Angel - Baileys Kind!!!

Diskutiere Angel - Baileys Kind!!! im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Huhu! Heute habe ich endlich Antwort von Angel's Besitzer bekommen :blobg: Leider muss ich sagen, dass mich die Mail nicht soo erfreut hat...
B

Baileys

Gast
Huhu!

Heute habe ich endlich Antwort von Angel's Besitzer bekommen :blobg:
Leider muss ich sagen, dass mich die Mail nicht soo erfreut hat... also ich habe mich schon gefreut, aber einiges scheint nicht so gut zu laufen. :confused:

Ich kopier euch mal die wichten Sachen aus der Mail...

Angel geht es (wieder) gut. Anscheinend hat der ganze Wurf mit der Verdauung zu tun. Wir haben 4 verschiedene Futtersorten ausprobiert, bis wir das richtige gefunden haben. Sie hat eine Allergie bzw. Überempfindlichkeit gegen die Bindemittel im Trockenfutter. Bei jedem Futterwechsel hatte sie Durchfall. Aber jetzt ist alles wieder in Ordnung.

Dein kleiner Schatz ist mittlerweile 19kg schwer! Und immer noch rotzfrech! Aber können diese Augen lügen? Siehe die Fotos. Sie ist unser Sonnenschein. Schlimmer als ein Kind. Die Erziehung klappt leider nicht so wie wir wollen. Uns fehlt leider viel die Zeit. Wir haben heute erst die 2. Stunde auf dem Hundeplatz gehabt. Wir fahren schon etwas länger hin, weil Angel ein kleiner Schisser ist! Sie hat aus Angst immer alle anderen Hunde angebellt. Um die Angst zu verlieren, sind wir zum Spielen hingefahren.


Also noch ein Kanidat, der eine Futtermittelallergie hat :cry: Ich hoffe sie bekommen es bei Angel wirklich in den Griff.

Leider weiß ich nicht wie sie es meint, dass die Erziehung nicht klappt. Der Satz: "Uns fehlt leider viel die Zeit." beunruhigt mich sehr! :confused: :(

Ich weiß noch nicht, wie ich darauf reagieren soll. Meine kleine Angel...
Ich habe Angst, dass sie ablehnend reagieren, wenn ich meine Hilfe anbieten würde. Die Erziehung ist doch so super wichtig. Und als Angel noch bei uns war, hatte ich nicht das Gefühl, dass sie später Schwierigkeiten machen würde. Da hatteich damals eher bei Mücke mir meine Gedanken gemacht... und da klappt es auch ganz gut.

Ich weiß nicht wie ich mich fühlen soll.. ich fühl mich so verantwortlich...
 
B

Baileys

Gast

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Achso, sie haben mir natürlich auch Bilder mitgeschickt :)
Und ich wollte noch erwähnen, dass Angel ein Zweithund ist. Sie hat zuhause also einen Spielgefährten. es ist Jason
 

Anhänge

  • angel001.jpg
    angel001.jpg
    43,6 KB · Aufrufe: 150
  • angel002.jpg
    angel002.jpg
    76,5 KB · Aufrufe: 148
  • angel003.jpg
    angel003.jpg
    45,2 KB · Aufrufe: 148
  • angel004.jpg
    angel004.jpg
    66,3 KB · Aufrufe: 147
  • angel005.jpg
    angel005.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 148
B

Baileys

Gast

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Und noch ein paar Bilder
 

Anhänge

  • angel006.jpg
    angel006.jpg
    110 KB · Aufrufe: 146
  • angel007.jpg
    angel007.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 147
  • angel.jpg
    angel.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 148
  • blendangel.jpg
    blendangel.jpg
    110,3 KB · Aufrufe: 145
  • wallpaperklein.jpg
    wallpaperklein.jpg
    81 KB · Aufrufe: 144
teffito

teffito

Beiträge
5.853
Punkte Reaktionen
1

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Halo Angela,

Ich würde mir an Deiner Stelle keine allzu großen Gedanken machen.

Das hört sich für mich nicht danach an, als wenn sie generell wenig Zeit für Angel hätten. Vielleicht eher, dass sie sich gewisse Dinge vorgenommen haben in der Erziehung, und sie doch nicht soo durchziehen können, wie sie wollten, weil die Zeit dafür nicht reicht, arum auch immer.
Kleines Beispiel: Der Hund von meinem Bruder sollte eigentlich zum Jagdhund ausgebildet werden. Durch berufliche Umstände kann mein Bruder dies im Moment nicht. Also bleibt er Familienhund. Sowas meine ich.

Mach Dir nicht zuviele Gedanken. Wenn ich mir die Fotos anscheue, hab ich ein gutes Gefühl, es scheint ihr gut zu gehen.
 
S

Salanee

Gast

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Kontakt

Hallo Angela,

nicht so viel Zeit... wer weiß was das bedeuten kann :rolleyes: am besten fragst Du Sie einfach. Versuche ein wenig Kontakt mit den Besitzern zu halten.

Den Bilder nach zu urteilen sieht der Hund zumindest nicht unglücklich aus. Wenn nicht sooo viel Zeit da ist - sie ist zumindest nicht alleine. Sorry... viel machen kannst Du da wohl nicht mehr. Biete Deine Hilfe einfach mal an... einen versuch ist es Wert. ;)
 
D

Draca

Gast

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Eben, frag einfach offen und direkt nach, was Sache ist. Sag was los ist und sie werden dir bestimmt antworten, jeder versteht doch eigentlich, wenn sich die "Hundemama" gedanken um ihre kleinen macht.

Ich weiß, ist leichter gesagt als getan, aber frag einfach nach :)
 
S

simmy

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0

AW: Angel - Baileys Kind!!!

Hallo, ich sage auch: frag einfach nach. Ich fand es nicht schlimm als die Vorbesitzer unseres Hundes, nachfragten. Sie kamen sogar mal vorbei um zu sehen wie es ihm geht. Ich wollte Hundesport machen und leider hat es nicht so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe.. Trotzdem habe ich ihn lieb und es geht ihm gut.
 
Thema:

Angel - Baileys Kind!!!

Angel - Baileys Kind!!! - Ähnliche Themen

Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
Ressourcenverteidung gegen andere Hunde: Hallo ihr Lieben, wie ihr seht, bin ich neu hier. Ich habe eigentlich schon länger ein Anliegen, war auch schon bei Hundetrainern, aber so...
Angstaggression!: Hallo an alle :) Ich habe mit meiner Hündin, ca. 2 Jahre alt, eigentlich das ganz große Los gezogen. Sie kam aus Spanien hier her als sie ein...
Verlassensangst: Hallo zusammen! Ich habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert, denn ich bin echt mit dem Latein, Geld und Nerven am Ende :S. Es wäre...
Verhalten in bestimmten Situationen: Hallo, wir haben unserem Hund beigebracht während wir Essen vorbereiten und essen, dass er in seinem Bett bleiben muss. Es hat erst super geklappt...
Oben