störe im gartenteich?!?

Diskutiere störe im gartenteich?!? im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; hi Teichfans ich war vorhin(mal wieder) bei meinem aquarien und terrarientierhändler und habe wie schon so oft:engel: die ganzen störe und...
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi Teichfans

ich war vorhin(mal wieder) bei meinem aquarien und terrarientierhändler und habe wie schon so oft:engel: die ganzen störe und sterlets für den teichbedarf bewundert..
ist es denn vertretbar einen bzw mehrere dieser fische im teich zu halten ?
abgesehen von der größe (in dem großen teich bei meinen eltern wäre da bestimmt platz- ca 100000-150000l)die kois und goldfische fühlen sich da drin super es ist auch genügend futter in form von mückenlarven diversen anderen larven und würmern vorhanden
der teich wird bis auf blätterabsammeln und entschlamen(marc geht ins wasser:biglaugh: :biglaugh: )nicht besonders gepflegt und auch nicht gefiltert
also was meint ihr?

mfg marc
 
12.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: störe im gartenteich?!? . Dort wird jeder fündig!
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Hi Swordfish,

Also mal vorweg Störe oder Sterlets sollten nie zusammen in einem Teich gehalten werden in den Kois zur Überwinterung sind! Wenn ihr die Möglichkeit habt die Fische zutrennen sollte es keine Probleme geben! Nur zusammen können sie nicht Überwintern, Störe halten keinen Winterschlaf und suchen immer Nahrung, sie müssen weiter gefüttert werde! Kois gehen in den Winterschlaf und dürfen keine Nahrung aufnehmen, durch den herunter gesetzten Herzschlag und den Scheinschlaf können sie die Nahrung nicht richtig verdauen die sie aufnehmen wenn Störe sie stören! Das führt zu ihren Tod!!!

Auch wenn es sehr schöne Fische sind lasst lieber die Finger davon wenn ihr sie dann nicht trennen könnt! Sonnst habt ihr kein Spaß mehr an den Kois!
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi

danke für deine schnelle antwort hexe :)
das finde ich interesant/wusste ich nicht aber es wäre kein problem die fische zu tennen und da unser koi schon über 10 jahre alt ist denke ich das er (traurig:cry: )wohl auch nicht mehr ewig leben wird
kannst du mir noch etwas über die zu erwartende größe diese störe/sterlets sagen lf?in meinen büchern steht bei sterlets 1 m und störe je nach art auch mal 6:eek: :eek: :eek: meter (weißer stör kannada)
gibt es da erfahrungswerte in bezug auf störe im gartenteich ?

mfg marc
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi

:hä: :hä: :eek: wie meinst n das lf? ich dachte so n koi wird maximal 10-12 jahre(keine genaue info verfügbar für mich) wie alt kann so ein koi denn werden?

mfg marc
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Hi Swordfish ,

Ein Stör (Sternhausen der beliebteste Teich Stör) kann ca. 1,50m werden und ca. 50 Jahre!

Ein Sterlet kann ca. 40-60cm werden und ca.20- 25 Jahre!

Ein Koi kann ca. 30-40 Jahre werden und ca. 60-80cm werden!

Also kann man gut sagen dass man diese Fische gut vererben kann!:biglaugh:
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
:eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
whow also das störe alt werden können war mir bewusst aber karpfen (koi) auch whow nun dann hoffe ich ma das er noch ein langes leben haben wird:biglaugh: und zum thema störe welches futter ist denn zu empfehlen?das original störfutter oder ist das egal?

mfg marc
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Hi Swordfish,

Ich hoffe du fragst nur aus Interesse! Denke bitte daran, das ich dir geschrieben habe das du die Fische auf gar keinen Fall zusammen Überwintern darfst!

Füttere sie mit empfohlenen Stör-Futter! Es ist ein absinkendes Futter da die Störe am Boden fressen!

Mache aber dich und deine Koi´s nicht unglücklich, setze bitte jetzt keinen Stör mehr in deinen Teich, erst musst du dir sicher sein das du sie im Herbst/Winter trennen kannst!
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi hexe:)

wie schon im anderen thread geschrieben trennen wäre kein problem :bunny:(3 teiche insges und aquarien auch:crazy: )
allerdings werden die tierchen wohl erst nächstes jahr wenn überhaupt einziehen denn --psst aber evtl bekomme ich ein parr baby channa argus
brauche dann zwar ne teichheizung für den winter aber das wäre mein echter traumfisch allso drück mir die daumen:engel: :engel:

mfg marc
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Hi Swordfish,

um jetzt nicht ganz durcheinander zukommen sind also drei Teiche da!

Einer ist 100000-150000l die anderen sind 3000-4000l und der kleinste ist 1000l!?

Ist das jetzt so richtig? Und in den 100000-150000 sollen Störe mit rein ( im nahsten Jahr?)

Und alle Teiche gehören deinen Eltern?

Ich würde mich mal riesig über Fotos von den Teichen freuen!!!
 
A

alfons robel

Mitglied
Beiträge
17
Reaktionen
0
stoere im Gartenteich

Hallo liebe Hexe, hallo Swordfish und alle anderen !
Mich würde interssieren, wie Swordfish im Spätherbst die Störe aus solch einem riesen Teich rausbekommen will um die Trennung der Tiere vorzunehmen!
Bei unseren 10000 litern (es sind soviel und nicht wie mir 2 Teichbauer erzählt hatten, der eine 13000 und der andere 7000 ltr. )
ist es eine Qual die zwar grossen Störe aus dem Teich zu bekommen !
Wir haben eine Wasseroberfläsche von ca 3x7m=21 m2 und das Wasser ist im Spätherbst nicht gerade warm.
Mir ist es jedenfalls im letztem Jahr nach 2 Tagen gelungen und mit dem Ergebnis das die Störe ihren eigenen Bereich bekommen haben und ich einen verdammt kalten Ar... ! :))
Die Störe sollte man von Seiten ihrer der Flinkheit nicht unterschätzen !
Und noch etwas: Die Störe wird Swordfish bei solch einer Teichgroesse kaum zu Gesicht bekommen, das Sie nur Nachts ab und zu nach oben kommen.
Wir sehen unsere auch nur dadurch, weil wir bei 1,20m tiefe noch fast Glasklares Wasser haben ! Hat auch lange gedauert mit dem Anpassen der Filteranlage !
mfg
Alfons Robel
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi ihr:)

das ist ein gaanz einfach zu lösendes problem:crazy: :crazy: :crazy:
ich hole nicht die störe sondern den koi aus dem teich der ist zahm und auch daran ´gewöhnt´da er wegen einer schlimmen wunde eine zeit lang behandelt wurde die goldfische in besagtem teich sollten idealerweise ja auch gefressenwerden(von stören oder idealerweise von meinen hoffentlich zu bekommenden channa argus) da deren bestand zu sehr "verbuttet" ist (d.h kaum noch farbige tiere und immer kleinere fische ) wohl durch inzucht da der teich mit nur 5 goldfischen besetzt wurde

mfg marc
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Swordfish.

sorry, jetzt verstehe ich bald gar nichts mehr! Also ist in dem großen Teich von 100000l-150000l ist nur ein Koi der ca. 10 Jahre ist, ohne andere Kois! Das ist schon nicht Artgerecht gehalten!!!! Und dann schwimmen da noch 5 Goldfische in dem Teich die sich vermehrt haben, und nun sind die jungen zuviel geworden (sind in den ersten Monaten eh schwarz)! Dann wünscht du dir noch das die Goldfische gefressen werden?!

Und wo soll der Koi hin umgesetzt werden in den kleinen Teichen die 3000-4000l und einer ca. 1000l hat?

Sorry, sei nicht böse aber lass die Finger von Fischen, oder lerne mehr über sie!

Die haben es echt nicht gut bei dir!!! :mad: :wallbash:
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hm

hi hexe

ok war zwar ne harte reaktion von dir aber du kannst ja schließlich nichts über die"teichgeschichte" wissen
also ganz zu anfang wurde der teich mit 5 goldfischen und sry genau weis ich es nicht mehr 4-6 kois 5 goldrotfedern und einer goldschleie(die sollte der 6te goldfisch sein da habe ich leider nicht aufgepasst:wallbash: )das war vor ziemlich exakt 10 jahren die goldrotfedern sind nach 3 monaten gestorben -ursache unbekannt genau wie die goldschleie und 1 koi der dann nachgekauft wurde über die jahre ist der goldfischbestand gewachsen und die kois sind größer geworden
es kamen immer mal einige räuber wie ein hecht in den teich um die goldfischpopulation klein zu halten solange ich noch zu hause gewohnt habe seit 4 jahren geschiet das nicht mehr daher ist der bestand verbuttet das heist wie gestern schon geschrieben das zu viele fische im teich sind und daher das größenwachstum eingeschränkt ist außerdem kamen keinerlei neue goldfische dazu sodass eine blutauffrischung die ja nötig wäre um ein gesundes wachstum zu gewährleisten nicht mehr gegeben war daher das vermehrte auftreten von schwärzlingen das ist ungefähr so wie eine guppypopulation die sich immer mehr zur wildform hin entwickelt wenn nicht regelmäßig tiere ausgetauscht weden.daher suche ich nun ua einen teichtauglichen raubfisch der den goldfischbestand nachhaltig reduziert (übrigens channa argus wäre dazu natürlich nicht geeignet diese fische würden dann einzige teichbewohner werden und für mich ginge ein langjähriger traum in erfüllung:engel: )
die kois sind (leider )nach und nach graureiher und katze zum opfer gefallen
wie ich dir allerdings(jetzt im nachhinein)rechtgeben muss ist es tierquälerei einen einzelnen koi zu halten :( mir war ehrlich gesagt bis zu deinem beitrag nicht klar das auch kois schwarmfische sind nächste woche klärt sich alles bezüglich der channas und bei negativem bescheid bekommt unser koi SOFORT einige mitbewohner denn DA war deine kritik absolut berechtigt:cry: :cry: :wallbash:

was aber das umsetzen bezüglich evtler störe/sterlets betrifft so soll er natürlich nicht in einen winzlingsteich umziehen:wallbash: :wallbash:
sondern in einem kinderplanschbecken im keller überwintert werden wie schon die letzten beiden jahre nach seiner wunde da er nicht so gesund aussah als würde er den winter aus eigener kraft überstehen(die wunde war allem anschein nach von einem graureiher)

so ich glaube ich habe nichts ausgelassen und du kannst dir ein besseres bild machen von den vorgängen bei uns:knuddel:

mfg marc
 
Hexe666

Hexe666

Mitglied
Beiträge
847
Reaktionen
0
Hi Swordfish,

Jetzt kann ich mir ein Bild von der ganzen Sache machen!

Sorry das ich etwas hart geantwortet habe, aber für mich hörte es sich so an:“ alter Koi raus ab in den kleinen Teich und Goldfische brauchen wir nicht mehr also weg damit!“
Nun sehe ich das mit anderen Augen! Aber der Koi darf trotzdem nicht alleine bleiben!

PS: Sorry noch mal!:bussi:
 
U

united

Beiträge
190
Reaktionen
0
hi hexe:knuddel:

kein problem und du hast mich ja auch auf einen haltungsfehler hingewiesen
dafür bin ich ja in diesem forum :bye: man weis ja nicht alles
-leider

aber ich freue mich das ich deine bedenken beseitigen konnte (ich versteh ja das man übers netz nicht alles wissen kann:bunny: )

also kein problem :knuddel:

mfg marc
 
Thema:

störe im gartenteich?!?

störe im gartenteich?!? - Ähnliche Themen

  • Wissenwertes ueber stoere

    Wissenwertes ueber stoere: Hallo heute schreibe ich im Namen meiner Tante, diese besitzt einen alten scheimmteich mit ca 25000 Liter. Und hat sich entschieden Stoere...
  • Störe im Artenteich?

    Störe im Artenteich?: Hi!! Ich hab mich schon seit längerem beim googlen in Störe verliebt.Nun Möchte ich extra für sie einen Artenteich einrichten.Wie viel liter der...
  • stör stirbt

    stör stirbt: hallo, bin neu hier im forum und brauche gleich hilfe. vorab, mir ist bekannt das störe nicht für den gartenteich geeignet sind. aber eben nict...
  • Stör hat Teichklar-Mittel nicht vertragen

    Stör hat Teichklar-Mittel nicht vertragen: Hallo, ich bin neu hier und habe schon eine Frage: wir haben einen kleinen Stör in unserem Teich und gestern hat mein Mann ein Teichklar-Mittel...
  • Störe im Gartenteich

    Störe im Gartenteich: Hallo! Nachdem ich jetzt stundenlang im Netz über Störe nachgelesen hab, bin ich nur noch wütend. Warum wird der Handel mit diesen Tieren nicht...
  • Störe im Gartenteich - Ähnliche Themen

  • Wissenwertes ueber stoere

    Wissenwertes ueber stoere: Hallo heute schreibe ich im Namen meiner Tante, diese besitzt einen alten scheimmteich mit ca 25000 Liter. Und hat sich entschieden Stoere...
  • Störe im Artenteich?

    Störe im Artenteich?: Hi!! Ich hab mich schon seit längerem beim googlen in Störe verliebt.Nun Möchte ich extra für sie einen Artenteich einrichten.Wie viel liter der...
  • stör stirbt

    stör stirbt: hallo, bin neu hier im forum und brauche gleich hilfe. vorab, mir ist bekannt das störe nicht für den gartenteich geeignet sind. aber eben nict...
  • Stör hat Teichklar-Mittel nicht vertragen

    Stör hat Teichklar-Mittel nicht vertragen: Hallo, ich bin neu hier und habe schon eine Frage: wir haben einen kleinen Stör in unserem Teich und gestern hat mein Mann ein Teichklar-Mittel...
  • Störe im Gartenteich

    Störe im Gartenteich: Hallo! Nachdem ich jetzt stundenlang im Netz über Störe nachgelesen hab, bin ich nur noch wütend. Warum wird der Handel mit diesen Tieren nicht...