besser :)

und wichtig immer so lange Bauch massieren bis sie genug Harn abgesetzt haben, spürt man imho ganz gut ob das Bäuchlein noch voll ist oder nicht.

Viel Glück!
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

leider schlechte Nachrichten...
der bestand meiner Mäuse dezimierte sich an einem Tag von 6 auf 3!
diese haben wirklich fleißig getrunken, und lagen satt und zufrieden aneinander gekuschelt in ihrer Decke...ich hab vorgestern nach ca 2 std auch die Wärmflasche entfernt, weils echt nicht lange warm blied, trotz Decke...
Ich habe die drei die meiste Zeit am Tag/Abend und in der Nacht in der Hand gehalten und nur abgelegt wenn ich geschlafen habe oder die Milch zubereitet hab.
Leider sind die letzten 3 heute gestorben, obwohl soweit alles gut lief... sie haben wirklich gut getrunken, gut geschlafen, gepieselt und auch Kot abgesetzt. Alles so wie es sein sollte...

Vielleicht waren sie doch einfach zu klein:cry: sie waren ja nichtmal 24 std alt als ich mit füttern anfing...
Aber ich habs versucht...und auch immer wieder mal die Mama dazu gesetzt und alle in Ruhe gelassen, in der Hoffnung das es doch noch klappt...aber es funktionierte nicht:(

Ist echt schade um die kleinen! Habe sie vorhin im Park beerdigt...:(

lg
 
ShadyLady

ShadyLady

*vorsicht giftig*
Beiträge
5.151
Reaktionen
10

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

huhu,
schade um die armen kleinen.
aber so btw: im park verbuddeln is strafbar
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

ja ich weiß, aber ich wohne leider nicht (mehr) auf dem Land sondern mitten in der Stadt und ich hätte es nicht übers Herz gebracht die kleinen, um die ich ja auch gekämpft hab, in die Mülltonne zu schmeißen:(
das haben die kleinen nicht verdient. ich hab sie auch weit ausserhalb des Weges begraben, wo weder Kinder spielen noch viele Hunde etc herumlaufen.
ich werde versuchen gleich mal ein zwei Bilder von den kleinen einzustellen.:)
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

hier alle 7
<a href="http://viewmorepics.myspace.com/index.cfm?fuseaction=viewImage&friendID=232936531&albumID=1408182&imageID=20537048"><img src="http://hotlink.myspacecdn.com/images02/1/ad8015219f2043eea792d4e1c437890a/m.jpg" alt="meine Mäusebabies geb 4.01.2009" /></a>

das waren die letzten 3
<a href="http://viewmorepics.myspace.com/index.cfm?fuseaction=viewImage&friendID=232936531&albumID=1408182&imageID=20537050"><img src="http://hotlink.myspacecdn.com/images02/62/1d1a7c078e21414399493568af6cfd74/m.jpg" alt="die drei letzten Kämpfer...*R*I*P*" /></a>
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aglaija

Mitglied
Beiträge
139
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

sehr schade :( aber mehr als versuchen konntest du es nicht
 
Chipsy 03.05

Chipsy 03.05

*Hähnchen*
Beiträge
3.664
Reaktionen
7

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Das tut mir sehr leid mit deinen Kleinen. Ich habe auch vor kurtzem nachwuchs gehabt und weil ich "nur" helfen wollte hat die Mutter von 6 Babys 3 über gelassen :cry: ich könnte echt ausflippe. ich bin so blöd und hab ernsthaft gemeint ich müsse zufüttern. :wallbash: ( Ich und mein Dickkopf) Na ja jetzt weis ich es besser. Aber es gubt auch was positieves Die 3 schönsten sind bis jetzt noch am leben. :engel:
 
A

Angela2806

Beiträge
156
Reaktionen
0

AW: Mäusebabys in Handaufzucht!!!

ja, manchmal meint man es nur gut und es gehzt so nach hinten los =/ gut meine wären auch ohne das ich sie rausgenommen hätte getorben, weil unversorgt und kalt hätte denen weniger gut getan!
So hatten sie eine Chance =)

ich habe jetzt nochmal 3 Mäaseweibchen bekommen, von privat und ich brauchte gar nicht groß zu VG obwohl ich es vor hatte. die 3 wurden direkt bemuttert:)
sauber gemacht, bekuschelt die waren alle 4 direkt ein Herz und eine Seele und werden sogar von meiner Mäusedame beschützt. sie beist zwar nicht aber sie stellt sich schön dazwischen wenn ich mal wasser wechsel und halt in den Käfig langen muss^^

ich seh die alle zwar kaum noch, weil ich unmengen an kletter, spiel und versteck möglichkeiten in den Käfig gestellt habe:p aber so soll es ja auch sein.

Ich fass weniger in den Käfig und bepüsel nur meinen Bock^^, weil er noch alleine ist. Er wird nächsten Monat kastriert damit er dann mit, in den großen Käfig kann zur Gruppe:)

der wirkt so nervös und ängstlich ohne seine Partnerin =(
 
Thema:

Mäusebabys in Handaufzucht!!!

Mäusebabys in Handaufzucht!!! - Ähnliche Themen

  • mäusebabys von hühnern gefressen!!

    mäusebabys von hühnern gefressen!!: hallo leute, gestern war ich reiten mit meiner freundin.ich sollte die helme hohlen und sah in dem helm eine maus.die besitzerin des hofes kam und...
  • Mäusebabys

    Mäusebabys: Hallo ihr lieben... hab euch doch erzählt dass meine freundin und ich 7mäuse damen aus dem tierheim geholt haben :) Gerstern Piepste eine der...
  • Fragen zu Mäusebabys

    Fragen zu Mäusebabys: Huhu Meine Maus hat vor zwei Tagen ihre gunge bekommen. Man hört die kleinen Schreien ;) Meine Frage ist wie lange darf die Mutter von Nest weg...
  • mäusebabys ?? brauche schnell hilfe !

    mäusebabys ?? brauche schnell hilfe !: hallo es quickt in meinem käfig ... also erstmal hab ich seid ca 2 monaten mäuschen, 2 ein männchen und ein weibchen (eigentlich sollten es 2...
  • 10männliche Mäusebabys auf einmal?

    10männliche Mäusebabys auf einmal?: Hallo Ihr Lieben,unser häuslicher Wildpark erhöhte seinen Bestand am 14.Juni2008 um zwei angeblich weibliche Farbmäuschen.Als wir aus unserem...
  • Ähnliche Themen
  • mäusebabys von hühnern gefressen!!

    mäusebabys von hühnern gefressen!!: hallo leute, gestern war ich reiten mit meiner freundin.ich sollte die helme hohlen und sah in dem helm eine maus.die besitzerin des hofes kam und...
  • Mäusebabys

    Mäusebabys: Hallo ihr lieben... hab euch doch erzählt dass meine freundin und ich 7mäuse damen aus dem tierheim geholt haben :) Gerstern Piepste eine der...
  • Fragen zu Mäusebabys

    Fragen zu Mäusebabys: Huhu Meine Maus hat vor zwei Tagen ihre gunge bekommen. Man hört die kleinen Schreien ;) Meine Frage ist wie lange darf die Mutter von Nest weg...
  • mäusebabys ?? brauche schnell hilfe !

    mäusebabys ?? brauche schnell hilfe !: hallo es quickt in meinem käfig ... also erstmal hab ich seid ca 2 monaten mäuschen, 2 ein männchen und ein weibchen (eigentlich sollten es 2...
  • 10männliche Mäusebabys auf einmal?

    10männliche Mäusebabys auf einmal?: Hallo Ihr Lieben,unser häuslicher Wildpark erhöhte seinen Bestand am 14.Juni2008 um zwei angeblich weibliche Farbmäuschen.Als wir aus unserem...